Megane 3 1.4 TCe - Zündaussetzer Zyl. 3; Schlauch defekt

Diskutiere 1.4 TCe - Zündaussetzer Zyl. 3; Schlauch defekt im Motor & Getriebe Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, ich fange mal von vorne an, und hoffe ich hole nicht zu weit aus: Nach einer 2Std Autobahnfahrt und einer Stehpause von etwa 4...

  1. #1 daniel7, 04.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2018
    daniel7

    daniel7 Türaufmacher

    Dabei seit:
    04.08.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich fange mal von vorne an, und hoffe ich hole nicht zu weit aus:

    Nach einer 2Std Autobahnfahrt und einer Stehpause von etwa 4 Stunden hatte ich beim ersten Start folgendes bemerkt:

    Er machte dann klackernde Geräusche, und ging daraufhin direkt aus. Nach dem erneuten starten lief er sehr unrund und das klackern war weiterhin zu hören. Ich habe ihn daraufhin aus gemacht, um im Motorraum mal zu schauen.

    Mir ist aufgefallen, dass ziemlich wenig Kühlwasser im Ausgleichsbehälter war. Habe daraufhin einen Liter nachgefüllt. Danach hat sich das Geräusch verflüchtigt, und ist bis heute nicht mehr aufgetreten. (Vermutlich war es Zufall, werde es allerdings beobachten) Pfütze, weißer Qualm etc. ist nicht vorhanden gewesen, Temp. jederzeit im Mittel.

    Nach ein paar Minuten laufen lassen war er ein bisschen warm, und das "unrunde laufen" verging auch ziemlich. Wir sind dann ca. 150km ohne Probleme nach Hause gefahren.

    Den Tag drauf war ich in der Werkstatt zum Fehler auslesen.
    DTC 0226F1 => Position Brems-/Fahrpedal => Signale untereinander unplausibel
    DTC 013013 => Lambdasonde 1 => Stromkreis fehlerhaft.
    DTC 0303F8 => Verbrennung Zylinder 3 => Fehlzündung festgestellt.
    DTC 0300F8 => Verbrennungsaussetzer => Verbrennungsaussetzer festgestellt.
    DTC 013009 => Vordere Lambdasonde => Funktion/Stromkreis fehlerhaft.

    Fehler wurden gelöscht. Beim selbst auslesen (Bluetooth OBDII Adapter/Torque pro) meldet er nur noch Fehlzündung Zylinder 3.

    An fast jedem Morgen läuft er die ersten zwei Minuten ziemlich unrund, und ruckelt bei "Last" (30er Zone normales fahren) Nach 500m ist das jedoch wieder vorbei, und die Kontrolleuchte bleibt aus. Er ruckelt dann auch nicht mehr während der Fahrt. Im Stand vibriert er ETWAS, allerdings nicht so als wenn er nur auf 3 Zylindern laufen würde.

    Da ist mir heute auch aufgefallen, dass da ein Schlauch knüppelhart und gerissen ist. Ich habe mal Bilder angehängt. Leider weiß ich nicht was für ein Schlauch das ist, und wofür dieser Zuständig ist. Wisst ihr das?

    20180804_172840.jpg 20180804_172851.jpg 20180804_172551.jpg
    Ich habe ihn jetzt erstmal sauber gemacht ( wo der dann abgerissen ist ), und mit Schrumpfschlauch geflickt.
     
  2. #2 feisalsbrother, 05.08.2018
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.245
    Zustimmungen:
    290
    Moin,

    mit "Bitte" und "Danke" erreichst du hier im Board mehr.
    Es wird hier im Board gewünscht, dass sich Neuankömmlinge zuerst vorstellen (Vorstellungsecke).
    Hast du es schon mal mit der Suchfunktion versucht?

    Gruss Uli
     
  3. #3 Keve1991, 05.08.2018
    Keve1991

    Keve1991 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    51
    Der Schlauch ist die Kurbelgehäuseentlüftung.

    Sinkt der Kühlwasserstand wieder oder bleibt er gleich?
     
  4. #4 daniel7, 05.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2018
    daniel7

    daniel7 Türaufmacher

    Dabei seit:
    04.08.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Alles zu seiner Zeit, allerdings ist in den Regeln des Boards genau das nicht zu entnehmen.

    Sicher. Allerdings fehlen einem doch verständlicherweise die Schlüsselwörter für den "unbekannten Schlauch".

    Danke! Das erklärt auch, warum der Riss etwas ölig ist... Das Teil mit dem gelben Ring was auf dem Motor sitzt soll sich ein wenig bewegen lassen?

    Alles gut, er bleibt bis jetzt gleich. Ich hab' den Wagen erst seit Februar, und ehrlich gesagt die letzten Wochen nicht nachgeschaut, daher kann es gut möglich sein dass es nur Zufall war.
     
  5. #5 daniel7, 08.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2018
    daniel7

    daniel7 Türaufmacher

    Dabei seit:
    04.08.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So Leute, nochmal ein Update:

    Ich hatte letztens zwei der leicht erreichbarenZündkerzen getauscht. Diese sahen eigentlich okay aus.
    Heute, nachdem ich im Thread zylinderbelegung-tce130.17352 entdeckt habe, dass man bei diesem Franzosen doch anders herum zählt, habe ich die anderen beiden getauscht.

    Bei Zylinder 3 ist der Isolator komplett weg :-? Wie kann sowas denn passieren? Die Kerze saß auch ein bisschen fest, die anderen gingen gut raus.

    Ruckeln tut er trotz neuer Zündkerze noch beim Kaltlauf. Was würdet jetzt noch testen/unternehmen?
    Eine neue Zündspule hab ich schonmal auf vorrat da, hab allerdings erstmal die vom 3. auf den 2. gesteckt, um zu sehen ob der Fehler wandert - auch weil man beim 2. besser dran kommt.

    Anbei noch ein paar Bilder. Von links nach rechts wie sie eingebaut waren
    1 - 2 - 3 - 4
    20180825_183708.jpg

    Zyl.1
    20180825_183717.jpg

    Zyl.2
    20180825_183723.jpg

    Zyl.3
    20180825_183727.jpg

    Zyl.4
    20180825_183732.jpg


    Zyl.3 Detail, Fokus auf Elektrode
    20180825_183811.jpg

    Zyl.3 Detail, Fokus auf inneres
    20180825_183815.jpg


    Was sagt ihr dazu? :-?
     
  6. #6 daniel7, 25.08.2018
    daniel7

    daniel7 Türaufmacher

    Dabei seit:
    04.08.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Bitte nicht beachten bzw. löschen... Habe den neuen Beitrag oben angefügt.
     
  7. #7 Schnullerfee, 28.09.2018
    Schnullerfee

    Schnullerfee Einsteiger

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Hi, sieht chic aus.
    Würde wenigstens mal den Zylinder ausleuchten und auf Riefen untersuchen / lassen.
    Kompression prüfen könnte auch nicht schaden.
    Mit etwas Glück hat der Keramikkörper den Brennraum so verlassen....
    Turbine wird es überleben......vermutlich
    Sieht so aus, als wäre die Kerze herunter gefallen .. Keramik mechanisch beschädigt, dann im Betrieb gebrochen.
    Mein Tce 180 läuft zum Beispiel nur mit den NGK richtig gut.
    LG
     
  8. #8 daniel7, 29.09.2018
    daniel7

    daniel7 Türaufmacher

    Dabei seit:
    04.08.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Da momentan alles okay ist, schieb ich das erstmal auf. Ändern kann ich daran nun nichts. Ich werde allerdings mal den Ölverbrauch beobachten. Leistungsverlust hat er spürbar keinen, was mich auch etwas beruhigt.

    Kompressionstest würde ich ja selber machen, allerdings weiß ich nicht wirklich wie ich da ran kommen soll. Der dritte Zylinder liegt ja unter dem Teil was vom Ladeluftkühler zum Turbo geht (wenn ich da richtig liege).

    Zylinder ausleuchten werde ich mal bei einer Werkstatt anfragen, danke!

    Wird wohl denke ich so damals passiert sein als er das erste Mal aus ging - dass er sich vielleicht kurz irgendwo "verfangen hat"

    Mittlerweile hat er sich "beruhigt", allerdings fällt mir auf, dass er im kalten Zustand bei 30-35 im dritten Gang "hubbelt", dieses Verhalten hat sich aber zu 80% gebessert. (Das ist gerade so ein wenig untertourig, zumindest lt. Anzeige ;) Der Turbo pfeift dann nicht wie üblich konstant, sondern "flattert" leicht. Wie gesagt, hat sich zu 80% gebessert, und ist im 2. Gang gar nicht zu spüren. Was auch immer da in Mitleidenschaft gezogen wurde, wird wohl früher oder später raus kommen.

    Das denke ich mir auch. Der Vorbesitzer hat Reparaturen immer vom "Bekannten" machen lassen.

    Ich kaufe ja auch immer "nur" NGK, und bin bisher immer gut damit gefahren.

    Die Zeit wird's zeigen...
     
  9. #9 KarlMichael, 31.10.2018
    KarlMichael

    KarlMichael Einsteiger

    Dabei seit:
    18.09.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Daniel7, Bei mir war es die Zylinderkopfdichtung - Sympthome waren sehr ähnlich. Kann auch die Zündspule sein. Würde auf jeden Fall einmal schauen ob das Kühlsystem dicht ist (Drucktest), dann Zündspule und falls kein Fehler gefunden den Zylinderkopf/ Dichtung genauer untersuchen lassen. Bei mir waren auch diverse Kontrollleuchten an: Motorstörung, ESP/ ASR etc. - hängt irgendwie alles Zusammen wenn der Motor unrund läuft.

    Kühlmittelverlust kann eigentlich nur 2 Ursachen haben - Risse im ZK/ defekte ZK Dichtung oder (Micro) Leck im Kühlsystem. Das der Kühlflüssigkeitsstand bei Warmen (nähe Maximum) und kalten Motor (nähe Minimum) unterschiedlich ist wäre normal. Alles andere nicht.

    l. G.
    Karl
     
  10. #10 daniel7, 31.10.2018
    daniel7

    daniel7 Türaufmacher

    Dabei seit:
    04.08.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karl,

    danke für die Antwort.

    Mittlerweile hat er sich beruhigt, und alles scheint so als "sei es verheilt" ^^

    Bei mir sind auch keine Kontrolleuchte mehr an, seitdem ich die ZK getauscht habe. Zur Sicherheit habe ich noch eine neue Zündspule da^^
     
  11. #11 KarlMichael, 31.10.2018
    KarlMichael

    KarlMichael Einsteiger

    Dabei seit:
    18.09.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    6
    Hallo daniel7,

    Super, freut mich für Dich. Habe bitte dennoch die nächste Zeit ein Auge auf der Motor T Anzeige bzw. Kühlflüssigkeitsstand. Mich hat die "Aktion" 2k€ gekostet, was sehr günstig war und mir das Renault Cabrio definitiv wert war.

    l. G.
    Karl
     
Thema: 1.4 TCe - Zündaussetzer Zyl. 3; Schlauch defekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. negane 3 fehler zündausetzer

    ,
  2. tce 1.4 zündaussetzer

    ,
  3. megane 3 tce

Die Seite wird geladen...

1.4 TCe - Zündaussetzer Zyl. 3; Schlauch defekt - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 ESP/ASR defekt und kein Fehler abgespeichert ...

    ESP/ASR defekt und kein Fehler abgespeichert ...: Hallo zusammen, So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende ... :roll: Im Tacho wird ESP/ASR defekt angezeigt, zusätzlich leuchtet die ABS und...
  2. Megane 3 Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!

    Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!: Moin, mein Megane 3 Grandtour GT, BJ 2010 (3333,atz) benötigt neue Frontstoßdämpfer. Diese haben die Teilenummer 543020942R. Bei Renault kostet...
  3. Megane 1 Unrunder Motorlauf im Leerlauf -1200 RPM 1.4 16V

    Unrunder Motorlauf im Leerlauf -1200 RPM 1.4 16V: Servus miteinander. Ich habe leider das Problem, das der kleine Motor etwas unrund läuft. Gefühlt setzt im Leerlauf immer wieder ein Zylinder...
  4. Megane 3 3. Bremsleuchte

    3. Bremsleuchte: Hallo, ich habe ein Problem mit der 3. Bremsleuchte. Diese Funktioniert nicht. LED getestet und funktioniert. Kabelbruch kann man ausschließen,...
  5. Megane 3 Renault Megane 3: Bremssystem prüfen!

    Renault Megane 3: Bremssystem prüfen!: Guten Morgen, Renault Megane 3 Baujahr 2009 110 PS 1.6 16V ich habe seit zwei Tagen ein Problem. Immer wenn ich mit meinem Wagen fahre, geht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden