Megane 1 1.6 16V Einspritzung entlüften?

Diskutiere 1.6 16V Einspritzung entlüften? im Motor & Technik Forum im Bereich Megane 1 Forum; Hallo, glaube der Wagen wird nicht mein Freund... Heute habe ich die Einspritzdüse mit dem gebrochenen Stecker gewechselt. (Siehe Megane 1 - 1.6...

  1. #1 dermarc2000, 14.06.2021
    dermarc2000

    dermarc2000 Türaufmacher

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    glaube der Wagen wird nicht mein Freund...

    Heute habe ich die Einspritzdüse mit dem gebrochenen Stecker gewechselt. (Siehe Megane 1 - 1.6 16V unrunder Motorlauf, Spulen ok )
    Vorgehen: Aluklotz (Abschirmung, Kühlkörper?) entfernt, Kraftstoffzuleitung am Verteilerrohr gelöst. Verteilerrohr gelöst. Stecker Düsen gelöst. Dann die defekte Düse abgebaut, neue eingebaut. Das Rohr mit Kraftstoff gefüllt, Schlauch wieder drauf, Kabel in korrekter Reihenfolge wieder drauf, alles wie vorher angebaut.
    Jetzt springt er nicht mehr an. Gibt es sonst noch Möglichkeiten da was zu entlüften? Er lief ja mit den drei Düsen noch.
    Ich habe jetzt erst mal das Ladegerät angeschlossen. Anlasser klang schon etwas müde.


    Grüße, Marc
     
  2. #2 soehnlein, 14.06.2021
    soehnlein

    soehnlein Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    28
    Was willst du denn entlüften? Die Benzinpumpe pumpt das Benzin mit Druck in die Leitung. Die Düsen öffnen sich ja nur um das unter Druck stehende Benzin durchzulassen. Ist da wegen Umbau Luft drinnen, dann ist die sofort wieder raus. Ich hab auch schon die Düsen gewechselt beim K4M-Motor. OHNE Kraftsfoff ins Rohr zu füllen danach. Zweimal orgeln und er sprang einwandfrei an. Du hast wohl ein anderes Problem. Keine gespeicherten Fehlercodes?
     
  3. #3 dermarc2000, 14.06.2021
    dermarc2000

    dermarc2000 Türaufmacher

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Na eben. Aber schaden tut es nicht wenn man die Luft raus macht. Die muss ja auch erst mal durch die Düsen. Aber egal. Läuft wieder wie ein Uhrwerk. Die Wegfahrsperre war aktiv. Hatte den Wagen vorhin nicht abgeschlossen, eben neuer Versuch mit beiden Schlüsseln, nix. Dann mal die Tür zu und ein paar mal zu- und aufgeschlossen. Dann sprang er sofort an.

    Grüße, Marc

    PS: Ich schraube ja nun seit 25 Jahren an Autos und Motorräder, bis hin zu Motorüberholungen und klassischen Tuning. Aber sowas habe ich noch nicht erlebt, kaum repariert man eine Sache ist direkt was anderes kaputt. Ich bin mit dem Wagen, seit der Probefahrt, keinen Meter mehr gefahren. Jetzt nur noch den Auspuff richtig befestigen und den Schweller schweißen. Wenn ich Vertrauen zu der Kiste gewonnen habe gibt es noch eine neue Heckscheibe, Zahnriemen und das Leder wird aufgearbeitet. :(
     
  4. #4 Multi-Fanfare, 24.06.2021
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    151
    Schaden tut es nicht, aber wie willst Du die Luft rausholen, zumal es mit dem Starten des Motor einfacher und schneller geht, schon beim Zündung anmachen läuft die Benzinpumpe an und füllt alles mit Benzin auf, die Luft wird weggedrückt und beim Einspritzen wird die Luft mit dem Benzin ordentlich vermischt und spritzt durch die Einspritzventil gut vernebelt ein. Ein Benzinmotor mit Einspritzventilen entlüftet man nicht, das macht er selber besser. Die alten Dieselmotoren mit Einspritzdüsen, die mussten entlüftet werden, weil die Pumpe sonst keinen Diesel angesaugt hat...... die TDI von heute starten auch ohne Entlüftung.
     
  5. #5 dermarc2000, 27.06.2021
    dermarc2000

    dermarc2000 Türaufmacher

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Naja,
    ist halt der erste, logische, Gedanke wenn man da bei war und plötzlich will das Teil partout nicht mehr anspringen. Zumal man beim wechseln der Düsen nicht wirklich viel falsch machen kann, außer vielleicht Kabel in der falschen Reihenfolge.

    Aber wie schon oben geschrieben; war die Wegfahrsperre die Ursache. Wenn ich den Wagen länger behalten sollte, kommt die weg. Keine Lust irgendwo im Nichts zu stranden weil die rumzickt. Jetzt führt aber erst mal kein Weg zurück, der 530d geht Montag nach Litauen, eben verkauft. Jetzt haben wir nur noch Renaults auf Megane 1 Plattform, ich hoffe einfach mal, daß das Cabrio jetzt genauso wenig Ärger macht, wie die anderen.

    Grüße, Marc
     
Thema:

1.6 16V Einspritzung entlüften?

Die Seite wird geladen...

1.6 16V Einspritzung entlüften? - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Fehler 025 & 055 Einspritzung prüfen Ladedruck zu niedrig

    Fehler 025 & 055 Einspritzung prüfen Ladedruck zu niedrig: Hallo Renault Freunde. Ich habe mir über den Winter einen 1,9 dci aus 2004 hergerichtet. Alles erstmal gut soweit, allerdings haben wir das...
  2. Megane 3 Fehler Einspritzung

    Fehler Einspritzung: Habe heute mal mit clip die sommerreifen angelernt dabei ist ein Fehler in der Einspritzung aufgefallen. Fehler Aussentemperaturfühler...
  3. Megane 3 Fehler: Einspritzung/Tempopilot prüfen

    Fehler: Einspritzung/Tempopilot prüfen: Hallo, Ich weiß, dass es schon mehrere Threads zu diesem Thema gibt, aber scheinbar ist die Ursache noch immer nicht ganz klar (viele geben leider...
  4. Megane 3 Einspritzung + Abgassystem + Tempopilot prüfen

    Einspritzung + Abgassystem + Tempopilot prüfen: Nun haben wir den kleinen Megane gerade erstmal drei Wochen. 1.5 dci 110, manuell, EZ Mitte 2014 (Phase III). Lief bisher tadellos (außer mit...
  5. Megane 3 "Einspritzung überprüfen" - Motorschaden?

    "Einspritzung überprüfen" - Motorschaden?: Mein erster Post: Auf dem Weg in den Urlaub ist mir bei meinem GT 2.0 (Tce180) ohne Vorwarnung der Motor ausgegangen und liess sich nicht mehr...