ABS EPS Bremse prüfen

Diskutiere ABS EPS Bremse prüfen im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hallo Gemeinde, noch gaaaaaaaaaaaanz schnell ein frohes neues reingeschoben :grin: Jetzt ist der Winter ja doch noch angekommen, von mir aus...

  1. #1 koellegoesmegane, 18.01.2016
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    noch gaaaaaaaaaaaanz schnell ein frohes neues reingeschoben :grin:

    Jetzt ist der Winter ja doch noch angekommen, von mir aus hätte es das nicht gebraucht. Aber bitte...
    Ich habe mal eine Frage an Euch zu Fehlermeldungen. Heute morgen bin ich ins Auto und musste dem
    Display entnehmen dass irgendwas mit dem Bremssystem nicht in Ordnung währe. Die orangene Led mit
    dem Schraubenschlüssel Symbol ging an. Nacheinander bekam ich die Meldung:

    Bremssystem prüfen
    EPS prüfen
    ABS prüfen

    Letzteres blieb dann auch im Dispaly stehen. Ich habe den Motor zwischendurch ein paar mal neu gestartet,
    die Fehlermeldungen blieben. Bremstest war okay. ABS funktionierte EPS konnte ich ausschalten. Nach
    ca. 20 Minuten fahrt ging die Fehlermeldung von alleine wieder weg. Jetzt komme ich auf den Anfangs
    angesprochenen Winter zurück. Kann es mit der Kälte, wobei es lediglich -5°C waren, zu tun haben oder was war das?

    Merci :hi:

    Stephan
     
  2. Roemi

    Roemi Megane-Kenner

    Dabei seit:
    28.12.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hast du noch genug Bremsflüssgkeit im Behälter?
     
  3. #3 koellegoesmegane, 18.01.2016
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich nicht geckeckt. Fahrzeug geht aber regelmäßig zur Inspektion und ist ja noch fast jungfräulich... :-)
    Ich hatte den Wagen jetzt ein paar Stunden stehn, bin eingestiegen, gestartet und alles war gut. Keine Fehlermeldung...
     
  4. Roemi

    Roemi Megane-Kenner

    Dabei seit:
    28.12.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Bremsflüssigkeitsstand untzer Min. ist, zeigt er diese Störung.

    Das kann auch beim Fahren (Berg ab oder auf) passieren.
    Der Flüssigkeitsstand hängt ja auch mit der Stärke des Bremsbelages zusammen.

    z.B kann alles mit neuen Beläge beim Service OK sein aber 15Tkm Später sind die Beläge hält dünner und somit der Stand unter Min.
     
  5. #5 koellegoesmegane, 19.01.2016
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Heute mehrfach gestartet und gefahren, alles ohne Probleme. Vielen Dank für die Tipps! :hi:
    Werde morgen mal direkt den Bremsflüssigkeitsstand checken und Bremsbelege checken lassen.
     
  6. #6 koellegoesmegane, 20.01.2016
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    So, da bin ich nochmal. Bremsflüssigkeit in Ordnung. Bremscheiben vorne ( habe nicht gemessen ) ca. 2mm runter, hinten entsprechend weniger vielleicht 0,5 bis 1mm.
    Die vorderen Belege sind recht runter aber noch nicht kritisch, würde ich sagen. Hinten kein Problem. Nächste Inspektion ist April oder Mai, ich denke mal dass der freundliche
    mir dann mehr dazu sagen wird. Vorab schon einmal die Frage nach Bremsbelegen. Die von Renault hinterlassen ja schon ziemlich heftigen Bremsstaub. Gibts da auch
    was besseres bzw. etwas was nicht so eine Sauerrei hinterlässt? Ist meine Theorie richtig dass wenn Bremsbeläge getauscht werden die Scheiben gleich mitgemacht werden sollten?
     
  7. #7 Maulwurf, 23.01.2016
    Maulwurf

    Maulwurf Megane-Experte

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    13
    Servus ,

    nehme ATE Ceramic Beläge machen eindeutig weniger Bremsstaub , fahre diese selber seit ca. 3 Jahren ohne Probleme mit Zimmermann gelochten Sportbremsscheiben .

    Wenn Bremsscheiben in Ordnung sind brauchst nicht zwangsläufig beim Belägewechseln diese erneuern .



    Mfg Mauli. :hi:
     
  8. #8 koellegoesmegane, 23.01.2016
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Merci :hi:
     
  9. Pati88

    Pati88 Türaufmacher

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Gibt es hierzu schon etwas Neues? Habe das gleiche Problem bei mir ist es immer wieder mal. Meistens wenn ich zuhause rückwärts in die Einfahrt rein fahre.
    Hatte mal Fehler auslesen lassen und da zeigte es dann an Lenkwinkelsensor permanent und abs Sensor sporadisch wenn man den Lenkwinkelsensor aber auswertet sagt er ok und es zeigt auch schön die grad an.
    Nun habe ich gestern mal alle gelöscht aber wieder beim einparken das gleiche.
    Wäre über jede Hilfe dankbar.

    Gruß pati
     
  10. #10 koellegoesmegane, 14.08.2016
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Der Fehler trat bei mir bis vorgestern nicht wieder auf. Tüv/Inspektion Anfang Mai war ohne Beanstandungen. Bremsbelege und Scheiben gut.
    Ich hatte den freundlichen mal darauf angesprochen, der sagte mir auch irgend etwas dazu, habs aber leider wieder vergessen. :-(

    Ich werde morgen versuchen in der Werkstatt anzurufen. Oder hast Du schon neues dazu @Pati88 ?
     
  11. #11 koellegoesmegane, 15.08.2016
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    So, der freundliche wollte mir einen Werkstatttermin andrehen und plötzlich keine Vermutung mehr darüber aussprechen was der Fehler sein könnte.
    Wie auch immer, ich bin vorhin an einer Einfahrt über einen kleinen Bordstein gefahren. Danach war die Fehlermeldung weg. Tippe also nicht auf ein
    teures Steuergerät o.ä. sondern eher auf einen Wackelkontakt/Korrission. Werde berichten wenn die Meldung wieder auftaucht. :hi:
     
  12. MEGdci

    MEGdci Megane-Kenner

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Zu diesem Thema gibt es ja sehr viele Beiträge und genausoviele individuelle Lösungen. Bei den einen nur zu wenig Bremsflüssigkeit oder aber ein defekter ABS-Block usw.

    Bei mir trat die besagte Fehlermeldung oft mit voller Besetztung oder viel Zuladung bzw. bei starker Neigung auf. Die Bremsqualität war uneingeschränkt. Bei eine service ist das schlechte Tragbild einer Bremsscheibe der Hinterachse aufgefallen. Ärgerlich, da kurzzeitig vorher (ca. 20 tkm) die gesamte Bremsanlage überholt wurde (Scheiben und Klötze). Ich bin damals auf Beläge mit Ceramikanteil umgestiegen.
    Problemslösung war der Tausch einer der Bremssättel und erneurung der Bremsanlage der Hinterachse. Mit einem Bremsenrückseteller wäre sicher ein "gangbar machen" möglich, meine Erfahrung zeigt jedoch, dass ohne komplettes zerlegen keine Dauerlösung darstellt. Die fahrzeuginnere Seite der Scheibe war befundlos, auf der außenseite jedoch viel Rost und starke Riefenbildung.
    Diese Ursache passt auch zu der Geräuschentwicklung bei niedrigen Tempo, im Rückwärtsgang.

    Auch wenn es möglicherweise einen besseren Tread gibt:
    Auf der Vorderachse laufen die bremsstaubreduzierten Beläge wunderbar. Auf der Hinterachse habe ich sie nach zwei Versuchen gegen Standartbeläge getauscht. Speziell im Winter rosten die Scheiben, der Reibwärt und die Bremskraft reichen nicht aus um diesen Flugrost wieder abzutragen. Das Tragbild neigt aus diesem Grund zu kleinen Riefen und die Reibauflage wird von den Rändern aus durch den Rost kleiner.
     
  13. #13 koellegoesmegane, 05.09.2016
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ich suche mir hier gerade den Wolf in der Suchfunktion und bekomme keinen passenden Thread(s) angezeigt. Die Fehlermeldung ist nun permanent an. Die ASR lässt sich nicht ausschalten, ob das ABS
    funktioniert konnte ich noch nicht testen. Zu wenig Bremsflüßigkeit schließe ich aus, der Wagen war gerade erst zur Inspektion/Tüv. Der Wagen ist jetzt 7 Jahre alt und hat knapp 45.000 runter.

    Edit 06.09. :
    Ich bin vorhin unbeabsichtig schneller über eine Tempohemmschwelle ( was für´n becknacktes Wort! ) gefahren, es ist nichts passiert aber dafür ging die Fehlermeldung aus.
    Komisch, das ist mir ja schon einmal passiert als ich über einen kleinen Bordstein in einer Einfahrt fuhr.
    Hat irgendwer ein Idee dazu oder gleiches bei sich beobachtet? :hi:
     
Thema: ABS EPS Bremse prüfen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abs esp bremssystem prüfen

    ,
  2. Renault clio 3 abs über prüfen

    ,
  3. eps bremse

    ,
  4. renault megane 2014 abs prüfen
Die Seite wird geladen...

ABS EPS Bremse prüfen - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 ABS-Block wechseln

    ABS-Block wechseln: Hallo, wie wechsel ich den ABS Block beim Megane cc? Laut Werkstatt ist das Steuergerät defekt. Es meldet einen Kurzschluß auf beiden Abs...
  2. Megane 3 Renault Megane 3: Bremssystem prüfen!

    Renault Megane 3: Bremssystem prüfen!: Guten Morgen, Renault Megane 3 Baujahr 2009 110 PS 1.6 16V ich habe seit zwei Tagen ein Problem. Immer wenn ich mit meinem Wagen fahre, geht...
  3. Megane 2 Blinker beim bremsen schneller

    Blinker beim bremsen schneller: Ich hab folgendes Problem beim bremsen gehen beider blinker links und rechts schneller nun hab ich gemerkt das hinter lins der Blinker nicht mehr...
  4. Megane 2 Getriebe prüfen

    Getriebe prüfen: Moin, mein Meggy, bj 2005, 2L 135 PS, automatic zickt herum. Nachdem die Schaltvorgänge recht ruppig erfolgten liess ich einen Getriebeölwechsel...
  5. Megane 3 Motorprobleme beim 130 tce 1,4 selber prüfen möglich?!

    Motorprobleme beim 130 tce 1,4 selber prüfen möglich?!: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mich, wie es sich gehört, im richtigen Unterforum vorgestellt. Als neuen Zweitwagen haben wir uns in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden