ABS / ESP Probleme nach komplett Bremsenwechsel

Diskutiere ABS / ESP Probleme nach komplett Bremsenwechsel im Mängelecke & Rückrufe Forum im Bereich Technik; Hi alle zusammen :D Ich hab mir gerade letzte Woche mal komplett die Bremsen wechseln lassen, also komplett Bremsscheiben und Bremsbeläge,...

  1. oclanis

    oclanis Einsteiger

    Dabei seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hi alle zusammen :D

    Ich hab mir gerade letzte Woche mal komplett die Bremsen wechseln lassen, also komplett Bremsscheiben und Bremsbeläge, inklsuive Entlüften und Flüssigkeitstausch.

    Jetzt war es so das nach etwa 5 Kilometern Fahrt die ABS und ESP Leuchte angegangen sind mit der Meldung das ABS und ESP überprüft werden sollen.

    Der OBD-Check in der Werkstatt hat dann ergeben das hinten rechts etwas nicht gestimmt hat, so wurde der Sensor und die Bremsscheibe ausgetauscht, danach lief alles Fehlerfrei bis heute als wieder die ABS und ESP Leuchten im Cockpit angingen.

    Jetz frag ich mich woran das noch liegen könnte, da mittlerweile auch wenn mein Megane 2 Phase 2 länger steht das Bremspedal sich nur nich minimal runtertreten läßt und beim Motorstart das Bremspedal sich komplett bis nach ganz unten durchtreten läßt, bis sich der Druck aufgebaut hat und alles wieder normal ist, da auch dann die ABS und ESP Leuchte ausgeht und die Meldungen verschwinden.

    Bevor ich jetzt in die Werkstatt fahre wollte ich da gerade mal in die Runde fragen, ob das was spezielles ist und das eventuell bekannt ist und es ein Mittel dagegen gibt?
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort wirst du bestimmt fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. *speeedy*

    *speeedy* Megane-Experte

    Dabei seit:
    14. April 2007
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Bremsflüssigkeitsstand überprüfen...
     
  4. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    3.634
    Zustimmungen:
    2
    Also du hast doch auf deine Reparatur garantie, also hin zur WS, die sollen sich drumm kümmern.
    Das mit der ABS ESP Leuchte war bei mir auch hab dann den ABS Ring gewechaselt und Ruhe war, Da muss keine Scheibe getauscht werden denn die Ringe sind nur drauf gesteckt.
    Das mit deinem harten Bremspedal scheint normal zu sein.
    Muss allerdings auch sagen das ich wegen so langem Pedalweg meinen Hauptbremszylinder hab wechseln lassen, das Pedal ging im Stand wirklich weit runter, beim fahren aber alles ganz normal. Nach der Reparatur vor zwei Tagen, glaub ich ist aber genauso, würde mich interessieren ob das andere auch haben und ob mir das vorher einfach nie aufgefallen ist.

    LG Driver
     
  5. oclanis

    oclanis Einsteiger

    Dabei seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    mmhh, also die Bremmscheibe die ich jetzt gesehen habe hatte ein verpresstes Lager und einen festen ABS-Ring, also keinen aufgesteckten.

    Wobei ich muß dazu sagen, ich hab mir ATE Bremsen reinmachen lassen diesmal, keine Originalteile.

    Das komische ist das heute den ganzen Tag kein Fehler aufgetreten ist, wobei ich heute morgen mal die Bremse komplett beim starten durchgetreten habe bis unten aufs Blech und heute Mittag nochmal.

    Ansonsten, ist das von der Zeit her aufwendig den Bremsverstärker beim Diesel wechseln zu lassen, damit ich mir ungefähr die Kosten ausmalen kann?
     
  6. FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    23
    Hast du eigentlich jetzt schon den Bremsflüssigkeitsstand geprüft?
     
  7. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab das Problem auch seit ich hinten meine Scheiben erneuert habe...so alle 2-3 Wochen gehen die Leuchten an ESP/ASR defekt.
    Komisch, daß ich auch ATE Scheiben verbaut habe..ob die da ein Problem haben ? Bei meinen Eltern hab ich die aber auch schon länger verbaut und Null Probleme...schlechte Charge ? Ich hab mal versuchsweise hinten rechts einen neuen Sensor eingebaut weil ich da den Eindruck hatte nachdem ich da mal rumgefummelt und alles gereinigt habe habe war es länger wieder gut ...hat aber nix gebrachtz....
    ich müßte aber mal den Fehler auslesen lassen um genau zu wissen, wo das Problem liegt..könnte ja z.b. auch der Bremspedalschalter sein ... einen Tausch der Scheiben kommt erst bei Verschleiß in Frage weil es nur sporadisch mal auftritt, wäre rausgeschmissenes Geld.. nach Motor aus/ an gehts wieder und es ist wochenlang Ruhe... die ABS Ringe gibts offiziell nicht einzeln..oder hat jemand ne andere Info ? ... eine selten dämliche Konstruktion... mystisch magnetisierter Gummiring...sowas hab ich noch nie gesehen
     
  8. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    3.634
    Zustimmungen:
    2
    Die Ringe kann man definitiv austauschen, musst aber sehr vorsichtig vorgehen.
    Wenn dein bremspedal wärend der Fahrt bis runter geht wurde ich der WS den aber schleunigst auf den Hof stellen und der Bremskraftverstärker wird das Problem eher nicht sein sondern der Hauptbremszylinder.
    Ansonsten habe ich ja irgendwie auch nen immer noch zu langen Pedalweg nach ner weile wenn ich stehe.
    Kommt mir wenigstens so vor nach der Reparatur, aber manchmal kommt einem was komisch vor was schon immer so war.

    LG Driver
     
  9. oclanis

    oclanis Einsteiger

    Dabei seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Nee nee, also das Pedal lässt nur beim starten bis ganz runter treten und das auch nur langsam, danach scheint sich irgendwie der Druck erst aufzubauen und dann tritt sich alles ganz normal.

    Ich lach mich ja wenn die Ate scheiben zu dicken sind und ich die erst etwas runterfahren muß, damit das generv so aufhört.

    Hat der Megane2 Ph.2 eigentlich einen OBD2 Stecker, weil überlege mir gerade einen Scanner dafür bei Dealextreme zu ordern, damit ich den Fehlerspeicher selbst verbasteln kann?
     
  10. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    3.634
    Zustimmungen:
    2
    Verstehe aber jetzt nicht was die Dicke der Scheiben mit deinem komischen Pedalweg zu zu haben soll. :-?
    Der OBD Stecker sitzt in der Mittelkonsole ganz unten hinterm ablagefach !!

    LG Driver
     
  11. oclanis

    oclanis Einsteiger

    Dabei seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    :-?

    Naja das war jetzt nur so eine Gehirnwindung, weil wenn irgendwas nicht funktioniert fühl ich mich irgendwie Krank und muß solange Forschung zum wohle der Menschheit betreiben, oder eben Leute möglichst höflich nerven, bis das Problem erforscht ist .

    Ja weil die Idee kam mir eben da heute beispielsweise nichts dergleichen von den Problemen aufgetreten ist und ich seit dem Bremsenwechsel wieder rund 400km weit gefahren bin.

    Vielleicht sind die Ate Scheiben einfach etwas dicker als die originalen und drücken am Anfang die Beläge weiter nach aussen, sodaß die Brems-Hydraulik eventuell meckert, oder eben die Geschichte mit dem komplett durchtreten beim Motorstart auftritt, sprich Bremsdruck erst nach etwa 5-10 Sekunden da ist.
     
  12. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    1
    Nee, mit Scheibendicke hat das nix zu tun ... die Kolben der Sättel kann man nicht mehr als komplett zurückdrücken..das ist ein normaler Betriebszustand bei dem nix kapputt geht ...wäre was zu dick, dann würde die Bremse einfach schleifen und heiß werden, solange bis entweder kapputt oder es dünn genug ist ... es müßte schon so arg bremsen daß ein Rad zum Blockieren neigt und das ABS dadurch auf Störung geht..aber das würdest Du am Fahrverhalten merken

    Der Megg hat OBD-II aber die bezahlbaren Scanner aus dem Netz können nur die Fehler der und Daten der MOtorsteuerung auslesen und davon noch nicht mal alles .. fürs ABS / ESP braucht man schon was sehr teures.. selbst das dubiose Can Clip Zeug aus China daß es angeblich kann kostet 800 Eur...
    Man liest zwar immer wieder mal daß ein Scanner auch ABS kann, aber ich würde sowas nur kaufen wenn mir jemand 100% zusagt daßp ich damit mein ESP auslesen kann und das ging zurücknimmt wenns nicht geht...Geräte aus dem Profibereich können das, so Diagnosecenter wie z.b. bei ATU auch, aber das ist so teuer daß sich Privatmann dafür ein neues Auto kaufen kann
    Falls ich falsch liege und jemand andere INfos hat, her damit

    Immer wieder liest man daß Probleme mit den Bremslichtern ( KOntaktprobleme, Birne defekt oder falsche Birnen) auch das ABS / ESP auf Störung schicken können... ist es bei mir aber nicht da ich erst vor kurzem beide Birnen getauscht habe
     
  13. oclanis

    oclanis Einsteiger

    Dabei seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
  14. krippstone

    krippstone Megane-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    10. Februar 2004
    Beiträge:
    4.225
    Zustimmungen:
    1
    Hört sich ein wenig nach dieser Geschichte an.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findest du Infos, Antworten und Zubehör zu deinem Renault Megane.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    1
    @oclanis

    Ich hab mich mit dem OBD Zeug schon umfassend beschäftigt, habe selber einen Scanner für den PC und einen Standalone... Du wirst mit dem gekauften keinen ABS Code auslesen können.. Motorsteuerung und sonst nix... die Normierung OBD-II beschränkt sich auf Abgasrelevante Fehler der Motorsteuerung.. alles andere kann der Hersteller machen wie er will...

    es war mal geplant, so eine Standartisierung auch für ESP und Airbags zu machen und das Auslesen der Speicher in die TÜV Prüfung zu integrieren, ich weiß aber nicht was aus den Plänen geworden ist
     
  17. oclanis

    oclanis Einsteiger

    Dabei seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    mmhh, wieso soll man das nicht auslesen können?, in der werkstatt haben die auch nur einen ganz normalen pc im wagen mit obd interface, da ging das wunderbar?

    Ich denke mal eher das liegt nicht an der schnittstelle, sondern an der software, weil die kostet ja meistens mehr als das auto wert ist das dran hängt :D und kommuniziert wird, so wie ich jetzt gelesen habe mit simplen AT/XT kommandos.

    Um mal zurück zur Bemse zu kommen, ich liste jetzt einfach mal alles auf was mir in den Sinn kommt an was das liegen könnte, speziell die Geschichte mit dem harten Pedal nach längerer Standzeit.

    1.) Wasser in Bremsflüssigkeit und zu kalt draussen
    2.) Undichte Bremsleitung
    3.) Zu wenig Bremsflüssigkeit
    4.) Unterdruckpumpe defekt / undicht
    5.) Bremszylinder defekt / undicht
    6.) Bremssattel defekt / undicht
     
Thema: ABS / ESP Probleme nach komplett Bremsenwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsenwechsel esp undicht

    ,
  2. abs piepst bremsen entlüften

    ,
  3. renault espace abs esp prüfen

    ,
  4. Transit abs problem nach Bremsscheibenwechsel,
  5. nach bremsscheiben Wechsel leuchtet esp und Abs was tun,
  6. peugot 308 Abs Sensor nach bremsenwechsel fehler,
  7. mondeo mk4 diesel esp und motorfehler nach klicken,
  8. bremsen wechseln abs sensor,
  9. ESP Probleme Scenic,
  10. abs fehler löschen nach sensorwechsel laguna 2,
  11. caddy life abs leuchtet seit bremsbackenwechsel hinten,
  12. renault scenic 2 esp prufen,
  13. megane Abs Lampe nach bremse Wechsel ,
  14. fehler abs und esp nach bremsen wechsel,
  15. bremsen geqechselt esp problem,
  16. nach wechsel von bremsbeläge hinten abs probleme,
  17. renault megane abs lampe leuchtet nach bremsenwechsel,
  18. renault megane abs sensor wechseln,
  19. bremsenwechsel probleme Renault megane,
  20. abs fehler nach bremsenwechsel,
  21. renault megane 1.5 dci bremsdruck schwach Abs,
  22. mondeo mk4 abs und asr leuchtet nach bremsen austausch ,
  23. megane 2 forum ESP defekt,
  24. clip 2 abs probleme,
  25. megane 2 stecker an bremse
Die Seite wird geladen...

ABS / ESP Probleme nach komplett Bremsenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Probleme nach Fahrwerksumbau

    Probleme nach Fahrwerksumbau: Hallo Mitglieder, ich habe Folgendes Problem bei meinem Megane 2 Ph1. 5 Türer: Ich habe ein neues Fahrkwerk eingbebaut bekommen. (Firma Vogtland)...
  2. Nach Zahnriemen wechsel Probleme

    Nach Zahnriemen wechsel Probleme: Hallo ich fahre ein megane 2 1.6 16v von 2004,ich habe mein zahnriemen mit wasserpümpe und nockenwellenversteller wechseln lassen in einer freie...
  3. Probleme nach Kaltstart

    Probleme nach Kaltstart: Hallo Meganefreunde! Habe folgendes Problem: Nachdem ich meinen Megane (1,5 dCi 82ps) im kalten Zustand starte funktionieren die Fensterheber nur...
  4. Probleme nach Batteriewechsel

    Probleme nach Batteriewechsel: Hallo Leude ^^ Sooo, ich schildere mal eben mein Problem. Also letzte Woche fing das ganze an.... Morgens sprang der Wagen sehr schwer an und...
  5. Probleme nach Federn wechseln

    Probleme nach Federn wechseln: Hey Leute, mir ist heute ein Problemchen aufgefallen. Nachdem ich die letzten Wochen so geflucht habe ist es nun immer noch nicht besser. Ich...