ADAC-Bericht bestätigt BMW Fahrer agressiv

Diskutiere ADAC-Bericht bestätigt BMW Fahrer agressiv im Quasselecke/Offtopic Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Hallo liebe Leute, hatte heute auf dem von der Arbeit Weg nach hause wieder ein abenteuerliches Erlebnis. Folgende Sitaution: Autobahnauffahrt,...

  1. MITCH

    MITCH Einsteiger

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute,

    hatte heute auf dem von der Arbeit Weg nach hause wieder ein abenteuerliches Erlebnis.
    Folgende Sitaution:
    Autobahnauffahrt, Autobahn dreispurig und freie Fahrt.
    Ich bin gemütlich auf die Bahn aufgefahren und hinter mir ein weißer A5. Der A5 ist nach einiger Zeit von der rechten Spur auf die Mittlerer und dann auf die linke Spur gewechselt. Von hinten kam mir einigermaßen höherer Geschwindigkeit als der Audi hatte ein alter, silberner 7er BMW aus GL-... .
    Der BMW drängelte den Audi eine ganze Weile (Entfernung Haube BMW zu Heck Audi A5: drei weiße Fahrbahnmarkierungsstreifen).
    Ich habe mir dann auch mal überlegt nach links zu fahren und hinter dem BMW einen LKW auf der mittleren Spur zu überholen. Vor diesem LKW ist der A5 eingeschert. Der BMW überholte schließlich den Audi und fuhr auch auf die mittlere Spur. Dann war für mich der linke Fahrstreifen frei. Also los gehts.
    ABER....
    Als ich auf Höhe des BMW war, meinte dieser Gas zu geben und noch dicht vor mir wieder auf die linke Spur zu wechseln. Ich bremste natürlich, um wieder etwas Abstand zu bekommen. Anscheinend dacht der BMW-Fahrer, dass ich ihm dicht auffahren möchte und nun ihn drängeln will, obwohl ich nur meinen Abstand zu ihm durch sein Schneidemanöver nur vergrößern wollte. Reaktion des BMW bei Tempo 190 km/h : einfach mal ohne Grund, dass jemand vor ihm war voll in die Eisen zu gehen und mich ausbremsen. Danach wieder sofort beschleunigen und mir zeigen was ne Harke ist. Hat aber wohl nicht damit gerechnet, dass ein Renault auch 180PS und 300Nm haben kann.
    Als irgendwann mal der mittlere und rechte Fahrsteifen frei waren wollte ich den BMW dann überholen.
    ABER...
    Was macht der gute Mann?
    Er fährt auf den mittleren Fahrstreifen und als ich überholen will fährt er wieder nach links herüber. Daraufhin dachte ich mir "was soll´s, fährste nach ganz rechts musst sowieso die nächste Ausfahrt raus."
    Reaktion des BMW: nach rechts fahren und mich weiter nerven.
    Nach kurzer Zeit kam meine Abfahrt, der BMW war wieder auf der mittleren Spur und ich auf der rechten Spur zum Abfahren.
    Was macht wieder der Fahrer des BMW?
    Er bremst und fährt hinter mir von der Bahn ab, jedoch mit Vogel zeigen und Lichthupe.
    Die Abfahrt teilt sich auf in eine Rechtsabbieger- und eine Linksabbiegerspur. Der Fahrer im BMW hält der BMW links neben mir und zeigt mir nochmal den Vogel.
    Ich muss sagen, ich weis immernoch nicht, was ich falsch gemacht haben soll...
    Auf jeden Fall habe ich schon hinter mir vorher gesehen, wie er in seinem Auto rumgekramt hat. Seinen Fotoapparat habe ich natürlich auch gesehen.
    Wie gesagt, er stand links neben mir und lächelte recht freundlich in seine Kamera und er schrie durch die geschlossene Fensterscheibe "Wer zu letzt lacht..."

    Ich bin mal gespannt ob da was kommt. Deshalb habe ich dies auch hier aufgeschrieben, damit ich auf einem Anhörungsbogen einfach nur "copy und paste" machen muss und einfach mal eine Gegenanzeige machen kann.

    Danke für Ihre Aufmerksamkeit, das wars für mich für heute wieder mal mit einer netten Erzählung vom täglichen Weg nach hause.

    Gruß
    Micha
     
  2. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    1
    Ja solche Aktionen kenne ich bei meinen 50000km im Jahr nur zu gut. Nur leider fahre ich meistens mit einem 105PS VW Caddy (Firmenfahrzeug) und da kommen solche Aktionen wie du nicht in Frage. Leider wissen das die BMW, VW, Mercedes und Audi Fahrer auch.
    Weiß nicht ob es für diese Fahrer eine Trophäe ist einen langsamen Hundefänger zu überholen oder zu ärgern, als ob das mein Privat Fahrzeug wäre.

    Kann dich aber ganz gut verstehen, solche Kunden nerven.

    Denken sie hätten beim Kauf ihres BMWs die Autobahn gleich mit gekauft :ireful:

    Möchte jetzt die BMW, VW, Mercedes und Audi Fahrer nicht persönlich angehen, die meisten fahrten ja ordentlich. Aber leider das fast immer die Fahrzeuge die solche sinnlosen und gefährlichen Aktionen starten müssen. Manche Kinder sollte man wohl nicht so viel Playstation spielen lassen. :negative:

    Naja wer eine Schwanzverlängerung braucht bitte, ich brauch keine und kann auch Renault fahren :zoom:

    Hast du wenigstens eine Verkehrsrechtschutzversicherung?
     
  3. #3 James B., 14.11.2012
    James B.

    James B. Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Habe den damaligen Bericht des ADAC gelesen und kann ihn aus eigener, subjektiver Erfahrung nur bestätigen. Jenseits der häufig deutlich überhöhten Geschwindigkeit, bin ich von der Aggressivität und Rücksichtslosigkeit der Fahrer immer wieder von neuem überrascht. Manchmal würde ich diese Fahrer am liebsten aus dem Auto holen und... :ireful:

    Tja, aber was soll man machen. Insbesondere für Drängeln und Co. müssten die Strafen deutlich erhöht werden. Koppel die Geldbußen proportional an das monatliche Einkommen dieser Idioten, vielleicht würde das dann einen gewissen Effekt haben.

    Schlimm ist vor allem, dass diese Typen meinen, Sie würden ihr Auto in diesen Grenzsituationen beherrschen.
     
  4. trombo

    trombo Megane-Kenner

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Genau aus diesem Grund bin ich sooooooooo froh, dass ich jeden Tag nur 15 min. mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren muss.
    Ich habe das Gefühl, dass wenn man als Autofahrer 1 Stunde auf der Autobahn unterwegs ist, mehr Idioten begegnet, als ein Mensch in der autofreien Vergangenheit in seinem ganzes Leben.
     
  5. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube fast die denken das die Elektronik alles übernimmt falls was außer Kontrolle gerät. Und selbst wenn das nicht mehr der Fall sein sollte man ja einen stabilen Panzer fährt und einem nichts passieren kann und sich am nächsten Tag einen neuen kaufen kann.
    So kommt mir es jedenfalls immer vor.

    Zudem sind die meisten sowieso Firmenwagen, insofern ist das Auto (Unfall/Totalschaden) , Sprit usw. nicht interressant, frei nach dem Motto: ist ja nicht meiner.
     
  6. #6 close12345, 14.11.2012
    close12345

    close12345 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    In dem beschriebenen Fall wird es sicherlich irgendwo in Richtung §315b StGB hinauslaufen und dort sind dann Freiheitsstrafen und Geldbußen in Tagesätzen angesagt. Ich hab gerade letztens irgendwo (ADAC-Mitgliederzeitung?) gelesen, das jemand zu 30 Tagessätzen verurteilt wurde - bei einem Monatseinkommen von 60.000 € also genau 60.000€.

    Ich bin rege am Mitlesen im Verkehrsportal. Dort sind solche Fälle leider häufiger zu lesen. In den meisten Fällen kommt aber wohl nichts vom Drängler/Fotografierer nach ... von daher würd ich sagen abwarten und Tee trinken. Wenn was kommt, hast du ja auf jeden Fall deine Sicht der Dinge schonmal "niedergeschrieben" - das kann nie verkehrt sein :)
     
  7. #7 platana, 14.11.2012
    platana

    platana Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Derartige Situationen erlebe ich auch regelmäßig, wenn ich auf der AB unterwegs bin.
    Meistens sind es irgendwelche Audi, BMW oder Mercedes. Ich frage mich dann immer:
    "was soll das, ist es wirkich so schlimm mal 5 Min. später zu einem Termin zu kommen?"
    Sage meinen Kunden ja auch immer bei Terminvereinbarungen: "fünf Minuten später
    oder früher, je nach Verkehrslage."
    Vor so ungefähr 40 Jahren hatte ich mal eine ähnliche Situation, bin dem Vollhirni
    dann einfach mal hinterhergefahren. Der hat ca. 20 Km Umweg bis zu seiner Garage
    gebraucht und sich dann nicht getraut auszusteigen!
     
  8. #8 paulos200, 14.11.2012
    paulos200

    paulos200 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Für mich sind das Menschen die mit ihren eigenen Ego Probleme haben.
    Die meinen sie müßten das im Straßenverkehr rauslassen .
    Werden auf der Arbeit oder zu Hause nicht ernst genommen....usw
    Habe solche Typen auch schon oft erlebt .
    Die beste Situation war aber :
    Wurde von einen Mercedes rechts Überholt, (da ihn knapp 200km/h links wohl zu langsam waren )
    Er scherte kurz vor mir wieder ein , so das ich bremsen mußte .
    Dann kam von hinten ein 5er BMW an mit Lichthupe . Bekam schon langsam Panik , das alles in nichtmal einer Minute .
    Wechselte auf die mittlere Spur . Der BMW überholte mich und ich sah das es Zivil Polizei war :rofl:
    Sie hefteten sich an den Mercedes .
    Ich muste auf einmal ganz laut lachen .
    Endlich mal Polizei wenn man sie braucht .
    Wäre am liebsten auch auf den Parkplatz gefahren , wo sie den Typen rausgeholt haben . Nur um sein blödes Gesicht zu sehen :yahoo:
     
  9. #9 Anonymous, 15.11.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Ich würde weniger Geldbussen verhängen und mehr Fahrverbote. Das tut denen mehr weh als Strafe zahlen. Mal ehrlich das zahlen die aus der Portokasse, aber nicht fahren dürfen. Aua. Natürlich gäbe es dann auch kein "sie können sich aussuchen wann sie die Strafe antreten". Sobald der Bescheid eingeht, Fahrverbot!
     
  10. #10 Renault Megane, 15.11.2012
    Renault Megane

    Renault Megane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    hatte vor kurzem ein so ähnliches erlebnis nur mit einem Abbarth!!

    deswegen kann ich dir mitteilen das Privat Bilder von einer privat Kamera keine Beweiße für die Polizei sind!! deswegen hat er keine chance!!



    grüße
     
  11. #11 Nikolaus117, 15.11.2012
    Nikolaus117

    Nikolaus117 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Ach drängler gibt es doch überall, inzwischen so normal wie Toast zum Frühstück ;)

    Das es Premiumklasse wägen sind wundert mich nicht, sie verleihen einen eine Art Macht und Prestige und man wird schnell unfreiwillig zum "Raser"

    wenn dazu eine schlechtes "ich" dazu kommt wars das.

    Ich lass die Jungs einfach vorbei wenn sie wollen, nur bremsen tu ich nicht für sie. Wenn man Platz macht machen sie auch keine Probleme.
    Für mich kein Nachteil und die Prestige Fahrer freuen sich weil sie denken die hätten mich dazu gezwungen und finden sich toll :D


    Ab und zu Staunen sie dann aber nicht schlecht wenn ich den 2.0 Dieseln die die oft fahren, weg ziehe falls ich doch mal Gasgeben sollte. Das passiert aber nur selten und nur wenn es frei ist und ich in der Laune bin die etwas zu ärgern.

    Die Vernunft setzt dann aber meiste schon 1-2 Minuten später ein und ich geh wieder auf Tempomat 120 und Rechteseite zur gemütlichen und sparsamen Autobahnfahrt über.

    Zeit Stress versuch ich 100% zu vermeiden, heißt NIE unter Zeitdruck fahren zu müssen, dann ist auch alles total entspannt :beach:
     
  12. #12 Yellocake, 15.11.2012
    Yellocake

    Yellocake Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Wichtig ist, nicht provozieren lassen und nicht "mit spielen", so nach dem Motto "Jetzt zeige ich dir mal was ich so unter der Haube habe".
    Besonders wenn man alleine ist und der andere vielleicht zu zweit.
    Wenn es dann zum Unfall kommt stehen die Aussagen zwei zu eins gegen dich.
    Es soll ja auch schon vorgekommen sein, dass der Provokateur dann selber eine Anzeige gemacht hat.
    Man kann also nur verlieren oder kann dadurch selber jede menge Ärger haben.
    Das Beste ist, runter vom Gas und den Spinner ziehen lassen.

    PS. Und vor allem keinen Stinkefinger oder ähnliches zeigen, denn dann könnte man selber sogar noch wegen Beleidigung dran sein ...
     
  13. #13 manur19, 15.11.2012
    manur19

    manur19 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    5
    Und wie wollen die das beweisen, das man denen den Finger gezeigt hat? Wenn ich mich arg bedrängt fühle, ist bei mir der Finger schnell oben, da kenn ich nix.
     
  14. #14 TL_Alex, 16.11.2012
    TL_Alex

    TL_Alex Megane-Experte

    Dabei seit:
    02.10.2010
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    1
    Das kenn ich nur zu gut.
    Erst scheisse fahren und dann noch rumpöbeln...
    Hatte letztens auch so ein Kandidaten. Der filmte uns sogar mit seinem Handy. Also filmte er uns beim korrekt fahren und dazu seine vergehen. Wie dumm sind die Leute?
     
  15. #15 tha_iCe, 16.11.2012
    tha_iCe

    tha_iCe Megane-Kenner

    Dabei seit:
    25.08.2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    ich bin eigentlich ein passiver fahrer, fahre wirklich nur minimal schnell bzw. über limit (mein konto freut sich) und halte für das gemeinwohl immer genug sicherheitsabstand. aber manchmal kann ich es einfach nicht lassen. weiß nicht wie es euch dabei geht?

    ich habe gelegentlich solche spezialisten, die nach langem knapp auffahren in der stadt kurz vor der autobahnauffahrt, dann gleich auf die linke spur ohne blinken rausschneiden und mit vollgas auf die autobahn fahren.

    interessanterweise machen das auch leute mit älteren autos, die sich wahrscheinlich über ihre 110 oder 130 ps freuen, nachdem sie vorher vl. nur 75 ps hatten (kann es mir nicht anders erklären). hatte letztens einen mazda 3 so bj. 2006 hinter mir im ortsgebiet bei ca. 60 km/h (!), eigentlich eh schon zu schnell und schneller fahr ich sicher nicht - ich konnte fast seine augenfarbe erkennen so knapp ist er gefahren. direkt nach dem ortsgebiet hat er gleich ohne blinken zum überholen angesetzt, allerdings vergebens haha :grin:. eine gesunde selbsteinschätzung sollte man haben :-) .

    am meisten gefällt mir folgende situation:

    2 spuren - 100er zone, kolonne rechte spur fährt so 90 km/h wg. LKW etc., kolonne linke spur so 100-110 km/h. ich fahre auf der linken spur mit vorgeschriebenem abstand in gleicher geschwindigkeit und überhole im fluss der kolonne die autos auf der rechten spur, will mich ein spezialist sobald rechts ein bisschen mehr platz frei ist, auch von rechts überholen (manchmal nach knapp auffahren und lichthupe)!! die meisten haben zu wenig leistung, dass es sich ausgeht, weil sie dann ja gleich wieder einen rechts vor sich haben und sich schließlich wieder nach mir links einreihen. das spielchen geht dann mehrmals hintereinander, bis sie sich selbst nicht mehr links einreihen können, weil die kolonne hinter mir aufschließt :grin:.
     
Thema:

ADAC-Bericht bestätigt BMW Fahrer agressiv

Die Seite wird geladen...

ADAC-Bericht bestätigt BMW Fahrer agressiv - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Motor geht während der fahrt aus und stottert beim fahren

    Motor geht während der fahrt aus und stottert beim fahren: Hi, Ich fahre einen Renault megane 2 cabrio 1.6 mit 113ps und 145Tkm schlüsselnr. 3333/034 Baujahr 2004 Problem: Er springt normal an und wenn er...
  2. Megane 3 Teilenummer Dichtungssatz Fahrer- & Beifahrertür

    Teilenummer Dichtungssatz Fahrer- & Beifahrertür: Hallo Ihr Lieben, kurze Frage: Ich habe noch immer diese elenden Fahrgeräusche im Auto. Ich meine gelesen zu haben, dass die PH1 Megane 3 das...
  3. Megane 1 Megane kühlt nicht mehr und geht beim fahren aus

    Megane kühlt nicht mehr und geht beim fahren aus: Servus leute, es handelt sich um folgendes Fahrzeug: Renault Megane I 1999 BA0/1_ 1.6 16V. Musste gestern in der Kälte ne stunde warten und hab...
  4. Megane 3 Frage an die dci(130)-Fahrer mit BPC2

    Frage an die dci(130)-Fahrer mit BPC2: Hallo, ich habe leider noch keine BPC2 aber fahre viel AB mit meinem M3 1.9 dci (130) und bei meiner Lieblingsgeschwindigkeit 130 km/h - mit...
  5. Megane 3 Plötzlich Notprogramm keine Gasannahme mehr ADAC!

    Plötzlich Notprogramm keine Gasannahme mehr ADAC!: Hallo Zusammen, ich habe mir vor 4 Wochen einen Renault Megané 3 2.0 16v Luxe 140 PS aus erster Hand gekauft. Baujahr ist 2011. Bei der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden