Änderungen an der 'keyless' Funktionalität? (ca. Mai 2013?)

Diskutiere Änderungen an der 'keyless' Funktionalität? (ca. Mai 2013?) im Elektronik Forum im Bereich Technik; HIER hat sich herauskristallisiert, dass es scheinbar eine Änderung am keyless System gegeben hat. Hier mal die wichtigsten Aussagen aus dem...

  1. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    HIER hat sich herauskristallisiert, dass es scheinbar eine Änderung am keyless System gegeben hat.

    Hier mal die wichtigsten Aussagen aus dem anderen Thema, welches aber auf dem 'alten' keyless System basiert.

    :hi:
     
  2. #2 infernalshade, 21.10.2013
    infernalshade

    infernalshade Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab zum Glück das System mit dem einen Knopf an der Fahrertür, aber wenn ich das richtig lese müssen die anderen ja jetzt immer den Knopf drücken?
    Falls das so stimmt, wo ist denn dann der Sinn beim Keyless? Da wird dann "Keyless" sehr genau genommen, d.h. statt auf die Fernbedienung muss ich jetzt am Auto drücken - elegant :top: :grin:
     
  3. #3 BMGT911, 21.10.2013
    BMGT911

    BMGT911 Megane-Experte

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    2
    Sehr komisch.... Also mein Wagen ist am 04.06.2013 homologisiert, also so ziemlich kurz davor gebaut und er fährt noch mit dem alten System...

    Warum das jetzt geändert wird weiß ich auch nicht...
    Ob nun Taster oder Sensor, weiß nicht was daran billiger sein soll... Vllt gab es zu viele Batterieprobleme wenn der Sensor dauernd überprüft!?

    Naja beides hat seinen Vor- oder Nachteil. Ich persönlich denke das es so weniger langlebig ist.. Den die Gummiknöpfen reisen bestimmt aus und gehen dann kaputt....
     
  4. #4 infernalshade, 21.10.2013
    infernalshade

    infernalshade Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    1
    "Naja, ist doch gut, oder? :-)"
    - dein Renault-Händler
     
  5. #5 Der_Roman, 21.10.2013
    Der_Roman

    Der_Roman Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    4
    Hallo und Servus,

    das ist ja der Wahnsinn, wenn das stimmt! Haah, da lach ich ja mal laut. Ich habe laaaaaange noch mit nem Megane Coupe geliebäugelt, weil mir genau das beim Clio Keyless nicht so prickelnd vorkam. Aber wenn das der Megane jetzt auch so bekommt, dann ist´s ja noch ein Grund weniger, den Umstieg auf den Clio zu bereuen.

    Ich finde es auch nicht so wahnsinnig schlau, wenn man da drücken muss.

    Beim Kofferraum ändert sich aber dadurch nix, der sperrt auf, wenn man den "Mechanismus" betätigt. Zumindest beim Clio ist das so. Man muss also nicht erst irgendwie aufsperren und kann dann öffnen, sondern es ist wie beim "alten" Keyless.

    Da fast immer alleine fahre, ist das mit dem drücken zum öffnen nicht sooooooo tragisch, aber ich werde es trotzdem vermissen.

    Viele Grüße

    Roman
     
  6. Matze

    Matze Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    6
    Warum macht man sowas? Ich bin ja mal gespannt, wie sich das entwickelt. Wird nicht lang dauern, bis wir hier im Forum lesen, dass die Knöpfe verschlissen sind bzw. die Gummierung den Geist aufgibt etc... Da wollte man wohl wieder ein paar Cent auf Kosten der Benutzerfreundlichkeit sparen...
     
  7. #7 kurt___xD, 22.10.2013
    kurt___xD

    kurt___xD Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Die Abdeckungen, wo früher die Sensoren hinter den Griffen waren gibt es noch.
    Vielleicht kann man die ja nachrüsten.
    Aber ich denke, dass man da auch was programmieren müsste. :-)
     
  8. #8 thrakes, 22.10.2013
    thrakes

    thrakes Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    3
    AW: Änderungen an der 'keyless' Funktionalität? (ca. Mai 201

    Ich finde es echt traurig was Renault da macht.

    Vor inzwischen knapp 3 Jahren hab ich meinen ersten Megane gekauft. Wahrscheinlich so wie die meisten hier, weil es ein tolles unabhängiges Design mit toller Ausstattung zu einem günstigen fairen Preis darstellte.

    Alle diese Kaufgründe gibt es für mich nicht mehr. Das Design der Phase III ist furchterregend und sieht aus wie ein schlecht kopierter Golf.
    An der Technik wird an jeder Ecke eingespart, dafür gibts ein klasse Touch-R-Link-System wofür ich mich halb auf die Mittelkonsole lege um daran zu kommen.

    Xenon? Brauchen wir nicht...

    Und der Preis? Naja zumindest der bleibt annähernd gleich!

    Naja es sei denn man verkauft den Wagen irgendwann einmal.

    Die Autos verlieren ja schneller an Wert als mancher seine Rate abbezahlt.

    Ganz ehrlich, ich weiß viele von euch sind seit Jahren oder Jahrzehnten begeisterte Renaultfahrer. Da kann ich leider nicht mithalten...
    Bis auf wenige Ausnahmen waren die meisten alten Renaults für mich hässliche fahrende Scheisshäuser.

    Und genau da geht Renault scheinbar wieder hin.

    Dann wird der nächste doch lieber ein Dacia. Die machen sogar Werbung damit dass es billige Kisten sind, aber damit kann ich leben wenn ich 6 Dacias für den Preis eines Renault bekomme...
     
  9. #9 manur19, 22.10.2013
    manur19

    manur19 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    5

    Zumal diese Keyless Variante beim Megane noch eine Funktion war, womit sich Renault von anderen Fahrzeugen dieser Klasse herausstechen konnte. Aber die vermasseln sich eben noch das letzte Stück, warum man noch einen Renault kaufen sollte, mit ihren Sparmaßnahmen.
     
  10. #10 Yellocake, 22.10.2013
    Yellocake

    Yellocake Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Wie ist das bei anderen Herstellern gelöst?

    Ich hatte letzten mal die Gelegenheit mit einen hyundai zu fahren, der hatte auch nur einen Knopf am Türgriff den man drücken musste.
    Ansonsten sind mit bei anderen Herstellern noch keine Knöpfe oder Sensoren aufgefallen.
    Es kann natürlich auch sein, dass all diese Auto so ein "Feature" nicht hatten.
    Aber immerhin bieten ja zumindest Mercedes, Audi, VW und Ford ein "Keyless-System" an.
     
  11. #11 infernalshade, 22.10.2013
    infernalshade

    infernalshade Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube auch das hier mit den Begriffen gespielt wird, es gibt ja "Handsfree" und "Keyless".
    Keyless trifft ja aktuell mit den Knöpfen ja zu, du brauchst keinen Schlüssel, unter Handsfree würde ich dann verstehen das man nur normal öffnen kann ohne was extra zu drücken.

    Weis jemand wie das aktuell im Katalog bei Renault heißt? Ich meine mich zu erinnern das es mal "Handsfree Entry & Drive" hieß, oder so!

    EDIT: Hab gerade mal im 3D Konfigurator nachgesehen, dort wird es als "Keycard Handsfree" beworben mit dem Text "Die Entriegelung der Türen erfolgt automatisch, sobald das Bord-Steuergerät die Chipkarte identifiziert hat" - ist also gekonnt getextet, denn da steht nichts davon das man einen Knopf drücken muss :-)
     
  12. #12 bartolomew-j-s, 22.10.2013
    bartolomew-j-s

    bartolomew-j-s Megane-Kenner

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe mal davon aus, dass das ganze preiswerter ist, als das alte System...ich hab den eindruck, bei Renault spart man mittlerweile an jeder Ecke, siehe das neue Radio mit integriertem USB, wo nicht mehr alles über die Lenkradfernbedienung geregelt werden kann oder auch, dass die Kofferraumunterteilung die ja jetzt mittlerweile auch extra kostet oder oder oder....
    Und ich muss sagen, Renault stellt sich selber ein Bein damit. Ich find das System mit dem Knopf drücken schon bei den anderen Autos total Mist, dass war ja auch einer der Kaufgründe des Meganes, wenn jetzt aber all die schönen Errungenschaften von einem Schreibtischfuzzi kaputtgespart werden, dann wird der nächste wohl kein Meggi mehr...hab ja da nen Auge auf den Civic Tourer geworfen :grin:
     
  13. #13 Yellocake, 22.10.2013
    Yellocake

    Yellocake Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ich sag mal ehrlich, mit einem Knopfdruck zum öffnen könnte ich noch leben.

    Wenn man sich aber mal die Systeme der anderen Hersteller so ansieht, dann ist es wohl so, dass man den Kopf (auch) bei schließen drücken muss.
    Das ist ja total blöd. Ich habe mich daran gewöhnt, die Tür einfach nur zu zuschmeißen und weg zu gehen.
    Dann noch einen Kopf am Türgriff drücken? Nee, das geht ja gar nicht. :negative: :negative: :negative:

    http://www.volkswagen.de/de/Volkswagen/ ... kessy.html
    http://m.mercedes-benz.de/de_DE/keylessgo/detail.html
    Toyota - http://www.youtube.com/watch?v=WlBqXi-gWho
    Audi - http://www.youtube.com/watch?v=Su63Usp7DQk
    BWM - http://www.youtube.com/watch?v=TnUxB9RHtBU
    Ford (ist nur das Werbevideo, aber man sieht kurz das Sie den Knopf drückt) - http://www.youtube.com/watch?v=b3jhSj92-es

    Ich hoffe wirklich Renault verschlimmbessert hier nichts.
     
  14. #14 infernalshade, 22.10.2013
    infernalshade

    infernalshade Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    1
    Also beim Audi glaube ich zu wissen das man den Taster drücken KANN, aber nicht muss - so wie beim alten Megane-System ja auch!
     
  15. BassT

    BassT Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.07.2013
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    6
    Ich auch.
    Sosehr sogar, dass ich andre Autos oft erstmal unverschlossen stehelasse und zurücklaufe, weil ja nix piepst.

    Genau wie das Aufsperren über Sensoren, wie oft steh ich an der Haustür und halte die Hand hinter den Drücker um aufzusperren... :grin:

    So ohne Knopf machts wirklich was her (abgesehen von der Waschbox, wo sich das Auto ständig auf und zusperrt).
    Mit Knopf drücken ist dann wieder langweilig...
     
Thema:

Änderungen an der 'keyless' Funktionalität? (ca. Mai 2013?)

Die Seite wird geladen...

Änderungen an der 'keyless' Funktionalität? (ca. Mai 2013?) - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Keyless Entry (nachrüsten / Zubehör)

    Keyless Entry (nachrüsten / Zubehör): Moin Moin, zurzeit fahre ich noch einen Megane III (2014) mit Keyless Entry (Tasten auf dem Türgriff). Aufgrund eines wirtschaftlichen...
  2. Megane 4 Kupplung quietscht/pfeifft nach ca. 20 Minuten

    Kupplung quietscht/pfeifft nach ca. 20 Minuten: Hallo liebes Forum! Ich bin ganz neu hier und suche euren Rat. Die Suchfunktion hat mich leider nur zu ziemlich alten Beiträgen geführt, und...
  3. Megane 3 Megane Grandtour 3 EZ 2013

    Megane Grandtour 3 EZ 2013: Guten Tag, Ich habe ein Megane Grandtour 3 Baujahr 2013 ( 3333 - AUI ) .. Ich habe erst 40tk runter, dies Jahr ist der Wagen schon 6 Jahre alt....
  4. Megane 3 Vibrieren beim Beschleunigen ab ca 60 km/h

    Vibrieren beim Beschleunigen ab ca 60 km/h: Hallo, seit nun etwa 2000km gibt es ab 60km/h im 2/3/4/5 Gang bei Vollgas ein deutliches Vibrieren´zwischen 2500 und 5000 Umdrehungen. Dies ist...
  5. Megane 3 Keyless Go Kofferraum öffnet nicht mehr

    Keyless Go Kofferraum öffnet nicht mehr: Hallo, ich habe ein seltsames Problem mit meinem Megane 3 Grandtour. Fast Zeitgleich mit dem Ausfall meiner dritten Bremsleuchte die ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden