Airbaglampe kommt und geht nicht wieder......

Diskutiere Airbaglampe kommt und geht nicht wieder...... im Elektronik Forum im Bereich Beanstandungen, OTS & Rückrufe; Hallo Um es gleich vorweg zu nehmen, mein Hauptgrund dafür ein neues Auto zu kaufen waren die ewigen Airbagstörungen meines Fiat ab ca...

  1. #1 TCe180Driver, 09.02.2011
    TCe180Driver

    TCe180Driver Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Um es gleich vorweg zu nehmen, mein Hauptgrund dafür ein neues Auto zu kaufen waren die ewigen Airbagstörungen meines Fiat ab ca 200tkm.....
    Um so mehr war ich gestern bei meinem Meggi verwundert der mir bei ca 19tkm und 120km/h auf der Bahn nen Airbagfehler brachte....

    Bin dann erstmal raus gefahren. Motor aus und wieder an, Fehler weg....ok dacht ich mir war wohl ne einmalige Sache...doch heute morgen kurz nach dem starten des Wagens dasselbe wieder.
    Also aus und wieder an und Fehler war weg, doch nach 10km, wieso auch nicht, war er wieder da und jetzt ist er dauerhaft da...
    Hab gleich nen Termin beim Freundlichen der sich das angucken will.....
    Ich bin jetzt schon begeistert.....naja mal sehen was kommt... :top:


    Mit optimistischen Grüßen

    PS: Es ist ein blödes Gefühl auf der Bahn bei 120km/h zu wissen das wenn jetzt was passiert kein Airbag funzen würde :negative: ....
     
  2. #2 thrakes, 09.02.2011
    thrakes

    thrakes Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    3
    Also eines vorweg...

    Das Gerücht, sowie die Airbaglampe leuchtet ist das komplette Airbagssystem deaktiviert, ist der größte Schwachsinn der jemals verbreitet wurde
    und auch heute noch unglaublich gerne als Halbwissen weitergegeben wird!!!

    Selbstverständlich funktionieren ALLE Airbags trotzdem noch, die KEINER Störung unterliegen...
    Wenn zB die Störung vom Beifahrer-Kopf-Airbag kommt wird dieser sicherheitsrelevant vom Steuergerät deaktiviert, damit es nicht zu einer
    Fehlzündung kommen kann! Selbstverständlich werden aber alle FUNKTIONSTÜCHTIGEN Airbags ganz normal funktionieren.

    Ein Auto dass mal eben so sämtliche Airbags deaktiviert weil irgendwo ein Kabelruckler etc ist würde seit Jahren keine Betriebserlaubnis
    innerhalb der EU erhalten... Höchstens dann wenn das Auto dir gleichzeitig die Anzeige gibt rechts ranzufahren und einen Techniker zu verständigen,
    wie das bei der Motordiag auch gemacht wird...

    Der einzige Grund warum wirklich alles gestört wäre ist, wenn sich dein Steuergerät verabschiedet hat. Aber dann ist der Fehler immer permanent,
    nicht sporadisch!


    Mal sehen was deine Werke ausliest, das Steuergerät für Airbags hat am Canbus ne eigene Belegung und kann komplett separat ausgelesen werden...
     
  3. #3 TCe180Driver, 09.02.2011
    TCe180Driver

    TCe180Driver Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Wieder was dazu gelernt, aber beruhigend....

    War eben bei Renault nachdem der Fehler jetzt permanent da ist.
    Ist wohl nen Sensor in der Beifahrertür, wird morgen gewechselt.
    Ich hoff dann ist Ruhe...
     
  4. #4 thrakes, 09.02.2011
    thrakes

    thrakes Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    3
    Das ist keine große Geschichte, ist nur einer der Crashsensoren :)

    Das was dabei noch die meiste Zeit in Anspruch nimmt ist die Batterie abzuklemmen und die vorgeschriebenen 31 Min zu warten
    bis alle Restspannungen entladen sind :)

    BTW...

    Dein Auto wäre nun übrigens "zu sicher" gewesen, denn wenn das Steuergerät einen Fehler am Crashsensor hat und er im Notfall
    kein Signal bekommt OB dort ein Einschlag ist, zündet und haut er alles an Gurtstraffern und Airbags raus was er zu bieten hat...
    Ob ers braucht oder nicht... Nennt sich dann eine FAIL-SAFE-Auslösung

    *klugscheisser-mode-offline*
     
  5. #5 Anonymous, 01.07.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Aber Hallo TceDriver.
    Ein Leidensgenosse.
    Die ewigen Airbagstören bei meinem Fiat haben mich schon in den Wahnsinn getrieben.
    Das einzige was das AH damals gemacht hat war nen Kabelbinder um die Stecker unter den beiden Vordersitzen zu klemmen und den Fehler zu löschen.
    Und das so an die 10 Mal. Eine einzige Sauerei.
    In den 8 Jahren die ich das Auto habe (bald HATTE) hat es dann erst ein unabhängiger KFZ Elektriker geschafft die Störung dauerhaft zu beseitigen.
    Die Siemens-Stecker die werksseitig im Fiat verbaut sind sind der letzte Dreck.
    Lassen sich nur für immens viel Geld austauschen und werden nach einiger Zeit erst wieder hin.

    Im Endeffekt hat der Elektriker den Stecker entfernt und die Kabel direkt verlötet. Dabei muss man anscheinend ein spezielles Lötzinn verwenden
    damit der Widerstand nicht zu hoch wird.
    Schrumpfschlauch drüber und fertig.

    Die Stecker benötigt man sowieso nur dann wenn man mal die Sitze ausbaut. Und wie oft macht man das schon :grin:

    Ich hoffe doch wohl dass ich bei meinem neuen Meggi diese Probleme nicht habe.
     
  6. #6 mega-ne, 02.07.2011
    mega-ne

    mega-ne Megane-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    hatte auch vor meinem meggi einen fiat ich hatte auch airbag probleme wobei ich sagen muss der hatte mich nie im stich gelassen war in der langen zeit nie in ner werkstat aber die elektronik vom fiat ist einfach sch....
     
  7. #7 thrakes, 02.07.2011
    thrakes

    thrakes Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    3
    FIAT hat schon immer krasse Probleme mit der Elektronik gehabt, das war auch ein Grund warum der sonst hübsche Stilo
    für mich nie eine wirkliche Alternative war.

    Aber das Problem mit den Kabelwegen unter den Sitzen, den Gurtstraffern etc haben so ziemlich alle Hersteller von A bis Z.
    Dafür ist es halt mal eine Stelle die ständig bewegt, aber eigentlich immer ruhend sein sollte...

    Ob die Stecker von Siemens besonders schlecht sind kann ich nicht beurteilen, allerdings habe ich damals um meine Sportsitze
    einzubauen Airbag-Deaktivierungsstecker von Recaro verbaut. Diese haben 1000% funktioniert und hatten auch ein dickes
    Siemens (und VW) Logo auf dem Verbinder...

    Die Lösung die Kabel einfach aneinander zu löten ist übrigens verboten. Ein KFZler sollte dies wissen, das führt nämlich gleichzeitig
    zur Erlöschung der Betriebserlaubnis wegen Verstoß gegen das Sprengstoffmittelgesetz (ja da fallen Airbags drunter).
     
  8. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
    Da hat thrakes recht!
    ABER wo kein Kläger, da kein Richter...

    Nicht alles so eng sehen.... trotzdem ist der Hinweis von thrakes völlig OK und sozusagen 'inhaltlich & sachlich' richtig!

    Back to topic:


    Gibt es hier den schon eine Erfolgsmeldung nach der Reparatur? Diese sollte ja schon im Februar erledigt worden sein....

    :hi:
     
  9. #9 TCe180Driver, 03.07.2011
    TCe180Driver

    TCe180Driver Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ja ist ohne Anstand gewechselt worden seitdem ist Ruhe :ok:
     
  10. #10 Anonymous, 03.07.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hmm. Danke für die Info.
    Da hab ich doch glatt mal einen Blick unter den Sitz geworfen.
    Muss ja ehrlich gestehen dass ich nur angenommen habe dass die Kabel verlötet wurden da ich überall die Info gekriegt habe dass
    die original Stecker halt wieder kaputtgehen.
    Das hatte ich dem Elektriker auch so gesagt und der meinte "Jaja das mach ich schon."
    Anscheinend hat er aber doch die Stecker getauscht. Könnt jetzt nur nicht sagen obs andere oder original-Stecker sind.
    Egal. Hauptsache es geht! :ok:
     
  11. #11 Anonymous, 14.12.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nachdem mein Licht wieder aus war am nächsten Tag (Juni 2011) bin ich nicht mehr in die Werkstatt gefahren.
    War wohl blöd. Letzten Samstag war der Fehler wieder da.
    Bei mir wars auch der Aufprallsensor in der Beifahrertür. Leider war ich über der Garantiezeit und mit 107.000 km
    war auch nix mehr mit Kulanz.
    Letzlich hat die ganze Reperatur 200,00 € gekostet.
     
  12. #12 Renndiesel 1, 25.08.2012
    Renndiesel 1

    Renndiesel 1 Guest

    Ich war denn auch mal in der Werkstatt wegen ständigen Aufleuchtens der Airbaglampe und Computermeldung "Airbag überprüfen".
    Man hat die Microschalter unterm Beifahrersitz getauscht, soll die Ursache gewesen sein, nachdem man den Fehlerspeicher ausgelesen hatte. Dank Renault Relax mit 48 Monate Garantie fielen keine Kosten an, wer weiß was es sonst gekostet hätte.

    Heiko
     
  13. #13 RonnyTCE, 25.08.2012
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    15
    Da muss ich dich leider berichtigen. Das verlöten der Airbagkabel ist nicht zu 100% verboten. Die Verbindungsstecker z.B. unter dem Sitz dürfen verlötet werden, darüber gibt es sogar ne richitge Reparaturanweisung seitens Renault. Für den Beifahrerairbag z.B. beim Scenic gibt es sogar nen Rep.-Satz mit neuen Stecker ca. 20cm Kabel und Lötverbindern.
    Ich habe auch immer gedacht, es sei verboten und sagte meinen Meister, dass ich die Verantwortung dafür nicht übernehme, da es ja verboten ist (wahrer grund: Ich hatte keinen Bock dazu :grin: ). Da zeigte er mir die Reparaturanweisung :dash:.

    Es gibt übrigens ein Modell von Renault, was diese Probleme mit dem Stecker unter dem Sitz nicht hat. Der Laguna 3, der hat keinen Stecker mehr sondern so ne komische Kontaktkupplung, k.A. wie das jetzt genau heist. Ist auf jeden Fall ne gute Idee.
     
  14. #14 Peter Z., 25.08.2012
    Peter Z.

    Peter Z. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    14
    Ergänzung:
    Meines Wissens wurde bei allen Espace JE (Baujahr ca. 97 bis ca. 2002) die Steckverbindungen der Seitenairbags und der Gurtstraffer bei einem Werkstattbesuch im Rahmen einer "stillen" Rückrufaktion gelötet. Bei meinem "Ehemaligen" wurde das mit Sicherheit gemacht!
    Gruss, Peter Z.
     
Thema: Airbaglampe kommt und geht nicht wieder......
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Renault nodus Beifahrer Airbag Fehler?

    ,
  2. kangoo zeigt Airbag überprüfen

    ,
  3. airbaglampe geht nicht aus kba 3004 575

    ,
  4. renault scenic airbag prüfen,
  5. renault airbag prüfen,
  6. seitenaufprallsensor renault megane ,
  7. Renault megane Cabrio aufprallsensor seitenairbag,
  8. renault clio2 elekt. kontakte airback unterm beifahrersitz,
  9. renault scenic kba 3004 575 schaltgetriebe ausbauen,
  10. renault scenic kba 3004 575 radio wechseln,
  11. getriebetunnel renault scenic 3004 575,
  12. Clio 2 anprallsensor seitenairbag,
  13. airbag-steuergerät scenic 3004 575 austauschen,
  14. airbagproblem megane 1,
  15. renault megane 3 airbagleuchte ,
  16. Wo crashsensor renault megane wechseln,
  17. renault scenic 2 1.6 v6 2004 Airbag fehler,
  18. renault scenic 2 airbag prüfen,
  19. renault megane scenic airbag steuergerät ausbauen,
  20. aufprallsensor megane 2 cc,
  21. renault scenic ii beifahrer airbag stecker,
  22. Renault espace 3 airbak Steuergerät Belegung,
  23. aufprallsensor beifahrertür,
  24. renault megane 2 airbag lampe leuchtet,
  25. sensor beifahrer airbag renault megane 3
Die Seite wird geladen...

Airbaglampe kommt und geht nicht wieder...... - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Serien Radio geht, andere nicht

    Serien Radio geht, andere nicht: Hallo, Ich habe mir kürzlich einen zweiten megane 2 gekauft, da mein erster kaputt ist, habe diesen aber immernoch für Ersatzteile. Ich wollte...
  2. Megane 2 Kofferraumdeckel öffnet nicht / Notschlüssel geht

    Kofferraumdeckel öffnet nicht / Notschlüssel geht: Hallo liebe Meganess :-) ich bin neu hier im Forum und möchte, (bevor ich Euch mit Fragen nerve) mich und unseren CC gerne vorstellen: Ich bin...
  3. Schiebedach geht nicht auf

    Schiebedach geht nicht auf: Hallo! Habe zu dem Thema hier bisher nicht wirklich was gefunden. Habe einen Renault Megane 2 1.6 16V mit Schiebedach, Problem ist, wenn ich das...
  4. Megane 2 Gebläse geht nicht

    Gebläse geht nicht: Hallo Ich hab nen megane 2 aus 2006 mit klimaautomatik bei mir ist von eine Sekunde auf die andere das gebläse ausgegangen, auf dem Display kann...
  5. Megane 1 Motor geht aus

    Motor geht aus: Hallo zusammen, mein Megane macht mal wieder Probleme. Beim Anfahren mit weniger als 2500 Touren geht die Kontrolleuchte (viereckiges Kästchen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden