Alles Wachsen oder was? Die richtige Pflege, Tipps?

Diskutiere Alles Wachsen oder was? Die richtige Pflege, Tipps? im Autopflege Forum im Bereich Selbsthilfe; Hallo, möchte euch gleich mal um Erfahrungen fragen wie man am besten den Wagen behandeln sollte. Bisher bin ich all die Jahre mit meinem Meggi...

  1. #1 Megfahrer, 17.06.2012
    Megfahrer

    Megfahrer Megane-Kenner

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    möchte euch gleich mal um Erfahrungen fragen wie man am besten den Wagen behandeln sollte. Bisher bin ich all die Jahre mit meinem Meggi immer schön ca. 1 mal im Monat in die Waschstrasse. Ab und zu habe ich auch dort Heißwachs im Spezialprogramm auftragen lassen.

    Soweit so gut, der Lack ist weitgehend immer noch wie neu und auch der Regen bildet ohne jegliche Mittelchen (auch wenn ich in Waschstrasse kein Wachs nehme. Nun habe ich mal per Zufall und auch da bei dem Produkt so viele zufriedene Leute berichtet haben das A1 Speedwax plus 3 ausprobiert und ich muss sagen der Effekt ist so enorm das ich in der Waschstrasse nie so ein Ergebnis hatte was den Effekt vor allem beim Regen an geht. Wenn es regnet bleiben die Seiten fast weitgehend trocken da die Perlen kaum am Lack haften können. Warum habe ich das bloss nicht angewendet als ich den Wagen neu bekommen habe????

    Folglich interessiert mich jetzt wie pflegt ihr euer Auto? Einfach wachs drauf oder immer vorher polieren? Welche Schritte und Mittel wendet ihr an wenn ihr euren Wagen mit Wachs konserviert? Reicht es einfach in die Waschstrasse und dann einfach Wachs von Hand drauf oder muss es intensiver gepflegt werden?

    Und vor allem was macht ihr beim nächsten wachsen? Verwendet ihr einen Lackreiniger davor oder einfach auf den Wachs nochmal wachsen??

    Ich werde meinen Wagen nun alle 3 Monate einwachsen oder spätestens wenn es unter dem Finger wieder quietscht beim drüber streichen. Begeistert bin ich von dem nochmals verstärkten Spiegeleffekt des wachses. Wobei auch ohne Wachs spiegelt mein Lack immer noch sehr gut! Und das ohne jegliche Politur...

    Hat der Wagen ab Werk auch eine Wachsschicht drauf? Kann ja eigentlich nicht anders sein oder?
     
  2. #2 Umsteiger, 18.06.2012
    Umsteiger

    Umsteiger Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Also die Aussage...

    ist ein Wiederspruch zu der Aussage:

    Schau mal genau auf den Lack, da müssten überall dünne kreisförmige Kratzer von eben der Waschstraße sein. Die bekommst Du nur mit einer Politur und evtl einer Poliermaschine weg.
    Wenn Du schon begeistert von dem A1 Speedwax plus 3 bist, was im übrigen ein eher mittelmäßiges Produkt ist, warte erst mal ab bis Du wirklich gute Produkte hernimmst.
    Ich z.B. nehme Produkte von Meguiar's.
    Bei diesem Thema kann man nicht so einfach eine Empfehlung geben. Dieses Thema ist eine Glaubensfrage ;) Da hilft nur lesen, lesen, lesen. Schau mal hier nach, da kannst Du dir viele gute Tips holen u.a.von wirklichen Putzteufeln und Profis.

    Der Wagen hat von Werk aus eine Schutzschicht drauf die jedoch entfernt wird. Das ist bei den Überführungskosten mit eingerechnet.
     
  3. #3 Megfahrer, 18.06.2012
    Megfahrer

    Megfahrer Megane-Kenner

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ok Ich werde mal wenn ich Zeit habe mal ein Bild vom Lack machen. Da sind wirklich keine Kratzer von der Waschstrasse drin auch zu meiner Verwunderung. Aber ich schaue mir das noch einmal genauer an. Ich bin allerdings ausschließlich in Waschstrassen mit neuen weichen Bürsten gefahren die nicht aus Plastik sind.

    Das einzige was ich vor paar wenigen Tagen merkte ist, dass, nach dem ich bei den letzten 2 Wagenwäschen kein Heißwachs im Programm genommen habe, der Lack sich halt irgendwie sehr trocken angefühlt hat. Half da eventuell der Wachs der Waschstrassen? Mich ärgert halt auch weil ich auf der Motorhaube 3 Stellen vom Kot habe. Das zeug brennt sich super schnell ein obwohl ich es direkt weg gemacht habe.

    Danke für den Link, ich werde mich da ausgiebig ein lesen. Wo bekommt man am besten Meguiars? Direkt von deren online shop? Welche Produkte kannst du so für den Anfang von denen empfehlen? Ultimate Liquid Wax und Ultimate Polish?

    Ich habe nur an sehr wenigen Stellen vereinzelt c.a. 3-4 Kratzer die aber eher vom Gebrauch her rühren. Diese habe ich schon mit dem Wagenlack übersprüht und man sieht sie nicht mehr. Die 3 Stellen vom Vogelkot sollte ich wohl noch eher mit Spachtelmasse füllen.
     
  4. #4 Umsteiger, 18.06.2012
    Umsteiger

    Umsteiger Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Dann hast Du eine gute Waschanlage gefunden.
    Blos nicht mit Spachtelmasse an den Kot gehen. Aua. Lass das lieber nen Profi machen, wenn man überhaupt noch was mit Politur machen kann.
    Auf der Seite kannst Du deine Fragen im Forum stellen. Da müssten Mitarbeiter antworten.
    Ich bin auch kein erfahrener Polierer und habe für mich das Beste erfragt und rausgefunden. Da ist es schwer Tips zu geben ohne das genaue Lackbild, -härte zu kennen.
    Frag da lieber erfahrenere Putzteufel ;)
    Das hängt von so vielen Faktoren ab und ist eine Wissenschaft für sich. Ich bin froh mein Zeug zu kennen und gutes von schlechtem unterscheiden zu können :mrgreen:
    Wie schon geschrieben, das ist eine Sache bei der man wirklich VIEL lesen MUSS! Da wirst Du nicht drum rum kommen.
     
  5. #5 Megfahrer, 18.06.2012
    Megfahrer

    Megfahrer Megane-Kenner

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Tipps. Ich bin schon dran mit einlesen und werde mal im anderen Forum bald meine Fragen stellen, hoffentlich nicht als absoluter Newbie. Bist du um die Lackhärte zu bestimmen zum Lackierer gefahren? Wer hat dir die Tipps gegeben? Lackierer? Werkstatt oder nur übers Forum? Aber ich bin schon mal froh wenigstens das Mittelmässige Wachs drauf zu haben. :top: Besser so als gar keins.

    Heute hatte ich gleich mal wieder Vogelkacke auf dem Lack. Hab sie gleich mal direkt entfernt als ich sie entdeckt habe. Bin begeistert wie leicht das durch den Wachs mit nem Taschentuch weg gegangen ist.

    Es sind gesamt 4 verschiedene Waschanlagen. Dachte heute haben alle Waschanlagen diese modernen Bürsten. Hier mein Lack so wie er heute auf dem Dach aussieht. Was sich im Dach spiegelt ist eine Lampe an der Wand. Hab ja am WE zum ersten mal gewachst und heute sind schon paar Schmutzpartikel drauf (Die Fläche hat absolut keine Kratzer, ich werde mal ein besseres Foto nach dem nächsten Waschen machen) aber ich denke man kann gut erkennen das dort keine kleinen Kratzer von der Waschanlage sind. Bin auch begeistert zumal das nach 7 Jahren so gut erhalten aussieht. Von daher ist der Renault lack sehr gut.
     
  6. #6 Umsteiger, 18.06.2012
    Umsteiger

    Umsteiger Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    !

    No problem,gerne geschehen :)
    Schöner Lack! Meiner schaut viel wilder aus. Müsste da nochmal mit der Maschine drüber. Keine Lust. =o
    Ich hab als Neuling in besagtem Forum die Anderen gelöchert :kicher: Sind dort sehr hilfsbereit!
    Die Lackhärte habe ich glaub auch über das Forum raus bekommen. Frag mich aber nicht. Ich glaub mein schwarzer Meggi hat einen mittelharten Lack :-?
     
  7. #7 Megfahrer, 22.06.2012
    Megfahrer

    Megfahrer Megane-Kenner

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ich ärger mich wirklich das ich nicht von Anfang an gewachst habe. So sieht das unmittelbar nach der Autowäsche aus.
     
  8. #8 Schmalbein, 23.06.2012
    Schmalbein

    Schmalbein Türaufmacher

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich klinke mich mal als Semi-Pflegeprofi mit ein.
    Wenn du die Waschanlagen (WA)-Kratzer sehen willst, musst du nicht von oben auf den Lach schauen, sondern leicht von der Seite. Du wirst auf jeden Fall welche haben.
    Mein Megane (RS in Corrida Orange) wurde bevor ich ihn bekommen habe auch nur in der WA gewaschen. Mein erster Eindruck damals war auch sehr gut. Dann habe ich mich auch in den o.g. Forum eingelesen und musste dann feststellen, dass der Lack ganz schön runtergerottet war. Also Lackreiniger, Politur und Wachs von Meguiars gekauft und los gings. Mittlerweile verwende ich ausschließlich Profipolituren und beim Wachs bin ich auf doodo juice gewechselt.
    Die Lackhärte von Renault würde ich im Vergleich zu VW und MB als weich beurteilen.
    Fogelkot und Fliegenleichen niemals einfach nur mit einem Taschentuch abwischen, dass macht auf jedem Fall Kratzer. Besser ist es, mit einem Detailer leicht einprühen, kurz wirken lassen und mit einem weichen Mikrofasertuch abwischen.
    Wenn du noch fragen hast, kannst du mich gerne ansprechen.
     
Thema: Alles Wachsen oder was? Die richtige Pflege, Tipps?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Lackhärte grand scenic 3

    ,
  2. renault megane wachsen

    ,
  3. a1 speedwax tipps

Die Seite wird geladen...

Alles Wachsen oder was? Die richtige Pflege, Tipps? - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Welcher Tacho ist der richtige?

    Welcher Tacho ist der richtige?: Hallo ich bin neu hier und hoffe ich habe es mit dem Fragen richtig gemacht. Seit 3 Stunden Google ich herum bzw. Suche in diesem Forum. Finde...
  2. Megane 2 Scenic Fahrertuer schliesst nicht richtig.

    Scenic Fahrertuer schliesst nicht richtig.: Hallo zusammen, ich fahre eine Senic2 Baujahr 2005. Leider rastet die Fahrertuer nur 1mal ein und bleibt einen Spalt aufstehen. Meine Frage: Kann...
  3. Megane 3 Welche Zündkerze ist die richtige?

    Welche Zündkerze ist die richtige?: Guten Tag zusammen, ich fahre einen Megane III Phase 2 Coupe Bj.2014 mit dem TCe130 1,2l 97kW Motor. Da ich meine Inspektion selber mache,...
  4. Megane 2 Rückfahrscheinwerfer leuchtet nicht richtig

    Rückfahrscheinwerfer leuchtet nicht richtig: Guten Tag zusammen! Ich habe folgendes Problem: Mein Rückfahrscheinwerfer funktioniert manchmal einwandfrei beim einlegen der Rückwärtsgangs....
  5. Megane 3 HowTo: Tipps für die größere Bremse für den GT220

    HowTo: Tipps für die größere Bremse für den GT220: Hier ein Bericht über meinen individuellen Umbau an der Hinterachse. Dazu einige Anregungen was grundsätzlich möglich wäre. Vorab: Der folgende...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden