Megane 3 Antriebswellengelenk geht partout nicht runter...

Diskutiere Antriebswellengelenk geht partout nicht runter... im Motor & Getriebe Forum im Bereich Technik; Moin Kollegen, Ich bin seit 2 Tagen am Fluchen und kriege langsam Hass auf das Auto. Es handelt sich um einen Megane 3 BZ0 aus 2010, ( ich meine...

  1. 21john

    21john Türaufmacher

    Dabei seit:
    27.09.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Moin Kollegen,
    Ich bin seit 2 Tagen am Fluchen und kriege langsam Hass auf das Auto.
    Es handelt sich um einen Megane 3 BZ0 aus 2010, ( ich meine 1,6er..).
    Ich versuche jetzt schon zum x-ten mal, das dusselige Gelenk von der Welle zu kriegen. bisher ohne Erfolg.
    Das sitzt da derart fest drauf, das selbst der Schlagschrauber nicht mehr mitkommt.
    Zweite Problem: Der Abzieher "findet" nicht wirklich HAlt, weil auf der Welle nur so eine 3mm breite Nut ist und der Abzieher da drüber wegrutscht.
    Wer kann mir mal nen Tipp geben, wie ich das ganze lösen kann?.. Oder muss da allen Ernstes ne komplett neue Welle rein?..
    Ist nicht nicht das erste Gelenk, was ich wechsel, aber das erste an einem Megane..
    Hoffe auf eure Hilfe....
     
  2. #2 kitt2011, 28.09.2020
    kitt2011

    kitt2011 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    28.03.2016
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    40
    Mach mal bitte Bilder. Was Kriegst du denn nun nicht ab? Das Gelenk der Welle oder die Zentralschraube durch die Radnabe?
     
  3. 21john

    21john Türaufmacher

    Dabei seit:
    27.09.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Das Fahrerseitige, Radseitige Gelenk will nicht von der Antriebswelle. Selbst mit Gelenkabzieher und DeWalt-Schlagschrauber krieg ich es nicht runter.
    Ist nicht das erste Gelenk, was ich tausche, aber das erste an einem Megane.
    Gibts da nen Splint oder Keil oder irgendwas?.. ich hab kein Nerv, die Welle kaputtzukloppen. ( ist eh nicht viel Platz im Radkadten..)..
    Schlüsselnummern sind 3333/ ASJ, 1,6 Liter, 105 PS, Bj. '10....
     
  4. 21john

    21john Türaufmacher

    Dabei seit:
    27.09.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Edit: Ich habs runter.... Meine Fresse, wie kann mann das nur so zusammenbacken...
    3 Mann waren nötig, um das hin zu kriegen.. einer hat die Welle und Spanngurt in Zurückgehalten, damit die nicht aus den Tripoden fliegt, der zweite hat ein Treibeisen auf den inneren Stern gehalten und ich hab mit nem 5-Kilo-Fäustel unterm Auto gelegen und auf den Treiber geprügelt.
    Nach dem 15ten Schlag ploppte es dann runter. Ich hab mir den Spass gemacht und das alte Gelenk mal im Stern saubergespült. Der Zahnkranz der Welle ist Dunkelblau. Die haben den Quark zusammengeklebt UND das ganze noch über den Sicherungsring. Kein Wunder, das der sich so gesträubt hat...
     
    feisalsbrother gefällt das.
  5. Jürg

    Jürg Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    39
    eigentlich tauscht man ja auch die komplette Welle, die ist nicht gedacht um zerlegt zu werden. Höre das erste mal das die bei nem Renault zerlegt wird...
    Wir tauschen die immer komplett...
     
Thema:

Antriebswellengelenk geht partout nicht runter...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden