Arkamys mal anders aufgepimpt!

Diskutiere Arkamys mal anders aufgepimpt! im Forum HiFi & Multimedia im Bereich Tuning & Styling - Hallo liebe Gemeinde, nachdem mir mein Arkamys soundtechnisch doch nicht mehr gereicht hat, hab ich mal bei nem Car-HiFi Spezialisten...
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Beiträge
1.610
Hallo liebe Gemeinde,

nachdem mir mein Arkamys soundtechnisch doch nicht mehr gereicht hat, hab ich mal bei nem Car-HiFi Spezialisten vorbeigeschaut...

...folgendes sollte (nach dem Gespräch) eingebaut werden:

- Rainbow BEAT 4 Kanal (Verstärker)
- Audio Development AD 5 (Lausprechersystem mit Mittel- und Hochtöner)
- JL Audio 12W3 (30er Basslautsprecher)

Der Woofer samt dem Verstärker wird eben in die Reserveradmulde eingebaut, samt 30 L Gehäuse, die Türen werden gedämmt, die Hochtöner kommen in die Spiegeldreiecke. Es werden nur die Lautsprecher in den Vordertüren getauscht, die hinteren laufen unverstärkt so mit.

Ich weiß, ich hab dazu früher was anderes gesagt, nachdem ich meinen Meg aber noch mind. 4 Jahre fahren möchte, muss diese "kleine" Veränderung doch her!
 
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.610
Sodale,

nachdem das Projekt Arkamys & Sound nun in Angriff genommen wurde hier mal ein paar Bilder von dem was da so alles passiert, was soll ich sagen................. ICH war geschockt!!!!!!! :-O Meinen kleinen soooo zu sehen, is iwie genau so schlimm, als wenn er aufgebrochen und total verwüstet worden wäre.... aber seht selbst:

Der Motorraum, hier wird wohl iwie Strom für den Verstärker abgezweigt...

http://s14.directupload.net/images/120309/wfvykwia.jpg

...die rechte Tür...

http://s1.directupload.net/images/120309/6ql87pe5.jpg

... die linke Tür, samt rausgerissenem Unterschutz (vom Cockpit)...

http://s7.directupload.net/images/120309/5xit2rmy.jpg

... einer der Lautsprecher, die in den Türen Einzug finden...

http://s1.directupload.net/images/120309/5846uw3g.jpg


Bin ja dann mal auf morgen gespannt, denn die Reserveradmulde soll ja auch noch genutzt werden!

Hier mal noch 2 Bildchen vom "Baufortschritt"!

die linke Tür schon mit Dämmung (Alubutül oder so´n Zeug?):

http://s14.directupload.net/images/120310/wlyy9yrh.jpg

...und der Kofferraum bevor die Basskiste einzug hielt:

http://s14.directupload.net/images/120310/8sjkzang.jpg

Morgen mach ich mal Bilder vom fertigen Zustand.... so viel vorab, der Sound ist schon echt ein krasser Unterschied zum normalen Arkamys....!!!! *boomschackalack* :dance3:
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Sauber :top:

Bin gespannt auf die restlichen Bilder! Sieht und liest sich alles sehr vielversprechend....

:hi:
 
S

Spezi8584

Einsteiger
Beiträge
27
Da hätte ich dann mal ne frage da mich ein aufpennen des Sounds auch Interessieren würde.

Was musste den für den Umbau berappen?

gruss Spezi
 
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.610
Also je nach Verhandlungsgeschick... zwischen 1000 und 1300 €

Fotos vom fertigen Zustand hab ich jetzt noch nicht gemacht (des Wetter is mir momentan echt zu schlecht) aber die erste Ausfahrt gestern Abend war für die Ohren schon ein Schmaus! :yahoo:
Endlich viebriert der Sitz wieder beim Bass....
 
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.610
oelsnitzer schrieb:
und wir kabelverlegung in den innenraum?
Also allzu viel kann ich darüber nicht sagen (war ja auch nicht wirklich dabei beim Einbau, nur mal kurz fürn paar Pics), auf dem 3. Bild kann man es ein wenig erkennen, die Leitungen laufen wohl an der linken Fahrzeugseite (unterhalb der Plastikabdeckung am Schweller) in den Kofferraum.
Alles was jetzt noch sichtbar ist, ist die Stromleitung von der Batterie (Bild wird demnächst nachgereicht), wie sie iwo auf der linken Seite ins Fahrzeuginnere verschwindet, im Kofferraum kommen die Leitungen dann iwo heraus (auch hier wird ein Bild nachgereicht) und laufen zum Verstärker, der direkt an die Bassbox geschraubt wurde.
Das Genialste ist allerdings die Bassbox selbst, der hat sie mit 2 Fächern versehen (links und rechts), wo jetzt Putzutensillien und das Pannenset seinen Platz finden... :ok: :top:
Das ganze ist so perfekt angepasst, dass alles in der Reserveradmulde platz findet!!!!!!!! :yahoo:
 
O

oelsnitzer

Einsteiger
Beiträge
30
ich meinte auch den weg von BATT in den Innenraum mitn Plus-Kabel?
 
A

artur1102

Megane-Kenner
Beiträge
85
an deiner Stelle würd ich mir jetzt auch noch überlegen das Radio zu wechseln!

mfg Artur
 
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.610
Klar würde dass die Anlage nochmals aufwerten, hab dies aber eigentlich, aus mehreren Gründen, jetzt nicht vor:

- irgendwann is halt mitm Geld ausgeben auch gut
- des original Radio ist schön integriert (passt halt auch optisch alles zusammen) und ich möchte auch die Lenkradfernbedienung nicht missen
- gefallen mir "aufgesetzte" Radios nicht (mehr)
 
M

Maddi_TCE180

Guest
Hallo night&day - wo wohnstn Du? Mit "AUX" kann ich nix anfangen.

Würd mir das ganze gern mal anhören? Den Umbau hab ich nämlich auch noch vor, weiß aber nicht ob es wirklich lohnt. Wäre ja gut wenn das bei dir gut ist, der Händler ahnung hat und das ganze noch irgendwo in der nähe ist. :)
 
Basti7919

Basti7919

Megane-Experte
Beiträge
1.060
evtl. hilft das zum Thema AUX (vermute mal es ist nicht was anderes gemeint ;) )
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Der AUX-Eingang ist ein Signaleingang für externe Geräte (von engl. auxiliary für Unterstützung).

Es handelt sich um einen Signaleingang an Audio-Verstärkern, der sich von anderen Hochpegeleingängen (wie beispielsweise CD-Player oder Tuner) technisch nicht unterscheidet. Er kann für beliebige Geräte mit Line-Ausgang verwendet werden.

AUX-Eingänge sind sogenannte Hochpegel- oder Line-Eingänge, die mit einer relativ hohen Signalspannung (ca. 500–750 mV) arbeiten. Die meisten Signalquellen wie CD-Player, DVD-Player, Radios oder Soundkartenausgänge können hier angeschlossen werden. Manche Signalquellen, beispielsweise Plattenspieler, Mikrofone oder E-Gitarren, können jedoch normalerweise nicht sinnvoll an einen Hochpegeleingang angeschlossen werden und benötigen einen speziellen Eingang, da sie eine viel schwächere Signalspannung abgeben und/oder noch eine Klangfilterung benötigen (ausgenommen Sondermodelle, die schon einen Vorverstärker eingebaut haben) - siehe RIAA-Kurve.

Als Steckverbinder für AUX werden in der Regel Cinchbuchsen eingesetzt, bei älteren Systemen auch DIN- oder Tuchelstecker.

Quelle: Wikipedia
 
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.610
Oh je, oh je, da hab ich ja mal für Verwirrung gesorgt....

Also AUX ist die internationale Luftfahrtbezeichnung für den Augsburger Flughafen (auch wenn es mehr nur ein Flugplatz ist), so wie es MUC für den Münchener Airport ist... hat also nix mit nem Anschluß an nem technischem Gerät zu tun. :laugh:

Wollte ja auch noch mal Bilder vom fertigen Zustand der Anlage einstellen, nachdem aber noch ein Teil (Hi/Low-Adapter) getauscht werden muss, kommen die erst, wenn das Gesammtkunstwerk fertig ist...
 
Basti7919

Basti7919

Megane-Experte
Beiträge
1.060
*lol* und ich dachte ich könnte helfen :tease: :sarcastic:
 
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.610
@Basti:
Passt doch, jetzt hab ich endlich auch ein Wissen über einen AUX-Stecker/Buchse! :grin:
 
Thema: Arkamys mal anders aufgepimpt!

Ähnliche Themen

Marty Mc Fly
Antworten
18
Aufrufe
2.293
Jay1980
Jay1980
Dieseltier8X
  • Gesperrt
Antworten
1
Aufrufe
2.556
Zimbi RFD
Zimbi RFD
J
Antworten
5
Aufrufe
2.596
Lampe
Oben