Arkamys und Bluetoothnavi koppeln?

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von Anonymous, 12. Juni 2009.

  1. #1 Anonymous, 12. Juni 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    habe mal eine Frage bezüglich Mobiler Navigationsgeräte. Ist es möglich, dass die Sprachausgabe per Bluetoothschnittstelle des Mobilen Navis über das Arkamys-Radio funktioniert. Viele mobile Navis haben doch einen Bluetoothfreisprecher integriert, also eine Bluetoothschnittstelle. Ist das Arkamys fähig mehrere Geräte gleichzeitig zu verbinden, also Navi-Radio und Handy-Radio? Hat vielleicht jemand schon so eine Konfiguration am laufen?

    Mfg Sebastian :drive:
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

  3. axelino

    axelino Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    mehrere Geräte gleichzeitig geht nicht. Immer nur eins nach dem anderen
     
  4. #3 Anonymous, 13. Juni 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    weißt Du zufällig ob man ein Navi mit dem Radio koppeln kann? Ich kann doch hier nicht der erste sein, der auf die Idee gekommen ist, oder?
     
  5. #4 Anonymous, 21. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei meinem wirds gehen, ich kann in meinem Tom Tom die Anweisungen auch über einen sepparaten Ausgang ausgeben lassen. Nachteil ist dabei allerdings das ich ein Kabel mehr sehe (vom Navi zum Klinkenstecker) .. das andere werde ich ausprobieren
     
  6. hawei

    hawei Einsteiger

    Dabei seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    der "ein-Kabel-mehr-seh"-Nachteil ist ja vielleicht noch der kleinere. Als grösseren Nachteil sehe ich, dass ich ja dann entweder nur noch die Navi-Tante (oder halt den Navi-Onkel - je nach Vorliebe :grin: ;-) ) höre oder halt Musik - die Betonung liegt auf ODER. Denn entweder stellst Du dann am Arkamys "extern" ein oder halt Radio (oder CD). Wenn Du also Radio/CD hörst verpasst Du die Navi-Ansagen oder Du hast auf einer langen Autobahnfahrt relative Ruhe, denn das Navi sagt da ja nicht viel.

    Was bringt also die Navi-ans-Radio-Kopplerei?

    Grüssse Harald
     
  7. mega-N

    mega-N Megane-Kenner

    Dabei seit:
    9. Juli 2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    die meisten navis haben lediglich eine bluetooth-freisprecheinrichtung, was heißt dass du dein handy mit deinem navi verbinden kannst um damit freizusprechen. ein solches hab ich auch, nur es kann nicht per bluetooth senden, nur selbst als FSE dienen. allerdings hat meins einen eingebauten fm transmitter zum übermitteln von musik, fse und navi. :grin:
     
Thema:

Arkamys und Bluetoothnavi koppeln?

Die Seite wird geladen...

Arkamys und Bluetoothnavi koppeln? - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Soundlösung - Arkamys Bluetooth

    Soundlösung - Arkamys Bluetooth: Hi, ich bräuchte Hilfe für meinen Renault Megane Grandtour gt line (2011)! Und zwar möchte ich eine passende Soundlösung finden. Derzeit...
  2. Arkamys geht nicht mehr, on Taste blinkt

    Arkamys geht nicht mehr, on Taste blinkt: hallo liebes Forum, Ich habe einen Megane 3 grandtour (ohne navi), bin heute gefahren, Musik lief ohne Probleme, hab getankt und nach dem ich...
  3. R-Link Arkamys 3D Sound aufwertung..wie am besten ?

    R-Link Arkamys 3D Sound aufwertung..wie am besten ?: Hallo , Ich fahre einen Renault Megane 3 Bj.2015 und habe das R-Link Radio mit dem Arkamys 3D-Sound. Jetzt kommt meine Frage und zwar mit welchen...
  4. Arkamys an Verstärker mit DSP ?!

    Arkamys an Verstärker mit DSP ?!: Hallo, ich wollte mir demnächst eine Car-Hifi-Anlage in meinen Grandtour einbauen lassen. Da ich noch eine Mosconi Gladen One 120.4 DSP und eine...
  5. Verstärkerleistung des Arkamys ?

    Verstärkerleistung des Arkamys ?: Habe einen Megane III Coupe 2009 mit dem Arkamys 3D Soundsystem, möchte aber ein Alpine System einbauen und muss dafür aber wissen, wieviel Watt...