Megane 2 ASR/ESP defekt

Diskutiere ASR/ESP defekt im Forum Elektronik im Bereich Technik - Hallo Ich bekomme seit ein paar Tagen die Meldung ASR/ESP defekt. Diese Meldung kommt sporadisch. Ich kann manchmal weiß ich wie lange durch die...
W

wolfgang2

Einsteiger
Beiträge
27
Hallo
Ich bekomme seit ein paar Tagen die Meldung ASR/ESP defekt. Diese Meldung kommt sporadisch. Ich kann manchmal weiß ich wie lange durch die Stadt fahren ohne das was kommt und teils ist sie nach 5Minuten da. Fahre ich auf die Autobahn geht sie erst nach ein paar Kilometern an. Schaltet man die Zündung aus und wieder an ist sie weg und das ganze geht von vorn los. Über welche Sensoren wird das ganze gemessen oder gesteuert?

Wolfgang
 
C

cgrille1979

Megane-Kenner
Beiträge
136
Schon mal bei Google oder hier gesucht?
Ich bin sicher, ich hatte selbiges Problem und hier die Lösung gefunden.
Die Radsensoren und die Lenksensoren haben damit zu tun.

Folgendes sollte helfen:
Anlernung der Lenkwinkelsensoren:

1. Zündung an ( 120 sekunden an lassen)
2. Zündung aus
3. Motorstarten
4. Lenkrad voll einschlagen nach Rechts
5. Lenkrad voll einschlagen nach Links
6. Lenkrad in "Gerade aus Position"
7. Motor ausschalten.

Oder eine neue stärkere Batterie, ich weiss jetzt nicht genau womit ich es gelöst hatte.
Probier halt erstmal die günstigere Variante und ansonsten setzt ne frische neue Batt ein.
Schaden tut es ja nicht.

Funktioniert soweit ich weiss bei jedem Fahrzeug.
Hab noch n Pug 206cc der hatte das gleiche Problem...
Weiss aber immer noch nicht wie ich es gelöst hatte, da beide eine frische Batterie bekamen.
 
W

wolfgang2

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
27
Hallo

Zum Problem mit dem ASR/ESP hab ich leider bisher keine Antwprtrn bekommen oder gefunden. Am Plausibelsten erschien mir die mit dem Sitzairbag. Warum? Ich habe vorher den Sitz mehrfach komplett nach hinten geschoben da ich an mein Innenraumgebläse mußte. Alle Kabel wurden nachgesehen und man konnte keinerlei Schäden erkennen. Auch mehrfaches bewegen brachte keinen Erfolg. Nun teilte mir ein freundlicher Autofahrer an der Ampel mit das mein Bremslicht dauerhaft an sei. Der Schalter selbst war wohl OK aber er schaltete die Bremsleuchte nicht aus. Provisorisch hab ich vorn zwei Stückchen Schaumgummi draufgeklebt das wenigstens das Bremslicht bis nach Hause wieder ging. Auf der Heimfahrt bliebe tatsächlich die Fehlermeldungen aus. Dann aber kam noch eine die da lautete Bordelektronik fehlerhaft. Mein Auto fuhr aber völlig normal. Am anderen Tag gingen wieder alle Fehlermeldungen an da der Schaumgummi zu weich war den ich auf den Schalter geklebt hatte.. Daraufhin habe ich zwei dünne Filzgleiter auf den Pedalblock selbst geklebt. Meine Fahrt hab ich dann erst mal fortgesetzt und die ASR/ESP Meldung bliebt weg. Nach gut drei Stunden in einem Parkhaus blieb dann auch der Elektronikfehler weg. Nun bin ich seit gut drei Tagen unterwegs und alles ist gut. Soll der ganze Spuk nur am Wackler im Bremslichtschalter gelegen haben? Das kann ich jetzt wirklich nicht nachvollziehen

Wolfgang
 
Dondiego

Dondiego

Megane-Fahrer
Beiträge
670
Bei mir war die gleiche unsinnige Fehlermeldung (welche man ja von Renault kennt) und nach auslesen des Fehlers beim Freundlichen stellte es sich heraus, dass eine Zündspule sporadisch defekt war. Nach austausch war der Fehler weg.
 
W

wolfgang2

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
27
Hallo

Es ist ja nicht so das der Megane kein schönes Auto wär. Aber solche Fehlermeldungen braucht kein Mensch. Das schlimme daran ist ja das man den nicht Auslesen kann. Beim Neustart des Autos ist er ja weg und kommt irgendwann mal wieder. Mal 5Km mal 10Km oder auch mal gar nicht. Sowas kannte ich bisher auch noch nicht.
 
Thema: ASR/ESP defekt

Ähnliche Themen

B
Antworten
0
Aufrufe
246
bigdeal001de
B
G
Antworten
3
Aufrufe
750
timwxc
timwxc
B
Antworten
0
Aufrufe
615
Ben86exeption
B
Oben