Aussetzer Elektronik

Diskutiere Aussetzer Elektronik im Elektronik Forum im Bereich Technik; Nachdem mein Mégane GT (9/2004) vor kurzem morgens beim Anlassen komische Geräusche machte, hab ich noch vor Ablauf der Garantie selbigen tauschen...

  1. #1 Anonymous, 13.09.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nachdem mein Mégane GT (9/2004) vor kurzem morgens beim Anlassen komische Geräusche machte, hab ich noch vor Ablauf der Garantie selbigen tauschen lassen, was ohne Probleme gemacht wurde. Seitdem aber tritt folgendes Problem auf. nach vielleicht 10 bis 15 Kilometern gehen plötzlich alle Lampen an, Tacho und DZM gehen aus, Servo geht plötzlich schwer - alles mitten in der Fahrt. Das Ganze dauert vielleicht ein bis zwei sekunden, dann ist wieder alles normal. Tageskilometerzähler und alles andere ist dann aber wieder auf Null gestellt.
    ich habe hier gelesen, dass das von der Batterie kommen kann. war heute in der Werkstatt, haben Batterie und Steuergerät geprüft und können (natürlich) nichts finden, der Fehler trat bei ihrer Probefahrt auch nicht auf. Hat jemand noch ne Idee, woran das liegen könnte? Ich finde es halt komisch, dass der Bug erst nach dem Werkstattaufenthalt auftrat.

    Vielen Dank schonmal
     
  2. #2 Udscher, 13.09.2006
    Udscher

    Udscher Megane-Experte

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    2
    Oha, da würd ich den Wagen von der Werkstatt abholen lassen, nen Leihwagen verlangen und den solange da stehen lassen bis der scheiss repariert ist!
    Ist ja Lebensgefährlich! Stell dir vor du fährst mit 100 Sachen oder mehr oder kommst plötzlich in ne Gefahrensituation und plötzlich geht die Lenkung nimmer richtig! Prost Mahlzeit!
    So wie sich das anhört ist das wohl ein Fehler, an dem die Werkstatt schuld sein könnte, wenn die kurz zuvor an der Elektronik rumgespielt haben!
     
  3. QFD

    QFD Megane-Kenner

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Ist mir mal mit dem Firmen-Vectra passiert!

    Autobahn...160... Kurve... Servo aus. Als sie wieder rein is hab die Karre fast verrissen. War aber nur die Servo und das ESP.

    Geh mal in die Werkstatt und wenn die sich auf die Hinterbeine stellen würde ich mal
    "bisschen" lauter werden. Auch gerne wenn Kunden im Verkaufsraum sind.
    Da werden die plötzlich immer so kulant. :D
    Geht schließlich um viel mehr als 'n nicht funktionierendes Hands-Free oder quietschende Bremsen.

    da würd ich keine Luft ran lassen...

    Und wenn sie nix finden müssen sie halt nochmal suchen!
     
  4. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    wenn sich die Anzeigen oder Zähler zurücksetzen, dann klingt das so als sei die Stromzufuhr für kurze Zeit unterbrochen. Im Stand ist es meist ein Problem mit der Batterie .. beim Fahren ist das Ganze weitaus schwieriger. Wundert mich, das sowas keinen Eintrag im Fehlerspeicher verursacht hat. Ja dran bleiben, ihnen den Wagen noch mal für eine Fahrt da lassen, auf alle Fälle nicht aufgeben.

    grüsse
    Tom
     
  5. andy

    andy Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    2
    Hallo "OllerSchwede",

    zuerst einmal [​IMG] "on board" und viel Spaß hier!

    Wie wär's mit einer Probefahrt mit Dir und einem Werkstattangestellten, damit die diesen "bösen Joke" live erleben. Jedenfalls solltest Du das noch diesen Monat bemängeln, solange die Garantie noch läuft.

    Gruß Andy
     
  6. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    tja das ist das Problem, da tritt es dann natürlich nicht auf .. s.o. .

    grüsse
    Tom
     
  7. andy

    andy Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    2
    Würde aber auf einen Versuch ankommen. Wäre auch nicht schlecht, den Zustand und die BC-Anzeige mit Fotos/ oder Video zu dokumentieren, da wäre ein Befahrer mit Digicam nicht schlecht.

    Gruß Andy
     
  8. chnuby

    chnuby Megane-Kenner

    Dabei seit:
    08.06.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    da der Anlasser gewechselt wurde hast du mal den überprüft. Kontakte etc. Vileicht das dort was nicht stimmt oder in der nähe liegende Stecker die der Mechaniker evt gelöst hatte., mal mit WD40 probieren.

    Aber würd auch in die Werkstatt zurückkehren und ihnen sagen das es ihr Fehler sei das es erst seit der Werkstattbesuch auftritt.

    Eine Probefahrt wird dort kaum Erkenntnisse liefern da der Fehler nirgendsabgespeichert wurde. Da hilft nur Kontrolle jedes arbeitsganges beim voderen besuch.

    Er kann den Fehler zwar selber wieder löschen falls alles ok ist, aber glaube ich nicht der Fehler wurde dann sicher gespeichert
     
  9. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Könnte sein, daß die eine Masseverbindung o.ä. nicht richtig montiert haben....

    Zur Not muß halt ein zweiter Mann mit der ständig per Diagnose reinkuckt.. die stellen sich aber an.. wenn die halbe Elektrik ausfällt liegts meistens an einem Kontaktproblem, was gibts da so lange zu überlegen ? Schwierig ist nur, die Stelle zu finden...


    Die Diskussion um einen Fehler finde ich immer Klasse... vorallem um so kapitale Dinge... welcher Kunde vergeudet seine Freizeit und denkt sich so eine Geschichte aus um die WS zu ärgern ? Bei so Diskutiererei werde ich immer wild wenn man mir nicht glaubt...sollen sie doch so ehrlich sein und zugeben daß sie keine Lust haben, nach genau diesem Fehler zu suchen... i

    Auf jeden Fall würde ich das schriftlich mitteilen, auch daß der Fehler genau seit der Anlasser Reparatur auftritt und gleich unter Androhung von Schadensersatz falls ein Unfall passiert.. normalerweise sollte sich dann jemand melden und Dir einen Ersatzwagen anbieten
     
  10. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    absolute Zustimmung ... wenn ein Händler sagen würde, 'Junge' da hat Renault Murks gemacht, komm' ich tausch dir das schnell, dann wäre das absolut ok oder die WS hat was vermurkst, das bringen wir wieder in Ordnung .. dann sagt absolut keiner was. Aber Aussagen wie .. sie sind der erste mit diesem Problem und ist uns nicht bekannt und können wir nicht nachvollziehen, die finde ich total krank.

    Da müssen die Autohändler noch viel lernen in Sachen Service und vor allem kapieren die nicht, das nur ein zufriedener Kunde auch wieder ein neues Auto dort kauft.

    grüsse
    Tom
     
  11. #11 chemicalman, 14.09.2006
    chemicalman

    chemicalman Türaufmacher

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann den anderen hier nur Recht geben.

    Fahr damit nochmal in die Werkstatt und rassel mit den Ketten.
    Ich würde eine Schreiben aufsetzten inden Du den Fehler dokumentierst und in dem drin steht, das dieser Fehler unmittelbar nach dem Werkstattbesuch erstmal auftrat. Weiter sollte drin stehen, daß es sich um ein Elektrinikproblem handelt welches die Fahrsicherheit erheblich beeinträchtigt. Falls man den Fehler nicht finde, bzw. im Schadensfall solltest Du direkt mit Schadensersatzansprüchen winken.

    Das ganze würde ich mir in der WS gegenzeichnen lassen (als Empfangsbestätigung) oder, wenn die das nicht machen per Einschreiben-Rückschein an die WS schicken.

    Wenn dann immer noch kein Interesse zur Fehlersuche besteht würde ich mich, ebenfalls per Einschreiben, an Renault Deutschland wenden.

    viel Erfolg

    chemicalman
     
  12. #12 Anonymous, 14.09.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielen Dank erstmal für die guten Tipps, ich werde heute nochmal bei der WS vorstellig werden und dann weiter berichten. Gute Fahrt!
     
  13. #13 meggi_xf, 14.09.2006
    meggi_xf

    meggi_xf Megane-Experte

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    ..tippe auf massefehler.....vielleicht beim anlassereinbau ein massekabel nicht richtig befestigt.. :frown:
     
Thema:

Aussetzer Elektronik

Die Seite wird geladen...

Aussetzer Elektronik - Ähnliche Themen

  1. Elektronik zuverlässig?

    Elektronik zuverlässig?: Hallo, ich bin seit heute neubesitzer eines megane 3 bose edition, könnte mir jemand freundlicher Weise jemand sagen ob die Elektronik zuverlässig...
  2. Megane 1 Motor Startet nicht - Getriebe Elektronik

    Motor Startet nicht - Getriebe Elektronik: Hallo, Ich hoffe mir kann hier jemand weiter helfen. Ich habe einen Renault Megane Diesel mit Automatik Getriebe Der sich überhaupt nicht starten...
  3. Megane 2 Megane CC mit Aussetzern

    Megane CC mit Aussetzern: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und hoffe, ich finde jemanden, der mir helfen kann. Mein Megane CC Bj. 2005, 99 kW, 210k km, lief...
  4. Renault Scenic 2 1.6 16v 2006 Hinterbremsen wechseln / elektronische park Bremse zurückstellen

    Renault Scenic 2 1.6 16v 2006 Hinterbremsen wechseln / elektronische park Bremse zurückstellen: Guten tag Ich habe da eine frage bezüglich der hinter bremsen vom Renault Scenic 2. die müssen für den TÜV gemacht werden und da wollte ich...
  5. Megane 3 Elektronische Parkbremse Servicestellung

    Elektronische Parkbremse Servicestellung: Hallo zusammen. Zunächst möchte ich betonen, dass ich die Suche bemüht habe, jedoch speziell zu meiner Frage keine direkte Antwort gefunden habe....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden