Auto springt nicht an... Anlasser defekt?

Diskutiere Auto springt nicht an... Anlasser defekt? im Elektronik Forum im Bereich Technik; hoihoi Ich hab heute zum ersten mal die Renault Assistance (?) in Anspruch genommen... Lage: Am Heilig Abend wollt ich zu meiner...

  1. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    hoihoi


    Ich hab heute zum ersten mal die Renault Assistance (?) in Anspruch genommen...

    Lage:

    Am Heilig Abend wollt ich zu meiner Schwester, steig ins Auto, Bremse gedrückt, Startknopf gedrückt, Zundspule im Tacho erscheint, geht aus, der Anlasser klackt ganz kurz, aus.. dann geht die beleuchtung wieder an, es wird "Lenkradsperre entriegelt" gemeldet.. nach 2 weiteren erfolglosen versuchen ging es dann doch.. Tempereatur war -2 °C...

    Hab mir nichts dabei gedacht, bis ich vorhin bei meiner Freundin ins Auto bin, gewartet habe bis sie ihren Löwen aus der Garage holt, währenddessen schön die Vorzüge meiner Sitzheizung genossen habe (Temperatur -2°C)..
    Als ich dann den Motor starten wollte wieder nur ein kurzes "Klack" vom Anlasser, nichts mehr... Unzählige Versuche später die Renault-Hotline angerufen, Problem geschildert, und es wurde dann ein Abschlepper in marsch gesetzt... als er dann ankam machte er auch nur die Motorhaube auf, schüttelte den Kopf und fragte, auf welchen Hof er ihn stellen soll.. er könnte da nichts machen..

    Ende vom Lied:

    Auto steht beim Händler.. :heul:

    Alles deutet auf ein CAN-Bus problem hin, meinte der nette Mann vom ACDC und auch mein Schwager (Versuchsfahrer bei Daimler)...

    Hatte dass schon mal jemand???

    Finds nämlich n bisschen schwach, dass n Auto, dass gerade mal n dreiviertel jahr alt ist, >20000 kostet und <30000 km auf der Uhr hat solche Zicken macht..

    Und gerade wenn ich mal Urlaub hab!!! :frown:
     
  2. #2 Meg´driver, 27.12.2006
    Meg´driver

    Meg´driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    1
    Jeep!

    Gleiche Probleme hatte ich auch schon :cry: !

    Assistance angerufen, Meggi auf´m Hänger geparkt und zur WS gebracht (auf einem Samstag)!

    Wurde der Anlasser getauscht und die Batterie ersetzt!

    Allerdingst ist meiner Bj. 2003, das sollte bei Deinem Bj. nicht mehr vorkommen!

    Gruß
    Meg´driver
     
  3. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    Hab gerade mit meim Händler telefoniert, er tippt auch auf Anlasser bzw Batterie..

    Naja, er meldet sich nachher wieder, dann wird auch entschieden ob ich nen Leihwagen bekomm...


    Boa neeee.. will keine 2003er Probleme haben!!!!!!!!!

    Ich hoff des ist jetzt was einmaliges, weil solangsam verlier ich das Vertrauen in meinen Karren!
     
  4. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    So, hab neue Erkenntnisse..

    Die Batterie ist kaputt..
    Bekomm jetzt ne neue rein.. alles kostenlos..

    Auf die vorsichtige Frage obs nicht ne Bat vom 2,0 dCi sein könnte kam die Antwort, dass die eh anscheinend baugleich wären, und ne 70 Amphere eigentlich reichen würde..

    Also eigentlich nix wildes, muss nix zahlen und eh nich schlimm das im Urlaub ist.. puh!


    Hab auch n kostenlosen (bis auf Sprit versteht sich) Clio 3 bekommen.. 1,6 16V 88PS (mit Sommerreifen :roll: )..
    Eins weis ich: ich werd mir nie nen Benziener kaufen.. ;)
     
  5. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Das scheint leider nicht nur manchmal vorzukommen. Entweder halten die nur wenige Monate oder ewig. Die Batterie von Nachbar´s Scenic hat nur 3 Monate gehalten....Weiß auch nicht, an was es liegt.. aber ehrlich gesagt ist mir sowas immer nur mit den Originalbatterien passiert..mit anderen hatte ich noch nie einen so frühzeitigen Ausfall..Opel hatte mal ne zeitlang auch so miese Batterien

    Was ist denn das für einer vom ADAC ? Kommt nicht auf die Idee, mal kurz Starterkabel anzuklemmen ? Dauert keine 5min.. Batterie ist vorallem im Winter Ursache Nr1 wenn ein Auto nicht anspringt. Ok, er hatte den Auftrag, abzuschleppen, aber auf die Idee könnte man ja mal kommen... auf jeden Fall passiert das weitaus häufiger als ein Problem mit dem CAN Bus
     
  6. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    Ja solang ich die Batterie(n) noch bezahlt bekomm.. ;)

    Der Mech hatte meine Anlagenverkabelung in Verdacht, aber da sollte ja eigentlichb nichts passieren..
    Er meinte dass würde heiß werden, der Sicherungsring der Mutter (die die Kabel auf dem Pol hält) sei geschmolzen..

    Aber sooooo stark ist meine Anlage erstens ja nicht, und 2tens schaltet die sich ja aus, sobalds Radio nicht mehr läuft... wird auch nicht warm (habs heute getestet)..


    Und der ADAC bekommt sein Geld ja von Renno, ich denk fürs Abschleppen gibts mehr als fürs Anklemmen vom Starterkabel...
    Und ich musste ihm auch mit dem Öffnen der Motorhaube helfen.. ;)

    Und Sitzheizung, Radio und Licht hat ja noch alles funktioniert - deswegen hab ich die Batterie nicht im Verdacht gehabt.. (um den ACDC-Mensch ma in Schutz zu nehmen ;) )
     
  7. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Na ja, wenn Du meinst.. ich wäre mit der Leistung nicht zufrieden, aber vielleicht hab ich da mal wieder andere Ansprüche...

    Das Radio usw. funktioniert durchaus sehr lange aber wenn der Anlasser extremen Strom zieht bricht die Batterie vollends zusammen, das is normal....
    Nur sollte auch bei Deiner Anlage nix schmelzen...eventuell ist dann doch nicht Renault schuld... wenn Deine Batterie öfter mal nen kurzen oder extreme Ströme abkriegt, dann kann die schon mal aufgeben.. nur würde ich das klären, der Lichtmaschine tut das auf Dauer auch nicht gut


    Weiß jemand, ob die Elektronik unterhalb einer bestimmten Spannung das Anlassen als Schutzfunktion komplett verweigert ? Das würde es vielleicht noch besser erklären...
     
  8. #8 Tobsen00, 08.10.2007
    Tobsen00

    Tobsen00 Einsteiger

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir trit seit geraumer Zeit der gleiche Fehler auf .. ist halt ziemlich peinlich wenn man das Auto nicht mehr aus der Autowaschstraße bewegen kann weil der Motor nicht anspringt .. Die einzige Renault WS in der Nähe bekannt für ihre inkompetenz hat mir den Anlasser getauscht .. jedoch tritt jetzt nach 1 Monat der Fehler wieder auf .. Zitat WS: Ihr BC spuckt keinen Fehler mehr aus, hat er zwar vorher auch nicht aber nach dem es der Anlasser nicht gewesen ist muss man den Fehler weiter beobachten :shock:
    Aber es ist nicht immer so manchmal springt er an wie ne eins und manchmal eben nicht da dauert es zirka 5-10 min. je nach dem wie schnell man im Start Knopf drücken ist.
    Eventuell doch die Batterie wechseln ? was meint ihr ?

    Gruss Tobsen .. :ashamed:
     
  9. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Orgelt er wenn Du drückst, also dreht der Anlasser oder nicht ?
    Wenn er dauernd orgelt und nicht anspringt dann ist es nicht der Anlasser oder Batterie sondern irgendwas anderes an der Einspritzung.. z.b. kein Drehzahlsignal, keine Zündung, kein Sprit oder Verstellung Nockenwelle total daneben..bei den Benziner gehen ab und an die Kurbelwellensensoren kapputt, dann geht auch nimmer soviel

    Die WS is wieder typisch und es wird immer deutlicher daß Renault ein massives WS Problem hat .. auch wenn es positive Ausnahmen gibt
     
  10. #10 Tobsen00, 08.10.2007
    Tobsen00

    Tobsen00 Einsteiger

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ne Orgeln tut er nicht .. man hört ein leichtes summen .. mehr aber auch nicht .. es funktioniet auch die ganze Elektronik .. wie wenn er laufen würde nur das halt der Motor nicht rennt z.k. ..



    Hast recht z.b. die WS in Neu-Ulm bekommt ein dickes Lob von mir, ist halt leider nur 50km weg von mir :-( ..
     
  11. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Das Summen ist der Stellmotor der Drosselklappe...

    Eine Batterie kann man schon mal versuchen und schadet bei nem 2003er eh nicht wenn die so langsam mal raus fliegt
     
  12. #12 Tobsen00, 08.10.2007
    Tobsen00

    Tobsen00 Einsteiger

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ich tausch sie nächsten Monat mal und geb dann das Resultat bekannt .. danke dir mal soweit .. bis denn .. Tobsen
     
  13. vaty

    vaty Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    na - wenn die Batterie noch so lange hält :cry:

    Bei meiner Meggi ging es sehr schnell und da war die Batterie platt :shoot:

    Bestgruß
    Vaty
     
  14. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Ich würde auch noch prüfen (lassen)

    - tut der Startknopf tatsächlich zuverlässig ? WS kann Diagnosegerät anschließen und 50x den Kopf drücken, ob das Steuergerät das tatsächlich immer erkennt

    - in der Zentralelektronik vorne gibt es ein Relais für den Magnetschalter des Anlassers, tut das ?

    - funktionieren Kupplungs- ,Bremspedal, und Schalter am Getriebe für eingelegten Gang schalter richtig und immer ? Ebenfalls testen siehe oben

    Außer noch ein paar Kabeln oder dem Steuergerät selber fällt mir sonst nicht mehr ein
     
  15. #15 Tobsen00, 08.10.2007
    Tobsen00

    Tobsen00 Einsteiger

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    vielen vielen dank .. wie gesagt ich gebe das Ergebnis hier bekannt ..
     
Thema: Auto springt nicht an... Anlasser defekt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Renault megane anlasser summt

    ,
  2. megane ii anlasser steuergerät www.megane-board.de

    ,
  3. clio3 88ps Anlasser dreht aber motor springt nicht an

    ,
  4. anlasser kaputt? auto springtnichtan
Die Seite wird geladen...

Auto springt nicht an... Anlasser defekt? - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Dach öffnen trotz defektem Fensterheber?

    Dach öffnen trotz defektem Fensterheber?: Kann ich das Dach meines Cabrios öffnen, obwohl seit kurzem der Fensterheber des hinteren Seitenfensters das Fenster nicht herunterfährt oder...
  2. Megane 2 Grandtour Dynamique 1.6 Servolenkung defekt

    Grandtour Dynamique 1.6 Servolenkung defekt: Moin, ich hab grad versucht, irgendwoher das Handbuch zu bekommen, aber ein PDF scheints im Netz nicht zu geben. Jedenfalls ist die Servolenkung...
  3. Megane 3 Wasserpumpe defekt 3x in 30000 km

    Wasserpumpe defekt 3x in 30000 km: Hallo, bei meinem Megane 3 74kw ist die 3. Wasserpumpe innerhalb 30tsd.km defekt, immer das Lager. Wurden schon 2 verschiedene Hersteller verbaut....
  4. Megane 2 Motor springt nicht an/ läuft unruhig und geht aus.

    Motor springt nicht an/ läuft unruhig und geht aus.: Hallo zusammen, es handelt sich um ein Bastlerauto/Projektauto was bereits defekt gekauft wurde. Vielleicht hab ihr noch ne Idee!? Es ist 1,4...
  5. Megane 3 Türschloss defekt

    Türschloss defekt: Megane3 RS EZ03/2010 ,Keyless Habe am Freitag festgestellt, das auf der Fahrerseite das Schloss beim Anfahren nicht mehr verriegelt. Es lies sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden