Begrenzer prüfen

Diskutiere Begrenzer prüfen im Forum Elektronik im Bereich Technik - Hallo, bei meinen Megane ist wieder was neues defekt diesemal der Begrenzer und der Tempopilot, wenn ich nämlich eins von beidern an machen will...
mueller-1989

mueller-1989

Megane-Kenner
Beiträge
92
Hallo,
bei meinen Megane ist wieder was neues defekt diesemal der Begrenzer und der Tempopilot,
wenn ich nämlich eins von beidern an machen will steht auf meinen Display Begrenzer oder Tempopilot prüfen.
Mir ist auch aufgefallen das wenn ich das ASR raus mach es bei höhere Geschwindigkeit nicht von alleine wieder rein geht.

Was kann das sein?

Mfg. andre
 
MeganeMarcus81

MeganeMarcus81

Megane-Fahrer
Beiträge
448
Defekt des Bordcomputers und des ASR. Schnellstens zur Werkstatt und auf GARANTIE beheben lassen. :nono:

ASR ist (noch) nicht so schlimm, wenn das mal ausfällt, aber wenn dann auch ABS und ESP betroffen sind, hört der Spaß ziemlich schnell auf. :diablo: So würde ich nicht mehr fahren wollen, nicht wenn ich sonst das "sicherste Auto der Welt" fahre. :top: :ok: :negative:

Was bringt es mir im sichersten Auto zu fahren, wenn die wichtigsten Sicherheitselemente, dazu gehört nunmal ASR, ABS und ESP, ausgefallen sind?! :dash:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
axelino

axelino

Megane-Fahrer
Beiträge
598
Markus nun mach mal kein Weltdrama drauf. Wenn der Tempopilot defekt ist, geht nicht gleich die Welt unter.

Wäre das ASR defekt, würde es im Bordcomputer stehen und zusätzlich die rote STOP-Leuchte leuchten.

Warum soll denn der Bordcomputer defekt sein? Nur weil er nen Fehler zeigt, ist er doch nicht gleich defekt.

Wenn das ASR ab einer bestimmten Geschwindigkeit nicht mehr selbsttätig eingeschaltet wird, könnte es theoretisch auch an einem Sensor zur Geschwindigkeitsmessung liegen. Das würde dann auch erklären, warum Tempomat und Begrenzer nicht funktionieren. Ruf einfach mal beim :-) an und frag nach. Ist bestimmt nur ne Elektronik-Kleinigkeit.
 
A

Anonymous

Guest
marcus neigt gerne zur dramatik :grin:

natürlich ists ärgerlich, wenn solche hilfsmittel ausfallen - aber auch früher ließen sich autos komplett ohne asr und co. bewegen. also selbst wenn alle hilfsmittel ausfallen sollte man zumindest problemlos zum nächsten :-) gelangen können. die sicherheitsrelevanten hilfsmittel schalten sich ja eh nur im grenzfall ein, so sollte man ja eh nicht fahren.
 
W

Will

Megane-Kenner
Beiträge
56
Bei mir ist weder ASR, noch ESP an Bord und auch im Schnee mit Sommerreifen hält der Megane wunderbar ...
Es wäre im Falle eines Falles nicht einmal das ABS und Bremsassistent vonnöten um den Wagen kontrolliert zum stehen zu bringen, die vier Scheibenbremsen leisten exzellente Arbeit. Früher konnte man auch bremsen, (klar, wenn man voll drauf latschte, dann quitschte es und es ging weiter gerade aus) aber Vollbremsung-Bremse loslassen-ausweichen oder Stotterbremse haben immer schon funktioniert.
Also bloss kein Stress, in Ruhe bis zur Werkstatt fahren und ihn einen Tag dort lassen.
 
W

Will

Megane-Kenner
Beiträge
56
Austattungen sind hier in BE etwas anders, ESP und ASR gehören hier zu einem separaten Sicherheitspaket, nur beim TCE180 sind diese serienmässig (kein grosser Aufpreis, ca 300 EUR). Habe gerade noch einmal nach gesehen, inzwischen ist das nicht einmal mehr bei den Luxuspaketen dabei (als ich meinen bestellt habe, war das komplette Sicherheitspaket noch Teil der besseren Ausstattungsvarianten).
 
A

Anonymous

Guest
Oh, das ist natürlich was anderes.
Hatte deinen Wohnort nicht gesehen, ist aber schon arm das man die Sicherheitspakete die mitlerweile Standard sein sollten bei euch noch extra ordern muss. :negative:
 
A

Anonymous

Guest
MeganeMarcus81 schrieb:
mueller-1989 schrieb:
ASR ist (noch) nicht so schlimm, wenn das mal ausfällt, aber wenn dann auch ABS und ESP betroffen sind, hört der Spaß ziemlich schnell auf. :diablo: So würde ich nicht mehr fahren wollen, nicht wenn ich sonst das "sicherste Auto der Welt" fahre. :top: :ok: :negative:

Was bringt es mir im sichersten Auto zu fahren, wenn die wichtigsten Sicherheitselemente, dazu gehört nunmal ASR, ABS und ESP, ausgefallen sind?! :dash:


Sorry aber das ist Bullshit, das wichtigste Sicherheitselement ist der Fahrer!
 
mueller-1989

mueller-1989

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
92
Also war beim Renaulthändler und es hat sich rausgestellt das der Bordcomputer mit dem rechnen nicht nachgekommen ist
weil ich angeblich zu schnell gas Kupplung und bremse betätigt hab,bin schneller als die Elektronik schon mal lustig.
Haben dann den Fehlerspeicher gelöscht und das Problem war weg nur ein nachteil hab ich wieder das das asr wieder bei 50 rein geht was voll nervt wenn man sportlich fahren will.
 
mueller-1989

mueller-1989

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
92
Weiß einer zufällig ob man das irgendwie komplett aus machen kann z.b. wenn man bei Renault anfragt ob der Händler es für mich so einstellt wie ich es will?

Mfg. Andre
 
MeganeMarcus81

MeganeMarcus81

Megane-Fahrer
Beiträge
448
ich denke mal nicht, dass renault sich auf sowas einlassen wird, denn nicht umsonst hat der megane das prädikat "das sicherste auto der welt" bekommen. eben weil der megane viele sicherheitsfunktionen hat, wozu eben auch ASR zählt. :engel:

und wozu in aller welt muss man das ASR abgeschaltet haben? willst immer mit quietschenden reifen fahren? material-töter du :rofl: :shoot:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
dexxo

dexxo

Megane-Kenner
Beiträge
118
das sich das asr automatisch einschaltet ist normal, in der beschreibung steht das sich das asr bis 30kmh abschalten lässt und dann aus sicherheitsgründen automatisch wieder einschaltet.
 
mueller-1989

mueller-1989

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
92
Wenn man mal schnell fahren will und die reifen beim schalten kurz durchdrehen nimmt mir das ASR das gas weg und der Turbodruck ist kurz weg und bis der wieder aufgebaut ist dauert es wing und das macht sau viel aus wenn man rennen fährt :grin:
 
MeganeMarcus81

MeganeMarcus81

Megane-Fahrer
Beiträge
448
ich glaube, du hast das falsche fahrzeug gewählt. :rofl: der Megane - auch das coupé ist kein rennwagen :nono: ; es ist ein alltagstaugliches fahrzeug, das auf sicherheit ausgelegt ist. :top: :ok:

Evtl hat die RS-Version eine gewünschte Funktion, mit der sich die Sicherheitsfunktionen ASR, ESP und Konsorten abschalten lassen, was ich imho im normalen Straßenverkehr bzw im öffentlichem Verkehrsraum NIEMALS machen würde :nono: .

Wenn dann was passiert, wehe dem, dem nachgewiesen werden kann unvorsichtig gefahren zu sein :dash: :dash: :dash: .

Typisch Jung-Fahrer und dann wundern sie sich wenns kracht und es teuer wird :dash:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema: Begrenzer prüfen

Ähnliche Themen

Killom
Antworten
8
Aufrufe
1.765
Jay1980
Jay1980
L
Antworten
1
Aufrufe
1.295
Maulwurf
Maulwurf
T
Antworten
10
Aufrufe
3.993
ScottyM3QP
ScottyM3QP
U
Antworten
5
Aufrufe
2.497
Art Vandelay
Art Vandelay
A
Antworten
3
Aufrufe
1.879
Anonymous
A
Oben