Megane 3 Behalten oder verkaufen?

Diskutiere Behalten oder verkaufen? im Kauf- und Verkaufsberatung Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Hallo Leute :) Ich fahre seit ende 2011 einen Renault Megane Coupe TCE 180 Luxe, BJ 2009. Gekauft habe ich ihn gebraucht unfallfrei mit 39500 km,...

  1. #1 Andymiral, 16.06.2017
    Andymiral

    Andymiral Megane-Kenner

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute :)

    Ich fahre seit ende 2011 einen Renault Megane Coupe TCE 180 Luxe, BJ 2009. Gekauft habe ich ihn gebraucht unfallfrei mit 39500 km, mittlerweile fast 6 Jahre später hat er 107.000 km drauf und war die ganze zeit über zuverlässig. Grössere Probleme gab es bisher gottseidank nicht. Kleinigkeiten wie das knackende Türfangband und ein abgestürztes Arkamys Radio sind eigentlich die schlimmsten Probleme bisher gewesen :D Habe das Auto auch gut gepflegt und es hat einen guten allgemein zustand.

    Tjo, leider ist mir vor 3 Wochen jemand im Berufsverkehr von hinten drauf gefahren :aggro:...
    Auf den ersten Blick nur ein paar leichte Kratzer am Heck, Kennzeichen verbogen. Alles halb so wild dachte ich! Bin dann direkt zu Renault und später zum Gutachter --> 3800 € Reparaturkosten :-?

    Jetzt habe ich die Qual der Wahl was ich tun soll.
    1. Auto bei Renault abgeben, 4 tage später abholen und alles ist wie neu.
    2. Geld von der Versicherung auszahlen lassen und in einer anderen Werkstatt günstiger richten lassen bzw. nur das nötigste und den Rest einstecken.
    3. Geld nehmen (evtl. günstig reparieren), Auto verkaufen, anderes Auto kaufen ?

    Zumindest hat jetzt in meinem Kopf die Gedankenspielerei angefangen. Der Megane ist nunmal BJ 2009 und hat inzwischen 107.000 km. Einerseits gefällt mir das Auto sehr gut, es hat mich nie im Stich gelassen und gefühlt denke ich, wird es das Auto noch ein paar Jahre machen. Natürlich wird es immer weniger wert mit der Zeit...

    Würde einfach gerne die eine oder andere Meinung zu dem Thema hören.
    Falls ihr ebenfalls einen TCE 180 fahrt....werdet ihr ihn behalten bis er auseinander fällt oder versucht ihr eure Megane's loszuwerden?

    Danke und Gruß
    :D
     
  2. #2 Chris_CC, 17.06.2017
    Chris_CC

    Chris_CC Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    196
    Ärgerlich, aber passiert leider. Natürlich bleibt der Ärger an einem selbst hängen. Wenn du mit dem Wagen nach wie vor zufrieden bist und keine größeren Probleme hast, dann würde ich ihn auch weiterfahren. Allerdings würde ich in dem Fall mal herumhören, was dich die Reparatur in einer freien Werkstatt kostet. Sollten die auch richten können und spart dir sicherlich Geld. Wäre mir nicht die Leistung so wichtig gewesen, hätte ich meinen TcE180 ebenfalls "totgefahren" - ähnlicher Kilometerstand.
     
  3. ASpeed

    ASpeed Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    34
    Ich würde ihn bei Renault richten lassen. Geld hättest du ohne Unfall auch keines bekommen, also ist es kein Verlust wenn nichts für dich übrig bleibt.

    Wenn du ihn nur schnell und billig richten lasst wirst du - egal wann du ihn verkaufst - entsprechend weniger erlösen. Ist also eigentlich ein Nullsummenspiel.

    Gesendet von meinem KFFOWI mit Tapatalk
     
  4. #4 halve85, 19.06.2017
    halve85

    halve85 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.11.2015
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    5
    kommt auf den Schaden an... äußerlich kaum was zu sehen und 3.8k Schaden passt nur bedingt zusammen. Oder hat die Achse was/viel abbekommen?
     
  5. #5 Andymiral, 19.06.2017
    Andymiral

    Andymiral Megane-Kenner

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Nein, Fahrwerk hat nichts. Aber der Querträger/Stoßfänger oder wie sich das nennt ist halt verbogen, der Kofferraumboden/Ersatzradmulde ist angekratzt, ich hab eine andere schürze dran. Diverse Kleinteile drumherum sind in mitleidenchaft gezogen worden. Die Heckteile die einen Kratzer haben würde Renault komplett austauschen. Der Preis kommt halt zustande weil Renault einfach alles was nur einen Kratzer bekommen hat tauschen würde. Die Ersatzradmulde zb. ist nachwievor dicht, von aussen betrachtet ist sie halt zerkratzt. Sieht man natürlich nicht von außen.

    War allerdings zwischenzeitlich in 2-3 anderen Werkstätten. Eine würde alles für 1000 bis 1300 € richten und sagt man sieht danach nichts mehr vom Unfall. (von außen betrachtet). Stoßfänger wird natürlich auch getauscht.

    Anders als bei Renault würde man halt die außenteile neu lackieren und nicht ersetzen.
     
  6. #6 Chris_CC, 19.06.2017
    Chris_CC

    Chris_CC Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    196
    Das kannst du so aber auch bei Renault anfordern. Die schreiben das drauf, was nötig ist, um den Wagen in den vorherigen Zustand zu versetzten. Wenn du denen dann sagst, sie sollen nur lackieren und nicht austauschen, dann sollte das auch möglich sein. Wenn es dir egal ist, lass es woanders machen. Falls du den Wagen von Renault gepflegt und gerichtet mal verkaufen willst - was nicht danach klingt -, dann vielleicht eher dort in der Werkstatt.
     
  7. #7 Andymiral, 19.06.2017
    Andymiral

    Andymiral Megane-Kenner

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt. Ich kann natürlich auch bei Renault sagen das ich nur das nötigste gemacht haben möchte. Allerdings setzen die vermutlich höhere Stundensätze und Preise an wie in der freien Werkstatt. Bin hin und her gerissen^^
    Wenn ich wüsste das die freie Werkstatt ebenfalls zuverlässig arbeitet und man den Unfall danach nicht mehr sieht sind die übrigen 1800 € ein netter Trost ;)
     
  8. #8 Chris_CC, 19.06.2017
    Chris_CC

    Chris_CC Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    196
    Die Garantie hast du aber bei keiner Werkstatt, wenn du den Laden nicht kennst. Man sollte natürlich immer von guter Arbeit ausgehen können, aber schwarze Schafe gibt es überall. ;) Das mit dem Lackieren ist je nach Farbe natürlich auch immer so eine Sache, den Lack sauber anzuzischen, dass der gealterte Farbton des restlichen Autos getroffen wird. Ich würde einfach beim Renaulthändler einmal angeben, dass dir bei den optischen Sachen die Neuteile aus Preisgründen nicht so wichtig sind. Dann merken die auch, dass du den bei dem Kilometerstand und Alter nicht auf "Neuwagenniveau" zurückbringen lassen willst. Wenn sie schlau sind, weicht der andere Preis ohne Neuteile auch nicht weit von dem der anderen Werkstatt ab. Lackieren ist halt überall schweinsteuer...
     
  9. TAT2

    TAT2 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hast du schon mal nachgefragt was dir deine Versicherung auszahlt , denke nicht das du die 3800 bekommst vom Gutachten
    wenn du es nicht bei Renault reparieren lässt .
     
  10. Wisky

    Wisky Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    90
    Hi
    die werden die Märchensteuer. einbehalten, so war es bei mir mal
     
  11. #11 Andymiral, 26.06.2017
    Andymiral

    Andymiral Megane-Kenner

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich wieder :) Das ich nur den Netto Betrag kriegen würde ist mir schon bewusst. Laut Gutachten wären das aber immer noch fast 3200 €.

    Heute war ich allerdings bei einem kleinen Renault-Händler...mit dem ganz gut schwätzen kann. Der hat mir den Tipp gegeben, das mir die Versicherung erstmal den tatsächlichen Endbetrag nennen soll den ich ausgezahlt kriegen würde, denn es könnte sein das sie eben bestimtme dinge kürzen. Wie zb. Die Stundenlöhne der Fachwerkstatt, denn die fallen ja nicht an wenn ich das Auto dort nicht richten lasse. Es könnten also einige Euros weniger ausgezahlt werden. Daher soll ich erstmal abklären was ich kriegen würde und danach entscheiden was sich mehr lohnt.

    Der kleine Renault-Händler meinte, er würde dann mit mir nach absprache nur das nötigste reparieren, schätzt die kosten dann so auf 1000 bis 1500 €. Hier wäre der Vorteil ich hätte dann auch eine Renault-Rechnung.

    Morgen rufe ich mal bei der Versicherung an!
     
  12. Wisky

    Wisky Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    90
    klingt doch gut
     
  13. #13 Andymiral, 27.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2017
    Andymiral

    Andymiral Megane-Kenner

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Die Versicherung hat mir heute gesagt das die Ersatzteile im Gutachten mit 117% berechnet wurden. Das sind 1652,19 €. Davon müsste ich 17% abziehen. Das sind dann grob so 250 €. Sonst würde man nichts abziehen wenn man der Versicherung glauben schenken darf^^

    edit: Hab der Versicherung jetzt sicherheitshalber noch eine Email geschrieben mit der bitte um nennung des tatsächlichen Endbetrags den ich erhalten würde.... Will keine bösen überraschungen erleben! :D
     
  14. #14 ImpBiscuit, 29.06.2017
    ImpBiscuit

    ImpBiscuit Megane-Kenner

    Dabei seit:
    26.01.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Wenn du sagst, du lässt es nicht machen, zahlen die den Betrag Netto, also ohne MwSt.
    Hatte auch mal einen kleinen Unfall auf der Autobahn, bis auf ein paar Kratzer an der hinteren Stoßstange aber nichts passiert. Schaden laut Kostenvoranschlag Renault 1100 Euro. Habe es dann für 180 Euro beim Lacker um die Ecke machen lassen (Smartrepair, und den Kurs habe ich nur bekommen, weil mein Vater seine Wagen da schon gefühlte 10x hat lackieren lassen). Von der gegnerischen Versicherung dann die 920 Euro plus 2 Tage Ausfall des Wagens (insgesamt ca. 1000 Euro) dann ausbezahlt bekommen.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  15. #15 Andymiral, 29.06.2017
    Andymiral

    Andymiral Megane-Kenner

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte den Nutzungsausfall bekommt man nur wenn man das Auto auch offiziel reparieren lässt und nicht wenn man sich das Geld auszahlen lässt? Dann wissen die ja gar nicht was mit dem Auto passiert?
     
Thema: Behalten oder verkaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tce 180 zuverlässig

Die Seite wird geladen...

Behalten oder verkaufen? - Ähnliche Themen

  1. Megane 1 Cabrio zu verkaufen

    Cabrio zu verkaufen: Hallo, ich muss leider mein geliebtes Cabrio verkaufen: Bj. 1998, 114 PS (84 kw), Benzin, Automatik, gelb, 2 Türen, bis zu 4 Sitze (extra Pack),...
  2. Verkaufe MBDesign KV1 in 8,5x19 ET45 Felgen oder Komplettrad

    Verkaufe MBDesign KV1 in 8,5x19 ET45 Felgen oder Komplettrad: Hallo, verkaufe hier meine MBDesign KV1 in 8,5x19 ET45. Die Felgen sind passend für den Megane 3 und 4! Weitere Infos und Bilder gibt es hier:...
  3. Verkaufe Exception 17-Zoll Felgen mit Continental Sommerreifen

    Verkaufe Exception 17-Zoll Felgen mit Continental Sommerreifen: Felgen und Reifen sind so gut wie neu. Lediglich 10 Wochen gefahren und ohne Kratzer- Profiltiefe vorne 6mm, hinten 7mm. Reifen haben...
  4. Megane 4 Megane IV RS 280 EDC RFB zu verkaufen

    Megane IV RS 280 EDC RFB zu verkaufen: Renault Megané RS 280 EDC in einem TOP Zustand abzugeben. Deutsches Fahrzeug mit voller Herstellergarantie! Kein Tuning! Kein Rennstreckenbetrieb!...
  5. Megane 2 Verkaufe Megane Cabrio 2 mit Autogasalnlage

    Verkaufe Megane Cabrio 2 mit Autogasalnlage: Hallo Gemeinde, verkaufe meinen 2006er Megane Cabrio 2 mit Autogasanlage da er einen Kurzschluss oder Kabelbrand hatte komplett oder in Teilen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden