Biodiesel?

Diskutiere Biodiesel? im Alternative Kraftstoffe Forum im Bereich Technik; Hat jemand hier Erfahrung mit Biodiesel? Verbrauch, Verträglichkeit, Fahrleistungen?

  1. #1 Cookiemonster, 22. Mai 2008
    Cookiemonster

    Cookiemonster Megane-Kenner

    Dabei seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand hier Erfahrung mit Biodiesel? Verbrauch, Verträglichkeit, Fahrleistungen?
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort wirst du bestimmt fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 22. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    80.000km problemlos . Bis 30% Zumischung pipifax. Außerdem hast du jetzt bereits Biodiesel im Tank .

    "Begoogle"" dich mal ausführlich, ich habe schon Haare an den Fingern vom RME Beiträgen hier im Board. Suchfunktion hilft auch hin und wieder ...
     
  4. #3 Anonymous, 22. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    vom vielen tippen kriegt man haare an die finger? dann sollte ich mal mit dem kopf tippen.... :finger:
     
  5. TheWall

    TheWall Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann nur davon abraten!

    Lass mal einen Liter Diesel stehen und dann einen Liter Biodiesel, eine Woche und dann siehst du warum du es nicht tankn solltest.

    Ich würde es definitib nicht machen.

    Gruß
    Sascha
     
  6. #5 Antidote, 25. Mai 2008
    Antidote

    Antidote Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    29. April 2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0


    Hast Du mit oder ohne FAP?
     
  7. #6 Anonymous, 25. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Heiko hat ohne FAP, Cookiemonster mit sienem 2003er sicher auch.

    @TheWall
    Mysteriös, was passiert denn nun mit dem Biodiesel?
     
  8. #7 DjMoerke, 25. Mai 2008
    DjMoerke

    DjMoerke Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    hey
    also ich war beim freundlichen und hab gefragt
    mein meggi 1,5dci BJ `03 darf kein biodiesel fahren
    macht die maschine nicht mit

    LG Mirco
     
  9. #8 Anonymous, 25. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Richtig, und man darf auch beim Fahren nicht in der Nase bohren weil es zu tödlichen Unfällen mit bis zu 100 Toten und Flächenbränden führen kann .
     
  10. #9 DjMoerke, 25. Mai 2008
    DjMoerke

    DjMoerke Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    ahhahaahhahaaa
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findest du Infos, Antworten und Zubehör zu deinem Renault Megane.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Anonymous, 25. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Ich kann nur davon abraten!

    Ich habe schon mehr RME erfolgreich verfeuert als du je in deinem Leben in Büchsen rumstehen sehen wirst .


    Ach ja, schon mal ne ESP gesehen die nen Fresser hatte , aufgrund schwefelarmen Diesels ? Also ich würde das Zeugs nicht pur fahren .....


    Heiko
     
  13. xpressix

    xpressix Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    ja was ist denn nun mit dem Biodiesel? Ich spiele nun auch mit dem gedanken, weil bei uns der Liter konstant 1,08€ kostet. das ist im Gegensatz zu 1,24€ ein Schnäpchen.
    außerdem soll es den Motor schonen?

    bei dem Gefahre, was ich hab spare ich bei der Preisdifferenz bestimmt 20-40 €


    LG
     
Thema:

Biodiesel?

Die Seite wird geladen...

Biodiesel? - Ähnliche Themen

  1. Biodiesel

    Biodiesel: wegen der E10 diskussion möchte ich gerne mal wissen, ob die diesel-renos eigentlich den biodiesel vertragen. weiß da wer was?