Bordelektronik defekt - Weiterfahren gefährlich?

Diskutiere Bordelektronik defekt - Weiterfahren gefährlich? im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hallo! Mein Megane zeigt "Bordelektronik defekt" an. Wird an der Batterie liegen, hoffe ich. Egal. Es geht mir um was anderes. Der Fahrt ins Büro...

  1. #1 Art Vandelay, 12.03.2010
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Mein Megane zeigt "Bordelektronik defekt" an. Wird an der Batterie liegen, hoffe ich. Egal. Es geht mir um was anderes. Der Fahrt ins Büro war abenteuerlich: Die gesamten Warn- und Infolichter haben gefunkelt und geblinkt wie bei einem kitschigen Weihnachtsbaum, der Scheibenwischer lief - obwohl auf AUS-Stellung - spastisch über die Scheibe, mal die in Richtung, mal in die andere, dazwischen mal wieder Pausen. Der Megane hat mir wirklich alles gezeigt, was er kann. (Gut, die Rückspiegel blieben interessanterweise ausgeklappt.)

    ABER: Wenn da alles dermassen unkontrolliert abläuft - besteht nicht auch die Gefahr, dass er aus "Verwirrung" die Lenkradsperre während der Fahrt reinhaut? Ich mein, das wär ja echt fatal. Weiss hier jemand, ob Renno schon noch zusätzliche autarke Sicherheitseinrichtungen für solche Fälle an der Lenkradsperre hat?
     
  2. #2 Art Vandelay, 12.03.2010
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    2
    Hat sich erledigt. Ich bin draufgängerisch mit meiner Lichtorgel noch zum ÖAMTC (=ADAC in .de) georgelt und hab dort meine Batterie BJ 2003 (Respekt!) gegen eine neue tauschen lassen. Erstes Resultat: Auto komplett tot ;-) Der Techniker war fassungslos.

    Dann hat sich herausgestellt, dass die 30A-Sicherung direkt an der Batterie durch den Batterietausch sowas wie ein Haarriss hatte, und mal Strom leitete, mal nicht. Die auch noch getauscht. ==> Alles bestens.

    Jetzt könnte ich noch frech fragen, warum sich meine Fensterheber so seltsam verhalten! :angel: Nein, auch das hab ich hingekriegt.

    Sodala, bin nun 160 Euro ärmer, davon war ein 10er in die Kaffeekasse fürs Tauschen.
     
  3. #3 FendiMan, 12.03.2010
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.436
    Zustimmungen:
    120
    Schön, das es so glimpflich ausgegangen ist.
     
  4. #4 Art Vandelay, 12.03.2010
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    2
    Kannst mir glauben - die Erleichterung war unsagbar gross, als beide Batterie-Messgeräte als Ergebnis "Defekt - austauschen" geliefert haben! Ich hab zwar damit gerechnet, weil ich viele Threads hier mitlese und die Symptome gekannt habe, aber "Bordelektronik defekt" hinterlässt halt trotzdem ein leichtes Unwohlsein.

    Was mich dabei aber nur wundert: Wenn der Motor mal läuft, bringt die Lichtmaschine ja eh genügend Strom für die Versorgung. (Die ist übrigens tiptop, ~14,5 V Ladespannung.) Statt dessen spinnt das Ding heftigst herum. Find ich nicht schlau gemacht.
     
  5. #5 dablue79, 12.03.2010
    dablue79

    dablue79 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    1
    wäre aber trotzdem interessant zu wissen ob in dem fall die lenkradsperre schließen könnte :-?
     
  6. #6 Art Vandelay, 12.03.2010
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    2
    Hmmm, lt. Auskunft von Sachverständigen Dipl.Ing. Dr. Google ist zumindest bisher nichts dementsprechendes bekannt:
    http://www.google.at/search?hl=de&safe= ... 8397438920

    Ich geh also mal davon aus, dass die Lenkradsperre nicht unmittelbar direkt an der herumspinnenden Elektronik wie Anzeige-Elemente, Scheibenwischer, Blinker etc hängt. Die Motorsteuerung hat ja auch noch funktioniert.

    Bei anderen Marken ist das mit der Lenkradsperre währen der Fahrt allerdings wirklich schon passiert:
    http://www.google.at/search?hl=de&safe= ... 5&aq=f&oq=
    zB VW Corrado und BMW:
    http://www.vwcorrado.de/forum/showthread.php?t=101876
    Waren aber mechanische Lenkradsperren ;-) Geht halt nichts über zuverlässige französische Elektronik!
     
  7. Georg

    Georg Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1
    Bei den Batteriekosten, die ihr so postet, bin ich froh, dass ich jemanden beim Hersteller kenne. Deswegen habe ich vor kurzem auch meine Originalbatterie gegen eine AGM getauscht.
     
Thema:

Bordelektronik defekt - Weiterfahren gefährlich?

Die Seite wird geladen...

Bordelektronik defekt - Weiterfahren gefährlich? - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Cabrio Dach defekt

    Cabrio Dach defekt: Guten morgen habe mich hier im Forum angemeldet da ich ein Problem beim Megane 2 Cabrio mit dem Dach habe. Meine Frau hat das Dach beim Cabrio...
  2. Megane 2 Dach öffnen trotz defektem Fensterheber?

    Dach öffnen trotz defektem Fensterheber?: Kann ich das Dach meines Cabrios öffnen, obwohl seit kurzem der Fensterheber des hinteren Seitenfensters das Fenster nicht herunterfährt oder...
  3. Megane 2 Grandtour Dynamique 1.6 Servolenkung defekt

    Grandtour Dynamique 1.6 Servolenkung defekt: Moin, ich hab grad versucht, irgendwoher das Handbuch zu bekommen, aber ein PDF scheints im Netz nicht zu geben. Jedenfalls ist die Servolenkung...
  4. Megane 3 Wasserpumpe defekt 3x in 30000 km

    Wasserpumpe defekt 3x in 30000 km: Hallo, bei meinem Megane 3 74kw ist die 3. Wasserpumpe innerhalb 30tsd.km defekt, immer das Lager. Wurden schon 2 verschiedene Hersteller verbaut....
  5. Megane 1 Heute erste mal offen gefahren

    Heute erste mal offen gefahren: Super Super Super .Ich bin heute das erste mal mit meinem Megane 1 Cabrio offen gefahren. Ich bin begeistert wie wenig Wind ins Auto kommt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden