Bremsbeläge Megane3 Grantour Bj. 2011

Diskutiere Bremsbeläge Megane3 Grantour Bj. 2011 im Forum Kauf- und Verkaufsberatung im Bereich Klatsch und Tratsch - Hallo Zusammen, bei meinem megane 3 dci130 Grantour Bj.2011 stehen hinten neue Bremsbeläge an. Da es ja jede Menge Anbieter gibt und jeder der...
M

maroni130

Türaufmacher
Beiträge
17
Hallo Zusammen,
bei meinem megane 3 dci130 Grantour Bj.2011 stehen hinten neue Bremsbeläge an. Da es ja jede Menge Anbieter gibt und jeder der Meinung ist seine sind die besten bin ich etwas verunsichert. Möglicherweise könnt ihr mir da welche empfehlen und wo ich sie bekommen kann. Danke!
 
sebbel4

sebbel4

Megane-Fahrer
Beiträge
814
Also ich kann dir ATE empfehlen. Das sind echt top Produkte und im Internet sind die überall erhältlich.

Zu Bosch würde ich nicht greifen. Hab ich die Erfahrung gemacht, dass die leider oft quietschen.

Nur drauf achten, welche du bestellst. Es gibt Unterschiede zwischen elektrischer Parkbremse und normaler Parkbremse.

LG
 
S

Steff_Coupe

Guest
Hi kann nur bestätigen wähle ATE. Haben das Werk vor der Tür und mein Bruder arbeitet dort. Top Beläge.
 
M

manur19

Megane-Fahrer
Beiträge
861
Warum nicht wieder die originalen Ferodo nehmen?
 
sebbel4

sebbel4

Megane-Fahrer
Beiträge
814
Warum, warum nicht...darüber lässt sich immer streiten :grin: . Wenn man was wechseln muss, kann man auch was besseres nehmen find ich. Mit den ATE Ceramic macht man auf jeden Fall nichts verkehrt.
 
Black GT

Black GT

Megane-Experte
Beiträge
1.172
DA muss ich auch mal direkt fragen:
Hat denn die ATE Ceramic jemand im Grandtour und kann bestätigen das die weniger Bremsstaub verursachen?
Wie ist die Bremswirkung?
War jetzt auch am schauen was ich da beim nächsten mal nehme :read:
 
sebbel4

sebbel4

Megane-Fahrer
Beiträge
814
Vom Grandtour kann ich dir nicht direkt was sagen aber ich hab die schon oft verbaut und kann dir bestätigen, dass du weniger Bremsstaub hast. Die Felgen werden nicht mehr direkt dunkel, wie Original sondern sehen dann mehr wie matt aus wenn sie dreckig sind.
Bremswirkung ist natürlich perfekt. Was anderes könnte sich ATE auch nicht erlauben. Wollen ja Ihren Namen behalten.

LG
 
maikt

maikt

Megane-Fahrer
Beiträge
719
Habe die ATE Ceramic bei meinem CC verbaut und ich kann auch bestätigen, dass sie viel weniger Bremsstaub erzeugen. Die Bremsleistung ist mindestens genau so gut, wie bei den originalen Belägen. Bei viel Nässe hatte ich es früher manchmal, dass die Bremse nach einiger Fahrzeit erst nach einer kurzen Verzögerung griff. Das treibt einem dann kurz den Schweiß auf die Stirn. Mit den ATE Belägen ist mir dies nicht mehr untergekommen, aber ich habe sie auch erst seit ca. 5000km drauf.

Grüße
Maik
 
M

maroni130

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
17
Danke für die schnellen Antworten. Leider gibt es für Fahrzeuge mit elektronischer Feststellbremse keine Beläge Ate in Ceramic Ausführung. Ich werde deshalb auf die normalen zurückgreifen müssen und weiter putzen.
 
M

maroni130

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
17
So...Beläge waren nach 2 Tagen da. Jetzt besteht noch das Problem mit dem Zurückstellen der Bremskolben. Hat hier jemand (Erftkreis) so einen Rücksteller günstig abzugeben?
 
Maulwurf

Maulwurf

Megane-Experte
Beiträge
1.141
Servus ,

muss nicht bei elektonischer Parkbremse das Bremssystem hinten über Clip Tester abgeschaltet werden , um den Bremskolben zurückzustellen.

Würde meinen etwas darüber im Forum gelesen zuhaben .


Servus Mauli. :hi:
 
sebbel4

sebbel4

Megane-Fahrer
Beiträge
814
Ja, das stimmt. Aber hat er denn eine elektrische Parkbremse?

LG
 
Thema: Bremsbeläge Megane3 Grantour Bj. 2011

Ähnliche Themen

W
Antworten
26
Aufrufe
4.282
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
P
Antworten
7
Aufrufe
4.041
FendiMan
FendiMan
R
Antworten
4
Aufrufe
2.356
Ralf Egener
R
Oben