Bremsklötze/ Scheiben wechseln

Diskutiere Bremsklötze/ Scheiben wechseln im Selbsthilfe Forum im Bereich Tuning & Styling; habe auch gerade die vorderen Bremsscheiben + Beläge gewechselt. tutti kompletti 113€ ;) die Anleitung war super.. obwohl man allerdings sagen...

  1. #136 Stephan_Megane1.6, 3. August 2011
    Stephan_Megane1.6

    Stephan_Megane1.6 Türaufmacher

    Dabei seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    habe auch gerade die vorderen Bremsscheiben + Beläge gewechselt. tutti kompletti 113€ ;)

    die Anleitung war super.. obwohl man allerdings sagen muss dass das wechseln wirklich keine Kunst ist mit ein wenig geschick..

    lg
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort wirst du bestimmt fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flaeminger

    Flaeminger Megane-Kenner

    Dabei seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    So jetze bin ich mal total durcheinander :shock: Will bei meinem Meggi die Steine vorne wechseln.Nun habe ich mal geschaut was da für welche drinne sind.Gibt es für das Baujahr von meinem Meggi verschiedene Bremssysteme?(Bosch,Lucas usw.)Denn komischer Weise sehen die immer verschieden aus bei unterschiedlichen Anbietern.
    Typ Renault Megane Grandtour
    Baujahr 2007
    3333/AFC

    Habe mir schon etliche Sachen hier durchgelesen--aber die richtige Antwort war noch nicht dabei :-?
     
  4. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    3.634
    Zustimmungen:
    2
    Mit deinen Daten aus dem Fahrzeugschein sollte es da keine Probleme geben beim bestellen. Würde die Teile eh bei nem KFZ Teile Händler aus der Nähe holen, wenn mal was ist hat der die sache schnell korrigiert. Anders musste hin und her schicken und dann sind unter umständen ruckzuck 14 vorbei. Hatte das problem auch schon mal, seitdem hole ich mir Bremsenteile immer vor Ort, der hat über Nacht passende teile und man muss nicht unnötig wieder alles zusammen bauen weil was falsch geliefert wurde.

    LG Driver
     
  5. Meggi2003

    Meggi2003 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    bei Bj. 2007 und Phase 2, sollte vorne ein ATE Bremssystem verbaut sein.
     
  6. Flaeminger

    Flaeminger Megane-Kenner

    Dabei seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Äh wie jetzt :-? Das Bremssystem ist doch Bosch,Lucas usw.ATE hat doch gar kein eigenes Bremssystem.Ist doch nur der Hersteller von den Teilen.So wie zu Beispiel Zimmermann,TRW usw.Oder liege ich da jetze falsch?
     
  7. Meggi2003

    Meggi2003 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir steht auf dem Bremssattel ATE drauf! Phase 1 ist Bosch und Phase 2 ist ATE. Hier, schau dir das mal an: http://www.kfzteile.com/produkt/bremsbe ... ba=3004085
    Das müsste bei dir auch passen (preislich sicher noch viel zu teuer ;) ). Beim ATE Bremssystem ist an der Rückseite des inneren Bremsbelags eine Metallklammer (für das Einhängen im Bremskolben), sieht man auf dem Bild auf der verlinkten Seite. Beim Bosch Bremssystem sehen die beiden Bremsbeläge gleich aus, ohne Metallklammer. Deswegen kann man beim Bosch-Bremssystem auch zum Belagwechsel einfach die untere Schraube des Bremssattels lösen und den dann hochklappen. Beim ATE-Bremssystem muss der Bremssattel komplett abmontiert werden.
    Wenn du ganz sicher gehen willst, baust du ein Rad ab und schaust was bei dir auf dem Bremssattel steht!
     
  8. Flaeminger

    Flaeminger Megane-Kenner

    Dabei seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die klare Antwort :top:
     
  9. Umsteiger

    Umsteiger Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe heute mal meine vorderen Scheiben und Beläge kontrolliert. Die Scheibe hat noch 22,33mm und der Belag 3-4mm.
    Die Beläge werd ich demnächst mal wechseln, aber was ist mit den Scheiben? Kann ich die noch fahren oder soll ich die auch gleich erneuern? Wollen tu ich eigentlich nicht, da die 21,8mm noch nicht erreicht sind. (Ist das eigentlich die unterste Sicherheitsgrenze oder nur das empfohlene Wechselmaß?)
    Wie weit würde ich damit noch etwa kommen? Es sind immer noch die Ersten und ich hab jetzt 104tkm drauf. Was meinen die Experten?
    Danke schonmal und einen schönen So allen. :)

    P.S. Ist ne ATE Anlage, wenn das wichtig wäre.
     
  10. PaulPanther

    PaulPanther Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Sie gleichmäßig runter sind ok, Wenn Sie aber riefig und ausgelaufen sind dann raus damit. Das Maß ist das letzte bei dem man wechseln darf, die Scheibe darf aber nirgendes dünner sein.
     
  11. Umsteiger

    Umsteiger Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Die Scheiben sind schön glatt, da sie beim Kauf des Wagens vor 23tkm abgezogen wurden.
    Wie lange halten bei euch die Beläge im Schnitt? Denn wenn die Scheiben noch einen Belagwechsel überstehen, würde ich sie erst beim nächsten mal wechseln.
    Rein rechnerisch ist das Mindestmaß in ca 33tkm erreicht.
     
  12. ASpeed_xf

    ASpeed_xf Megane-Experte

    Dabei seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Die Megane Bremsen haben eine recht hohe Lebensdauer. Es gibt einige User hier on board die bis 100.000 km kommen. Ich selbst stehe bei ca. 80.000 km und habe rundum noch die originale Bremsanlage drinnen (Scheiben und Klötze).

    Ob ich an deiner Stelle allerdings nochmal neue Beläge draufmachen lassen würde weiß ich nicht. Da beim Wechsel der Scheiben die Klötze mitgetauscht werden sollen würde ich wahrscheinlich die Scheibe eher tauschen. Und da die Klötze wie gesagt schon mal gut 70.000 bis 80.000 km halten glaube ich nicht, dass es deine Bremsscheibe bis zum nächsten Wechsel der Klötze packt.

    Ich würde es also wahrscheinlich komplett neu machen lassen.

    LG!
    ASpeed
     
  13. Umsteiger

    Umsteiger Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist ja auch noch die erste Anlage drin (104tkm). Da ich bei Bremsen und Reifen nach dem Motto savety first handle, werde ich alles tauschen. Das Risiko wegen 100€ für die Scheiben ist es mir nicht wert.
    Danke euch beiden nochmal für eure Einschätzung! :danke:
     
  14. Falko

    Falko Megane-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe vorne nach 130tkm noch die ersten Scheiben drauf, Auto über 8 Jahre alt. Die Beläge wurden 1 Mal bei 80tkm gewechselt. Hinten wurde alles bei 90tkm gewechselt. :wink:

    Grüße
    Falko
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findest du Infos, Antworten und Zubehör zu deinem Renault Megane.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. der_benni

    der_benni Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Beim Abbauen der Winterreifen habe ich mal einen Blick auf die Scheiben geworfen. Puh, nicht so gut, tippe ich. Bei welcher Dicke schlägt Renault einen Austausch vor? Vorne 21,8, hinten 9mm?
    Von welchem Hersteller würdet ihr aktuell Beläge und Scheiben verbauen (lassen) für einen Komplettwechsel vorne und hinten? Oder entscheidet ihr das nach dem aktuell günstigsten Preis?
    1.9dci Ph I, CC, ~120tkm, vermutlich alles noch der erste Satz.

    Danke!
     
  17. #150 PaulPanther, 25. April 2012
    PaulPanther

    PaulPanther Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    ja das sind die Mindestmaße ... Ich bestell immer bei unserem Teilehändler, der schickt auch immer unterschiedliches Zeug, je nach dem was er grad am billigsten einkaufen konnte. Hatte damit noch nie Probleme, das ist alles geprüftes Zeug. Bei ebay und co kauf ich sowas aber nicht, da ist mir das Risiko doch zu hoch.
     
Thema: Bremsklötze/ Scheiben wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brems scheiben wechseln

    ,
  2. passt bosch auf lucas bremssysteme

    ,
  3. bremsbeläge wechseln anleitung bosch system

Die Seite wird geladen...

Bremsklötze/ Scheiben wechseln - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Heckscheibenwischer startet von selbst

    Heckscheibenwischer startet von selbst: Hallo zusammen, so langsam glaube ich das ich verrückt werde. folgendes Problem habe ich zur Zeit: Sobald ich im Dunkeln fahre und den Blinker...
  2. Megane 3 Grandtour 1,5dci Bremsscheiben und Beläge wechseln

    Grandtour 1,5dci Bremsscheiben und Beläge wechseln: Hallo Zusammen, ich möchte mich an das Wechseln der Bremsen bei meinem Megane drangeben. In dem Howto für den Wechsel der hinteren Bremsscheiben...
  3. Megane 2 Bremsscheibenabdeckung für vorne gesucht

    Bremsscheibenabdeckung für vorne gesucht: Hallo Megane 2 Fahrer- / innen, ich habe folgendes Problem. Ich fahre einen MCC 1,9 dci aus 2004. Meine Bremsscheiben vorne, verrosten mir...
  4. Felgen, Federn, Distanzscheiben - in Verbindung

    Felgen, Federn, Distanzscheiben - in Verbindung: Hallo Leute ich habe einen Megane 3 GT und ich habe ihn jetzt mit H&R Federn um 3,5cm tiefer gelegt. Außerdem habe ich mir Distanzscheiben mit VA...
  5. Megane 3 HowTo: Rückschlagventil für Frontscheibenwischer einbauen

    HowTo: Rückschlagventil für Frontscheibenwischer einbauen: Man möchte eigentlich seine Scheiben mit Wischwasser spülen und betätigt den dafür vorgesehenen Hebel. Doch anstatt Wischwasser zu spritzen, kommt...