Megane 2 Bremskraftverstärker leert sich, Bremspedal hart

Diskutiere Bremskraftverstärker leert sich, Bremspedal hart im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Moin, bei meinem 2.0dCi ist mir gestern mal wieder was aufgefallen, was ich so von anderen Autos nicht kenne. Wenn ich den Wagen abstelle...

  1. #1 oliver_in_germany, 04.01.2007
    oliver_in_germany

    oliver_in_germany Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    bei meinem 2.0dCi ist mir gestern mal wieder was aufgefallen, was ich so von anderen Autos nicht kenne.

    Wenn ich den Wagen abstelle und anschließend den Wagen wieder anlasse, ist das Bremspedal manchmal steinhart, d.h. der Bremskraftverstärkerunterdruck scheint sich abgebaut zu haben.

    Das Phänomen ist nicht reproduzierbar. Zeitraum zwischen Abstellen und Anlassen ist egal, nachlaufen lassen ist egal, bremsend oder nicht abbremsend abstellen ist egal. Keine Ahnung.

    Kennt das jemand von seinem Megane, speziell Diesel?
     
  2. #2 Greenhorn, 04.01.2007
    Greenhorn

    Greenhorn Megane-Kenner

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    also ganz so krass hab ich das nicht bei meinem 2,0 dCi. Aber Christian kann Dir da bestimmt ne Menge zu erzählen, wenn er den Eintrag ließt oder Du mailst ihn mal an.

    Gruß
    Matthias
     
  3. #3 Anonymous, 04.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Oliver !

    Wir haben uns im Sommer 2006 bei einem Mini-Treffen in Eutin schon über die Thematik unterhalten. Christian und Matthias mit ihren 2-Litern haben ein mehr oder weniger nachgebendes Bremspedal, ich nicht.


    Ebenso die Verhärtung, bzw. die völlige Entleerung des Unterdruckes. Wie Matthias schon schreibt, ich kann mich erinnern daß es bei Christian wesentlich ausgeprägter war/ist. Konnte mich persönlich von dem Phänomen überzeugen und war baff. Stellt man den Fuß aufs Pedal so sackt das Pedal ganz langsam durch . Auch von der Entleerung hat Christian berichtet.

    Wäre der Wagen nicht nagelneu hätte man gesagt der Hauptbremszylinder ist platt .

    Genau das kann ich bei mir in keiner Weise feststellen, weder die Entleerung noch ein langsames Durchsacken .

    Warum es scheinbar nur der 2-Liter hat ist nicht nachvollziehbar .:-?

    Heiko

    PS: Ganz nebenbei haben wir Tränen gelacht bei den Gesprächen: "...bei mir wirds weich, ..... bei mir bleibts hart ..... :lol2:
     
  4. #4 oliver_in_germany, 04.01.2007
    oliver_in_germany

    oliver_in_germany Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Mangel

    Hallo,

    tja, ist das jetzt ein gefährlicher Mangel? Gestern war das Pedal von vielleicht acht Anlassvorgängen fünfmal hart. Die Tage vorher gar nicht. :cry:
     
  5. #5 Anonymous, 04.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Solange der Bremsdruck nur im Stand fehlt, bei der Fahrt alles ok ist, tja, da dürfte es auch an der Argumentation hapern.
    Ich gehe mal davon aus daß der volle Unterdruck nach 1-2 Sekunden nach dem Anlassen da ist ?!

    Heiko
     
  6. Oliver

    Oliver Guest

    Das hab ich bei meinem 1,6er auch, dass das Bremspedal steinhart ist, wenn er ne Nacht lang steht. Weil meine Frau schafft es dann z.B. ohne Handbremse nicht, den Wagen zum Starten am Berg mit der Bremse zu halten, außer sie spreizt sich voll rein.

    Aber wie Heiko schon schrieb, was will man machen, läuft der Motor ist ja dann die volle Unterstützung wieder da. Nur mein Clio und selbst mein alter R5 haben das nicht gemacht.

    Und wenn es sich dabei um ein mehr oder weniger ausgeprägtes Phänomen handelt, dann werde ich mal meinen Händler ansteuern und nachfragen....
     
  7. #7 Bull Hearly, 04.01.2007
    Bull Hearly

    Bull Hearly Megane-Kenner

    Dabei seit:
    02.09.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenn das Phänomen, aber nur wenn ich bei abgestellten Motor mitm Bremspedal "pumpe". da wirds dann steinhart.
    Sobald ich den Motor anlasse, ist nach wenigen Sekunden wieder alles OK.

    Das kannte ich schon von meinen Alten Autos, aber eben nur, wenn ich selber "reingemurkst" hab...
     
  8. #8 Anonymous, 04.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das mit dem "pumpen" ist auch normal, damit entleere ich bei jedem Wagen den Unterdruckvorrat.

    Heiko
     
  9. #9 oliver_in_germany, 04.01.2007
    oliver_in_germany

    oliver_in_germany Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Anlassen

    Also nach dem Anlassen ist der Druck direkt da und während der Fahrt auch keine Probleme.

    Ist nur etwas Gewöhnungsbedürftig und auffällig, da meine anderen Autos das nicht machten.
     
  10. #10 Anonymous, 04.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Oliver, "andere" Autos machen das auch nicht, dafür haben 99% aller Wagen ein Rückschlagventil zwischen Bremskraftverstärker und UnterdruckPumpe, bzw. Schlauchanschluß-Ansaugrohr beim Benziner.

    Normal ist das der Unterdruck 24 Stunden hält. Offensichtlich meint Renault, beim Stand ohne Motor auf adäquate Bremswirkung verzichten zu können :-?

    Die 2-Liter Fahrer sollen gefälligst das Triebwerk zünden vor dem Bremsen :lol2:


    Heiko
     
  11. Georg

    Georg Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1
    Bei meinem Megane ist von wirklich stabil hart nix.
     
  12. andy

    andy Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    2
    Wenn ich mal weit zurückdenke, hatten dieses Phänomän schon die ehemaligen 30er und der 25er meines Dads, wenn ich mich richtig erinnere. :roll: Wahrscheinlich ist das für alte Renaulthasen schon normal...

    Gruß Andy
     
  13. #13 Anonymous, 04.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nun ja, "Stahlhart" ist bei mir nun auch nix, ( keine Spiegler-Stahlflex Leitungen drin :lol: ) aber so schnell wie der Druck bei Christian wegsackte habe ich es wirklich noch nie erlebt, jedenfalls nicht bei einer neuen, heilen Bremse.
    Und morgends hat mein Meggi immer noch genug Unterdruck auf der Pfanne, nix mit weggesacktem, bzw. hartem Pedal.
    Also irgendwas ist da beim 2 Liter konstruktiv anders am Bremskraftverstärker oder der Unterdruckerzeugung .
    Aber es ist auch kein Rückschlagventil erkennbar, ich habe ihm damals die halbe Bremse auf dem PP zerlegt :lol:


    Heiko
     
  14. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Einer der Hauptunterschiede ist daß beim Diesel eine extra Unterdruckpumpe den Unterdruck erzeugt während beim Benziner der UNterdruck am Ansaugkrümmer angegriffen wird.. sollte aber beim Thema Druck halten keine Rolle spielen... hab noch gar nicht drauf geachtet wie das bei meinem ist ... im Zweifel tippe ich auf ein Leck irgendwo...
     
  15. #15 Christian, 05.01.2007
    Christian

    Christian Megane-Kenner

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    genau das mein ich auch..leichte schräge und er rollt leicht los... muß man sich dann gut reinstellen..

    das schlimme ist, da man das von anderen autos nicht gewohnt ist, erschreckt man kurz... einsteigen, kupplung und bremse... oh.. er roltl ja...

    aber als das nur, wenn das pedal hart ist..

    dazu in der nächsten antwort mehr...

    Gruß,
    Christian
     
Thema: Bremskraftverstärker leert sich, Bremspedal hart
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault espace 2.2 dci Bremspedal hart

    ,
  2. renault kangoo 1 4 automatik bremse hart

    ,
  3. megane 2 bremskraftverstärker defekt

    ,
  4. auto bremspedal hart renault,
  5. megan bremskraftverstärker tauschen,
  6. renault trafic 1.9 dci unterdruckschlauch tauschen,
  7. renault trafic 2 bremse hart,
  8. renault megane bremspedal wird hart ,
  9. bremspedal renault trafic ist hart,
  10. renault trafic bremskraftverstärker undicht?,
  11. bremspedal pfeift Renault megane,
  12. bremspedal hart megane 3
Die Seite wird geladen...

Bremskraftverstärker leert sich, Bremspedal hart - Ähnliche Themen

  1. Megane 1 Bremskraftverstärker

    Bremskraftverstärker: Hallo zusammen, ich benötige für meinen Megane einen neuen Bremskraftverstärker, doch leider finde ich keinen passenden. Daher meine Frage, ob...
  2. Megane 2 Bremskraftverstärker

    Bremskraftverstärker: Servus, bei unerem Megane ist der Bremskraftverstärker defekt (Membrane gerissen). Jetzt habe ich mir einen gebrauchten besorgt. Jetzt habe ich...
  3. Megane 3 Bremspedal wird immer wieder weich !

    Bremspedal wird immer wieder weich !: Servus liebe Renault-Freunde, ich habe folgendes Problem mit meinem RS TCE 250: mein Bremspedal wird seit einiger Zeit ( denke so ca. 2 Monate )...
  4. 1.9 Dci130 "harter" Motorstart

    1.9 Dci130 "harter" Motorstart: Ich hoffe dieses Thema gibt es so noch nicht, die SuFu habe ich benutzt. Den Wagen habe ich erst ein paar Wochen. Ist EZ 2011 und hat 50tkm...
  5. GT-Fahrwerk nachgerüstet: jetzt zu hart. Was sagen GT'ler

    GT-Fahrwerk nachgerüstet: jetzt zu hart. Was sagen GT'ler: Hi Leute, ich hätte gerne mal eure Meinung. Ich habe mir vor 3 Wochen ein neues original GT-Fahrwerk eingebaut, an das ich günstig rangekommen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden