Bremsleitung eingeschnitten

Diskutiere Bremsleitung eingeschnitten im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hallo !!! Bin vor 2 Tagen mit meinem megane II bj: 2002 über eine kreuzung geschossen , da ich beim Bremsen ins leere getreten habe . Schnell fand...

  1. mafia

    mafia Einsteiger

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !!! Bin vor 2 Tagen mit meinem megane II bj: 2002 über eine kreuzung geschossen , da ich beim Bremsen ins leere getreten habe .
    Schnell fand ich heraus das mir eine Bremsleitung vorn links gerissen ist !!!
    unschönes gefühl wenn nix mehr bremst!!!
    Habe vor 2 jahren ein rotes Koni-Fahrwerk verbaut und der Wagen ist auch tiefer gelegt.
    Wer diese Dämpfer verbaut hat sollte unbedingt seine Bremsleitungen vorne auf einschnitte prüfen , da diese sich an der innenseite des Dämpfers an der Verschraubung zum Achsträger aufschneiden !!!! Ich habe glück gehabt das es mir in der Stadt passiert ist und ich nur ca. 50 km/h drauf hatte somit ging noch was mit runterschallten und Handbremse ... Autobahn o.ä währe wohl weniger gut ausgegangen!!!
     
  2. #2 Art Vandelay, 22.02.2010
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    2
    Ich dachte, JEDES Auto hätte zwei getrennte Bremskreisläufe, damit in so einem Fall zumindest noch 2 von 4 Bremsen funktionieren?
     
  3. dbc

    dbc Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    So ist es. Vorne links+hinten rechts und vorne rechts+hinten links.
     
  4. Georg

    Georg Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1
    Konnte man das beim Einbau nicht schon erkennen, dass es da eng hergeht? Ich habe das Gefühl bei meinem alten Megane mal erleben dürfen und muss sagen, dass ich zukünftig darauf verzichten kann.
     
  5. mafia

    mafia Einsteiger

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte auch immer gedacht 2 kreislaufsystem und so aber so funktioniert das wohl nicht wenn loch ... dann keine bremse !!!
    nein es war beim einbau nicht zu sehen da es nur bei voll eingeschlagener lenkung und nur auf der linken seite zu kontakt kommt und das kaum sichtbar nicht mal der tüv hat es im september gesehen . habs ja nur geschrieben das alle mal drauf achten da ich das keinem gönne!!!
     
  6. #6 Art Vandelay, 22.02.2010
    Art Vandelay

    Art Vandelay Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    2
    Da hätte aber auf JEDEN FALL die Bremskontolllampe angehen müssen, da der Stand der Bremsflüssigkeit zu niedrig war!
     
  7. #7 *speeedy*, 23.02.2010
    *speeedy*

    *speeedy* Megane-Experte

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    0
    Nicht, wenn der Flüssigkeitsstand erst durch den Druck auf das Bremspedal abgesackt ist...
    Aber gut, spätestens danach müsste sie angegangen sein...
     
  8. GZA

    GZA Megane-Kenner

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ist das definitiv durch die roten Koni's verursacht worden???

    Kann mir nicht so recht vorstellen das die sonst ne Zulassung hätten, wenn das da so zu geht.
    Und beim eintragen der Federn hätte der TÜVer das doch auch bemängelt wenn das zu eng gewesen wäre!? :-?
     
Thema:

Bremsleitung eingeschnitten

Die Seite wird geladen...

Bremsleitung eingeschnitten - Ähnliche Themen

  1. Schrauben für Bremsleitungen

    Schrauben für Bremsleitungen: Ich habe mal eine Frage im Auftrag: Zufällig habe ich einen (neuen) Arbeitskollegen der ebenfalls seit kurzem einen Megane fährt. Jetzt steht er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden