Bremssattel gerissen

Diskutiere Bremssattel gerissen im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen. Heute möchte ich mich auch mal kurz vorstellen.Mein Name ist Edgar. Lese jetzt schon einige Zeit im Forum mit und bin restlos...

  1. #1 Anonymous, 02.06.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen.
    Heute möchte ich mich auch mal kurz vorstellen.Mein Name ist Edgar.
    Lese jetzt schon einige Zeit im Forum mit und bin restlos begeistert.
    Nun habe ich mir auch einen Meggi gekauft (1,6 Luxe Dyn. in Schw.).Die ersten Wochen ging es auch ganz gut und alles lief super.
    Dann fing es an.Alle 2 Wochen versagte der Blinker vorne R. Die Ws.sagte mir nicht die Lampe ist deffekt sondern die Fassung.Diese Fassung gibt es aber nicht einzeln sondern nur in Verbindung mit dem ganzen Frontscheinwerfer.Da mein Meggi ein gebrauchter ist (01.2003) will Renault nur 50% der Kosten übernehmen(wird noch entgültig geklärt).
    Beim Austausch des Scheinwerfers wurde nun auch festgestellt,dass der Bremssattel hinten L Gerissen ist und auch ersetzt werden muss.Da das Auto erst 34000 Km hat habe ich nun die Frage ob schon mit diesen Sachen zu tun hatten.Ich finde den Meggi wirklich schön,aber wenn er schon nach solch kurzer Laufleistung anfängt sich in Auflösung zu ergehen weiss ich nicht so recht. :ashamed:
    Gruss an alle Edgar / unimolli
     
  2. Gast

    Gast Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe von den Problemen am Meggi bis jetzt nichts gehört. Meiner hat fast 55.000 km runter, also an den Kilometern kann es nicht liegen - vielleicht am Alter?
     
  3. #3 Anonymous, 02.06.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Auto ist gerade mal 2 1/2 Jahre alt und ist regelmässig gewartet worden.Am Alter kanns also nicht liegen.
    Gruss Edgar.
     
  4. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hallo edgar

    willkommen 'an Board' :top:

    Ich würde bei dem Mangel mal in Ruhe mit dem Händler reden, der hat dir den Wagen verkauft und du hast ja ein Jahr Garantie durch den Händler. Kommt immer drauf an, wie viele Kilometer du mittlerweile schon gefahren hast, aber ein gerissener Bremssattel hatte bestimmt schon vorher was, da sollte dein Händler mal etwas kulanter sein.

    grüsse
    Thomas
     
  5. Hucky

    Hucky Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Was heißt regelmäßig. Bei 34000km hat er doch erst eine Wartung hinter sich.
    Aber zu Deinem Problem: Von angerissenen Bremssatteln habe ich bis her noch nichts gehört. Quitschende Bremsen ja.
    Ich denke Du hast mit den beiden Sachen "einfach" nur Pech gehabt. Leider.
    Fahr das Auto weiter und genieße es. Wenn es dann noch Ärger macht, kannst Du Dir immer noch überlegen, ob Du das Auto wieder abgibst.

    Gruß Enrico
     
  6. #6 Anonymous, 03.06.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo im Board......das mit dem Bremssattel ist schon sehr ausssergewöhnlich, ich würde da Kulanz von Renault erwarten.

    Bei so einem Defekt kann es sich ja nur um einen Materialfehler handeln und nicht um verschleiß der auch nur annähernd mit der Laufleistung eines Auto´s zu tun.
    So ein Bremsattel sollte ein Autolebenlang halten.
     
  7. #7 Anonymous, 03.06.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo alle zusammen

    Habe den Wagen gerade wiederbekommen.Die Hälfte aller Kosten hat Renault übernommen,die andere Hälfte mein Händler.Somit ist diese Sache für mich kostenneutral ausgegangen.
    Ich möchte mich vielmals für die Hilfe bedanken.
    Gruss Edgar
     
  8. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    :top:

    Schön das alles gut ausgegangen ist und auch einen Daumen hoch für Renault und den Händler. So eine Abwicklung nenne ich fair.

    grüsse
    Thomas
     
  9. #9 krippstone, 06.06.2005
    krippstone

    krippstone Megane-Profi

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    1
    Auch von mir noch schnell ein herzliches Wilkommen hier on Board.

    Deine Probleme, wie schon geschrieben, sind in der Tat sehr aussergewöhnlich
    aber dann doch glücklicherweise Kulant gelöst worden.

    Allzeit gute Fahrt mit Deinem "neuen" Meggi.

    Gruss krippstone
     
Thema: Bremssattel gerissen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremssattel gerissen

Die Seite wird geladen...

Bremssattel gerissen - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Bremssättel Lackiert

    Bremssättel Lackiert: Hab mal letztes Wochenende meine Bremssättel in Neon Orange von Foliatech gestrichen. Bin für eure Meinungen (und Kritik natürlich) offen. Gruss...
  2. Megane 2 Zahnrieme gerissen, Motor ausgetauscht nun startet nicht

    Zahnrieme gerissen, Motor ausgetauscht nun startet nicht: Hallo Leute An meine Megan 1.6, 16V ist Zahnrieme gerissen, jetzt habe ich ein Austausch Motor eingebaut aber der Motor dreht nicht. Von Hand...
  3. Megane 3 Keilrippenriemen gerissen - Klimakompressor blockiert

    Keilrippenriemen gerissen - Klimakompressor blockiert: Hallo Zusammen, habe im Forum und im Netz nichts dazu finden können. Deswegen die Frage an euch, vll kennt jemand das Problem was ich derzeit...
  4. Megane 3 Rippenriemen gerissen nach Zahnriemenwechsel

    Rippenriemen gerissen nach Zahnriemenwechsel: Ich bin am Boden zerstört. Habe am 4.4.2018 an meinem Megane Kombi 1,5cdi Baujahr 2011 , 90tkm , den Zahnriemen wechseln lassen. Rechnung einer...
  5. Megane 2 Bremssattel hinten defekt?

    Bremssattel hinten defekt?: Moin Leute, Ich habe folgendes Problem: Wenn ich die Handbremse anziehen und sie dann wieder löse, bleibt sie auf der linken Seite leicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden