Bremssattel????oder doch was größeres

Diskutiere Bremssattel????oder doch was größeres im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hallo, ich bin mal wieder geplagt. Ich bin am Samstag mal schön auf die Autobahn und wollte mal meinen neuen Motor aus fahren. Bei 200 mußte...

  1. #1 fernando, 13.08.2007
    fernando

    fernando Megane-Kenner

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin mal wieder geplagt.
    Ich bin am Samstag mal schön auf die Autobahn und wollte mal meinen neuen Motor aus fahren.
    Bei 200 mußte ich mal kurz die Bremse tippen um einen Vertreteraudi raus zu lassen.
    Ja da bin ich fast abgeflogen. Der Megane bog auf einmal rechts ab.
    Ich dachte erst Motor wieder kaputt oder Antriebswelle hin.
    Also rettete ich mich auf den nächsten Parkplatz und beim abbremsen wieder dieses ausbrechen.
    Ganze Fahrerseite tropfte vor Öl.
    Felge, Bremssattel alles voll Öl.
    Also schön in die Firma geschlichen und alles zerlegt.
    Erste Eindruck war eigendlich der Bremssattel. Der war am Kolben an der Manschette Ölig.
    Ölbehälter war trotzdem voll.Er läßt sich rein drücken und kommt auch wieder raus.
    Bevor ich den Bremssattel jetzt tausch, würd ich doch gern wissen ob jemand das Problem schon hatte.
    Grüße
     
  2. Oliver

    Oliver Guest

    Also Du musst zuerst klären, ob es Bremsflüssigkeit ist, oder irgendein Öl oder Fett (z.B. Antriebswelle). Du sagst ja Du hast nen neuen Motor drin, vielleicht da irgendein Murks.

    Würde vielleicht auch auf die Abdichtung des Zylinders im Bremssattel tippen, mich macht nur Deine Aussage stutzig, dass der Bremsflüssigkeitsbehälter noch voll war.
     
  3. #3 garfield, 14.08.2007
    garfield

    garfield Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    @Fernando
    Seh ich auch so - klär erst mal, ob das Öl/Fett oder Bremsflüssigkeit ist.
    Wenn der Behälter voll ist, wie Du schreibst, kommt die Suppe woanders her.

    Konntest Du das Pedal weit treten? Wäre typisch für'n Leck in der Anlage. Das Bremsverhalten spricht eher gegen nen Defekt der Bremsanlage, die beiden Bremskreise sind diagonal angeordnet (je 1 Vorder- und Hinterrad). Die Bremswirkung hätte allgemein schwach sein müssen.

    Hat eigentlich das ABS angesprochen? Wenn Du links keine Bremswirkung hattest und er nach rechts zog, wäre es mit einer leichte Korrektur des Lenkrades auszugleichen - das Pedal müsste aber hart geworden sein und leicht pulsieren. Das ist wie Bremsen auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen. Kann man bei nem Fahrtraining gut testen.
     
  4. #4 krippstone, 14.08.2007
    krippstone

    krippstone Megane-Profi

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    1
    Könnte da Öl vielleicht auch vom Stoßdämpfer kommen ?

    Bei meinen Schwiegereltern ist kürzlich der hintere rechte Stoßdämpfer beim Scénic I gebrochen und von aussen war nix zu sehen ...

    Gruß krippstone
     
  5. #5 Anonymous, 14.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei dertig hohen , plötzlichen Ölmenge die zu einem Bremssagen aufgrund öliger Bremse führen, schließe ich den Dämpfer mal aus.

    Die Dämpfer fangen schleichend an Öl zu verlieren und dann in Maßen .

    Die Teile an denen die WS ( mal wieder WS-Pfusch ?!) beim Motorumbau Hand angelegt hat, die würde ich als Fehlerquelle vermuten .

    Heiko
     
  6. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Nur weil die Bremskreise diagonal sind heißt das nicht daß er bei sowas grade bremsen muß... logisch bricht er da aus und zieht, wann denn sonst ...

    Was ist es denn für Öl ? Klare Flüssigkeit oder irgend ne Farbe ?
    Wie riecht es ? Bremsflüssigkeit riecht fast nicht, Getriebeöl stinkt pervers

    Hast mal den Bremsschlauch angeschaut ? Ist der beschädigt durch Marder oder Gegenstände die dagegenfliegen ? Kommt es von weiter oben ? Ich tippe eigentlich schon auf Bremsflüssigkeit denn sonst ist eigentlich alles ziemlich weit weg ... da spritzt doch nix ausm Motorraum auf die Bremse...wäre schon zufall... ne kleine Menge an Flüssigkeit sieht immer gleich furchtbar aus, kann schon sein, daß der Level im Behälte noch nicht so arg gesunken ist ...

    Irgendwer hat mir mal gesagt daß man Bremssättel immer paarweise tauschen muß.. ob das bei nem recht neuen Auto relevant ist, weiß ich nicht..es geht darum daß alter und neuer dann unterschiedlich gut funktionieren und somit die Bremse ungleichmäßig ist

    Und zum Klugscheißen: Bremsflüssigkeit ist kein Öl sonder ne Alkoholverbindung..auch wenns wie Öl aussieht.. *klugscheissen aus*
    8)

    Daß Du die Scheibe penibel säubern mußt und die Beläge wegschmeißen kannst, ist ja hoffentlich selbstverständlich
     
  7. #7 Anonymous, 15.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    so ein mist, ich glaube, ich würde die kiste an deiner stelle verkaufen, wenn ich es mir leisten könnte....geht ja auf keine kuhhaut. und das war bestimmt werkstattpfusch beim einbau des motors....
     
  8. #8 Steffen, 15.08.2007
    Steffen

    Steffen Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    wow das ja echt doll neuer motor und dann das ich mein kannst ja von glück reden das da nciht mehr passiert ist wenn der auf der autobahn mal einfach so beim bremsen rechts abbiegen wollte
     
  9. #9 fernando, 15.08.2007
    fernando

    fernando Megane-Kenner

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    So, hab das Mädle heute abgeholt.
    Hab nur noch jemand vom Büro erwischt und der konnte mir keine genaue Aussage machen.

    Muß ein Dichtring oder Dichtung vom Getriebe kaputt gewesen sein.
    Das Öl spritzte auf die Scheiben und von dem Ölfilm war die Wirkung beim bremsen gleich Null.

    Ob die Fehler beim Motoreinbau gemacht haben, weiß ich nicht.
    Ich muß erst mal den Meister abpassen.
    Aber ob die sowas zugeben.

    Also Sie läuft erst mal. Ich hab aber kein Spaß mehr am fahren.
    Weißt nie was als nächstes kommt.
    Das selbe hatte ich am VelSatis auch.
    Wenn mal der rote Faden da ist, zieht sich das durch das ganze Auto.

    Verkaufen? Ich glaub bei mir ist das egal was für ne Marke.
    Ich hab kein Händchen für ein ordentlich laufendes Auto.

    Grüße
     
  10. #10 Anonymous, 15.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    naja, das war ja wiederum dann nur ne kleinigkeit - gib ihm noch ne chance....übrigens, mein turbo ist heute auch hochgegangen ;-)
     
  11. #11 Steffen, 15.08.2007
    Steffen

    Steffen Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Oh backe ich mein sowas darf nicht passieren wie gesagt hätte auch anderes ausgehen können.

    aber das mit den fehlerhaften autos kenne ich auch wenn du einmal was hast dann zieh dich schon mal warm an dann kommt alles nach war bei meinem coach so und bei meinem meggi ist das auch so echt zum kotzen aber naja ich liebe ihn so wie ich ihn hasse darum bleibt meiner *G*
     
Thema:

Bremssattel????oder doch was größeres

Die Seite wird geladen...

Bremssattel????oder doch was größeres - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Bremssättel Lackiert

    Bremssättel Lackiert: Hab mal letztes Wochenende meine Bremssättel in Neon Orange von Foliatech gestrichen. Bin für eure Meinungen (und Kritik natürlich) offen. Gruss...
  2. Megane 4 Was für Boxen sind in meinem Megane Grandtour und welche Größe haben sie?

    Was für Boxen sind in meinem Megane Grandtour und welche Größe haben sie?: Hallo, habe mal ne frage. Weiß jemand was für Boxen im Renault Megane 4 Grandtour drin sind und welche Größe sie haben? Und welche Marke könnt ihr...
  3. Megane 3 Motortemperatur bei größerem LLK

    Motortemperatur bei größerem LLK: Hallo zusammen, bin neu hier und nicht so erfahren in Foren, also wenn ich was falsch mache......Asche über mein Haupt Habe mir als Spaß Auto...
  4. Megane 3 Größere Reifen auf Tornade Felgen

    Größere Reifen auf Tornade Felgen: Guten Tag, ich hoffe ich habe kein Thread beim suchen übersehen der mein Anliegen schon thematisiert hat, falls doch, sorry ! Folgendes: Ich...
  5. Megane 3 HowTo: Tipps für die größere Bremse für den GT220

    HowTo: Tipps für die größere Bremse für den GT220: Hier ein Bericht über meinen individuellen Umbau an der Hinterachse. Dazu einige Anregungen was grundsätzlich möglich wäre. Vorab: Der folgende...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden