Clarion SRE1721S in Vordertür Grandtour 2012 verbauen

Diskutiere Clarion SRE1721S in Vordertür Grandtour 2012 verbauen im HiFi & Multimedia Forum im Bereich Tuning & Styling; Hallo zusammen, zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich mich hier in den letzten Tagen sehr stark in das Thema "Lautsprecherwechsel" eingelesen...

  1. #1 The_Spike, 25.02.2013
    The_Spike

    The_Spike Einsteiger

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich mich hier in den letzten Tagen sehr stark in das Thema "Lautsprecherwechsel" eingelesen habe.
    Dies war sehr informativ und ich möchte mich bei allen bedanken die ihr Know-How in dieser Community teilen.

    Als ehemaliger Fabia-Kombi Fahrer habe ich festgestellt das es sehr viele Parallelen beim Einbau in den Türen sowie dem verbauen der Tweeter gibt.
    Auch hier sind die eher schwachen Lautsprecher mit einem dicken Adapterring eingenietet worden.
    Das hilft insoweit, als das ich mit der Demontage solcher Nieten schon Erfahrung gemacht habe, als ich im Fabia die Magnat Bull Power162 (die nicht mehr angeboten werden) mit separaten Tweeter und prima Frequenzweiche, verbaut habe.

    Aber nun zum Thema:
    Ich selbst bin kein ausgewiesener HiFi-Purist so das ich mit einem akzeptablen durchschnittlichen Sound im Auto durchaus zufrieden bin.
    Allerdings scheint mir dies bei den standardmäßig verbauten LS nicht der Fall zu sein. Ich finde sie eher blass und dumpf.
    Zunächst wollte ich aber feststellen welches Radio und damit (wenn ich dies so richtig verstanden habe) auch welche und wieviele LS verbaut wurden.
    Nach einem Blick in die Tweeter Vorbereitungen dann die Erkenntnis: Es war ein Standardradio mit BT + Carminat und vier Standard-LS.
    Daraufhin habe ich mich hier "umgeschaut" und festgestellt das u.a. die Clarion SRE1721S bzw. die SRE1722S (die übrigens baugleich sind) als Alternative im mittleren Preissegment genannt wurden.
    Da der Hersteller auch noch mit dem Hinweis wirbt, passende Adapter für die Renault Tweeter-Einbauorte mitzuliefern, habe ich sie mir zugelegt.
    Die Adapter sehen dann mit von Hand "eingepressten" Tweetern dann so aus.
    Die mit roten Ringen gekennzeichnten "Nasen" sollen lt. Anleitung abgebrochen werden.
    Allerdings habe ich festgestellt, dass es genügt eine davon abzutrennen.
    Eingebaut sieht das ganze dann so aus.

    Allerdings hat dieser LS-Satz auch einen Nachteil.
    Die mitgelieferten Frequenzweichen bestehen nur aus diesem ELKO. :negative:
    Dass sich eine Firma wie Clarion so etwas leistet ist mir ein Rätsel, da doch letztlich nicht nur der Preis sondern auch die Qualität entscheidet und 5,- mehr für vernünftige FQ-Weichen hätten das Paket abrunden können.
    Nunja, ich werde noch ein paar CR2-Weichen dazukaufen und dann passt es.

    Wenn es wieder ein wenig wärmer wird (derzeit -6°C) werde ich mich gem. den How-To-Anleitungen an die Verkleidungen und den Boxeneinbau machen.

    Damit verbunden ist dann doch noch eine übriggebliebene Frage:
    Im Forum gibt es offenbar geteilte Meinungen darüber ob es nun möglich sei 16er-LS in die Türen ohne "Blecharbeit" einbauen zu können oder nicht.
    Ebenfalls nicht ganz klar scheint zu sein welchen Innen-und Aussendurchmesser und welche Dicke (die Angaben schwanken zwischen 16mm und 23mm) dann der Adapterring haben darf.
    Dies scheint wohl auch davon abzuhängen ob man ein Coupe oder 5-Türer fährt, da die Angaben für den Abstand zwischen innerem Türblech und Scheibe bzw. Scheibenheber (also Einbautiefe) zwischen 30mm-50mm schwanken.
    Die Clarion haben eine Einbautiefe von 52,5mm.

    Könnte ich hierzu noch genauere Informationen für meinen 2012er Grandtour haben?
    Danke im voraus an euch.


    Gruss Spike
     
  2. #2 The_Spike, 26.02.2013
    The_Spike

    The_Spike Einsteiger

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    neben den bereits im Forum veröffentlichten Meinungen zum Einbau von 16er-LS gibt es keine weiteren Kenntnisse um hier vllt. eine Abgrenzung zwischen dem Fahrzeugtyp (Coupe, 5-Türer, Grandtour) und den hierzu jeweils passenden Adapterringen (wg. scheinbar unterschiedlichen Einbautiefen) und zwingend auszuführenden Arbeiten (der eine schneidet Blech, der andere nicht) zu erreichen?

    Oder kann mir doch jemand, neben den verschiedenen HOW-To Anleitungen, genaueres sagen?
    Mir gelingt es scheinbar nicht, die hier (in verschiedenen Threads) genannten Fakten zu koordinieren... :cray:
     
  3. #3 aggrotony, 26.02.2013
    aggrotony

    aggrotony Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Re: Clarion SRE1721S verbauen

    Hallo,
    also ich hab den 5 Türer und 16er Gladen SQL eingebaut! Hat soweit auch gut geklappt, ich musste mit 21mm MDF Ring etwas am blech biegen, an der runden öffnung ist halt sowas wie ne Öse die etwas gebogen werden musste!! Nen dickeren Ring würd ich aber nicht nehmen da bei mir der Lautsprecherrand an die Türinnenverkleidung kommt! Allerdings wirklich nur der Rand! Der ist beim Gladen aus Metall und dem macht das zum glück nichts! Habs trotzdem An der verkleidung ein bissl gepolstert.
    Vom einbau her ist es, denke ich, immmer das gleiche, egal ob Grandtour oder Limousine. Kommt mehr auf die Höhe des Lautsprechers an, damit der Korb dann nicht gegen die Öse kommt. Also da ja jeder LS unterschiedlich aufgebaut ist, wird es auch immemr etwas anders sein!
    Ich würd sagen probier es einfach aus!

    Gruß

    Patrick :hi:
     
  4. #4 The_Spike, 27.02.2013
    The_Spike

    The_Spike Einsteiger

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort.
    Das mit der Lasche dachte ich mir schon.
    Durch die geringe Einbautiefe der Clarion's versuche ich es mal mit 19mm-Adaptern.
    Wenn ich alles richtig berechnet und gemessen habe, haben die LS beim Übergang zum Türblech dann noch einen Durchmesser von 115mm.
    Und genau dieses Maß benötige ich mindestens beim Türblechausschnitt.
    Kennt jemand dieses Maß? (konnte ich nirgends finden)
     
  5. #5 KimCyanToxic, 01.03.2013
    KimCyanToxic

    KimCyanToxic Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Re: Clarion SRE1721S verbauen

    Ich habe den Hifi-Umbau auch gerade hinter mir. Kauf dir die Lautsprecher, die vorgesehen sind, damit hast Du keine Anpassungsarbeiten. Zu den Lautsprechern brauchst du Adapterringe, ich hab 2 Paare aus Kunststoff für knapp 15 Euro aus eBay bestellt. Ich habe einmal ein meinem Vorgängerfahrzeug einen Umbau von 13 zu 16 Vollführt, am Ende klang alles beschissener als vorher, evtl. hat die richtige Dämmung gefehlt. Deshalb kommt für mich aufgrund der schlechten Erfahrung nur ein gutes System infrage, dass auch im Fahrzeug vorgesehen war.

    Wenn du 13er verbaut hast und Du sie ohne Endstufe betreiben willst würde ich auf den Wirkungsgrad achten, wobei Du allgemein mit Markenlautsprecher besser fährst. Da ist es egal welche, es gibt für kleines Geld die sehr gute Pioneer e-Motion Serie, möchtest du etwas mehr ausgeben, dann kommen Eton oder Focal infrage, Hifonics und ESX sind auch nicht schlecht.

    Habe etwas auf die RMS-Leistung geachtet und bin persönlich aufgrund der vielen positiven Meinungen für zwischen Eton Pro und ESX geschwankt, wobei ich mich letztendlich für die ESX Quantum vorn und hinten entschieden habe.

    Meine Erfahrung, hatte mit dem originalen Renault 3D Sound und Lautsprechern teilweise schon bei Lautstärke 22 mit Bass auf -2 schon starke Verzerrunngen und Übersteuerung. Alleine die Lautsprecher haben es nun ermöglicht, die Lautstärke auf 24 hochzusetzen und den EQ-Bass auf +2 zu legen. Mit Verstärker bin ich nun bei Lautstärke 27 bevor sie Übersteuern, die Anlage ist aber noch nicht optimal eingestellt..

    Somit ist es entscheidend die richtigen Lautsprecher auszuwählen, alleine neue Lautsprecher erhöhen das Hörvergnügen, hätte ich nicht schon einen Verstärker im Keller liegen gehabt, hätte ich den Sound so dann belassen. Einzigst von den Hochtönern bin ich noch nicht 100 pro überzeugt, habe aber noch Helix und Focal Hochtöner rumliegen, mal sehen was mir gefällt. Der Einbau ist kein Problem, ich habe die Hochtöner in die Originalplätze geklemmt, indem ich die Nasen an den original Hochtönereinfassungen gekürzt habe. Somit brauchte ich noch nichteinmal ein Chassis.

    Möchtest du dann noch zusätzlich mehr Bass, empfehle ich Dir einen ordentlichen Aktiv-Woofer, bei mir läuft der unscheinbare PIONEER TS-WX210A der aus seinem Mini-Chasis Sound wie ein Großer zulässt. Ich mag Musik, ich brauche aber auch Kofferraum, deshalb ist der Pioneer eine super Lösung.
    Mit meiner momentanen Abstimmung bin ich vollends zufrieden, im Nachhinein denke ich mir, dass ich mir die Arbeit mit dem 2-Kanal Verstärker schenken hätte können.
     
  6. #6 The_Spike, 02.03.2013
    The_Spike

    The_Spike Einsteiger

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Infos.
    Ich selbst finde die ori-LS nicht so toll und habe auch schon Erfahrungen mit 13er und 16er LS gemacht.
    Sicherlich ist es einfacher ordentliche 13er zu verbauen statt den 16ern, jedoch habe ich auch in den Hörproben immer auch deutliche Bassverzerrungen bei den 13ern ab einer bestimmten Lautstärke festgestellt.
    Hier sind vernünftige 16er einfach Pegelfester aufgrund der Membranfläche. Die bereits gekauften 16er kann ich auch nicht mehr umtauschen, so dass ich sie auf jeden Fall verbauen werde.
    Was die HT's von Clarion angeht, lasse ich mich mal überraschen...
    Ich habe mir heute auch die Adapter aus Holz, das ich noch rumliegen hatte, ausgesägt und diese mit Glasfaser zur Versteifung "ummantelt".
    Jetzt werden die Ringe noch am Boden mit einer dünnen Gummimatte beklebt, um sie so ein wenig zu "entkoppeln".
    Eine Dämmung der Türen wurde ja schon in einigen Threads diskutiert, auch ich habe selbst mit den ori-LS hier und da Vibrationsgeräusche vernommen.
    Diese sind für mich als nicht HiFi-Puristen zwar nicht so schlimm, aber trotzdem denke ich darüber nach mir in der Bucht 2,8mm starke Bitumenpads zur Dämmung zuzulegen.
    Grund hierfür ist einfach, dass ohnehin fast die gesamte Tür "gestrippt" werden muss, und da sowieso halbwegs zugänglich, auch gleich eine Dämmung verbaut werden kann (auch wenn es ein bissel länger dauert).
     
  7. #7 The_Spike, 12.03.2013
    The_Spike

    The_Spike Einsteiger

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    So, heute hatte ich ein wenig Zeit um die Tieftöner einzubauen.
    Alles in allem hat sich nicht wirklich viel geändert zu bereits vorhandenen Anleitungen, so dass ich mich auf einige wenige Fotos beschränke.

    Übrigens: Auch hier übernehme ich keinerlei Haftung, falls es zu irgendwelchen Schäden bei euch kommt.

    Zuerst auch hier die vier Schrauben lösen:
    Schraube1 (diese liegt hinter der oberen Abdeckung, die man zunächst leicht nach hinten zieht um sie dann nach oben herauszuziehen)
    Schraube2
    Schraube3
    Schraube4

    Vorab auch hier das Türlicht zuerst auf einer Seite leicht herausdrücken und dann ganz entnehmen um den Stecker abzumachen.
    Auch den Fensterheberschalter könnt ihr vorab demontieren, indem ihr die Einheit leicht nach hinten schiebt und dann herauszieht um den Stecker abzumachen.

    Dann könnt ihr die Verkleidung ablösen. Auch hier ist sie nur noch geclipst, aber die Clipse sitzen sehr stramm und lassen sich kaum entkoppeln.
    Hier könnt ihr sehen wo genau die Clipse sitzen: Verkleidungsclipse
    Mir ist es gelungen beide Vordertürverkleidungen abzubekommen ohne auch nur einen einzigen Clips abzubrechen. :yahoo: (allerdings ist das eher die Ausnahme als sie Regel..)

    Es sind, wie bei der Hintertür, genau 9 Stück.

    Dann den Türöffner leicht nach vorne herausdrücken und drehen um ihn nach hinten herauszuführen.

    Nachdem ihr mit einiger Anstrengung die Verkleidung entkoppelt habt, könnt ihr nun die Lautsprechernieten mit einem 4mm-Bohrer ausbohren.
    Dann einen 9mm-Bohrer um den Nietenkopf zu lösen (fällt bei geringer Bohrtiefe von selbst ab) und nach Entnahme des jetzt freien Lautsprechers, den verbleibenden Nietenrest nach hinten herausdrücken oder bei hartnäckigen Fällen mit einem 6mm-Bohrer herausbohren.

    Anschliessend den Adapterring (wie schon bei der LS-Fondtürmontageanleitung beschrieben) anbringen.
    Jetzt ein Loch in den Adapterring bohren um das LS-Kabel durchzuführen (ich hab das immer erst jetzt gemacht, da ich dann genau wusste wo ich das Loch benötige).
    Anschliessend den LS-Stecker abschneiden (wird nicht mehr benötigt), abisolieren und beide Kabelenden miteinander verlöten. Die Lötstellen werden natürlich danach noch isoliert.

    Ich habe nun auf das hintere und vordere Türblech selbstklebende Bitumenstreifen zur Dämmung angebracht.
    Das benötigt nur max. 10min.

    Tja, und nun könnt ihr schon den Lautsprcher anschliessen und auf dem Adapter anbringen.
    Das ganze sollte dann so aussehen.

    Zum Schluss noch den Türöffner wieder in seine für ihn bestimmte Aussparung, das Kabel für den Fensterheber und das Türlicht noch durch die Verkleidung führen um die Verkleidung wieder einzuclipsen.
    Klar, dann noch die Schrauben rein, die obere Verkleidung andrücken und dass war es auch schon.
    Noch ein Hinweis: Ich musste hier keinerlei Laschen umbiegen, oder sonstige Blecharbeiten durchführen; hat alles super gepasst.

    Zu allerletzt werde ich mich den Höchtönern bzw. den Frequenzweichen widmen. Das Signal werde ich hinter dem Handschuhfach abgreifen.
    Das schlimmste scheint hier die Kabeldurchführung für den HT auf der Fahrerseite zu sein.(hab schon mal damit angefangen, aber bin auf diverse Hindernisse gestossen)
    Eine abschliessende Vollzugsmeldung erfolgt dann noch... :blueye: :grin:
     
Thema: Clarion SRE1721S in Vordertür Grandtour 2012 verbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elko 2farad

Die Seite wird geladen...

Clarion SRE1721S in Vordertür Grandtour 2012 verbauen - Ähnliche Themen

  1. Megane Grandtour 3 EZ 2013

    Megane Grandtour 3 EZ 2013: Guten Tag, Ich habe ein Megane Grandtour 3 Baujahr 2013 ( 3333 - AUI ) .. Ich habe erst 40tk runter, dies Jahr ist der Wagen schon 6 Jahre alt....
  2. Megane 3 Einspritzung Megane Grandtour GT220

    Einspritzung Megane Grandtour GT220: Moin, ich muss wissen ob mein Megane 3 Grandtour GT220 Bj. 2014 (Facelift-Model), der mit dem elektronisch gedrosselten RS-Motor, eine Saugrohr-...
  3. Megane 3 Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!

    Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!: Moin, mein Megane 3 Grandtour GT, BJ 2010 (3333,atz) benötigt neue Frontstoßdämpfer. Diese haben die Teilenummer 543020942R. Bei Renault kostet...
  4. 7,5x17 ET28 auf einem Grandtour ?

    7,5x17 ET28 auf einem Grandtour ?: Könnte günstig einen Satz Alufelgen in 7,5x17 ET 28 bekommen. Gutachten habe ich mal hinzugefügt. Würde gerne wissen ob die ohne Aufwand passen ?
  5. 18 Zoll Felgen Megane 2 Grandtour

    18 Zoll Felgen Megane 2 Grandtour: Bin ebenfalls auf der Suche nach 18 Zoll Felgen mit Lochkreis 4x100 für meinen Megane 2 Grandtour
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden