Megane 3 CVT Getriebe überhitzt

Diskutiere CVT Getriebe überhitzt im Motor, Getriebe, Schaltung & Kupplung Forum im Bereich Beanstandungen, OTS & Rückrufe; Es soll ja "nur" der Getriebekühler defekt sein und nicht das Getriebe,....aber warum der 1400 € kosten soll versteh ich nicht. 50° C bis 80°C...

  1. #16 Multi-Fanfare, 24. April 2014
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    6
    Es soll ja "nur" der Getriebekühler defekt sein und nicht das Getriebe,....aber warum der 1400 € kosten soll versteh ich nicht.
    50° C bis 80°C Flüssigkeitsbetriebstemperatur ist ja auch nicht viel, da muss das Öl schon richtig gekühlt werden.
    Ich hatte zwar nie Probleme , aber das bedeutet nicht das man nicht vorsorgen sollte und das Getriebe ja direkt hinter dem Wasserkühler sitzt und von dem auch noch mit warmer Luft aufgeheizt wird, werde ich mir einen Schlauchtrichter vor den Kühler bauen und die kühle Luft im Schlauch um den Kühler auf den Getriebeölkühler leiten, so das der Ölkühler immer kühle Luft bekommt. Dann kann er besser kühlen und vielleicht reicht das ja schon :top:
    wenn das ATF Getriebeöl einmal überhitzt wurde muss es auf alle Fälle erneuert werden...komplett erneuert mit Spülung, denn das Alte überhitzte Öl wird klebrig und zerstört anschliessend das Getriebe..............ansonsten sollte man alle 60 bis 100 tkm CVT Getriebeöl wechseln....dann hälts auch länger und sage bitte keiner er hätte eine Life Time Füllung......dann ist da Leben des CVT eben kürzer.
    oder ein zusätzlichen Getriebeölkühler einbauen
    Zur Belastung der Automaten muss man sagen, dass die Autobauer, bei Bestellung von Autos mit Agrarhaken, einen verstärkten Kühlerlüfter, beim T4 hatte ich das und manchmal auch einen zusätzlichen oder verstärkten Getriebeölkühler einbauen sollten.
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #17 hhsnoopy1965, 6. August 2014
    hhsnoopy1965

    hhsnoopy1965 Einsteiger

    Dabei seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte bis vor einem Jahr auch das CVT Getriebe.
    Ich hatte bis dato auch keine Probleme. Aber das Getrieb ist ein Horror bei 130 muss man sich schon sehr wundern wie laut das Auto ist.
    Bei 160 ist es unmöglich sich zu unterhalten.
    Wer möchte so etwas fahren?. Zum VW vergleich wie angesprochen.
    Das 7 Gang DSG ist der Hammer ,dagegen ist das CVT undgefähr technisch so weit weg wie die Strecke zum Mars.
    Bei über 200 ist der Golf so leise das kann sich keiner vorstellen wenn man es nicht erlebt hat.
    Mal abgesehen das das CTV nur mit müh und not bei meine Megane 190 geschafft hat.
     
  4. sebbel4

    sebbel4 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    AW: CVT Getriebe überhitzt

    Sorry aber man.kann kein DSG mit dem CVT vergleichen. Sind zwei total unterschiedliche Getriebe. Man kann das CVT zum Beispiel mir der Multitronic von Audi vergleichen, wenn überhaupt.
     
  5. #19 hhsnoopy1965, 6. August 2014
    hhsnoopy1965

    hhsnoopy1965 Einsteiger

    Dabei seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Das ist korrekt...
    Weshalb das CVT halt nicht besser wird , dafür aber recht teuer verkauft wird.
     
  6. #20 Multi-Fanfare, 7. August 2014
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    6
    Er schreibt oben das der Ölkühler oder die Reparatur 1400 € kosten sollen, bei einem Verkaufspreis des Ölkühler von rund 300 €, naja da kommen noch Öl und Dichtungen dazu...aber wie kommen die auf 1400 €
     
  7. #21 JeanPierreMegane, 28. Februar 2017
    JeanPierreMegane

    JeanPierreMegane Türaufmacher

    Dabei seit:
    28. Februar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ich fahre einen Megane III (BZ0G) Schrägheck mit 2.0 Liter Motor, 103kw/140PS. Hab ihn mit 17.000 km auf dem Tacho gekauft, da war er 3 Jahre alt. EZ: 09.2009. Die Automatik hat mich von Anfang an begeistert. Besonders im manuellen Modus geht das Auto richtig gut vorwärts. Er dreht dann bis 6000 U/min hoch und schaltet dann selbst in den nächsten Gang, dabei hat man das Gefühl wie bei einem DSG Getriebe. Man muss sich aber schon daran gewöhnen, dass es im normalen Modus keine Schaltvorgänge gibt wie bei anderen Automatikgetrieben. Aber wer ganz easy und gelassen fährt, der hat super viel Spaß mit dem Getriebe und dem Motor.
    Aber, jetzt kommt der Hacken! Das Getriebe, jedenfalls bei mir, ist nur für dauerhafte Geschwindigkeiten bis ca. 130 km/h geeignet. Im Sommer geht es schneller, im Winter dauert es etwas länger, bis der Fehler auftritt. Was passiert?
    Das Getriebe fängt zuerst an zu "singen", damit verändert sich das Geräusch aus dem Getriebe derart, dass es sich nicht mehr gesund anhört. Es geht über zu einem hochfrequenten Geräusch und die Drehzahl steigt dann auch an. Wenn ich z.B. exakt 130 km/h fahre, ist die Drehzahl bei 3000 U/min. Dann nach etwa 30 Minuten im Winter oder schon nach 3-5 Minuten im Sommer bei etwa 30°Grad Celsium, geht die Drehzahl auf etwa knapp 4000 U/min mit dem schon erwähnten "singen" aus dem Getriebe und dann kommt die Warnmeldung rechts neben dem Tacho "Getriebe überhitzt"! Im Winter bei Temperaturen von etwa 0 bis 5 Grad passiert das nur wenn ich über 150 km/h schnell fahre und das über mehr als 10 km am Stück oder noch schneller fahre. Dabei habe ich noch nie die angegebene Höchstgeschwindigkeit des Megane von 195 km/h erreicht. Ich hab es mal auf 185 km/h geschafft, aber dann nach 2 km kam sofort wieder die Warnung "Getriebe überhitzt". Dann muss ich sofort runter auf 90 bis 100 km/h und so dann ca. 5-10 fahren, damit sich das Getriebeöl abkühlen kann.
    Wenn ich dann baldig von der Autobahn runter fahre und nur noch mit städtischer Geschwindigkeit von 50 bis 60 km/h fahre, reagiert die Automatik auch immer noch sehr lange sehr nervös, dabei darf ich das Gaspedal nur ganz leicht antippen und der Wagen springt nach vorne. Da vergeht nach etwa 10 Minuten, wenn das Getriebeöl dann wohl wieder im normalen Temperaturbereich ist.
    Wer hat auch solche Erfahrungen mti dem CVT Getriebe gehabt oder hat diese immer noch? Alles kann wichtig sein. Bitte schreibt mir alles was Ihr wisst über diese Sache. Ich bin Euch sehr dankbar.
    Im Moment bin ich kurz vor der 60.000 km Marke. Durchsicht kommt nächste Woche und danach dann die Getriebe Wartung bei Renault, den nur die machen so was, Getriebe spülen, neues Öl rein, Adaptionswerte neu einlesen und eventuell neue Software aufspielen. Soll um die 350,- Euro kosten. Aber das werde ich dann hier posten, was alles gemacht wurde.
     
  8. Keve1991

    Keve1991 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    27. Oktober 2015
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    31
    Zum Fehler Getriebe Überhitzung gibt es eine Technische Lösung. Da muss der Getriebekühler ersetzt werden, dieser kostet aber 1xxx€ wen ich mich nicht täusche, weiß den genauem Preis nicht mehr.
    Ab einem gewissen Baujahr wurde ein verbesserter Getriebekühler verbaut.
     
  9. #23 JeanPierreMegane, 1. März 2017
    JeanPierreMegane

    JeanPierreMegane Türaufmacher

    Dabei seit:
    28. Februar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Danke für die vielen Berichte zum Thema "CVT-Getriebe". Das mit dem angeblich defekten Ölkühler ist wohl nur so eine Masche von Renault, um mehr Umsatz zu generieren. Hab mal im Netz kurz gesucht nach dem besagten Ölkühler. Kostet ab ca. 400,-Euro so ein Teil.
    Aber warum sollte so ein Kühler kaputt gehen? Von außen durch Steinschlag? Dann wäre da doch ein Ölverlust und das merkt man irgendwann doch schon selber oder?! Kann man so einen Ölkühler auch reinigen? Könnte auch starke Ablagerungen haben vom Abrieb aus dem Getriebe?! Sollte aber dann am Magneten hängen der ganze Abrieb. Aber nie und nimmer kostet das 1400,-Euro. So hoch sind dann die Einbaukosten bei Renault nun auch wieder nicht. Und mit Kulanz zu rechnen ist eher unwahrscheinlich bei Renault, was ich schon erlebt habe mit verschiedenen Renault-Händlern, das spottet jeder Beschreibung. Oft nur Schulterzucken und Fragezeichen über den Köpfen der Mitarbeiter dort.
    Ich bin ja bald dran mit der CVT-Getriebe Wartung bei 60.000 km, mal sehen was die mir erzählen.
    Wollte mal die Teile Nummer von Renault für Ölkühler hier eingeben, aber ich bekomme dann immer eine Fehlermeldung, dass ein Link erst bei 10 Beiträgen hier eingefügt werden kann???????????????????????
     
  10. Keve1991

    Keve1991 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    27. Oktober 2015
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    31
    Es geht um das Getriebeölthermostat welches an dem Ölkühler verbaut ist.

    Und der Originale Ölkühler kostet ca. 1000€
     
  11. #25 JeanPierreMegane, 5. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2017
    JeanPierreMegane

    JeanPierreMegane Türaufmacher

    Dabei seit:
    28. Februar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Bei meiner letzten Fahrt, kurz vor der Wartung des Getriebes und der Durchsicht, hatte ich keinerlei Probleme oder Überhitzungen des Getriebes. Das verstehe mal wer will. Ich bin da ratlos. Kaputt sein kann da also nichts. Ich bin mal kurzzeitig 180 km/h gefahren und nicht mal dabei hat des Getriebe angefangen zu singen. Außentemperatur war 10 bis 12 Grad bei Sonnenschein.Dieses CVT Getriebe ist sehr merkwürdig.
    Jetzt ist alle neu gemacht und der Megane läuft wie ein neues Auto. Siehe auch: Megane 3 - CVT Automatik Getriebe im Benziner
     
  12. Anzeige


    schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #26 JeanPierreMegane, 28. März 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. März 2017
    JeanPierreMegane

    JeanPierreMegane Türaufmacher

    Dabei seit:
    28. Februar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
  14. #27 JeanPierreMegane, 28. März 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. März 2017
    JeanPierreMegane

    JeanPierreMegane Türaufmacher

    Dabei seit:
    28. Februar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Es ist nicht der Kühler! Alles nur dummes Gerede um Kohle zu generieren. Es liegt am Getriebeöl. Jetzt gibt es von Renault eine Neu-Entwicklung. Dieses neue Getriebeöl ist echt ein Wunder. Ich hab auch einen Megane 3 mit CVT Getriebe und kannte auch diese Getriebeüberhitzung. Jetzt fährt mein Megane so ruhig und ohne diese Überhitzungen, dass es eine wahre Freude ist. Ich hab nur das Öl wechseln lassen, ohne den 270,- Euro teuren Filter, der aus Frankreich hätte geordert werden müssen. Ich kann das neue Öl nur empfehlen.
     
    Tschehsn gefällt das.
Thema: CVT Getriebe überhitzt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. megane 4 gt getriebe überhitzt

    ,
  2. renault cvt getriebe spülen

    ,
  3. getriebe uberhitzt

    ,
  4. nissan cvt getriebe ölwechsel,
  5. megane getriebe uberhitzt,
  6. cvt getriebe renault probleme,
  7. Öl getriebe zu heiß renault,
  8. getriebeöl zu heiß renault,
  9. getriebe überhitzt renault ,
  10. getriebeschaden ueberhitzung wodurch,
  11. renault megane überhitzung ges Getriebe ,
  12. renault megane coupe 3 rückruf ölkühler,
  13. renault Überhitzung Getriebe automaTik,
  14. megane gt Überhitzung Getriebe automTik
Die Seite wird geladen...

CVT Getriebe überhitzt - Ähnliche Themen

  1. CVT Automatik Getriebe Ölwechsel

    CVT Automatik Getriebe Ölwechsel: Heute habe ich meinen Megane 3 mit CVT-Automatik (140 PS; 2.0 Liter) von der Renault Fachwerkstatt Berlin-Weissensee abgeholt. Es wurde alles...
  2. Megane 3 CVT Automatik Getriebe im Benziner

    CVT Automatik Getriebe im Benziner: Ich fahre einen Megane III (BZ0G) Schrägheck mit 2.0 Liter Motor, 103kw/140PS. Hab ihn mit 17.000 km auf dem Tacho gekauft, da war er 3 Jahre alt....
  3. Megane 3 Durchmesser der einfüll Öffnung am Getriebe

    Durchmesser der einfüll Öffnung am Getriebe: Hallo Kann mir einer sagen wie groß der Durchmesser an der einfüll Öffnung (Gewinde) am TEC180 Getriebe ist? Gruß Michael
  4. Megane 3 Getriebeöl einfüllschraube?

    Getriebeöl einfüllschraube?: Hallo, ich wollte mal den Getriebeölstand überprüfen, allerdings finde ich bei bestem Willen die Schraube nicht bzw. bin mir nicht sicher ob das...
  5. Megane 3 Probleme mit Getriebe dci160

    Probleme mit Getriebe dci160: Guten morgen Jungs, Ich brauche dringend eure HILFE. Seit Kauf im März hab ich Probleme mit dem Getriebe. Ganz extrem bei Kälte. Wenn ich früh...