Defekte Injektordichtung 1,9 dCi - Reloaded - Die hard2

Diskutiere Defekte Injektordichtung 1,9 dCi - Reloaded - Die hard2 im Forum Motor & Getriebe im Bereich Technik - Hallo. Heute morgen hat der Motor nach dem Kaltstart komische "Tacker"-Geräusche von sich gegeben. Ähnlich wie Dieselnageln, allerdings höher und...
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Beiträge
1.493
Hallo.
Heute morgen hat der Motor nach dem Kaltstart komische "Tacker"-Geräusche von sich gegeben. Ähnlich wie Dieselnageln, allerdings höher und schneller im Takt. Verschwand nach 2-3km.
Das können doch eigentlich nur die Hydrostößel sein? Allerdings schon nach 40tkm?
Wer hat auch schon mal so ein Geräusch beobachtet?
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.493
Re: 1.9dCi "Ventil-Tackern" (?) nach Kaltstart

Eigentlich wollte ich diese Woche gar nicht mehr zum Händler hinfahren, aber gut, dass ich doch noch vorstellig geworden bin: Eine Injektordichtung ist defekt und es hatte sich schon einiger Schmodder am Injektor gebildet. So lange das Zeug noch weich ist, kann man die Reparatur einfach durchführen, aber das Zeug wird nach und nach steinhart. Dann kann es Probleme beim Wechsel geben.

Wagen stehen lassen, neuen Leihwagen mitbekommen. Mein Gt soll morgen fertig sein.

Ich könnte ein Soundfile von diesem "Tackern" hochladen, aber das AMR-Format kann hier leider nicht hochgeladen werden...
 
Matze

Matze

Megane-Profi
Beiträge
2.955
Re: 1.9dCi "Ventil-Tackern" (?) nach Kaltstart

Oha, das ist ja nicht schön! Dachte, bei niedrigen Temp. ist ein Tackern auf den ersten Kilometern normal!? Hast du ja nochmal Glück gehabt! Danke für die Info! Zum umwandeln kannst du höchstens mal bei Google schauen...gibt es sicherlich kostenlose converter!
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.493
Re: 1.9dCi "Ventil-Tackern" (?) nach Kaltstart

Beim Hochladen ist eher das Problem, dass keine anderen Dateien als jpg/gif/bmp erlaubt ist. Umändern bringt auch nichts, weil die Dateiart nicht erlaubt ist oder nicht erkannt wird.

Ein Tackern ist eigentlich nie normal, etwas lauteres Dieselnageln schon.
Ich hatte mich in letzter Zeit auch gewundert, warum ich vermehrt Dieselgeruch wahrgenommen habe, nun weiß ich es.
Für 40tkm finde ich das auch sehr schwach. Mein letztes Auto hat nach 100tkm kein einziges Problem gehabt, dafür war die Werkstatt unter aller Sau. Man kann wohl heute nicht mehr beides haben, gute Werkstatt und zuverlässiges Auto.
 
macowear

macowear

Megane-Fahrer
Beiträge
606
Re: 1.9dCi "Ventil-Tackern" Update:Defekte Injektordichtung

Jetzt macht mir aber mal keine Angst!
Mein 180 TCE ist auch am klappern. Hört sich ein wenig an wie ein Diesel.
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.493
Re: 1.9dCi "Ventil-Tackern" Update:Defekte Injektordichtung

Habe ihn seit heute Nachmittag wieder. Was für eine Wohltat, der Wagen sitzt wie eine zweite Haut.
Der neue Scenic TCE130 war auch schön. Viel Platz, gute Übersicht, für einen Van tolle Optik. Der Motor hat mich aber enttäuscht.
Der 130dCi ist ab 80km/h deutlich ruhiger, hat richtig Bums im Vergleich zum Benziner und verbraucht sehr viel weniger. Natürlich ist der Scenic größer, aber mir gelang es trotz schonender Fahrweise nicht unter 8 Liter zu kommen. Mein Verbrauch lag bei 8,9l und ich war größtenteils auf der Landstraße unterwegs, nicht schneller als 110km/h, meist Tempomat 106km/h.

Aber beim TCE hat man bestimmt auch keinen Ärger mit undichten Injektordichtungen! ;)
 
macowear

macowear

Megane-Fahrer
Beiträge
606
Re: 1.9dCi "Ventil-Tackern" Update:Defekte Injektordichtung

Die injektoren werden es nicht sein können. Das ist richtig.
Ich habe das aber eher darauf bezogen, dass klappern im Motorraum eigentlich nie "normal" ist.
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.493
Re: 1.9dCi "Ventil-Tackern" Update:Defekte Injektordichtung

Update: Seit einigen Tagen höre ich wieder dieses Geräusch, wenn auch sehr leise. Auch ist mir an Ampeln manchmal eine leichte Brise von Dieselgeruch im Innenraum aufgefallen.
Schade.
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.493
Re: 1.9dCi "Ventil-Tackern" Update:Defekte Injektordichtung

Mein Megane blieb heute wieder direkt in der Werkstatt. Als die Motorabdeckung entfernt wurde, konnte man im Gegenlicht der Sonne schon deutlich die lustig tänzelnden Dampfwolken erkennen. Der Mechaniker meinte natürlich, dass ich der erste sei, bei dem die Dichtung defekt wäre. Ich grinste, eine Mischung aus verlegendem Schweigen, Fragezeichen auf der Stirn und formeller Höflichkeit.
Diesmal sollen alle vier Dichtungen getauscht werden.
 
Pommes55

Pommes55

Türaufmacher
Beiträge
16
Musstest du denn für die Reparatur bezahlen oder hasttest du noch Garantie?
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.493
Geht auf Garantie.
Den Grandtour gibt es ja erst seit Juni 2009 in Deutschland. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.493
Heute haben sie es (hoffentlich) geschafft. Nach Aussage des Kundendienstleiters wurden die Gewinde aller vier Injektoren nachgeschnitten und neu abgedichtet. Der dCI ist von außen und innen wieder leise und im Innenraum riecht auch nach 3 Minuten im Stand nichts mehr nach Dieselgasen.

Großer Pluspunkt für die Werkstatt:
Der Wagen wurde innen und außen gereinigt, die Wischwasserdüsen sind ungefragt ->perfekt<- eingestellt worden und Wischwasser wurde anscheinend aufgefüllt (riecht anders als mein Konzentrat). Die von mir bestellten Hochtöner wurden freundlicherweise eingebaut und das Update für das Radio aufgespielt. Der Leihwagen (MeganeIII TCE) für die zwei Tage wurde, wie gewohnt, nicht berechnet.
In dem Betrieb wird mitgedacht, großes Kompliment von mir. Wäre der Wagen so gut wie die Werkstatt, würde ich mir keinen anderen mehr kaufen wollen. ;)

PS: Ich möchte jetzt das Wort Injektor nie wieder in den Mund nehmen müssen.
 
V

v.Mahoney

Megane-Kenner
Beiträge
238
Jetzt müsstest du mir mal bitte genauer erklären welches Gewinde am Injektor nachgeschnitten wurde?!?

Habe beruflich mit CR-Einspritzsystemen zu tun, und mich interessiert es schon deswegen...

Greetz Nils
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.493
Hallo Nils!
Ich habe beruflich nicht damit zu tun, deswegen kann ich es dir nicht genau sagen. Der Renaultmensch hat es mir so gesagt. Ich nehme mal an, dass die Gewinde für die I**ektoren gereinigt wurden und mit "Gewinde nachschneiden" gemeint ist, dass die Sitze geschliffen wurden?

Wenn du beruflich damit zu tun hast, sag mir bitte, ob ich den Wagen besser gleich verkaufen soll, falls das Zeug wieder undicht wird. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
V

v.Mahoney

Megane-Kenner
Beiträge
238
Mhh vielleicht sollte ich mir meine am We auch mal genauer anschauen.

Also wir fahren mit Bosch CRI 2.4 Injektoren, welche in der Regel sehr sehr robust und langliebig sind.

Es gibt eigentlich nicht soviel was undicht werden kann. Zwischen der Düse und dem Brennraum wird mit einer Kupferdichtung abgedichet. Wenn diese nicht 1000 % plan ist, kann es sein, dass sie undicht wird. Die Dichtungen kann man tauschen. Sind Pfennig Artikel.
Manchmal werden auch die kleinen schwarzen Rücklaufleitungen am Kopf des Injektors undicht. Diesen werden nämlich nur geklemmt. Aber auch das ist nichts wildes.
Evtl können auch die Hochdruckleitungen zum Inj. undicht sein. Dann aber schon immer oder gar nicht.

Wenn der Injektor woanders undicht sein sollte (Zwischen Body und Düse) dann ist nicht gut.

Also verkaufen würde ich ihn nicht..... :cop:
 
Thema: Defekte Injektordichtung 1,9 dCi - Reloaded - Die hard2

Ähnliche Themen

B
Antworten
0
Aufrufe
77
Ben86exeption
B
A
Antworten
2
Aufrufe
387
Andreas53
A
B
Antworten
2
Aufrufe
716
Ben86exeption
B
S
Antworten
0
Aufrufe
823
Sebastian75
S
Oben