Der richtige Umgang mit Spurverbreiterungen...

Diskutiere Der richtige Umgang mit Spurverbreiterungen... im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hi Leute, das hier soll kein Thread sein a`la welche Spurverbreiterungen passen mit welchen Felgen etc, davon haben wir im Forum schon genug. Es...

  1. #1 thrakes, 30.06.2011
    thrakes

    thrakes Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    4
    Hi Leute,

    das hier soll kein Thread sein a`la welche Spurverbreiterungen passen mit welchen Felgen etc, davon haben wir im Forum schon genug.

    Es geht hier eher um den "Umgang" mit Distanzscheiben!

    Also zB wie werden sie gepflegt, gereinigt, was ist zur Montage und Demontage zu beachten? Ich glaube es gibt nur wenige
    Themen wo die Meinungen so krass auseinander gehen!


    Mich interessiert:

    Wie säubert man die Teile wirklich gründlich? Auf meinen Distanzscheiben vorne ist eine braune Ablagerung, die allerdings kein
    richtiger Rost zu sein scheint... Mit WD40 und einem Glitzi-Topfschwamm ließ sich schon enorm viel entfernen,
    aber die Ablagerungen sind immer noch da...

    Hier mal 2 Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Auf der linken Seite sieht man die 50er Platten von der Vorderachse, die schon ziemlich derb aussehen. Rechts ist eine 60er-Platte von der
    Hinterachse... Hinten ließen sich die Platten spielend einfach montieren und demontieren... Vorne war es trotz gründlicher Reinigung und
    Rostentfernung eine Quälerei die Platten drauf-, und noch viel schlimmer wieder abzubekommen!
    Die ließen sich nur mit viel Geduld, Kraft und einem Meißel und Hammer Millimeter für Millimeter abtrennen...

    Was meint ihr? Sind die Platten vorne korrodiert? Kann man sie trotzdem weiterhin problemlos verwenden?

    Und dann noch eine Frage zum "Schutz" der Platten gegen Korrosion? Was nehmt ihr?

    - Kupferpaste
    - Teflonpaste
    - Reifenmontagepaste
    - Industriefett / Staucherfett
    - garnichts???

    Ich weiss, das sind extrem viele Fragen, und ich hoffe dass sie alle geklärt werden :grin:
     
  2. RAudi

    RAudi Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    2
    Die Distanzen sind glaub ich aus ner Alulegierung. Die korrodiert zwar auch, aber nicht in der Farbe. Ich würde sagen es sind Ablagerungen von deiner Radnabe. Da ist alles Stahl und das rostet nunmal. Und dann kleben die Teile zusammen. Ich würde mir keinen Kopf machen ist alles normal. Mach sie beim Reifenwechsel sauber, so wie du es jetzt auch gemacht hast und gut ist. (Nicht vergessen die Macken vom Meisel verschleifen. Nicht das du ne Macke dran hast und sie "schief" montierst.)
    Als ich bei meinem Gt damals Winterreifen gekauft habe, hatte ich die Distanzen ja auch schon drauf. Der Reifen händler hat mir damals so ne graue Paste draufgemacht. Hab nicht nachgefragt, was es ist. Er sagte aber es wäre Fett extra für Radnaben. Also um die Demontage später zu erleichtern. Frag doch mal bei deinem AH ob es für sowas ein Fett gibt um die Demontage zu erleichtern. Wenn ja, laß dir mal ne Hand voll geben.
     
  3. #3 Basti7919, 30.06.2011
    Basti7919

    Basti7919 Megane-Experte

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    0
  4. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18

    :top:

    Ich nutze eine spezielle Radmontagepaste (Aluminiumpaste). Wirklich nur hauchdünn (wie beim leichten eincremen der Hände) auf die gut GEREINIGTE und ENTROSTETE Radnabe auftragen.

    :hi:
     
  5. #5 Black Pearl RS, 30.06.2011
    Black Pearl RS

    Black Pearl RS Guest

    Von welchen Hersteller sind die Scheiben?
    Die Teile bei Elia haben z.B. kein Korrosionsschutz.
    Deswegen habe ich mir welche von H&R bestellt da die eloxiert sind.
    Deine Scheiben sehen aber nicht oxidiert aus es sei dem unter der braunen Schicht würd sich was tun. Ich glaube aber nicht.
    Es gibt zicht Pasten für metallische Verbindungen die solches Festsetzen verhindern sollten.
     
  6. #6 thrakes, 30.06.2011
    thrakes

    thrakes Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    4
    Das sind die H&R Trak+ einmal in 50mm und einmal 60mm pro Achse :-)

    Eure Tipps werde ich schonmal berücksichtigen... Danke!

    Viele raten von dem Gebrauch von Kupferpaste ab, allerdings habe ich meistens herausgelesen dass es sich
    nicht darum dreht dass die Scheiben / Räder dann nicht "fest" sitzen, sondern dass die meisten einfach VIEL ZU VIEL
    auf die Verbindungen schmieren und diese Paste dann herausquillt und im schlimmsten Fall auf die Bremsteile spritzt.

    Die korrosionsschützende Wirkung von Kupferpaste kommt wohl auch eher durch das Fett welches das Kupfer bettet,
    das Kupfer an sich ist nur dazu da die Metalle voneinander abzuschirmen wenn das Fett verbraucht / verdunstet was auch immer ist...


    Die Rückstände auf den vorderen Scheiben passen farblich auch tausendprozentig zur Farbe der Kupferpaste!

    Und wie man auf dem Foto erkennt, NUR dort wo Verbindungsflächen sind sind auch die Verfärbungen, an allen anderen Stellen
    sind die Scheiben blitzsauber...

    Ich werds mal mit Radnabenpaste / Reifenmontagepaste oder Teflonpaste probieren :-)
     
  7. #7 Black Pearl RS, 30.06.2011
    Black Pearl RS

    Black Pearl RS Guest

    dann sollten die eloxiert sein.
    der gt hat ja auch ein sportfahrwerk in wie weit eine besondere vorderachse weiss ich nicht aber die 25mm vorne könnte das ganze schon negativ beeinflussen beim RS wäre das nix. 30mm hinten sollten kein Problem sein.
     
Thema: Der richtige Umgang mit Spurverbreiterungen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aluminiumpaste oder radnabenpaste

    ,
  2. radnabe fetten spurverbreiterung

Die Seite wird geladen...

Der richtige Umgang mit Spurverbreiterungen... - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Welcher Tacho ist der richtige?

    Welcher Tacho ist der richtige?: Hallo ich bin neu hier und hoffe ich habe es mit dem Fragen richtig gemacht. Seit 3 Stunden Google ich herum bzw. Suche in diesem Forum. Finde...
  2. Megane 2 Scenic Fahrertuer schliesst nicht richtig.

    Scenic Fahrertuer schliesst nicht richtig.: Hallo zusammen, ich fahre eine Senic2 Baujahr 2005. Leider rastet die Fahrertuer nur 1mal ein und bleibt einen Spalt aufstehen. Meine Frage: Kann...
  3. Megane 3 Welche Zündkerze ist die richtige?

    Welche Zündkerze ist die richtige?: Guten Tag zusammen, ich fahre einen Megane III Phase 2 Coupe Bj.2014 mit dem TCe130 1,2l 97kW Motor. Da ich meine Inspektion selber mache,...
  4. Megane 2 Rückfahrscheinwerfer leuchtet nicht richtig

    Rückfahrscheinwerfer leuchtet nicht richtig: Guten Tag zusammen! Ich habe folgendes Problem: Mein Rückfahrscheinwerfer funktioniert manchmal einwandfrei beim einlegen der Rückwärtsgangs....
  5. Megane 3 Ölstand Anzeige BC funktioniert nicht mehr richtig

    Ölstand Anzeige BC funktioniert nicht mehr richtig: Hallo, Bei meiner Meggi Grandtour 1.2 Tue Bose funktioniert die Ölstand Anzeige nicht mehr richtig. Ich sehe immer nur noch 3 volle und 3 lehre...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden