Der Verbrauch - Thread

Diskutiere Der Verbrauch - Thread im Motor & Getriebe Forum im Bereich Technik; lol, fährst du schon oder stehst du nur? :rofl: Hatte damals bei meinem 5T 1.6l einen dVerbrauch von 8l und niemals unter 7l! Respekt sag ich...

  1. sTalKer

    sTalKer Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    1
    lol, fährst du schon oder stehst du nur? :rofl:

    Hatte damals bei meinem 5T 1.6l einen dVerbrauch von 8l und niemals unter 7l!
    Respekt sag ich da nur, net mal meine Oma würde es bei dem Motor schaffen ...
     
  2. #737 Maulwurf, 09.06.2013
    Maulwurf

    Maulwurf Megane-Experte

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    14
    Servus aus L.A. :hi:

    Fahre den selben Meggi 5 T BJ. 11 2008 mit selben Motor 1,6 16 v 110PS wie du aber diese Verbrauchswerte die du angibt kann
    ich beim besten Willen nicht bestätigen meiner braucht im Durchschnitt 8,5 l - 9,5l Superbenzin.

    Wurden schon einige Software update aufgespielt und gefahren aber weniger wird es definitiv nicht wenn man vernünftig unterwegs
    sein will und nicht als Verkehrhindernis über die Bahn rollen möchte.

    Servus Mauli. :hi:
     
  3. #738 ImpBiscuit, 09.06.2013
    ImpBiscuit

    ImpBiscuit Megane-Kenner

    Dabei seit:
    26.01.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    AW: Der Verbrauch - Thread

    Ich fahre meinen 1,6 110 mit knapp unter 8,0, lange Autobahnpassagen der Frau zu liebe auch mal mit knapp über 7,0. Tempomat auf max. 130 eingestellt.

    Getapatalked von unterwegs
     
  4. manur19

    manur19 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    5
    Den 1.6er kann man schon sparsam fahren, allerdings wird man damit noch mehr zum Verkehrshindernis als es ohnehin schon der Fall ist.
     
  5. #740 RonnyTCE, 09.06.2013
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    15
    Es kommt auch darauf an welchen Sprit man tankt. Ich habe folgendes Erfahrungen gemacht.

    Über das Thema E10 brauchen wird ja gar nicht erst reden.
    Ich fahre nun auch seit fast einem Jahr ausschlieslich SuperPlus, meist sogar Ultimate.
    Es gibt unterschiede zwischen Markentankstellen und Freien.
    Tanke ich bei ner Freien (SuperPlus) liegt der Verbauch ca. 0,1-0,2l höher, als wenn ich bei ner Marke getankt habe.
    Was ich aber bemerkt habe, ist ein unterschied von SuperPlus zum Ultimate102, dort sinkt der Verbrauch nocheinmal um 0,3l

    Also zusammen gefasst, bei gleicher Fahrweise und gleicher Fahrstrecke:
    E10 = K.A., diese Müll tanke ich definitiv nicht!
    Freie, Super E5 = 8,5-8,7l
    Marke, Super E5 = 8,4-8,6l
    Freie, SuperPlus E5 = 8,2-8,3l
    Marke, SuperPlus E5 = 8,0-8,1l
    Aral Ultimate 102 E0 = 7,7-7,8l

    Zum Preis kann ich nur soviel sagen, dass es sich unterm Strich, ohne Verbrauchsvorteil für mich rechnet Ultimate zu tanken.
     
  6. #741 Anonymous, 09.06.2013
    Anonymous

    Anonymous Guest

    AW: Der Verbrauch - Thread

    Naja ob man unbedingt Ultimate tanken muss sei mal dahin gestellt. Ich würde es zb nicht tanken, in meinen Augen ist es nur Geldmacherei!
    Zumal wir von was reden 0,1 bis 0,3 liter?
     
  7. BMGT911

    BMGT911 Megane-Experte

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    3
    Ich gebe Ronny da völlig recht... Aber es kommt auch auf den Motor an...
    In meinem Freundeskreis habe ich ein Pärchen mit einem i30 1,6 Benziner und einem BMW 6 Zylinder Benziner... Beide Tanken nur E10, weil es für sie keinen Unterschied macht... Die merken den Unterschied gar nicht und haben deswegen auf E10 umgestellt... Die fahren allerdings auch beide Langstrecke über die Landstraße zur Arbeit... Eine andere Freundin hingegen hat einen Aygo Dreizylinder und fährt nur Stadt und hat festgestellt das sie mit E10 fast einen Liter mehr verbraucht... Genauso verhält es sich halt auch mit anderen Spritsorten... Die werden von unterschiedlichen Motoren einfach unterschiedlich "angenommen"...

    Aber da sollte jeder seinen eigenen Weg finden.
    Jeder ist doch anders und deswegen halte ich den Vergleich nicht unbedingt für sinnvoll... Jeder fährt doch auch anders, schaltet anders, hat andere Reifen, anderes Gepäck und so weiter.... Ich würde mir nicht so viele Gedanken machen ;)
     
  8. #743 RonnyTCE, 09.06.2013
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    15
    Re: AW: Der Verbrauch - Thread

    Mag sein, aber warum soll ich das normale SuperPlus tanken wenn es gegenüber für das gleiche Geld Ultimate gibt. Und man darf Ultimate nicht mit V-Power verwechseln.
    V-Power hat nur 100Oktan (ok, der Motor kanns eh nicht verarbeiten) und kostet 5cent mehr als SuperPlus
    Ultimate hat 102Oktan und kostet in der Regel nur einen cent mehr, meist kostet es aber gleich.

    Dann kommt noch diser Ethanoldreck dazu.
    Normales SuperPlus hat 5%
    Ultimate hat 0%

    Jeder kann tanken was er will. Ich für meinen Teil, tanke wenn es geht Ultimate. Und bin weiterhin davon überzeugt, dass es dem Motor gut tut. Er läuft einfach sauberer. Das merkt man und das kann man sogar sehen. Hatte vor kurzem die Kerzen draussen und mir mit nen guten Endoskop die Brennräume mal angesehen, Wie neu, blitz blank.

    Aber es sool ja hier auch nicht darum gehen, was jeder tanken soll. Wie bereits geschrieben, jeder kann tanken was er will. Und wer meint im RS E10 tanken zu wollen, kann dies auch gern machen. Ist nur gut für meine ganzen Schrauber-Kollegen.

    Meine erfahrungen, vor allem mit Ultimate stehen oben und sind durchweg Positv.
     
  9. #744 James B., 10.06.2013
    James B.

    James B. Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Nichts für ungut Ronny, aber selbst bei gleicher Fahrtstrecke, sind deine Werte nicht vergleichbar. Die von dir genannten Unterschiede innerhalb der einzelnen Benzinsorten liegen bei ca. 2 Prozent. Du fährst sicherlich nicht jeden Tag auf 100 Prozent exakt gleich, jeden Tag sind die Temperaturen unterschiedlich, dazu kommen Reifendruck, Gegenwind, elektrische Helferlein im Auto und,und,und.
    Und selbst wenn Du 0,2 Liter mehr verbrauchst, was ich nicht glaube, das sind etwa 30ct Ersparnis auf 100 Kilometer bei Mehrkosten an der Markentankstelle von vielleicht 5ct pro Liter.

    Und falls jetzt doch noch jemand jenseits der angeblichen Spritersparnis glaubt, dass er durch Hochoktankraftstoffe mehr Leistung hat, sollte die Untersuchung der TH Nürnberg mal durchlesen.
    Hochoktankraftstoffe (TH Nürnberg)
     
  10. #745 minihoernchen, 10.06.2013
    minihoernchen

    minihoernchen Megane-Kenner

    Dabei seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Da wir alle keine Roboter sind, sind die o.g. Abweichungen meiner Meinung nach auf die von James B. genannten Gründe zurückzuführen.
    Ich weiß aus sicherer Quelle das eine Supermarkttanke bei uns ihren Sprit von Shell erhält. :grin:
     
  11. #746 close12345, 10.06.2013
    close12345

    close12345 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Also ich "glaube" nicht dran, denn ich sehs ja bei Spritmonitor, das für mein Fall der 98er kostengünstiger ist. Von daher wäre "glauben" das falsche Wort - "von den Tatsachen ausgehend" wäre passender ;)

    SuperPlus 9.22 l/100km
    Super 9.56 l/100km

    Bei einer angenommenen Preisdifferenz von 4 cent/Liter liege ich mit dem 98er für 1,60 bei 14,75€/100km oder halt bei 14,91€/100km beim 95er für 1,56€/L.
    (Die Statistik bei Spritmonitor ist mittlerweile etwas verfälscht, da ich nur noch 98er tanke, aber auch am Anfang war ein Unterschied von 0,2L-0,3L festzustellen)
     
  12. #747 James B., 10.06.2013
    James B.

    James B. Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Und ich fahre ebenfalls jeden Tag die gleiche Strecke auf die Arbeit und die gleiche Strecke zurück und meine Fahrweise ist immer die Gleiche. Mal vebrauche ich 4,5 Liter, mal 4,9 Liter und ich tanke immer bei der gleichen Tanke. Hat meine freie Tanke deshalb unterschiedlichen Sprit? Nein.

    Wie gesagt, lies Dir den verlinkten, wissenschaftlich fundierten Text der TU Nürnberg durch. Hinsichtlich Spritverbrauch und Mehrleistung ist Hochoktanbenzin reine Abzocke. Es gibt keine Ersparnis und keine Mehrleistung. Das sind wissenschaftliche Fakten vom Prüfstand.
     
  13. #748 RonnyTCE, 10.06.2013
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    15
    Also, ich habe das ganze nicht nur mit einer Tankfüllung getestet, sondern über einen längeren Zeitraum.
    -Reifenluftdruck, stimmt bei mir immer. A. sitze ich an der Quelle & B. prüfe ich regelmäßig meinen Reifendruck.
    -Verbraucher, sind immer gleich. Ich fahre immer mit Klima auf Auto, Radio an und Licht je nach dem.

    Klar fahre ich nicht jeden Tag gleich, aber über mehrere Wochen hinweg, kann man das schon vergleichen.

    Das ich mit dem Ultimate eine Mehrleistung habe, habe ich auch nie behauptet. Und das ist auch ein ganz anderes Thema.

    Fakt ist: Mit Ultimate verbrauche ich weniger. Und das kostet nicht 5cent mehr, sondern max. 1cent gegenüber normalen 98er.

    Und was diese TU angeblich herausgefunden haben will. Interessiert mich überhaupt nicht. Das ist alles großer blödsinn und Leute-Verarsche.
    Es gibt einen großen unterschied zwischen Labor und dem realen Leben. Ich sage nur der angegebene Verbrauch und der tatsächliche. Diese überbezahlten Wissenschaftler haben ja auch behauptet das E10 nicht schädlich ist. Und? Ich sehen fast jeden Tag die Wahrheit.
    Und die richtige Wahrheit will eh keiner wissen. Was denkt ihr wie das Ergebniss dieser TU ausgesehen hätte, wenn Shell oder Aral dennen ein paar Euro zugesteckt hätten? Das gleiche, wie bei den ganzen Reifentests und Autovergleichen.

    So, ich möchte jetzt auch nicht, so arg vom eigendlichen Thema abdriften. Und evtl. sogar ne größere Diskusion anzetteln.

    Jeder kann und darf sich seine eigene Meinung bilden. Und jeder kann es auch gern selber testen.
    Ich habe die Erfahrung gemacht und habe genug Insider-wissen, um mir meine Meinung zu Bilden.
     
  14. #749 RS-Franky, 10.06.2013
    RS-Franky

    RS-Franky Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    49
    Boah, schon Seite 50 :laugh:
    Verbrauch: egal, wenn Tank leer ist, mach ich wieder voll :drink:
     
  15. #750 Anonymous, 11.06.2013
    Anonymous

    Anonymous Guest

    AW: Der Verbrauch - Thread

    Ronny mit der Antwort schiesst Du Dich bei dem Thema aber gerade mal selber ins Aus, ganz ehrlich!
     
Thema: Der Verbrauch - Thread
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault megane 3 tce 130 Reichweite

    ,
  2. megane II turbo 11 liter verbrauch www.megane-board.de

    ,
  3. renault megane 3 120 ps verbrauch 12l auf Autobahn

    ,
  4. Www.hochoktanbenzine.com,
  5. 336 km mit 8 liter verbrauch,
  6. gangempfehlung zu spät
Die Seite wird geladen...

Der Verbrauch - Thread - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Verbrauch steigt mit jeder Tankfüllung

    Verbrauch steigt mit jeder Tankfüllung: Hi Ich habe die Angewohnheit das ich immer voll tanke und immer bis zum aufleuchten der Anzeige fahre. Dadurch kann ich auch per App auf dem...
  2. Megane 3 Erhöhter Verbrauch und anderer Klang nach Motor Stop ...

    Erhöhter Verbrauch und anderer Klang nach Motor Stop ...: Hallo und guten Morgen in die Runde , nachdem 150000 km problemlos runter gespult sind fängt es jetz an. Letzten Dienstag auf dem Heimweg bei 70...
  3. Star and stop nachrüsten? Oder wie Verbrauch optimieren

    Star and stop nachrüsten? Oder wie Verbrauch optimieren: Hi Ich hab ja den Renault Megane 3 CC Bj 2010. So weit bin ich ja auch zufrieden mit dem Wagen (mehr als zufrieden sogar ;-) ) Aber der Verbrauch...
  4. dCi110 mit über 7 Liter Verbrauch

    dCi110 mit über 7 Liter Verbrauch: Ich bin gerade etwas entsetzt über den Verbrauch meines Megane Grand Tour (Facelift-Model von 2014, aktuell ca. 12tkm) mit der 110PS dci-Maschine...
  5. erhöhter Verbrauch bei 2.0 140PS (Sauger)

    erhöhter Verbrauch bei 2.0 140PS (Sauger): Hallo, ich besitze seit etwa einem halben Jahr einen 2010er 2.0 16V (140PS) und habe seit kurzem das Problem, dass sich der Verbrauch merklich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden