Megane 2 DF035 + DF002... Ja, die Servolenkung (Sporadisch) -> Gelöst

Diskutiere DF035 + DF002... Ja, die Servolenkung (Sporadisch) -> Gelöst im Forum Elektronik im Bereich Technik - Ja moin moin, ich merke das Theme Servolenkung wird im Forum kampfeslustig diskutiert :-) Nur den Fehler DF035 habe ich nicht entdecken können...
diesel_engine

diesel_engine

Megane-Kenner
Beiträge
75
Ja moin moin,

ich merke das Theme Servolenkung wird im Forum kampfeslustig diskutiert :-)
Nur den Fehler DF035 habe ich nicht entdecken können.

Meine Renault Grossmama hat mich neulich DIREKT nach dem Motorstart mit einem lautem Piepser + STOP + einer netten Meldung "Direction assistée défectueuse" begüsst :heartbeat: . Na wenn das keine Liebeserklärung ist ;-)

Nach einem Motor Neustart war alles wieder (für einen Tag) gut.

Die Fehlercodes sehen so aus:
IMG_7388.JPG

Was spannend ist, die Aussentemperatur scheint eine Rolle zu spielen.
In der kühlen Garage (+kaltem Motor) tritt der Fehler nicht auf...
Ein in direkter Sonne abgestellter Wagen -> Fehler

Die VARTA Batterie & Alternator sind beide wenige Monate alt und liefern gute Werte.

Natürlich... kann ich den Fehler gerade nicht reproduzieren :roll:
aber hier sind die Werte ohne Fehler...
Nächster Schritt: Sicherungen testen... (und nochmal messen wenn der Fehler auftritt)
Ich werde berichten

(Motor aus)
IMG_7429.JPG

(Motor an)
IMG_7434.JPG
 
diesel_engine

diesel_engine

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
75
so... problemlos zur Arbeit gefahren.
Auto stand (im Schatten) mit Aussentemperatur 29°C

Fehler kommt sofort und lässt sich mit Motor Neu-start nicht beheben.

(Motor aus)
IMG_7449.JPG

(Motor an)
IMG_7447.JPG
 
diesel_engine

diesel_engine

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
75
ich wollte nun die Sicherungen testen... (oder wenigstens einmal raus und wieder reistecken)
dabei ist mir aufgefallen, die sind komplett unzugänglich. :ashamed:
muss wirklich die Batterie + Computer raus, damit der Sicherungkasten rausgenommen werden kann?

IMG_7548.JPG
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.182
Es reicht die Batterie auszubauen. Falls du es nicht glaubst, kannst du ja die SuFu "sicherung motorraum" bemühen.
Den Sicherungskasten bekommst du evtl. nicht raus (Kabellänge).
 
diesel_engine

diesel_engine

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
75
Uffff....

Batterie raus UND die beiden Leitungen AB, damit der Batteriekasten einfacher ausgebaut werden kann...

IMG_7647.JPG

Batteriekasten Raus. (Computer kann dranbleiben)
IMG_7648.JPG

Jetzt nur noch die Dicke PLUS Pol Schraube raus...
IMG_7650.JPG


:freu:
IMG_7655.JPG

Pause...
p.s. nach diesem Akt... wehe... ich finde keine defekte Sicherung... ;-)
 
diesel_engine

diesel_engine

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
75
na also...
IMG_7662.JPG

Leider... die "falsche" Sicherung...
Die F1 ist ausgefallen... und nicht die F6 :roll:
und natürlich gibt es die "Maxi-Flachstecksicherung" nicht bei einer Tankstelle zu kaufen...
IMG_7661.JPG


Meine Hoffnung: Die Servo Einheit ist extrem sensibel und wird nach dem Ersetzen der Lüfter Sicherung wie von Zauberhand wieder funktionieren :frown:
Aber erstmal alles wieder zusammenbauen und am Montag zum Fachhandel fahren.
 
diesel_engine

diesel_engine

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
75
Die Gute Nachricht... der Ventilator dreht sich wieder...
IMG_7693.JPG

Die Schlechte... die Lenkung, nicht so ganz ;-)

Das Teil 8200035272... kostet
a) gebraucht aber überholt/renoviert, 500€
b) Gebraucht aus ebay ohne Infos... um die 100€

ich glaube es wird die Option a :roll:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
diesel_engine

diesel_engine

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
75
also das Ersatzteil ist da... mit einem Beipackzettel... :read:

IMG_7698 copy.jpeg

Die Accus die ich für den Renault gefunden habe sind die Beiden:


Ich bin leicht verwirrt... ich hatte schon immer die 540A Version.
Auf einmal soll die zu schwach sein? :ashamed:
 
C

cgrille1979

Megane-Kenner
Beiträge
52
Ich frag mich auch gerade wozu braucht man denn 600A Kaltstart??
 
diesel_engine

diesel_engine

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
75
130 EUR später…

EADA854D-2B73-47B0-ADC1-71BB8CC77689.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
diesel_engine

diesel_engine

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
75
es führt kein Weg dran vorbei :-?

22.1 FINAL.JPG


Diese "Anleitung" eines Youtubers ist ziemlich gut gemacht ->

Mit einer kleinen Fehlinformation...
Die Schraube 4 lässt sich nicht lösen ohne das obere Armaturenbrett zu entfernen...
Um diesen WAHNSINN zu Umgehen, einfach die Schrauben 1-3 lösen und die Lenksäule ist frei.
Detail -> Um die Schraube 1 zu lösen, muss das Kupplungspedal entfernt werden (einfach)
IMG_7827.JPG

Zweites Detail:
die Wickelfeder hat eine kleine Öffnung.
Hier lässt sich überprüfen ob es immer noch GERADE eingestellt ist.
16.2 Lenkrichtung.JPG

Weiteres Detail:
Das Lenkradschloss ist ein LINKS-Gewinde
18.1 Stopper.JPG


Ich habe als Anfänger 6 Stunden gebraucht.

Schließlich die Batterie angeschlossen,
Motor gestartet,
eine Minute abgewartet ob nichts explodiert ;-)
90° nach links, dann Mitte, dann 90° rechts und zurück zur Mitte.
Dann komplett nach links, dann rechts. (Ein Paar Mal)
und das wars 8)

p.s. Ich vermisse jetzt schon mein kostenloses Renault-Lenker-Oberarm-Fitnessstudio ;-)
 
Thema: DF035 + DF002... Ja, die Servolenkung (Sporadisch) -> Gelöst

Ähnliche Themen

Killerfrosch
Antworten
1
Aufrufe
1.377
Killerfrosch
Killerfrosch
gruga01
Antworten
4
Aufrufe
2.109
diesel_engine
diesel_engine
I
Antworten
2
Aufrufe
2.097
iwanuschka
I
F
Antworten
4
Aufrufe
2.723
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
C
Antworten
9
Aufrufe
4.008
C
Oben