Doppelkupplungsgetriebe

Dieses Thema im Forum "Motor & Getriebe" wurde erstellt von Higlander, 27. Juli 2009.

  1. #1 Higlander, 27. Juli 2009
    Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Nach langen hin und her mit dem Doppelkupplungsgetriebe von Renault, gibt es jetzt endlich offizielle Infos das Renault doch ein solches Getriebe entwickelt. Bin mal sehr gespannt wie sich dieses dann macht und wann es auf den Markt kommt. Wenn es sich macht werd ich wohl sehr ins grübeln kommen meinen vorzeitig gegen einen mit Doppelkupplungsgetriebe zu tauschen.

    Hier noch der Link dazu.
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

  3. meggigt

    meggigt Megane-Experte

    Dabei seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    klingt interessant, vorallem SCHALTWIPPEN.... :drive: :drive:
     
  4. #3 Anonymous, 27. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Klasse Sache. Gut das wir noch nicht bestellt haben.
    Ich könnte mir das DSG inkl Schaltwippen in verbindung mit dem 2.0 dci 160 sehr gut vorstellen :yahoo:
    Warten wir mal ab was die Zeit bringt...
     
  5. meggigt

    meggigt Megane-Experte

    Dabei seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    könnte mir aber vorstellen, dass das noch ne weile dauert, bis es im serienbetrieb erhältlich ist...
     
  6. Matze

    Matze Megane-Profi

    Dabei seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre echt extrem geil, aber ich wäre vorsichtig...da stecken dann wieder ein Haufen Kinderkrankheiten drin :secret:
     
  7. #6 Anonymous, 28. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das kann natürlich gut sein. Vor allem wäre da wieder die Geschichte mit dem bärenstarken Drehmoment in verbindung mit der Automatik, ob das auch wie beim 2.0dCi 150PS runtergeschraubt wird ? :-)
     
  8. #7 Higlander, 28. Juli 2009
    Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Gehört hab ich mal das es Ende des Jahres kommen soll, aber daran glaub ich jetzt nicht so richtig. Einige Kinderkrankheiten wird es auch haben,geht halt nicht ohne. Wenns dann auf den Markt kommt werden wir sehen wie es sich macht, hoffe so schnell wie möglich am besten in den nächsten 1 1/2 Jahren, da kann ich meinen noch für sehr gutes Geld :grin: eintauschen.
     
  9. axelino

    axelino Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Mich hat mal interessiert, wer das denn fertigt und hab ein bisschen recherchiert. Dabei bin ich beim lesen auf Getrag gekommen. Da es erstmal nur für für den 1,5 DCI kommt, kann es eigentlich nur das "GETRAG Powershift® 6DCT250 GETRIEBE" sein, da es von Bauweise etc. das einzige ist, was passen würde. Wer weitere Infos haben möchte, kann hier gern mal klicken: Klick mich...

    Erscheinungstermin 01/10 wenn ich das richtig gelesen habe.

    Wer hat weitere Infos?
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Axel,

    Ist richtig, mit dem kleinen unterschied das dass DCT auch für den TCe130 kommt, Markteinführung soll, nach interner quelle, für beide motoren zum gleichen zeitpunkt sein. :top:
    Vor allem für den TCe ist das DCT sehr interssant. :ok:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass Ihr das vor bestellen einmal selbst fahren solltet. Ich wollte meinen Golf GTI auch mit diesem Hypersuperdupergetriebe fahren aber es war wie Automatikgetriebe, nur schneller beim Schalten. Ist halt nichts für jeden. Ich entschied mich nach einer langen Probefahrt klar dagegen.

    Gruß
    Andreas
     
  12. Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    In Östereich kann man jetzt den Megane 5-Türer, das Coupe, den Grandtour, den Scenic und den Grand Scenic jetzt mit dem 1.5 110dci mit dem neuen EDC-Getriebe finden. Wenn ich mir die Daten aber so anschaue bin ich etwas entäuscht von Daten was die Beschleunigung und den Verbrauch angeht.
     
  13. #12 hhsnoopy1965, 31. März 2010
    hhsnoopy1965

    hhsnoopy1965 Einsteiger

    Dabei seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    wo findest Du dieses Getriebe , auf der Internetseite im Konfigurator gibt es dieses Getriebe nicht.
    Es ist bisher noch nirgendwo zu finden.
    gibt doch mal einen Link...

    Gruß Frank
     
  14. Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Hier der Link.
     
  15. Der_Roman

    Der_Roman Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Servus,

    da das Thema Doppelkupplungsgetriebe (bzw. in Renault-Deutsch EDC) ja ein interessantes ist, wollte ich hier in diesen Thread mal noch meine Erfahrungen vom letzten Wochenende schreiben.

    Ich hatte vergangenen Samstag die Gelegenheit zwei Renault Grand Scenic mit dem DCI 110 zu fahren. Einziger Unterschied: Einer hatte Handschaltung, der andere das EDC. Und nach diesen Probefahrten habe ich meinen Megane Grandtour ohne EDC bestellt.

    Das EDC fährt sich auf gut Deutsch gesagt, wie eine Automatik. Das ist zum gleiten angenehm und man hat beim gleiten immer den verbrauchsgünstigsten Gang. Das Problem sehe ich nur darin, dass das EDC aufgrund der "geringen Leistung" des Motors bei jedem halbwegs zügigen Beschleunigungsmanöver mindestens einen Gang zurückschaltet. Und genau dieses zurückschalten passt nicht zum Diesel, zumindest nicht zum 1.5er. Der hat sein maximales Drehmoment ab 1750 rpm. Wenn ich also auf der Landstraße mit ca. 80 im höchsten (auch beim EDC der 6. ) Gang fahre und einfach nur auf 100 hochbeschleunigen will, dann schaltet das Getriebe mindestens einen Gang zurück und ich bewege mich schon wieder in Drehzahlbereichen von pi mal Daumen 3000. Das ist aber meiner Meinung nach beim Diesel weder spritsparend, noch bringt es sehr viel an Zeitersparnis (da ja das maximale Drehmoment bereits anliegt).
    Bei einem Saugbenziner ist das was anderes, da bringt ja das runterschalten in der Regel schon deutlich bessere Beschleunigung. Ich habe dann mal versucht, weniger stark Gas zu geben, um das Getriebe nicht zum runterschalten zu bewegen. Aber auf diese Art und Weise erreicht man die angepeilte Geschwindigkeit -gefühlt- nie.
    In meinem Fall war´s dann einfach so, dass ich nach kürzester Zeit den "D" - Modus verlassen habe und die Gänge "manuell" geschalten habe. Dann funktioniert das bequem, man kann vor Ortschaften bereits runterschalten um die Bremswirkung des Motors besser zu nutzen und man kann auch voll beschleunigen, ohne dass das Getriebe runterschaltet (die Kickdown-Funktion bleibt aber noch erhalten, also wenn´s mal haarig wird, schaltet er doch noch runter). So war es dann für mich persönlich ein sehr angenehmes fahren.

    Aber: Wenn ich die Gangwahl nach wie vor bewusst treffen muss, um so fahren zu können, wie es meiner Meinung nach sparsam und vorausschauend ist, dann bringt mir das EDC ja eigentlich nur den Vorteil, die Kupplung nicht mehr treten zu müssen. Und dafür ist es mir persönlich zu teuer.

    Die ganzen Aussagen, die ich hier treffe, beziehen sich nur auf mein eigenes Fahrgefühl und ich will hier das Getriebe sicher nicht madig reden. Aber meiner Meinung nach harmoniert das Getriebe nur bedingt mit dem kleinen Dieselmotor.

    Viele freundliche Grüße

    Der Roman

    P.S.: Achja, falls es noch interessiert: Nach meinem Informationsstand sind für das EDC keine Schaltwippen am Lenkrad vorgesehen.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also das hättest Du mal vor ein paar Wochen posten sollen. Ich habe mich bevor ich bestellt habe hier sicher fast zu Tode gelesen. Ich hab aber nirgends so eine detailierte Beschreibung gesehen. Also ich habe mir das EDC mit 110PS Diesel-Motor bestellt und werde ihn am kommenden Donnerstag abholen. Sobald ich ein paar Kilometer drauf hab, schreibe ich hier meine persönlichen Erfahrungen rein. Um mal vorweg zu nehmen: Ich gehöre eher zu den Fahrern, die das gediegene und leichte Fahren mehr bevorzugen, als das sportliche. Aber dennoch habe ich - vielleicht aus bequemlichkeit - dem EDC den vorrang gegeben
     
Thema:

Doppelkupplungsgetriebe

Die Seite wird geladen...

Doppelkupplungsgetriebe - Ähnliche Themen

  1. Doppelkupplungsgetriebe im TCE 115?

    Doppelkupplungsgetriebe im TCE 115?: Vor kurzem habe ich gelesen, dass der neue Clio den 1.2 Turbo TCE mit Doppelkupplungsgetriebe bekommen soll? Weiß jemand, ob Renault in Kürze auch...