Dringende Info bezüglich Bremsen

Diskutiere Dringende Info bezüglich Bremsen im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hallo Habe eine dringende Frage: Passen diese Bremsen auf meinen Ph 1 GT 1.6 16V? 1) Bremsscheiben vorne 77 01 207 829 Innenbelüftet...

  1. Ziron

    Ziron Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Habe eine dringende Frage: Passen diese Bremsen auf meinen Ph 1 GT 1.6 16V?


    1)

    Bremsscheiben vorne 77 01 207 829

    Innenbelüftet

    Durchmesser 280mm Dicke 24mm



    2)

    Bremsscheiben hinten,77 01 207 898

    mit ABS Ring und Radlager ,fertig Montiert ab Werk

    Durchmesser 268mm Dicke 10mm



    3)

    Bremsbeläge vorne Nr 41 06 087 13R und 77 01 209 444

    4)

    Bremsbeläge hinten Nr 77 01 208 416 und 77 01 209 735



    Die Bremsen sind für einen Renault Megane II . 1.6 16V ,112 PS EZ 03.2007 gedacht. Der einzige Unterschied zu meinem Fahrzeug ist der Jahrgang, also ph1 zu ph2. Würde mich sehr freuen wenn mir da jemand helfen könnte. Vielen dank
     
  2. #2 MeganeGrandtour, 22.10.2013
    MeganeGrandtour

    MeganeGrandtour Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    Da dir immer noch keiner geantwortet hat, glaube ich, dass wir alle zu faul sind fuer dich zu suchen. Rein aus reiner *keine Ahnung, warum eigentlich?* geb ich dir folgenden Tip:

    Klick hier, 6 Eintrag --> passt! Viel Erfolg bei den anderen.

    Dann kommst du ggf. auch hier vorbei und kannst da in die Kataloge kucken. Bzw. siehst baugleiche Produkte, die aufgelisteten Fahrzeuge und kannst mit deinen Nummern vergleichen.
     
  3. Ziron

    Ziron Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Hilfe. Witzige Seite ;)

    Ich frage mal anders, ist es richtig das Ph 2 Bremsen (Scheiben und Klötze, vorne und hinten) auch auf den ph1 passen? Die genauen fahrzeuge wurden ja pben genannt.

    Hätte ich was gefunden in der suche würde ich hier sicher nicht stundenlang auf Antworten warten. Da es zumal auch eilt für mich.
     
  4. benpda

    benpda Türaufmacher

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Meines Wissens nach gab es zwischen den Phasen einen Wechsel im Bremssystem. Angefangen wurde mit TRW/Lucas und dann in Phase 2 auf Bosch umgestellt.

    Verbessert mich bitte, falls ich falsch liegen sollte.

    Gruß

    benpda
     
  5. #5 MeganeGrandtour, 22.10.2013
    MeganeGrandtour

    MeganeGrandtour Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    Danke, dass du mir den Beitrag vorhin nicht übel genommen hast. War im Büro gesessen, kuck ab und an mal vorbei und seh dann die Frage, deren Antwort für mich als erstes mal sehr trivial ist. Jetzt zur Erklärung:

    Die Hersteller nummerieren die Teile, die sie in den Fahrzeugen verbauen. Die von dir angegebenen Nummern sind die OE-Nummern von Renault. OE steht für sowas wie Original-Ersatzteil-Nummer. Das bedeutet, dass dir dein Händler anhand dieser Nummer genau die Teile raussuchen kann, die verbaut waren. Meist ist die Nummer eingraviert oder auf einem Aufkleber auf dem Teil selbst. Diese Information wird dir vielleicht bei der Suche von passenden Federn weiterhelfen, so die da noch zu lesen ist.

    Renault bezieht jetzt für verschiedene Modelle Bremsscheiben, Zangen, Beläge usw.... Rein aus Kostensicht werden sie die Lagerbestände für Ersatzteile und damit eine kostenintensive Kapitalbindung so gering wie möglich halten wollen. Deshalb nehmen sie ein und die selben Teile für verschiedene Modelle. Da Renault diese auch zukauft, und TRW, ATE, Continental und wie sie alle heissen diese auch an andere Hersteller verkaufen sind die Teile teilweise sogar unter den Herstellern zueinander kompatibel.

    Damals hatte ich einen Twingo. Für ein Modell von Opel wurden z.B. die Nebelscheinwerfer für ein Bruchteil des "Renaultpreises" verkauft, sodass ich die passenden Scheinwerfer dann einfach für meinen nicht vorhandenen Opel gekauft habe.

    Da die Hersteller ab und an die Zulieferer wechseln, kann es sein, dass es ein Teil mit einer spezifischen OE-Nummer von verschiedenen Zulieferern gibt. Für dich heisst das, dass du mit den OE-Nummern auf die Suche gehst, und kuckst, welche Teile du von welchen Herstellern findest. Wenn du jetzt noch Zeit hast, kannst du kucken, in welchen Autos die Teile noch verbaut werden und dir die Preise für die Modelle raussuchen. So kaufe ich für den FIAT meines Bruders häufig keine Ersatzteile für einen Fiat, sondern für den ähnlich aufgebauten Lancia Y, mit dem gleichen Motor, selben Bremsen, Fahrwerk usw... und das Zeug passt, und ist noch mal billiger.

    Also don't worry, vergleiche die Nummern und schlag zu. Nur weil es ein anderer Zulieferer ist, heißt das nicht, es wird so gut wie immer trotzdem passen. Die Spezifikationen, was im Fall der Bremsen die Scheibendicke, Belüftung usw. angeht, wird gleich sein. Suchen kannst du gut bei daparto.de mit den Schlüsselnummern deines Autos.

    Viel Erfolg
    heiner
     
  6. Ziron

    Ziron Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für die ausführliche info. Ich habe die teile nummern bei beiden von dir genannten seiten eingegeben. Bei beiden ist mein fahrzeug aufgeführt. Zwar steht da nur 1.6 und nicht 1.6 16V. Denke aber dies sollte trotzdem passen. Ich werde sie mir mal kaufen. Es sind originalverpackte renault teile. Wenn sie dan doch nicht passen kannst du sie dan haben ;) an deinen ph 2 passen sie ganz sicher
     
  7. wohsel

    wohsel Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    4
    Beim Megane II 1,6er gibt es nur den 16V, und ich meine sogar jeder Benziner beim Megane II ist ein 16V.
     
  8. #8 FendiMan, 23.10.2013
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.416
    Zustimmungen:
    109
    Und beim Megane 2 gibt es nur einen 1,6er als Benziner. ;)
     
  9. #9 MeganeGrandtour, 24.10.2013
    MeganeGrandtour

    MeganeGrandtour Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    Das Marketing bei Renault hat die Bezeichnung 1.6 16V nur bei Phase 2 benutzt, soweit ich das weiss. Bei Phase 1 sind auch alles 16V aber das wurde nie so formuliert. Bei den 1.6 Benzin-Motoren der Phase 1 und 2 gabe es minimale Unterschiede. So ist z.B. die Ansaugbruecke leicht anders geformt, und nen paar andere Kleinteile.

    Letztendlich unterscheiden sie sich durch 1 PS Unterschied.

    Viel Erfolg bei der Montage und viele Gruesse
    heiner
     
  10. Ziron

    Ziron Megane-Kenner

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Auktion

    Habe mir sie jetzt mal ersteigert. 220€ inkl Versand.

    Bei meinem Fahrzeug (JG 2005) steht explizit überall 16V dran ;)

    Thema hat sich für mich erledigt, danke für die rasche Hilfe.
     
Thema:

Dringende Info bezüglich Bremsen

Die Seite wird geladen...

Dringende Info bezüglich Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Blinker beim bremsen schneller

    Blinker beim bremsen schneller: Ich hab folgendes Problem beim bremsen gehen beider blinker links und rechts schneller nun hab ich gemerkt das hinter lins der Blinker nicht mehr...
  2. Megane 2 Die Bremse

    Die Bremse: Moin zusammen, ich besitze meinen 1,9l dci megane gt jetzt seit 3 Tagen und bin schon ratlos xD der Wagen ist Bj 2006 und hat folgendes Problem:...
  3. Megane 2 Bremse hinten

    Bremse hinten: Hallo ich bin konni aus helmstedt und fahre einen megane grandtour 2 1.9dci fap Ich habe folgendes Problem und zwar wenn ich mein rechtes hinter...
  4. Megane 1 Nebelscheinwerfer Lampe brennt im Tacho beim Bremsen

    Nebelscheinwerfer Lampe brennt im Tacho beim Bremsen: Servus Leute, bei mir hatte sich mal ein kabel gelöst am Bremspedal schalter (der schalter sitzt über dem bremspedal), dann ging das Bremslicht...
  5. Megane 3 Erfahrung zu toller ATU Beratung bezüglich Tausch der Glühbirnen fürs Tagfahrlicht.

    Erfahrung zu toller ATU Beratung bezüglich Tausch der Glühbirnen fürs Tagfahrlicht.: Leute, ich muss euch das einfach mal erzählen.... Wir Megane Fahrer genießen ja den absoluten Luxus, dass wir unsere kaputten Birnchen absolut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden