Elekroschlag / statische Entladung beim Aussteigen

Diskutiere Elekroschlag / statische Entladung beim Aussteigen im Forum Quasselecke/Offtopic im Bereich Klatsch und Tratsch - Hallo zusammen, am 31.5 muss mein Kleiner nochmal in die Werkstatt :( -Bremsen quietschen nach dem ersten BEsuch immer noch und das nicht gerade...
A

Anonymous

Guest
Hallo zusammen,

am 31.5 muss mein Kleiner nochmal in die Werkstatt :(

-Bremsen quietschen nach dem ersten BEsuch immer noch und das nicht gerade leise...
-Auspuff "röhrt",vom Geräusch her würde ich sagen,is ein Loch drin...
.Besonders fies:Wenn ich aussteige und die Tür am Metallrahmen berühre,bekomme ich fast immer einen Elektroschlag ab und das meistens mit Schmackes!HAtte das schon einer hier?
 
Black GT

Black GT

Megane-Experte
Beiträge
1.172
Moin also das mit dem Elektroschlag hab ich auch schon paar mal gehabt genauso wie du beschreibst beim Aussteigen und dann wenn ich die Tür zu machen will aber nich mit schmackes nur leicht.
 
A

Anonymous

Guest
Über einen leichten Schlag wäre ich ja morgens froh,dann wäre ich ja wenigstens direkt wach :D Aber das ist schon echt heftig :(
 
axelino

axelino

Megane-Fahrer
Beiträge
598
zum thema Schlag: http://www.clevere-tipps.de/Tipps+und+T ... adung.html

Mit Ledersitzen hat man den übrigens nicht. In meinem alten Megane hatte ich das regelmäßig bei relativ feuchtem Wetter, aber beim Neuen mit Leder isses weg.

Probier ganz einfach mal folgendes um zu testen, ob der Schlag vom Auto oder von dir kommt.

Wenn du im Auto sitzt, leg einfach mal deine Hand an den oberen Holm bei geöffneter Tür. Bekommst du dann einen Schlag, liegts am Auto, bekommst du den Schlag erst dann, wenn du sozusagen schon ausgestiegen bist, liegts an dir bzw. an deinen Klamotten.
 
A

Anonymous

Guest
Black GT schrieb:
Moin also das mit dem Elektroschlag hab ich auch schon paar mal gehabt genauso wie du beschreibst beim Aussteigen und dann wenn ich die Tür zu machen will aber nich mit schmackes nur leicht.
Das liegt an der statischen Aufladung. Ich habe beobachtet, dass es bei sehr trockener Luft recht heftig ist und bei hoher Luftfeuchtigkeit gar nicht auftritt. Ich stell mir das so vor: Die Karosserie läd sich beim Fahren durch die "Luftreibung" statisch auf (Ladung kann ja nicht abfließen, weil die Reifen sie nicht an den Boden ableiten können) und wenn du dann aussteigst und an ein "geladenes" Metallteil fasst, dann wirst du quasi zum (Blitzab-)Leiter und bekommst eine gefunzelt.
Den Stromschlag man vermeiden, indem man vor dem Aussteigen erst an die Karosserie fasst und das Blech erst los lässt, wenn man ausgestiegen ist.
 
A

Anonymous

Guest
Danke für eure Tipps,ich werde das später mal beherzigen :)
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Beiträge
1.493
Komisch: Ich hatte diese Stromschläge bei vielen Vorgängern, beim Megane selbst aber noch überhaupt nicht.
 
A

Anonymous

Guest
wingman70 schrieb:
Black GT schrieb:
Moin also das mit dem Elektroschlag hab ich auch schon paar mal gehabt genauso wie du beschreibst beim Aussteigen und dann wenn ich die Tür zu machen will aber nich mit schmackes nur leicht.
Das liegt an der statischen Aufladung. Ich habe beobachtet, dass es bei sehr trockener Luft recht heftig ist und bei hoher Luftfeuchtigkeit gar nicht auftritt. Ich stell mir das so vor: Die Karosserie läd sich beim Fahren durch die "Luftreibung" statisch auf (Ladung kann ja nicht abfließen, weil die Reifen sie nicht an den Boden ableiten können) und wenn du dann aussteigst und an ein "geladenes" Metallteil fasst, dann wirst du quasi zum (Blitzab-)Leiter und bekommst eine gefunzelt.
Das Stromschlag man vermeiden, indem man erst an die Karosserie fasst das Blech erst los lässt, wenn man ausgestiegen ist.


Ich denke, dass sich die Karosserie eigentlich weniger aufladen wird, da sie ja Bestandteil des elektrischen Systems ist. Es ist eher so, dass man sich selbst durch die Reibung an den Sitzen auflädt. Das ist bei Stoffpolstern natürlich viel mehr, als es bei Ledersitzen ist.
 
A

Anonymous

Guest
Moses schrieb:
Ich denke, dass sich die Karosserie eigentlich weniger aufladen wird, da sie ja Bestandteil des elektrischen Systems ist. Es ist eher so, dass man sich selbst durch die Reibung an den Sitzen auflädt. Das ist bei Stoffpolstern natürlich viel mehr, als es bei Ledersitzen ist.

Gut möglich. In wie weit die Fahrzeugbatterie die statische Aufladung der Karosserie aufnimmt, weiß ich nicht. War nur so eine Überlegung.
Wäre interessant zu wissen, was mit der Elektronik/Batterie bei einem Blitzeinschlag ins Fahrzeug passiert.
 
A

Anonymous

Guest
Ich schätze jetzt mal, dass ein Blitz die komplette Elektronik zerstört. Stichwort EMP -(LEMP)> http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnetischer_Puls
Es kann natürlich auch sein, dass es gar nichts ausmacht, da die Karosserie ja quasi ein Faradayischer Käfig ist. Vielleicht findet sich ja hier jemand, der diese Erfahrung schon gemacht hat :wacko:
 
RAudi

RAudi

Megane-Profi
Beiträge
2.829
Bei irgendeinem meiner Vorgängerfahrzeuge hatte ich das auch mal. Lag an meinen Schuhen. Schuhsohle und Fahrzeugteppich = elektr. Aufladung, und beim aussteigen dann bumm ähh Blitz. :grin:
 
A

Anonymous

Guest
Beim Meggi hab ich keine Probleme, heute habsch wieder mal den Dacia gekriegt. Zweimal ausgestiegen zweimal eine gefatscht gekriegt.
 
Thema: Elekroschlag / statische Entladung beim Aussteigen

Ähnliche Themen

T
Antworten
3
Aufrufe
1.373
tachme
T
MeganeRS_86
Antworten
1
Aufrufe
1.377
G
Oben