Erfahrungen mit Gas-Anlage beim 1.6 er

Diskutiere Erfahrungen mit Gas-Anlage beim 1.6 er im Alternative Kraftstoffe Forum im Bereich Technik; :moin: Hallöle, da ich beabsichtige in meinem 1.6 er eine Gas-Anlage einbauen zu lassen, würden mich ein paar Erfahrungsberichte von Eurer...

  1. dorni

    dorni Megane-Kenner

    Dabei seit:
    4. Januar 2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    :moin:

    Hallöle,

    da ich beabsichtige in meinem 1.6 er eine Gas-Anlage einbauen zu lassen, würden mich ein paar Erfahrungsberichte von Eurer Seite interssieren.

    Ich habe bereits ein Gas-Auto in meiner Family (Espace Je 2.0).



    Danke im Voraus
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort wirst du bestimmt fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lothar_xf, 19. März 2012
    lothar_xf

    lothar_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Dann fang ich mal an:
    Der 1,6er ist einer der unproblematischsten Motoren für den Gasumbau.
    Ich habe bei mir Ende 2009 eine Gasanlage einbauen lassen (LANDI LSI mit 61l Radmuldentank-Füllmenge ca.48l)

    Der Tankstutzen passt beim Meggi wunderbar hinter die originale Tankklappe und dass sogar mit aufgeschraubten Tankadapter, wodurch ein lästiges An- und Abschrauben des Tankadapters entfällt.
    Beim 1,6er brauchst du dir über die Ein- und Auslassventile des Motors keine großen Gedanken machen. Die halten das aus, wodurch Ventilschutzadditive (z.B. FlashLube, Valveprotektor oder Tunap) nicht benötigt werden.
    Einzig der Tankeinbau ist beim Meggi ein wenig aufwendiger, da der Tank nicht an der Plastikradmulde befestigt werden darf.
    Da müssen extra Halter und Versterbungen angebracht werden.

    Meine Erfahrungen sind eigentlich durchweg positiv. Mittlerweile läuft meiner seit ca. 80000Km ausschließlich auf Gas (mal abgesehen von Kaltsart).
    Problem gabs bis jetzt keine Größeren. Die Anlage musste aber mehrfach nachgestellt werden.

    Mein Dad hat in seinem Megane II 1,6 (EZ.08) Anfang letzten Jahres eine Vialle LPI Anlage einbauen lassen. Und ist absolut begeistert.
    Von Anfang an lief die Anlage einwandfrei. Beim Umrüster war mein Dad seitdem nichtmehr.

    Auch im Vergleich zu meinem Meggi, läuft der von meine Dad ´ne ganze spur besser.

    Daher meine "persöniche" Empfehlung: Gasanlage Vialle LPI!

    Der Verbrauch hat sich bei mir und auch bei meine Dad so zwischen 8,3 und 9,5l eingepegelt

    Ganz wichtig:
    Beim Umbau nicht nur auf die Gasanlage und die Einbaukosten achten! Ganz wichtig ist, dass der Umrüster auch genau weiss, was er tut.

    Nochmal was zum nachlesen:
    Welche LPG-Anlage?
    Tankanzeige (Benzin) nach Autogasumbau

    gruß
    lothar
     
  4. Mara1

    Mara1 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Hallo aus F´see :danke:
    Nun wenn Du hier im Forum 100 Fahrer fragst, bekommst Du 100 verschiedene subjektive Eindrücke und Erfahrungen des täglichen Betriebes geschildert - mindestens 100 :twisted:
    Als Einrüster kann ich Fa. Hager ( http://www.autogastanken24.de/) empfehlen :top:
    Super Beratung, sehr professionell und mit reichlich Erfahrung. Kundenservice ebenso... Dort bekommst Du die Info´s die Du benötigtst...

    BTW:
    Ich nehm´auch gern den Gutschein für die Kundenwerbung
    :roll:

    Als Tip kann ich Dir nur eins mitgeben:
    Gasfahren bedeutet primär ökonomisch und ökologisch zu fahren, wer mit einer kleinen 1.6- Maschine heizt, verheizt seinen Wagen....
    Will heißen: Nur bei hubraumstarken Wagen macht es wirklich Sinn, und natürlich wenn man viel Strecke abspult...
    60Ltr. Tank ist empfehlenswert - ergibt ein Streckenplus von mindestens 550Km.

    SY
    Mara1
     
  5. dorni

    dorni Megane-Kenner

    Dabei seit:
    4. Januar 2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die schnellen Antworten.

    Da ich bereits ein Gas-Auto mein Eigen nennen kann (Espace JE 2.0, mit KME-Anlage ca 63000 Km im Gas-Betrieb) habe ich bereits ein paar Kilometer Erfahrung im fahren mit Autogas.

    Also habe ich die Qual der Wahl, nach der "Optimalen" Gas-Anlage. :ojeoje:


    Grüße

    Dirk
     
  6. Mara1

    Mara1 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    PRINS-VSI hatte ich vorher und fahre jetzt auch wieder damit, absolut zuverlässig. Die Neuen von VIALLE sind zwar ohne Filter und Verdampfer usw. aber da tritt eben doch das thermisches Problem, der Überhitzung im Brennraum auf. Und im Winter brauchen die Anlagen eben recht lang bis die Betriebstemperatur erreicht wird, und bei recht tiefen Außentemperaturen laufen diese Anlagen doch nicht so fehlerfrei...
     
  7. #6 bigdeal001de, 17. Juli 2012
    bigdeal001de

    bigdeal001de Megane-Kenner

    Dabei seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findest du Infos, Antworten und Zubehör zu deinem Renault Megane.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Erfahrungen mit Gas-Anlage beim 1.6 er

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Gas-Anlage beim 1.6 er - Ähnliche Themen

  1. beste anlage

    beste anlage: hallo was könnt ihr mir raten zu einer abgassanlage, ab krümmer und dumpf
  2. Megane 1 Tür fällt beim Megane 1 wieder zu und Rastet nicht.

    Tür fällt beim Megane 1 wieder zu und Rastet nicht.: Ursache kann sein, Das der Türsteller defekt ist oder, dass eine Führungsrolle verrutscht ist. Die Türverkleidung abbauen, dürften 4 Torx...
  3. Megane 1 Blinker Rückleuchten (L o.R) fällt aus beim Bremsen

    Blinker Rückleuchten (L o.R) fällt aus beim Bremsen: Fehlerbeschreibung von einem Megane 1 Grandtour 1.6/16V (1999) Blinker einer Lampe geht beim Tritt auf die Bremse aus. Der Scheibenwischer hinten...
  4. Megane 2 Klappern des Windschottsgestänge beim 2er Kombi

    Klappern des Windschottsgestänge beim 2er Kombi: Hallo, habe mal eine Frage: habe einen Megane 2 Kombi (3333/AFC BJ: 03/2007) mit Panoramaglasschiebedach. Das Gestänge vom kleinen Windschott,...
  5. Megane 2 wie Einspritzdüse wechseln beim 1,6 16V?

    wie Einspritzdüse wechseln beim 1,6 16V?: Moin, ich habe das Forum schon durchsucht, aber es sind Fragen geblieben. Erstmal zum Problem: Bei unserem Megane CC ist eine Einspritzdüse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden