Erfahrungsbericht: Poliermaschinen-Shop

Diskutiere Erfahrungsbericht: Poliermaschinen-Shop im Autopflege Forum im Bereich Selbsthilfe; [img] Hi Leute, hier mal mein erster kleiner Erfahrungsbericht mit unserem neuen Forenpartner ;D Meine erste Bestellung bestand aus: - der...

  1. #1 thrakes, 29.02.2012
    thrakes

    thrakes Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    3
    [​IMG]

    Hi Leute,

    hier mal mein erster kleiner Erfahrungsbericht mit unserem neuen Forenpartner ;D

    Meine erste Bestellung bestand aus:

    - der neuen Poliermaschine "Storm S3000" aus dem Hause Liquid Elements
    - passenden Polierpads in den Ausführungen grob (gelb-Lackdefekte), mittel (orange-Politur) und
    blau (fein-Hochglanzpolitur)
    - der neuen mittelgroben Politur, Hochglanzpolitur und Versiegelung unseres Partners.

    Shopbewertung:

    Versanddauer: Sehr gut, nach Bestellung und Bezahlung per PayPal dauert es kaum 2-3 Werktage bis der Postbote klingelt

    Service: Sehr gut, leider war der Stützteller meiner neuen Poliermaschine durch falsche Lagerung im Koffer etwas
    gestaucht. Ich habe den defekten Teller umgehend und reibungslos ersetzt bekommen. Top Service: :top:

    Ware:

    Hier gehe ich jetzt mal ein bisschen ins Detail. Seid einiger Zeit benutze ich Poliermaschinen von Liquid Elements.
    Die Verarbeitung ist sehr gut, die Lager halten einiges aus und laufen auch nach intensiver Benutzung nicht heiss.

    An der S3000 haben sich gegenüber den Vorgängern ein paar Sachen geändert. Zuerst fällt auf dass das Stromkabel
    von 6m auf 3m verkürzt wurde, allerdings ist das dank Verlängerungskabel kein Problem.
    Zum Anderen wurde die Motorleistung von 850W auf 750W reduziert. Im ersten Anlauf kann ich diese 100W nicht
    wirklich feststellen. Wenn ich bedenke dass andere Maschinen mit 500W auch sehr gute Polierergebnisse bringen
    dann reicht das immernoch vollkommen aus!

    Sehr positiv finde ich den neuen Ein/Aus-Schalter, welcher sich leichter benutzen lässt. Zudem ist die Stufenregulierung
    nun nicht mehr UNTER dem Stromkabel. Bei der T2000 und T3000 ließ sich somit die Stufe im Lauf schlecht nachregeln.
    Da die Politur bzw Versiegelung erstmal auf niedrigster Stufe zügig verteilt werden sollte und dann direkt im Lauf die
    Leistung hochreguliert wird nicht die beste Lösung.
    Bei der neueren S3000 liegt die Stufenregulierung ÜBER dem Stromkabel und lässt sich somit kinderleicht regulieren!

    Und das alles bei einer Maschine für 129 EUR Neupreis, da kann man(n) nicht meckern :top: :top: :top:


    Genauso kritisch habe ich erstmal die Polierpads, die ebenfalls aus dem Hause Liquid Elements stammen,
    betrachtet. Es handelt sich dabei um die Variante V3.
    Diese zeichnen sich durch eine sehr gute Dicke und Verarbeitung aus. Je nach Ausführung haben die Pads
    eine starke (gelbe) bis feine (blaue) abrasive Eigenschaft.
    Die Klettfläche ist etwas nach innen versetzt, so ist die Gefahr minimiert mit der Klettfläche den Lack zu beschädigen
    falls man die Maschine mal verkanten sollte! Vorsicht ist natürlich trotzdem angesagt!


    Zu der Politur und Versiegelung muss ich euch einen Bericht nachreichen, da ich erst die nächsten Tage dazu komme
    meinen Nachtblauen aufzubereiten. Im ersten Eindruck macht aber alles einen sehr hochwertigen und guten Eindruck,
    die Schleifpolitur hat eine feste und cremige Konsistenz, so zieht die Politur nicht gleich in die Pads ein und zerlegt
    sich beim Polieren besser in seine Schleifpartikel.


    Was ich euch bereits empfehlen kann:

    Wer eine Einsteigerausrüstung sucht sollte sich folgendes Set überlegen:
    - Excenter-Poliermaschine Storm S3000
    - Polierpads: 1x grob (gelb), 3x mittel (orange) und 3x fein (blau)
    - dazu passende Politur und Versiegelung
    - wer die passende Versiegelung per Maschine auftragen will sollte noch über ein superweiches Pad
    (grau/schwarz) nachdenken
    - und natürlich einen Schwung hochwertige Mikrofasertücher (RedSnapper und BlueBreeze sind sehr empfehlenswert),
    ansonsten natürlich die fantastischen Moos Black Premium (sind jeden Cent wert!!!)


    Ich hoffe der Erfahrungsbericht war dem ein oder anderen hilfreich, Gruß Marc
     
Thema: Erfahrungsbericht: Poliermaschinen-Shop
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. liquid elements poliermaschine

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht: Poliermaschinen-Shop - Ähnliche Themen

  1. TipTop Autopflege Shop

    TipTop Autopflege Shop: Liebe Renault Megane Freunde. Wir möchten uns bei Euch vorstellen. Wir haben eine Fahrzeugaufbereitung über 15 Jahre in Detmold und haben jetzt...
  2. Suche Erfahrungsbericht MaxtonDesign

    Suche Erfahrungsbericht MaxtonDesign: Hallo Leute ich habe hier ein paar heiße Teile für den Meggi 3 Rs gefunden und zwar.. -Frontlippe http://www.maxtondesign.eu/produkt/mega ......
  3. Megane 3 Angebot von bc-brakes: Neue Teile im Shop

    Angebot von bc-brakes: Neue Teile im Shop: zZ suche ich noch Intressenten für: 1. CAE Ultra Shifter, zu finden unter CAE 2. im Moment gibt es noch den Wagner LLK für den 3er Megane,...
  4. Ersatzwagen Kadjar – Fahr- und Erfahrungsbericht

    Ersatzwagen Kadjar – Fahr- und Erfahrungsbericht: Hallo zusammen, Da mein GT mich zu einem Wartungstermin aufforderte (wie sich herausstellte, was gar nicht nötig war – dies ist aber eine andere...
  5. Erfahrungsbericht Megane dci 160

    Erfahrungsbericht Megane dci 160: Ich melde mich auch mal wieder zurück, um einen kleinen Erfahrungsbericht abzugeben. Vor 3 Monaten habe ich 100 000 km geschafft. Der Megane...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden