etwas enttäuschende Leistung?

Diskutiere etwas enttäuschende Leistung? im Motor, Getriebe, Schaltung & Kupplung Forum im Bereich Mängelecke & Rückrufe; Hallo Leute, ich kaufe mir diese Woche ein Megane BJ2003 1,6 16V 113 PS,helle Lederausstatung 45000 km. Vom Auto war ich beeindruckt, es war ganz...

  1. Cuni

    Cuni Einsteiger

    Dabei seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich kaufe mir diese Woche ein Megane BJ2003 1,6 16V 113 PS,helle Lederausstatung 45000 km. Vom Auto war ich beeindruckt, es war ganz sauber, hatte sogar keine Kratze. Ich habe das Auto innen außen komplett überprüft, alles in Ordnung. Ich kaufe es sowieso von einem Vertragshändler. Nur was mich enttäuscht hatte, war die Leistung des Motors. Also ich habe von einen 113 PS Motor mehr erwartet. Er war ganz lahm...
    ich hab gedacht, das ist ein 80 Ps Auto. Ich habe danach mit einer WS gesprochen. Er hat gemeint, bei benziner Megane ist es so. Mehr kann ich nicht erwarten, hat er gemeint! Ist es richtig so, wie sind eure Erfahrungen damit. Also ich kaufe das Auto so oder so, danach werde ich das Auto sofort, bei einer Renault -Werkstatt(die ich natürlich gut kenne) auf Herz und Nieren überprüfen lassen. Ich wollte eure Meinungen hören.

    Grüße

    Cuni
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DjMoerke

    DjMoerke Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Also das kann schonmal alles nicht sein.
    113PS sind 113 PS. Egal ob Benziner oder Diesel
    Lass dir keinen erzählen.
    Die wollen den Megane wahrscheinlich nur los werden.
    Ich habe den 1,5 dCi mit 82PS und der drückt noch viel mehr.Man sagt zwar eh dass Diesel PS viel mehr entsprechen aber das was die dir da erzählen kann einfach nicht passen.Kannst du keine Probefahrt machen und damit mal zu deinem Freundlichen fahren?? Der soll sich den meggi mal anschauen bevor du ihn kaufst.

    Wäre mein Vorschlag!!!
    Weiß ja nicht was andere hier sagen.

    MFG Mirco
     
  4. Cuni

    Cuni Einsteiger

    Dabei seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Der Händler ist 250 km weit weg von mir und es ist ein VW Vertragshändler. Ich werde das Auto am Freitag kaufen und abholen, dann geht es am Samstag direkt in die Werkstatt. Wenn es mit dem Auto ein großes Problem vorliegt, werde ich das Auto noch am gleichen Tag zurückbringen. (Was ich nicht hoffe). Deswegen will ich ja beim Händler kaufen. Da man ist halbwegs auf der sicheren Seite.

    Ich würde echt aber gerne von jemandem wissen, der die gleiche Motoriesierung hat. Wie ist die Leistung bei euch?
     
  5. rainer*

    rainer* Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    0
    Dazu ein klares jein.

    Vergleiche mal die Leergewichte von Deinem Vorgängerauto und dem Megane 2.
    Es ist meines Empfindens schon ein beeindruckender Unterschied, den 133PS-Motor im CC oder im Knackarsch zu fahren. Im CC ist er mir zu schwachbrüstig - im 3-Türer dagegen wäre er für mich ausreichend. Es hängt sehr stark vom Fahrzeuggewicht ab, wieviel man von der Motorleistung beim Sprint merkt. Ein R4 würde mit den 113PS natürlich ganz anders abgehen - zumindest solange man noch im Geschwindigkeitsbereich ohne nennenswerten Luftwiderstand ist :D

    rainer*
     
  6. DjMoerke

    DjMoerke Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Ok Rainer da hast du natürlich auch wieder recht
     
  7. Meggi2003

    Meggi2003 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    also ich find die Leistung ganz ok. An den 1.9 er Diesel kommt er natürlich nicht ran, aber meckern kann ich über die Leistung eigentlich nicht.
     
  8. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss mal wieder an der menschheit zweifeln... ich fahre ein Auto zu Probe.. die Motorleistung ist nicht io. Möglichkeit: Mit dem Wagen stimmt technisch was nicht oder die Leistung sagt mit generell nicht zu. Ergebnis: Ich kaufe das Auto um jeden Preis und brings dann zu nem anderen Händler, zahle dort noch mal Geld um den Wagen überprüfen zu lassen ? Und dort kommt dann raus die Maschine ist platt.. prima, 6 Monate Beweislastumkehr.. der Verkäufer sagt Du hättest ihm auf der Heimfahrt den Kragen abgedreht..er will Gutachten blabla.. die Rechtsanwälte streiten sich 1 Jahr lang und die Karre vergammelt aufm Hof... muss man sich das antun ? Nein.
    und wenn alles in Ordnung ist ärgerst Du Dich die nächsten 5 Jahre daß er so schwach ist ? :-?
     
  9. #8 Bongo Bong, 6. Oktober 2009
    Bongo Bong

    Bongo Bong Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cuni

    Auch von mir ein klares Jein!
    Aber aus einem anderen Grund.
    Als ich damals von meinem 80PS Golf umgestiegen bin dachte ich auch zuerst ich hätte das Gaspedal mit der Bremse verwechselt.
    Ich musste mich ein wenig umstellen mit der Art Gas zu geben. Der Golf hatte auch bei niedriegen Drehzahlen im 1. Gang gut beschleunigt man musste aber dann schnell hochschalten damit er weiter beschleunigen konnte.
    Beim Megane geht unten rum nur sehr wenig erst ab 2800-3000 U/min geht er dann "ab".
    Dafür kann ich mit ihm aber im 5. Gang durch die Stadt fahren und sogar relativ zügig aus der Stadt hinausbeschleunigen. Wenn mich beim Überlandfahren nichts zum Anhalten zwingt oder unter 45km/h dann bleibe ich die ganze Zeit im fünften Gang. Der Golf wäre mir dann abgesoffen. Mit dem musste ich viel öfter Schalten.
    Hier bei uns im Südschwarzwald macht das fahren in den Bergen richtig Spaß mit dem Megane.
    Aber dazu muss man auch mal im 2. Gang bis 90 beschleunigen.

    Wunder dich auch nicht auf der Autobahn, da wird er dann schon richtig laut.
    Bzw er wird kernig im Sound :lol:

    Falls du also sicher bist, es liegt am Megane, lass ihn vor dem Kauf bei einer Probefahrt durchprüfen.
    Falls es aber an deiner "alten" Fahrweise liegen könnte überleg es dir nochmal.

    Gruß
    Dirk
     
  10. Cuni

    Cuni Einsteiger

    Dabei seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Leute erst mal danke für die Antworten.

    Also es war nicht so, dass das Auto überhaupt nicht läuft, sondern wie Dirk es beschrieben hat, bei dem unteren Drehzahlbereich etwas träge. Ich habe mir anders vorgestellt. Ansonsten war der Motor sehr ruhig und leise. Ok, ich habe die Sache vielleicht irrtümlich beschrieben. Das Auto gefällt mir insgesamt gut. Wenn ich mit ihm halt anders umgehen muss, muss ich erst das lernen:-) Ich will ehrlich sein, finde kein anderes Auto mit der Ausstatung und in diesem Preisbereich. Ich fahre auch zum ersten mal Megane, hab bis jetzt Laguna und Clio zur Verfügung gehabt. Beide Diesel!

    Grüße

    Cuni
     
  11. Bongo Bong

    Bongo Bong Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Na dann mal viel Spaß mit dem Neuen :top:

    Gruß
    Dirk
     
  12. andz27

    andz27 Megane-Profi

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.741
    Zustimmungen:
    0
    Das erklärt doch eigentlich alles, ein Benziner ist nunmal kein Diesel und daher von der Charakteristik ganz anders.
     
  13. #12 black-magic, 6. Oktober 2009
    black-magic

    black-magic Megane-Kenner

    Dabei seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    huhu cuni

    dann hau mal v power racing von shell in den tank. da merkste echt den unterschied zu "normalem" super. hab vor ein paar wochen 20 liter v power racing getankt. gut dem geldbeutel gefiel das nit so. ich glaube waren 1,47 pro liter. aber dafür noch weniger im verbauch und bessere beschleunigung.




    mfg black magic
     
  14. Uwe-2

    Uwe-2 Megane-Experte

    Dabei seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.619
    Zustimmungen:
    0
    Ich selbst fahre den Megane 2 Phase 2 mit 1,5 dCi, 103 PS (FAP) und habe den neuen Megane 3 mit den 1,6 16V und 110 PS zur Probe gefahren. Der Benziner ist richtig lahm. Keine Kraft bei niedrigen Drehzahlen (klar, bin "dieselverwöhnt"), aber auch keine Leistung bei hohen Drehzahlen. Dafür mehr Lärm als bei meinem Diesel. Das ist wohl in deinem Megane 2 nicht anders. Der kleine Benziner käme mir nicht in den Megane, entweder mehr Power (TCE oder der 2,0) oder eben ein Diesel.

    Klar, jetzt heißt es wieder, Äpfel und Birnen verglichen. Aber wir reden ja von den 113 PS, die offensichtlich nicht alle anwesend sind. Vermutlich sind sie schon da, wollen aber nicht richtig ran.

    Mein Händler meinte, dass im Megane 3 der 1,6 Sauger wohl bald ausgemustert wird (wenig Leistung, rauher Lauf, etc.), wenn die neuen TCE alle im Angebot sind.

    Von daher finde ich die Aussage
     
  15. Anzeige


    schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Megane 2 Black, 6. Oktober 2009
    Megane 2 Black

    Megane 2 Black Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    kann ich auch nur bestätigen das der 1.6 mit dem gewicht des Megane ordentlich zu tun hat der kleine Diesel fährt sich um weiten besser hatte den mal in nem Leihwagen und dachte nur nicht schlecht für das Motörchen
     
  17. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    3.634
    Zustimmungen:
    1
    Hab ihr euch nicht mal gedanken gemacht das der Wagen immerhin schon 6 jahre alt ist und erst 45000 km gefahren hat, womöglich noch von nem Opa der immer schön brav langsam unterwegs war und nie ne Autobahn zu sehen bekam
    Sowas hatte ich auch schon und der Wagen wurde dann von mir erst nach und nach an höhere Drehzahlen gewöhnt und kam dann auch langsam aus seinem Winterschlaf raus.

    Mein Meggi wurde in letzter Zeit auch sehr viel Kurzstrecke gefahren, seit dem ich nun aber zwei lange Strecken unterwegs war und er mal wieder richtig frei gefahren werden konnte, ist er merklich flinker geworden.

    @ Cunni
    Hast du dir auch gut überlegt nen 2003er zu nehmen da die bekanntlich doch recht anfällig sind was man hier so liest ?

    LG Driver
     
Thema: etwas enttäuschende Leistung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tdi dreiviertel gas

Die Seite wird geladen...

etwas enttäuschende Leistung? - Ähnliche Themen

  1. kupplung quietscht etwas

    kupplung quietscht etwas: hallo , so nachdem mei meggi eine neue kupplung bekommen hat stelle ich fest das es beim lösen des kupplungspadals etwas quietsch aus dem getriebe...
  2. Lenkrad schleift/knarzt und steht etwas nach links?!

    Lenkrad schleift/knarzt und steht etwas nach links?!: Hallo, nochmal ich :) Vorgestern war mein Meg beim Renault wegen paar Kleinigkeiten. Es wurde auch der ESD gewechselt, also kam er auf die Bühne....
  3. Batterie tod, oder doch etwas anderes???

    Batterie tod, oder doch etwas anderes???: Hallo, mein Megane steht auf Aldiparkplatz und springt nicht mehr an :pst: ("Batterie überprüfen") Nun werde ich mir Hilfe zum überbrücken...
  4. 1,9er Dci orgelt etwas

    1,9er Dci orgelt etwas: Hallo, eventuell mach ich mir unnötig sorgen aber irgendwie kommt mir das startverhalten aktuell etwas komisch vor. wenn ich den Megane nach...
  5. Auspuff brummelt und blubbert etwas ...

    Auspuff brummelt und blubbert etwas ...: Hallo, mir ist das neulich aufgefallen, als ich zufällig bei laufendem Motor mal ums Auto rumgelaufen bin: Mein Auspuff klingt recht basslastig...