Fahrwerk GT-Line

Diskutiere Fahrwerk GT-Line im Kauf- und Verkaufsberatung Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Hallo , ich habe zwei Angebote gefunden und würde lieber zum GT greifen weil ich die Optik einfach schön finde. Die Frage ist für mich nur ob...

  1. Ssouls

    Ssouls Türaufmacher

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,

    ich habe zwei Angebote gefunden und würde lieber zum GT greifen weil ich die Optik einfach schön finde. Die Frage ist für mich nur ob das GT-Fahrwerk nicht zur hart ist.

    Also die Frage an die GT-Fahrer: würdet ihr das Fahrwerk als sehr hart und sportlich bezeichnen? Ist der Motor zuverlässig?

    Hier die beiden Angebote:

    dci 130

    dci 160


    habt ihr sonst etwas an den Angeboten auszusetzen?
     
  2. #2 hypnotize, 03.07.2014
    hypnotize

    hypnotize Megane-Kenner

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ssouls.

    Zu den Motoren kann ich dir nichts sagen, da ich einen Benziner fahre.
    Das Fahrwerk meines GT-Line ist sportlich straff. Da ich gerne zügig um die Ecken fahre finde ich die Abstimmung wirklich sehr gut gelungen. Klar ist es für einen "Kombi" schon eher als hart zu bezeichnen. Jedoch nicht so, dass er "Bockhart" wäre.
    Letztlich kann ich nur sagen, dass ich mir ähnliche Gedanken bei der Anschaffung gemacht habe wie du bezüglich des Fahrwerks, ich aber völlig happy damit bin. Mir gefällt die Fahrwerksabstimmung sogar so gut, dass ich auf die geplante Tieferlegung verzichten werde.
     
  3. ASpeed

    ASpeed Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    34
    Hab auch einen GT Line. Fahrwerk ist super, als zu hart habe ich es nicht empfunden.

    Ich hab den Kombi aber nicht als Familien Fahrzeug im Einsatz sondern hab ihn gekauft weil mir Kombis besser gefallen als 5-Türer.
     
  4. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
    Ich würde klar zum GT DCI 160 greifen!

    Ist im gesamten ein runderes Angebot, meiner Meinung nach.

    :hi:
     
  5. #5 Macklemore, 03.07.2014
    Macklemore

    Macklemore Megane-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hab das Coupe mit GT-Line, da ist nix zu hart, ich finde es wirklich gut gelungen! Macht echt Spaß und möchte ich nicht mehr missen! Bin auch schon den "normalen" gefahren und würde mich immer wieder für GT entscheiden!

    Gruß der Mackle
     
  6. Ssouls

    Ssouls Türaufmacher

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wow, danke für die schnellen Antworten. Kann man eigentlich die Gebrauchtwagengarantie bei Renault auch nochmal verlängern?

    Der Kombi wird dann schon als Familienauto genommen aber die meiste Zeit fahre ich damit zur Arbeit. Aber für die Fahrten am Wochenende muss er dann herhalten.

    Nicht das mir bei Kopfsteinpflasterstraßen danach alles schmerzt.
     
  7. #7 Macklemore, 03.07.2014
    Macklemore

    Macklemore Megane-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst spezielle weiterführende Garantiepakete hinzukaufen. Habe ich vor einem Jahr bei meinem Koleos so gemacht. Dabei gibt es unterschiedliche Pakete, u.a. Nur Motor+Getriebe, Komplettgarantie (vergleichbar mit Neugwagengarantie) usw. - Einfach mit deinem Händler sprechen der müsste da Broschüren rum liegen haben. Aber pssst :off:

    Gruß der Mackle
     
  8. #8 Anonymous, 03.07.2014
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Beim 130er haste ein pflegeintensives Innenausstattung. Wäre mir zu hell und würde ich nicht nehmen
    :hi:
     
  9. maikt

    maikt Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    2
    Also ich würde auch den DCI160 GT nehmen. Das GT Fahrwerk ist schon ein wenig sportlicher, aber nicht zu hart. Der Motor ist TOP, ich bin beide gefahren und würde immer wieder zum DCI160 tendieren. Er ist zuverlässig, läuft ruhiger, hat eine bessere Kraftentfaltung, verbraucht aber auch ca. 0,5 - 1L mehr wie der DCI130, welcher aber auch sehr zuverlässig ist.

    Grüße
    Maik
     
  10. ASpeed

    ASpeed Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    34
    Keine Angst wegen den Pflaster Steinen, das geht schon gut!

    Ich würde auch den dci 160 nehmen. Der 130er hat zwar Navi und E-Parkbremse, der 160er aber Xenon und das ist echt gut. Und das GT Paket ist sowieso genial, die Sportsitze haben super Seitenhalt!
     
  11. #11 maverick21, 04.07.2014
    maverick21

    maverick21 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    Ich schließe mich den anderen an. Habt ihr eigentlich das Bild vom 130er im Innenraum gesehen? Für mich wirkt das so, als wäre der Schaltsack kaputt und runtergeschoben. Sonst hat man doch nie soviel vom Schalthebel sichtbar.
     
  12. #12 Anonymous, 04.07.2014
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, sieht ganz danach aus.
     
  13. #13 Der Münsterländer, 04.07.2014
    Der Münsterländer

    Der Münsterländer Megane-Experte

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin den 130er lange Zeit gefahren und der Motor ist eigentlich der perfekte Motor für den Megane, weil er einen guten Kompromiss zwischen Sparsamkeit und Fahrspaß bietet. Der 165er verführt mich immer zum schnell fahren, der 130er ist eher der Tourer gewesen. Auf der Autobahn mit dem 165er gemütlich 140 km/h fahren, schaffe ich fast nie. Mit dem Fahrwerk wirst du gut leben können. Ich hatte beim GT auch vorher die Befürchtung, dass das Fahrwerk für den Alltag zu hart ist, was sich aber überhaupt nicht bewiesen hat. Im Gegenteil, es fährt sich satter, ist in Kurven zielgenauer, bei hohen Geschwindigkeiten ruhiger, die Bremsen packen besser, die Lenkung ist direkter... womit wir wieder beim (zu) schnell fahren wären...

    Beim Kostenfaktor spielt der 165 auch in einer anderen Liga: Inspektionen (7,5 Liter Motoröl, andere Bremsanlage, größere Reifen, ...), Versicherung, Verbrauch, usw. Nichts dramatisches, aber es kommt alles zusammen.
    Die helle Innenausstattung ist sicher nicht jedermanns Sache, aber ich finde sie gelungen. Die GT-Sitze sind sehr bequem, allerdings auch beim Ein-Aussteigen unbequemer, weil man über die hohen Sitzwangen gelangen muss. Die Schaltmanschette beim 130er wird sicher noch neu gemacht, scheint ja ein Renault-Händler zu sein. Beim 130er-Angebot fehlt tatsächlich Xenon, welches im Vergleich zum normalen Halogenlicht schon einen deutlichen Unterschied macht.
    Schwierige Wahl. Ich würde beide probefahren und dann den Bauch entscheiden lassen. :hi:
     
  14. Ssouls

    Ssouls Türaufmacher

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    An dem GT sehe ich aber auch auf den Bilder das was fehlt:
    Kopfstütze hinten und Lüfterregler vorne...
    deutet vielleicht auf schlechte Pflege hin :-(
    leider kann ich nicht beide Probefahren da ich sehr weit weg wohne..
    und der fehlende zigarettenanzünder deutet auf ein Raucherfahrzeug, womit er dann definitv ausscheidet.
     
  15. #15 Macklemore, 04.07.2014
    Macklemore

    Macklemore Megane-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Denke mal nicht das die bei nem Renault Händler einfach mal so nen Auto ohne Kopfstütze verkaufen. Vielleicht hatten sie die Bank umgeklappt und jez nur nicht alle Kopfstützen wieder rein gemacht. Das kann man ja einfach mal ansprechen beim Händler. Die Lüfterhalterung würde ich auch direkt ansprechen - ist aber, denke ich, nicht die Große Sache. Am Heck fehlt der Megane Schriftzug - das macht ja keiner weg wenn er nur das Auto von A nach B bewegt. Denke ein wenig Interesse am Wagen kann man da schon erkennen - denke das ist sogar positiv!

    Würde ich gar nicht so sehen. Schließlich steht der Aschenbecher ja auch nicht in der Halterung. Denke der Becher wird zusammen mit dem Anzünder im Handschuhfach liegen. Ist bei mir auch so weil ich die "Bordsteckdose" anders verwende.

    Insgesamt wird dir hier keiner die Entscheidung abnehmen können, zumal Ferndiagnosen äußerst schwierig sind :sarcastic:
    Gruß der Mackle
     
Thema: Fahrwerk GT-Line
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Grand tour Megan sportfahrwerk

    ,
  2. renault megane coupe gt-line fahrwerk

    ,
  3. renault megane 2010 gebrauchtwagengarantie verlängern?

Die Seite wird geladen...

Fahrwerk GT-Line - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!

    Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!: Moin, mein Megane 3 Grandtour GT, BJ 2010 (3333,atz) benötigt neue Frontstoßdämpfer. Diese haben die Teilenummer 543020942R. Bei Renault kostet...
  2. Megane 3 Warum "nickt" mein Fahrwerk so stark bei Bodenwellen

    Warum "nickt" mein Fahrwerk so stark bei Bodenwellen: Hatte vorher einen Mondeo 3 mit schön langem Radstand. Nicken: Null. Jetzt der Megane 3, der schön sparsam läuft und optisch schöner ist...
  3. Megane 3 Cup Fahrwerk an "non-Cup" Megane 3 RS

    Cup Fahrwerk an "non-Cup" Megane 3 RS: Hallo, ich habe einen Megane 3 RS ohne Cup Paket. Da ein Bekannter von mir sich ein Gewindefahrwerk gekauft hat, habe ich nun die Möglichkeit...
  4. Megane 3 Frontlippe GT Coupe TCE180

    Frontlippe GT Coupe TCE180: Moin, bin auf der Suche nach einer frontlippe für meinen Megane. Für den GT Phase 2 gibt es im Netz soweit ich informiert bin nur eine... Also...
  5. Megane 3 Kaufberatung Megane GT Bose Edition

    Kaufberatung Megane GT Bose Edition: Hallo, ich habe einen aus meiner Sicht einen interessanten Megane III Grandtour Bose Edition entdeckt mit folgenden Daten: - KM 43.000 - BJ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden