Megane 2 Fehlercode P0638

Diskutiere Fehlercode P0638 im Motor & Getriebe Forum im Bereich Technik; Hallo, leider finde ich hier nur Diesel-Fahrer zu meinem Problem und nicht eins passt zu meinem. Ich habe einen Megane 2 BJ '07, 1,6l 113 PS...

  1. #1 Panther01979, 29.07.2019
    Panther01979

    Panther01979 Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    leider finde ich hier nur Diesel-Fahrer zu meinem Problem und nicht eins passt zu meinem.
    Ich habe einen Megane 2 BJ '07, 1,6l 113 PS Benzin

    Zu meinem Problem:
    Mein Fahrzeug erhöht die Drehzahl während des fahrens von allein.
    Anspringen, ohne Probleme, Anfahrt ohne Probleme, aber dann mit einem Mal, beschleunigt er von allein.
    Trete ich die Kupplung, pegelt sich die Drehzahl zwischen 2500 und 3000 U/min ein. kurze Ausreißer auf 3500 sind auch mal kurz drin. Trete ich aber die Bremse, geht die Drehzahl wieder auf seine 750 U/min, was für ihn ja normal ist. Laut Fehlerauslese ist der Fehlercode P0638 (Drosselklappe) gespeichert. Gleichzeitig zu diesem Fehlercode zeigt mir der BC 'ESP/ASR defekt' an. Seit kurzer Zeit springt beim Bremsen aus niedrigen Geschwindigkeiten auch das ABS an, was ich mir garnicht erklären kann, das es dazu keinen Fehlercode im Steuergerät gibt und auch alle 4 ABS-Sensorringe frei und sauber sind. ABS sprang schon vor dem eigentlichen Problem an, welches ich dann aber Aufgrund der fehlenden Fehlermeldung im Steuergerät und der Überprüfung der ABS-Ringe ignoriert habe.

    Getauscht wurden bisher DK-Einheit, OT-Geber und NW-Sensor.

    Ich hab mal was von einem Ansaugluft-Temperatursensor gelesen, habe diesen aber bei mir noch nicht gefunden. Hat meiner diesen überhaupt, oder ist er nur für Diesel-Fahrzeuge vorbehalten? Wenn meiner den Sensor auch hat, wo sitzt er, dass ich diesen mal reinigen kann.

    Kurz gesagt:
    Einspritzung prüfen mit ESP/ASR defekt
    Fehlercode: P0638 im Steuergerät
    DK-Einheit gewechselt
    OT - Geber neu
    NW-Sensor neu


    Sollten noch Info's für eine Diagnose fehlen, bitte erfragen.

    Ich danke euch schonmal für die Hilfe.

    MfG Panther01979
     
  2. #2 Multi-Fanfare, 29.07.2019
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    77
    unplausibles Signal von der Drosselklappe
    Drosselklappe reinigen
     
  3. #3 Panther01979, 30.07.2019
    Panther01979

    Panther01979 Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Drosselklappe hab ich gestern schon gereinigt, da ich diese Vermutung auch schon hatte. Leider trat das Problem dennoch wieder auf.
    Fahren auf unbestimmte Zeit, egal, ob ich hochtourig fahre (50 im 2. Gang) oder sehr untertourig (50 im 5. Gang),
    Wo ich Mittag auf Arbeit gefahren bin und das Problem auftrat, wurde mir aber kein Fehler angezeigt. Jetzt Abend, nach Schicht, hat er mir wieder den Fehlercode angezeigt.
    Langsam hab ich das Gefühl, dass es an irgendeiner Unterdruckleitung oder so liegt. Am DK-Gehäuse geht einmal die Entlüftung und noch ein anderer Schlauch ran, welcher wiederrum an einem Ventil (oder so etwas ähnliches) anschließt.Sieht wie eine Unterdruckdose aus, wo auch ein Stecker ran geht. Stecker selbst ist sauber. Ich versuche im Laufe des Tages mal Bilder zu machen, damit ihr Seht, welche Leitung ich meine.
    Oder hat eventuell noch jemand einen anderen Lösungsvorschlag?
    Bin leider 7 Tage die Woche auf das Fahrzeug angewiesen.

    Den Temperatursensor hab ich auch gefunden, Wie kann ich prüfen, ob dieser richtig arbeitet, oder bleibt mir da nur ein Tausch? Wenn tauschen, muss er angelernt werden, wie die Drosselklappe, oder sind die alle gleich?
     
  4. #4 Multi-Fanfare, 30.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2019
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    77
    Hast du auch das kleine Loch innen gereinigt, wo draußen der Unterdruck Schlauch dran ist und sitzt der Unterdruckschlauch richtig stramm auf dem Röhrchen, ansonsten ist der undicht...... und der Schlauch selbst ist überall heile, nix durchgescheuert. Guck dir alle Unterdruck Schläuche an, notfalls die Enden kurz abschneiden, dann sitzen sie wieder stramm und dicht. Ich erneure die Schläuche immer nach 2 Jahren und man hört hinterher auch, dass der Motor anders, besser läuft. Wenn nur 1 Anschluss undicht ist, ist überall der Unterdruck weg oder zu wenig und der Motor läuft schlechter.Temperatursensor immer austauschen oder mit Clip die Temperaturen anschauen, a. Besten einfach neu, ist der defekt bekommt das MSG die Mitteilung das Minustemperaturen sind und dann hebt er die Drehzahl an damit der Motor bei Frost nicht ausgeht.
     
  5. #5 Panther01979, 30.07.2019
    Panther01979

    Panther01979 Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Abschneiden ist da leider nicht, da er mit einer Klemme befestigt ist. Ich werde mir morgen die Schläuche mal vornehmen und schauen, ob ich da was sehe.
    Bei der Gelegenheit werde ich mir auch den Temperatursensor vornehmen, in der Hoffnung, das mein Fahrzeug sich wieder erholt.
     
  6. #6 Panther01979, 31.07.2019
    Panther01979

    Panther01979 Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Heute gab es eine neue Erkenntnis. Mittag, wie auch jetzt abends hab ich was probiert. Ich habe bis auf 60 beschleunigt, dann wieder das Gas weggenommen bis er bei 50 war, dann wieder beschleunigt und wieder Gas weg. Der Fehler selbst, sowie auch die Meldungen vom BC waren immer noch da, aber das Symptom des selbstständigen bescheinigen kam nicht.
    Ich zweifle daran, dass es am Temperatursensor liegen könnte, sowie an einer Unterdruckleitung, da diese ja unabhängig vom Beschleunigen und wieder verlangsamen arbeiten, oder?
    Ist es diesmal wirklich die Einspritzanlage?
     
  7. #7 Panther01979, 09.08.2019
    Panther01979

    Panther01979 Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    So, mal ein kleines Update von mir.
    Der Tipp mit dem Temperatursensor war Silber wert. Entweder lag es wirklich an diesem, oder nur an den etwas niedrigeren Temperaturen draussen.
    Jedenfalls ist die selbstständige Beschleunigung jetzt weg.
    Aber warum dann nur Silber?
    Ich hab das Gefühl, dass es beim meinem noch nicht alles war. Bei konstanter Fahrweise ohne die Pedalstellung zu ändern, fühlt es sich an, als würden sich "verschlucken" und "beschleunigen" abwechseln. Ich bin noch am überlegen, ob ich den Saugrohrdruck-Sensor auch noch wechsle.
    Er zeigt mir zwar keine Fehler oder ähnliches an, aber vielleicht bringt es ja was.
    Oder wäre das raus geschmissenes Geld?
     
  8. #8 Panther01979, 11.08.2019
    Panther01979

    Panther01979 Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Leider gab es gestern einen kleinen Rückschlag.
    Ich bin mal wieder nach einiger Zeit über Autobahn gefahren. 60km ohne Problem mit Durchschnitt 100 km/h.
    Auf der Rücktour hab ich es mit 120 km/h versucht und bin etwa 30km gekommen. Da fing er dann wieder mit der Fehlermeldung (Einspritzung überprüfen und ASR/ESP defekt) an und hat auch wieder von allein beschleunigt. Diesmal hab ich mal versucht, weiter zu beschleunigen, aber er reagierte absolut nicht auf die Gasstellung.
    für mich hieß es dann mit bremsen durch ne 60er Baustelle und danach mit Warnblinker auf den Standstreifen. Auto ausmachen, wieder starten und dann ging es mit Gas geben und Gas wieder wegnehmen bis heim.

    Also war es leider doch nicht der Temperatursensor der Ansaugluft.
    Welche Möglichkeiten gibt es denn noch, welche ich probieren kann?

    Der "Kleine" hat zwar knapp 230.000 runter, aber das kann doch nicht sein ganzes Leben gewesen sein.
     
  9. #9 FendiMan, 11.08.2019
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.396
    Zustimmungen:
    102
    Vielleicht ist das Gaspedal selbst defekt?
     
  10. #10 Panther01979, 12.08.2019
    Panther01979

    Panther01979 Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das Gaspedal selbst? Dazu bräuchte ich dann mal doch nähere Infos. Was könnte da defekt sein und wie kann ich das testen?
    Aber ist ein Hinweis, den ich so noch nicht in Betracht gezogen hab.
     
  11. #11 FendiMan, 12.08.2019
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.396
    Zustimmungen:
    102
    Das Gaspedal übermittelt die Gaspedalstellung ja elektronisch.
    Wenn da falsche Werte gesendet werden, könnte das ja zu deinem Problem passen.
     
  12. #12 Panther01979, 15.08.2019
    Panther01979

    Panther01979 Türaufmacher

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hab heute den Gaspedal - Stellungssensor bestellt. Ich kann nur hoffen, dass es nur ein Tausch sein wird, sonst muss ich wieder alles durchsuchen, wegen anlernen.
    Mal schauen.
    Natürlich gebe ich wieder eine Info, wie alles geklappt hat und ob es eine Verbesserung meines Problems gibt.
     
Thema:

Fehlercode P0638

Die Seite wird geladen...

Fehlercode P0638 - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Fehlercode P0304 1/2 und P0304 2/2 bei Megane scenic2

    Fehlercode P0304 1/2 und P0304 2/2 bei Megane scenic2: Hallo, da ich hier neu bin ein paar Infos zu mir. Als zwischen zwei Schraubern aufgewachsenes Frauchen/53 und den immer mehr erlebten...
  2. Megane 2 Fehlercode P0487, AGR-Ventil, Drosselklappe

    Fehlercode P0487, AGR-Ventil, Drosselklappe: Bei meinem Renault Megane II 1,5 dci Bj 2004 kam nach dem Einbau eines neuen AGR Ventiles, permanent der OBD-Fehler P0487, AGR Ventil,...
  3. Megane 3 Motorleuchte und Fehlercodes

    Motorleuchte und Fehlercodes: Hallo liebe Community, habe gerade einen gebrauchten Megan Grandtour dCi 110 mit knapp 97.000 km gekauft. Alles bestens in den ersten Tagen....
  4. Megane 3 Fehlercodes DTC 165064 & DTC 038096

    Fehlercodes DTC 165064 & DTC 038096: Hallo zusammen, ich hatte meinen 1.5 dCi gerade in einer freien Werkstatt zur Inspektion. Beim Auslesen des Fehlerspeichers wurden folgende...
  5. Airbag Fehler mit Fehlercode

    Airbag Fehler mit Fehlercode: Hallo Leute, evtl kann mir einer helfen seit ein paar Tagen leuchtet bei mir auf Airbag prüfen. Habe jetzt den Fehlerspeicher ausgelesen als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden