Felgenschlösser sinnvoll?

Diskutiere Felgenschlösser sinnvoll? im Forum Fahrwerk, Räder & Reifen im Bereich Technik - Moin, möchte mal hier die allgemeine Frage in den Raum stellen, ob Felgenschlösser noch sinnvoll sind, um seine Räder zu schützen. Hat heutzutage...
A

Anonymous

Guest
Moin,

möchte mal hier die allgemeine Frage in den Raum stellen, ob Felgenschlösser noch sinnvoll sind, um seine Räder zu schützen. Hat heutzutage nicht jeder "professionelle Dieb" entsprechendes equipment, um sich den rädern schnell anzunehmen?

Versicherungsmäßig würde ein Diebstahl meines Wissens ja über die Teilkasko laufen..

MfG
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
Da gabs doch schon was zu oder?

Und sie haben Sinn, ddenn Gelegenheit macht Diebe, und die haben nur nen 17 er zur Hand
 
B

Black Pearl RS

Guest
sehe ich auch so schaden kann es nicht! ausserdem gibts unterschiedliche felgenschlößer
aber hier gibts auch andere meinungen, dass es nix bringt wegen der versicherung usw.
 
GT 180 TCe

GT 180 TCe

Türaufmacher
Beiträge
6
Wollte vor einiger Zeit auch welche für meinen haben. Mehrere Leute haben mir davon abgeraten! War auch überrascht aber wenn man es sich mal überlegt macht es Sinn.

- Wenn jemand deine Felgen haben will bekommt er sie!!
- DIe 'Gelegenheitsdiebe' schrauben dir die Bolzen raus und merken dann erst das ne Sicherung verbaut ist. Daraufhin sind sie abgefuckt und lassen die Karre runterknallen wodurch der letzte Bolzen dann abbricht. Andere Erfahrungen sind Spiegel abtreten, Auto zerkratzen etc. alles dann durch den Frust.
Auf jedenfall bleibst du dann auf dem Schaden sitzen.....Vandalismus wird nur von Vollkasko übernommen.
 
B

Black Pearl RS

Guest
Naja es kommt auch drauf an was man für Felgen drauf hat.
Die Renaultfelgen sind nicht die teuersten und begehrtesten.
 
thrakes

thrakes

Megane-Profi
Beiträge
2.332
Richtig... Wenn man Lexani, Schmidt oder EtaBeta fährt kann man eher über sowas nachdenken :-)
Aber dann braucht man 20 verschiedene Schlösser und Schlüssel, und die Leute die sowas klauen sind
keine "Gelegenheitsdiebe", sondern meist straff organisiert und professionell...
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
Ein Radbolzen besser Schraube bricht ab weil man den Wagenheber runtermacht , das Rad wird von der mittigen Zentrierung gehalten nicht vom bolzen was eigentlich nicht stimmt, die Nabe liegt dort in der Felge, denn die Felge trägt ja das Auto.
Das wer dann frustiert dein Auto beschädigt mag gerne sein, aber dann findet sich genug anderes das passieren kann, zb Berlin 500+ Autos seid Anfang des Jahres angezùndet, sicher nicht wegen felgenklau. Und falls der Fall eintritt. Muss die tk es nicht doch bezahlen wenn mindestens ein Teil gestohlen würde?

Es gibt heut so viele tarive, da muss man eh aufpassen, zb wildunfall, meine zählt alles auch Katze und hund, manche nich mal ne Kuh...

Bei teuren extras hilft am besten Garage und gute Versicherung.
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
Oder anders,
Es wäre das gleiche zu fragen, warum Fahrrad anschliessen, wer es klauen will bekommt es doch eh gezockt,
Und der Versicherung kann man ja immer noch sagen war mit Schloss.

Ich hab welche dran, wenn doch wer meine Felgen klaut, hab ich alles getan es ihm nicht zu leicht zu machen. Mehr geht halt nicht.
 
GT 180 TCe

GT 180 TCe

Türaufmacher
Beiträge
6
Natürlich sollte man sein Auto bestmöglich sichern, da bin ich voll auf deiner Seite. Aber auch der evtl. Schaden sollte kleinstmöglich gehalten werden. Naja der eine fährt mit welchen der ander nicht.....Geschmackssache :-D
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Mir haben sie mal versucht, Felgen von meinem früheren Auto zu klauen. Dank Felgenschloss haben sie es nicht geschafft.
Jetzt könnte man denken 'Glück gehabt' aber die 4 total zermackten Felgen (rund um die Bohrungen der Bolzen), darauf bin ich sitzen geblieben, denn das war/ist Vandalismus und war/ist nicht versichert.

Ergo:
Nie mehr Felgenschlösser. Sollen die 'Spacken' mir doch die Felgen abschrauben und mitnehmen und dabei das Auto beschädigen.... weil das ist dann 'gedeckelt'.
Traurig aber war...

:hi:
 
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Beiträge
1.610
Also ich brauch so was auch nicht und bei dem seltenen Lochkreis, passen die Felgen eh fast nur auf Meganes und die sind in der Diebstahlstatistik auch fast nich vorhanden... :fies:
Fahr jetzt seit 21 Jahren Autos und mir und meinem Bekanntenkreis ist noch nie n´Rad geklaut worden... *klopf auf Holz* das des auch so bleibt!
 
B

Black Pearl RS

Guest
und mir wurden mal an meinen honda an 2 rädern die schrauben rausgedreht vorne und hinten fahrerseite auf der anderen seite wurden nur einige schrauben entfernt.
ob die geklaut werden sollten oder das ganze extra gemacht wurde um einen schaden anzurichten keine ahnung und das werde ich auch nie erfahren.
als ich dann morgens aus der parklücke rückwärts raus fuhr und eingelenkt habe hats knack gemacht das vorderrad ist runtergerutscht das hinterrad stand schräg. kaputt gegangen ist nix :grin: gute hondatechnik
es gab zeugen die gesehen haben dass nachts nen wagen gekommen ist und zwei personen sich dran gemacht haben nach guten 20 min sind sie abgehauen also keine profis!
so jetzt stellt sich die frage was wäre passiert wenn ich felgenschlößer dran hätte?
1. variante sie wollten die räder klauen haben aber die felgenschlößer gemerkt und haben aufgegeben
2. variante sie wollten nur schaden anrichten hätten alle schrauben rausgedreht ausser die felgenschlößer. so was dann passiert wäre kann man sich vorstellen die räder wären nicht sofort umgeknickt sondern erst bei einer gewissen geschwindigkeit auch ein rad mit einer schraube hält ne zeit.
und dann wäre der schaden enorm.
ich habe nun felgenschlößer dran mit einen drehbaren kopf und einer spezielen passung die kriegt man nicht so schnell ab.
am besten man würde alle schrauben durch felgenschlößer ersetzten :tease:
 
Thema: Felgenschlösser sinnvoll?

Ähnliche Themen

S
Antworten
0
Aufrufe
3.950
Slider1100
S
stronzo
Antworten
11
Aufrufe
3.698
TL_Alex
TL_Alex
P
Antworten
3
Aufrufe
2.480
Dr.Izzy
Dr.Izzy
Oben