Finanzierung / Zahlungsoptionen

Diskutiere Finanzierung / Zahlungsoptionen im Kauf- und Verkaufsberatung Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Hi Leute, so langsam werden die Überlegungen bezüglich Autokauf konkreter. Ich werde zwar meinen Laggi nochmal durch den TÜV schubsen (Februar...

  1. #1 Anonymous, 24.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Leute,

    so langsam werden die Überlegungen bezüglich Autokauf konkreter. Ich werde zwar meinen Laggi nochmal durch den TÜV schubsen (Februar fällig) und möchte dann ab Frühjahr/Sommer ernsthaft nach einem Megane schauen - möchte es da auch nicht eilig haben, sondern in Ruhe schauen.

    Was mich aber vor allem jetzt mal beschäftigt ist, wie finanziere ich am günstigsten? Leider habe ich da wenige Erfahrungen bisher (bisher noch kein "teureres" Auto gekauft) und denke nicht jeder kann seinen Wagen bar auf einen Schlag bezahlen. ;)
    Für Tipps und Ideen bin ich jederzeit dankbar - wie habt ihr es gemacht?

    - Ist es grundsätzlich schlau zu versuchen das Auto auf einen Schlag zu bezahlen, um einen größeren Rabatt zu bekommen? Und nicht über den Händler finanzieren?
    - Dem gegenüber würde in meinem Fall eine Kreditaufnahme (paar tausend Euro hab ich so oder so auf der hohen Kante) bei meiner Bank stehen, zur Zeit wäre die Zinsen ja nicht so riesig.
    - Einkommen ist soweit gesichert und einen monatliche Rate wäre nicht das Problem, sollte logischerweise natürlich nicht zu hoch werden. ;)

    Ich weiß, dass es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, auch je nachdem wie die eigene Situation ist.
    Ich möchte auch deshalb noch ein paar Monate warten, damit mein Konto noch etwas steigen kann - aber komplett bar mit eigenem Geld zu bezahlen wäre unrealistisch.

    Vielleicht hab ihr den ein oder anderen Erfahrungsbericht, auch gerne wie ihr es gemacht habt.
    Über Finanzen redet ja auch nicht jeder gerne, das ist klar - wenn ihr aber etwas zu berichten habt, immer raus damit. :-)

    Grüße,
    Fabi
     
  2. RAudi

    RAudi Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    2

    Also meiner ist ganz normal über Renault finanziert. eff. 1,9%, ohne Anzahlung, 4 Jahre Laufzeit mit 60000Km, Restrate.
    Denke nicht, daß du auf der Bank so einen Zinssatz kriegst. Aber fragen kost nix.
     
  3. #3 Anonymous, 24.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    dass meine Bank solch einen Zinssatz unterbieten kann denke ich auch nicht. Meine Idee ist halt, dass der Vorteil bei Komplettzahlung beim Händler höhere Rabatte sind - meine lokales AH hat z.B. einen Meggi mit einem Preisunterschied von ca. 2500 € auf dem Hof stehen, zwischen Barpreis und Finanzierungspreis.

    Mal in Ruhe bei meiner Bank anfragen, was die für Konditionen haben... vielleicht rechnet sich das ja eher.
     
  4. #4 Renault Megane, 24.01.2010
    Renault Megane

    Renault Megane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hey!!!

    Also viel kann ich dir da gar nicht dazu sagen!!!

    Da ich meine Meggi bar bezahlt habe und das Autohaus mit Barbezahlung am meisten an Prozente machen konnte ,habe immerhin genug gespart und deswegen zu einem barkauf gegriffen und war angemeldet ,1.Inspektion kostenlos , und zuletzt war er zum tag zur abholung noch vollgetankt...

    Und wenn ich das geld nicht gehabt hätte , hätte ich auch auf die Variante gegriffen die hört sich sehr gut an also die Variante von RAudi

    gruß daniel
     
  5. #5 Anonymous, 24.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Da stellen sich mehrere grundsätzliche Fragen:

    Möchtest du beim Händler vor Ort kaufen oder ist der Preis wichtiger?

    Du bekommst über's WWW auf einen normalen Megane ca. 23% Nachlass, da kann man auch eine Fremdfinanzierung (Hausbank/Onlinebanken) durchrechnen.

    Wenn du vor Ort kaufen willst, wird eine Sonderfinanzierung (z.B. 1,99%) die bessere Variante sein. Man wird ca. 10% und die Sonderfinanzierung rausschlagen können.

    Ich habe mit dem Megane RS erstmals ein Auto über das Internet gekauft, da der Renaulthändler vor Ort nicht vom Fleck gekommen ist. Wer nicht will, der hat schon!

    Beim Budgetkauf (mit Endrate) gilt es immer zu beachten, dass das Auto am Schluss der Finanzierung mindestens noch den Restwert hat.

    Ciao

    blowfly

    :top:
     
  6. #6 Anonymous, 24.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    Ich war und bin sehr zufrieden mit der finanzierung bei der renault bank, guenstiger machts die Hausbank nicht. Die Autos selbst lass ich ueber meine Firma laufen, da wirds noch ein mal guenstiger da steuerlich absetzbar. :top:
    Das bei Barkauf der Rabatt so viel hoeher ist mag ich zu bezweifeln (hoechstens wie du schriebst bei den Autos die bei deinem Haendler auf dem Hof stehen und weg muessen). Ich bekomme so gut wie immer 17% auf die Auto und das ohne gross zu handeln und obwohl die Autos nicht barbezahlt sind.
     
  7. #7 Anonymous, 24.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @blowfly:

    Wollte schon gern einen Händler aus der Region. Leider kenne ich diese noch nicht so gut und könnte nicht sagen, bei welchem ich gut aufgehoben wäre. Bin erst vor nem halben Jahr in meine neue Region umgezogen und brauchte bisher zum Glück noch keine Renault-Werkstatt.
    Wenn der Preis bei einem www.-Anbieter natürlich extrem günstiger wäre, könnte man es sich überlegen. Aber wegen "ein paar" Euro würde ich das nicht machen.

    Danke an alle für eure bisherigen Infos. :)
     
  8. #8 Anonymous, 25.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Dann werde ich mal den Händler fragen, wie die Konditionen mit günstiger Finanzierung aussehen, bei Barzahlung gab's knapp 22%.

    Bin selber gespannt... :-)

    Ciao

    blowfly

    :top:
     
  9. #9 Higlander, 25.01.2010
    Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    0
    Meine Freundin und ich sind zur Zeit auf der Suche nach einem neuen 2. Zweitwagen. Haben uns am Samstag bei meinem AH mal ein Angebot für einen Twingo 1.2 16V eco2 Sondermodell geholt. Wenn ich jetzt das Angebot gegen ein Angebot von MeinAuto vergleiche (wo es 22% Rabatt gibt) gibt muss ich sagen das mein AH den Zuschlag bekommen würde. Ich hätte dort zwar eine 40€ höhere Rate und 1000€ mehr bei der Schlussrate, aber dafür 4 Jahre Garantie und Wartung, da sind die gesparten 2800€ bei MeinAuto wenns hart auf hart kommt schnell verbraucht.
     
  10. #10 Tracidtraxxx, 25.01.2010
    Tracidtraxxx

    Tracidtraxxx Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    01.08.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Meiner ist über MeinAuto vermittelt worden und ich würde es immer wieder machen!

    Mike
     
  11. #11 v.Mahoney, 25.01.2010
    v.Mahoney

    v.Mahoney Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte keine Lust auf so eine Ballonfinanzierung, welche Renault anbietet.
    Wir haben bei DKB eine Summe X finanziert und bei Renault dann bar bezahlt.

    Der Brief ist bei uns und es gibt kein Restbetrag. Die Kond. bei DKB sind auch relativ gut.

    Mehr Prozente gabs aber beim freundlichen deswegen nicht...

    greetz
     
  12. #12 Renault Megane, 25.01.2010
    Renault Megane

    Renault Megane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hey



    Ok muss noch dazu sagen das es in diesem AH schon das 3Auto wahr wo wir nagelneu gekauft haben evt vielleicht deswegen das ich einen sehr guten Preis bekam



    gruß
     
  13. #13 Anonymous, 25.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    22% ? Das ist schon verdammt viel, und das bieten dir bestimmt nur die wenigsten. Bei mir muss einfach des gesamtpaket stimmt, was bringen mir mortz prozente wenn ich mich hinterher mit meinem AH rumkloppen
    muss wegen kleinigkeiten hier und da. So bekomme ich halt "nur" 17% (was schon sehr ordentlich ist) plus einen Top Service, erstklassiger Empfang inkl. Kaffee und Keksen, fast inexistente wartezeiten, und da nehme ich die paar prozente mehr als gerne in Kauf, um irgendwelche streitigkeiten zu begleichen habe ich gar keine Zeit für. :-)

    Ich würde, ehrlich gesagt, nie zu einem Leasing/ ballon finanzierung greifen.
    Wir waren mit einer stink normalen Finanzierung, bis jetzt immer am besten bedient und auch immer am zufriedensten.
    Aber das muss jeder für sich entscheiden. :ok:
     
  14. #14 Anonymous, 25.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich gebe dir eigentlich in allen Punkten Recht, nur machen die beiden Renault-Händler vor Ort einen mehr als traurigen Auftritt. Ich habe noch nie vorher ein Auto über's Internet gekauft und ich habe bisher bestimmt schon über 10 Fahrzeuge immer beim Händler neu gekauft (Fiat, Lancia, Alfa, Peugeot, Audi, BMW). Nach zwei Besuchen in den besagten Häusern war mir schnell klar, dass das nichts wird (leider).

    Schon schlimm genug, dass ich mich nach dem Kauf für eins der beiden AH für den After-Sale-Service entscheiden muss.. :aggro:

    Ist ja mein erster Renault, no risk no fun... :top: :negative:

    Ciao

    blowfly
     
  15. #15 axelino, 26.01.2010
    axelino

    axelino Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Dann will ich mich nach langem auch mal wieder äußern :-)

    Ich habe meinen geleast, weil ich die damaligen Finanzierungsmöglichkeiten (6,99 bzw. 4,99%) zu hoch fand und für mich klar war, dass ich den 1,6er max. 3 Jahre fahren möchte (weil zu klein, zu kleiner Motor, kein Automatik) Alles Dinge, die es damals für den Megane noch nicht gab.

    Aus heutiger Sicht würde ich die Relax + Finanzierung nehmen. 1,99% inkl. Wartung & 4 Jahre Garantie. Nach 4 Jahren habe ich genau das bezahlt, was der Wertverlust des Fahrzeugs ist und habe einen vertraglich zugesicherten Rückkaufwert. Heißt also: Wenn ich den Scenic dann auf dem Gebrauchtwagenmarkt für 5000 € bekommen sollte, könnte ich meinen für 10000 € abgeben und den anderen nehmen (theoretisch), kann ihn aber auch weiter fahren und ne vernünftige Anschlussfinanzierung machen bzw. Bar ablösen oder ich bestell mir nen neuen und geb den alten ab.

    Ein Auto Bar zu bezahlen bzw. komplett abzulösen macht beim Neuwagenkauf aus meiner Sicht nur wenig Sinn, denn es
    a) ist ein Gebrauchsgegenstand
    b) hat einen enormen Wertverlust, bei dem mir das Geld zu schade wäre.

    Wenn ich das Geld, was ich bspw. mit Relax+ spare auf'n DKB Cash Konto lege und mit 2,05% verzinsen lasse, hab ich gegenüber dem Barkauf Geld gewonnen (Zinsdifferenz auf 1,9% bei Renault und 2,05% bei DKB) und zudem 2 Jahre mehr Garantie inkl. aller Durchsichten. Dazu bleibe ich liquide, wenn mal unvorhergesehen Dinge auf mich zu kommen bspw. am Haus o.ä. und hab nicht mein ganzes erspartes für'n Stück Blech auf'n Kopf gehauen.

    Das ist meine persönliche Meinung zu Finanzierungen. Das Renault keine Zinslose Finanzierung anbietet verstehe ich, denn leben will & muss schließlich jeder. :)

    Zu den Rabatten: Ich habe auf meinen Mégane keine 22% Rabatt erhalten. Meine Verkäuferin hat mir Ihren Einkaufspreis gezeigt und mir vorgerechnet, dass Sie ca. 1000 € verdienen muss, damit es sich lohnt die Kiste zu verkaufen. Wieviel Rabatt es nun genau war, weiß ich nicht, denn es hat mich auch nicht interessiert. Die erste monatliche Leasingrate lag bei 250 €. Ich wollte nicht mehr als 200 € ausgeben. Wir haben uns dann auf 214,90 € monatlich geeinigt. Wir konnten beide mit leben, ich werde nach wie vor freundlich im AH empfangen, die Kompetenz der Mitarbeiter (die ja auch Geld kostet) ist top und ich weiß, dass ich dort jedes Mal wieder mein Auto kaufen werde. Das ist mir persönlich wichtiger, als wahnsinns Rabatte rauszuschlagen und dann evtl. nie wieder ne vernünftige Beratung zu bekommen.
     
Thema:

Finanzierung / Zahlungsoptionen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden