Frage Bremsbeläge

Diskutiere Frage Bremsbeläge im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hallo, meine Eltern haben letzte Woche einen Megane Grandtour gekauft und auch ich werde mir wohl in kürze einen zulegen... bei der...

  1. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    meine Eltern haben letzte Woche einen Megane Grandtour gekauft und auch ich werde mir wohl in kürze einen zulegen... bei der Probefahrt und beim Anschauen anderer Autos im Alltag ist mir aufgefallen, daß der Bremsenstaub auf den Alufelgen anders aussieht als bei vielen anderen Autos.. er geht oftmals ins gelblich-braune anstatt schwarz... das ist nicht weiter schlimm, aber was ich so gesehen habe, läßt sich der Staub nur sehr schwer von den Felgen entfernen, brennt sich mehr oder weniger ein ... ich vermute, daß die Beläge einen hohen Metallanteil haben.. das ist zwar gut für die Hitzebeständigkeit, ruiniert aber die Felgen.
    Ich habe in meinen Autos die letzten Jahre Beläge von ATE oder Ferodo verbaut und der Staub ließ sich mit Wasser und Schwamm problemlos abwaschen, die Felgen waren dann wieder wie neu.
    Außerdem beobachte ich bei den Renault sehr hohen Scheibenverschleiß.
    Bei 8.000km waren die Scheiben schon etwas eingelaufen.

    Der Wagen den ich mir anschauen will hat 22.000km und da ich nach dem Kauf die nächste Zeit nichts mehr großes investieren kann, werde auf einer Inspektion bestehen und mir auch Reifen und Bremsen genau ansehen... eventuell auf Tausch bestehen.... die Verkäufer lassen sich eher auf sowas ein als sich ewig im Preis drücken zu lassen..

    . deshalb die Frage, ob es euch auch so geht und ob ich ev. auf andere Beläge von anderen Hersteller bestehen soll.. ich finde das schon etwas heftig, daß Renault Beläge einbaut die zu den serienmäßigen Alus so aggressiv sind... wir hatten schon mal einen Benz mit demselben Problem und die Alus waren nach 2 Jahren total ruiniert.

    Geht es euch ähnlich oder war das ein Einzelfall eines Werksattangestellten der nie die Felgen putzt ?



    Danke.

    HL
     
  2. Falko

    Falko Megane-Profi

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    9
    Willkommen im Forum. :freu:

    Ich kann nichts Schlechtes über den Bremsstaub sagen, in meine Alus hat sich noch nichts eingebrannt. Allerdings zähle ich wohl eher zur Spezies der "Alle2WochenperHandFelgenputzer". :mrgreen:

    Meine Scheiben sehen eigentlich auch noch gut aus nach 42.000 km, und die Bremsleistung ist nicht schlechter wie am 1. Tag. Ich habe auch noch die 1. Klötze drauf. Ich bin allerdings davon überzeugt das man durch die eigene Fahrweise den Verschleiß merklich beeinflussen kann. ;)

    Gruss
    Falko
     
  3. #3 minihoernchen_xf, 20.06.2005
    minihoernchen_xf

    minihoernchen_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt 75.000 KM runter. Bei 60.000 wurden die vorderen Beläge gewechselt und bei der 90.000 ter gibt´s dann neue Scheiben.
    Über den Bremsstaub kann ich auch nichts negatives sagen.
     
  4. #4 Anonymous, 20.06.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bremsscheiben und Felgen sind nach 38000km wohl auf...das liegt wohl eher am Fahrstil und an der Häufigkeit der Felgenreinigung( für die ich übrigens niemals die Hände nehme) wie lange soetwas gut aussieht bzw nicht verschleißt.
     
  5. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Ok, danke... Felgen putzen ist kein Problem, mach ich im Sommer fast jede Woche
     
  6. #6 rainer*, 20.06.2005
    rainer*

    rainer* Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinen Winterfelgen hab ich den Bremsstaub auch nicht mehr runterbekommen. :roll: Hab mich aber auch nicht stundenlang mit Politur dran vergangen. Mal sehen, wei ich die nach dem Einlagern wiederbekomme - das reinigen sollte ja im Preis drinne sein. Und auch auf dem Lack (Kotflügel + Tür) waren jede Menge Rostflecke, die nur schwer wegzupoliern sind. Wenn ich mir die Bremsscheiben nach 25 Tkm, weiss ich auch spontan, woher's kommt....
    Jedenfalls sah bei meinem alten Sloda der Staub auch eher schwarz aus und liess sich abwischen. Und ohne, dass sich Rostflecken bildeten.
     
  7. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    bei mir ist der Bremsstaub schwarz wie die Nacht, wie man so schön sagt.
    Aber lässt sich ganz gut abwaschen, bzw. Waschanlagen bekommen den auch wieder ganz gut ab. Man sollte halt alle 2-4 Wochen schon mal mit der Hand ran, damit es sich nicht zu sehr fest setzt.

    Zu den Belägen - Info der WS nach der 30.000er Inspektion, Belege noch soweit ok, werden beim Aufziehen der Winterreifen noch mal geprüft, das wären so dann um die 45.000 km. Dann werden sie warscheinlich gewechselt.

    grüsse
    Thomas
     
  8. #8 Anonymous, 21.06.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich schließe mich Tom an und weiter......ich benutze immer die Beläge die die Vertragswerkstatt anbieten und habe mir darüberhinaus noch NIE gedanken über Alternativen gemacht.
     
  9. #9 katzemailo, 23.06.2005
    katzemailo

    katzemailo Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Das Mach ich auch. Und meine Felgen sind zur zeit tiefschwarz vom Staub. :frown:

    Nix mit Rost einfach nur Schwarz.

    Mfg Marc
     
  10. #10 Avantime, 23.06.2005
    Avantime

    Avantime Megane-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    2.480
    Zustimmungen:
    4
    Habe auch keine Probleme, behandel sie ab und zu mal mit Politur, so das der Bremsstaub sich nicht so Festfressen kann.

    Habe auch noch die 1.sten Beläge und die werden auch wieder Original gewechselt.

    Uwe
     
  11. #11 Anonymous, 24.06.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Habe aber ehrlich gesagt auch den Eindruck, daß meine Original Renault Felgen, die ich im Winter nutze eher zu Einbrennungen von Dreck wie Bremsstaub neigen als meine AEZ, die ich im Sommer nutze. Den Faktor, daß man im Sommer häufiger reinigt mit einberechnet. Meine AEZ kann ich wochenlang nicht putzen, einmal durch die Waschstraße und sie sehen aus wie neu. Mit meinen Renault geht das nicht. Aber im Winter ist mir das auch nicht so wichtig. Ich habe den Eindruck, die AEZ haben eine deutliche andere Oberfläche.
     
  12. #12 Anonymous, 24.06.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Gegenteilige Feststellung...deine Winterfelge ist meine Sommerfelge und die Waschstrasse reinigt sie tadellos.
     
  13. #13 Anonymous, 24.06.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie oft reinigst Du?
    Ich reinige im Winter nur vielleicht 5 bis 6mal.
    Wenn ich längere Perioden nicht reinige, geht von der AEZ der Dreck besser runter als von der Renault.
     
  14. #14 Anonymous, 24.06.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Alle 2-3 Wochen wird der Wagen gewaschen......seltener wöchendlich oder 4 wöchendlich....kommt auf das Wetter an, ich bin auch schon zwei mal die Woche in die WS gefahren.
     
  15. #15 Sperni2, 24.06.2005
    Sperni2

    Sperni2 Megane-Profi

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    68
    Keine Probleme mit Bremstaub auf den Nervasports, vor dem Waschen kommt Felgenspray drauf kurz einweichen und dann mit der Lanze waschen. Sehen hinterher aus wie neu.
    Vom Verschleiß der Bremsen zu reden ist bei mir noch etwas früh, aber wenn sie neu müssen dann nur Originale.

    Thoschi
     
Thema:

Frage Bremsbeläge

Die Seite wird geladen...

Frage Bremsbeläge - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Bremsbeläge hinten wechseln

    Bremsbeläge hinten wechseln: Hallo, ich möchte gerne beim Megane-Senic 2 Automatik 2007, hinten die Bremsbeläge wechseln. Zu meinem entsetzen lässt sich die Automatische...
  2. Megane 2 Stabilisatoren Gummibuchsen - Frage zum Einbau

    Stabilisatoren Gummibuchsen - Frage zum Einbau: Hallo zusammen, Letztes Jahr hatte ich bereits Defekte Stabilisatoren Lager. Koppelstangen und Spurstangenköpfe wurden getauscht. Dann waren...
  3. Megane 3 Frage wegen 3.Anbieter Radio und Navi

    Frage wegen 3.Anbieter Radio und Navi: Hi, Ich hab den Megane 3 Cabrio Bj 2010/11 mit dem vom Werk aus TomTom Navi usw. und mein Radio ist leider kaputt gegangen. Nun wollte ich mir...
  4. Frage gestellt und nicht mehr gesehen

    Frage gestellt und nicht mehr gesehen: Hi, ich finde es mittlerweile eine echte Unsitte in Foren wenn jemand eine Frage stellt und dann nicht mehr gesehen wird. Dann könnte er es auch...
  5. Megane 3 Bremsbeläge Vorderachse zu klein, Autohaus ratlos

    Bremsbeläge Vorderachse zu klein, Autohaus ratlos: Hallo zusammen in die Expertenrunde. Mein Renault Autohaus ist ratlos und somit hoffe ich nun auf Eure Mithilfe. Ich fahre einen Megane GT 220 aus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden