Geräusch Hinterachse links

Diskutiere Geräusch Hinterachse links im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hallo an alle, melde mich auch mal wieder nach einiger Zeit mit einem Geräusch aus Richtung Radkasten hinten links. Das erste mal...

  1. beule

    beule Megane-Kenner

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    melde mich auch mal wieder nach einiger Zeit mit einem Geräusch aus Richtung Radkasten hinten links.

    Das erste mal aufgefallen ist mir das Geräusch letzte Woche, Auto voll mit fünf Personen. Es kommt recht eindeutig aus dem Bereich der Radaufhängung hinten links. Es ist ein quitschen oder knarren, hörbar immer beim ein- und ausfedern. Wenn ich allein mit dem Auto fahre, ist es nicht zu hören und vom Fahrverhalten konnte ich auch keine Änderung feststellen.

    Heute hatte ich dann den Kofferraum mit Papier beladen und es war wieder da, das Geräusch. :cry:

    Habe mit der Suche nichts passendes finden können, Domlager hinten würde ich erstmal ausschließen. Bleibt noch Feder gebrochen oder Dämpfer kaputt. Noch zur Info der km-Stand, ca. 96000.

    Sind die Federn hier auch so ein großes Thema wie z.B. beim Twingo? Konnte hier nur sehr wenige Fälle finden.

    Gebt mir mal etwas Input, vielen Dank! :lol:

    Gruß
    Marcel
     
  2. #2 Anonymous, 04.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Aufbocken, Rad ab, was höheres unter die Querlenkerfederaufnahme stellen (Oder einfach den Rangierheber drunter lassen) und ablassen, Sichtkontrolle ohne Rad und unter möglichst viel Last. Ggf. hilft 2. Mann im Kofferraum beim Einfedern.

    Aber du schreibst du hättest "bei der Suche nichts finden können" und in gleichem Atemzug fragst du ob die Feder gebrochen sein könnte :-?
    Ich denke du hast nachgesehen ? :-?

    Von Federproblemen beim Megane habe ich nichts gehört .

    Heiko
     
  3. beule

    beule Megane-Kenner

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen frage ich doch, weil ich über Federbrüche hier nichts finden konnte, aber Renault dies ja doch ein Thema ist. Beim Twingo schon normal und ich glaub beim Scenic auch aufällig.

    Scheint aber bei den Meganes dann wohl kein Problem zu sein.

    Muss ich dann mal nachschauen ob man da was sehen/hören kann. Ist nicht so'n gutes Gefühl mit dem Gedanken, da könnte was sein. Ich sag nur Autobahnkurve und Regen und ab gehts.

    Gruß
    Marcel
     
  4. ZRUF

    ZRUF Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Naja, es kann sein, dass genau das Ende einer Feder abgebrochen ist. Das macht dann die beschriebenen Geräusche, aber fällt beim Fahrverhalten eigentlich nicht wirklich auf. Und beim Meggi I Ph I ist mir die Feder mal auf die Art gebrochen. Ist auch nur wegen Tüv aufgefallen...
     
  5. beule

    beule Megane-Kenner

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Konnte gestern wegen Regen leider noch nicht genauer prüfen. Werd ich sofort heute nachholen, soll ja trocken bleiben.

    Werd dann mal bescheid geben, ob irgendetwas zu sehen ist ohne Last und mit Belastung.

    Gruß
    Marcel
     
  6. beule

    beule Megane-Kenner

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hab den Übeltäter gefunden!

    Und zwar ist doch in der Mitte der Feder so ein Plasteteil, welches oben fest ist. Dieses Teil hat innen an der Feder geschliffen. Es ist an der Feder eine richtige Schleifspur zu erkennen. Wieso könnte das Ding plötzlich da schleifen? :shock: Hat einer ne Idee?
    Irgendwelche andere Auffäligkeiten habe ich nicht gesehen, Feder ist nicht gebrochen und der Dämpfer ist staubtrocken.

    Hab dann auch mal auf der anderen Seite nachgeschaut, aber da ist alles in Ordnung.

    Hab auch Fotos gemacht aber bekomme sie gerade nicht auf den Rechner. Sobald ich die Bilder vom Handy runter habe, stelle ich Sie ein.

    Edit:
    Hier nun Bilder, da kann man dieses Plasteteil sehen.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Und hier hab ich die Stelle markiert, ich hoffe man kanns sehen.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Gruß
    Marcel
     
  7. beule

    beule Megane-Kenner

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt die Bilder eingestellt. Warum könnte es dort plötzlich schleifen bei voll beladenem Auto?

    Gruß
    Marcel
     
  8. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Was heißt volle Beladung ?

    Irgendie kommt mir die Feder krumm vor, kann aber auf dem Foto täuschen und weiß auswendig nicht, wie es bei mir ist
     
  9. Oliver

    Oliver Guest

    Sieht bei mir eigentlich genauso aus, also die Feder ist optisch O.K. und auch die Stellung des Anschlagpuffers.

    Ich hatte hinten links auch mal Scheppergeräusche die aber vom Auspuff herkamen. Komischerweise auch beladungsabhängig, aber scheinbar ist dann die Anregung anders.



    [off topic] Weil man es auf dem oberen Bild gut sieht, was ich nicht verstehe ist, wieso der Megane kurz vor dem Sattel dieses Bremsschlauchstück hat, beim Clio z.B. geht die starre Leitung hinten direkt in den Sattel rein....[/off topic]
     
  10. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Weil ein Schlauch flexibler ist und Bewegungen / Vibrationen besser ausgleicht...das ist durchaus so üblich, ist eher unüblich daß alles starr ist

    Bei mir ham mal die Bremsbeläge in den Sätteln hinten gekappert..ohne Witz... hat sich so angehört also obs der Auspuff wäre, waren aber die Beläge
     
  11. #11 Anonymous, 06.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Sieht alles gut aus. Daß die Feder krumm erscheint ist ok so weil sich die Achse beim Einfedern "dreht" und der Feder im Radius entgegenkommt.

    Wenn du so wie aud dem Foto den Wagen runterläßt (was unter die Federtelleraufnahme der HA stellen ) wie ich empfohlen hatte , dann siehts du wie es sich alles "dreht" und die Feder nachher eingefedert gerade ist .

    Dann würdest du die Scheuerstelle auch "life" sehen können .

    Die Schleifstelle kommt wahrscheinlich weil sich die Gummiauflagen der Feder gesetzt haben und nun nicht mehr 100% die Feder zentrieren. Das sind aber wohl nur 1-2mm und unerheblich, ein Schönheitsfehler.

    Tip:
    Den Kunstoffanschlag rausnehmen und per Flex etwas verkleinern (an der Schleifstelle) oder es zuerst mit Drehen der Feder um 180 Grad probieren .
    Im schlimmsten Fall neue Gummis kaufen .

    :mrgreen:

    Heiko
     
  12. beule

    beule Megane-Kenner

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Volle Beladung heißt 5 Personen im Auto.

    Die Feder ist wirklich "krumm", ist aber auf der anderen Seite auch so (hab extra da auch mal das Rad abgenommen).

    Gruß
    Marcel

    Edit:
    Muss ich mir also keine großen Sorgen machen. Vielleicht beim nächsten planmäßigen Werkstattaufenthalt mal fragen, ob sie die Feder etwas drehen könnten. Danke :)
     
  13. #13 Anonymous, 06.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann wird die Feder ganz weit oben am Anschlag scheuern .

    Wegen "krumm" ... sach ich doch, is normal :mrgreen: Ausgebaut wie auch eingefedert sind sie natürlich schnurgerade .

    Heiko
     
  14. Oliver

    Oliver Guest

    Doof wenn man Stahlflexleitungen nachrüsten will ;), die Dinger scheinen ja fest aufgepresst zu sein. Dadurch hat der Meggi ja dann hinten vier Schläuche. Wenn die Schläuche zwischen Unterboden und Achse mal rissig werden, dann sind die sicher leicht zu wechseln, aber wenn diese Schläuche mal porös werden, dann kann man gleich die kompletten Leitungen tauschen.... :roll:
     
  15. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Jau, hab ich mir auch schon gedacht... muß beim nächsten Mal schaun, wie weit die Leitung vorgeht bis wieder ne Verbindungsstelle kommt...
    Würd mich ja nicht wundern wenns bis ganz nach vorne geht

    Eine weitere Renault Glanzleistung...... bei anderen Autos Bremsschläuche hinten je Seite 20 Eur, beim Megane 150 ?
    Man muß erst mal auf so was kommen, ein Verschleißteil nicht wechselbar zu machen....
     
Thema: Geräusch Hinterachse links
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schleifendes geräusch hinterrad renault megane

    ,
  2. Renault Megane 1 Ph 2 hinterachse

    ,
  3. quietschen Hinterachse renault Megane 1 Ph 2

    ,
  4. renault laguna 2 phase 1 fahrwerk knarcken,
  5. Auto geräusche beladung,
  6. rad hinten link macht geräusche,
  7. e38 geräusche kofferraum,
  8. Megane 2 knarzen hinten ,
  9. renault megane hinterachse gebrochen,
  10. megane 4 geräusch hinterachse,
  11. Megane 2 Hinterradaufhängung,
  12. twingo geräusche hinten,
  13. hinten links federn knarren,
  14. Scenic II geräusche hinten,
  15. renault megane geräusche hinterachse,
  16. renault scenic klackern im hinterachse links
Die Seite wird geladen...

Geräusch Hinterachse links - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 R-Link erkennt den Ipod auf einmal nicht mehr

    R-Link erkennt den Ipod auf einmal nicht mehr: Hallo, ich habe mir vor einigen Monaten einen gebrauchten Megane gekauft. Zum Musik hören habe ich immer meinen Ipod über USB angeschlossen. Das...
  2. Megane 2 Geräusch Luft?Schlauch

    Geräusch Luft?Schlauch: Hallo liebe Megane Gemeinde, Ich habe seit kurze ein Problem. Während der Fahrt kam auf einmal dieses Geräusch? Ich habe es mal aufgenommen:...
  3. FENSTERHEBER VORNE LINKS OHNE FUNKTION

    FENSTERHEBER VORNE LINKS OHNE FUNKTION: Hallo leute, Ich brauche dringend hilfe und zwar... Ich habe einen renault megane 2 cc cabrio bj.02/2004 1.6 113ps beziner Das fenster auf der...
  4. Megane 3 Schleifendes Geräusch im Riementrakt

    Schleifendes Geräusch im Riementrakt: Hallo liebe Kollegen, ich bin seit 3 Monaten im Besitz eines Megane 3 RS 250 Coupe nun habe seit kurzem ein schleifendes bzw. kratzendes Geräusch...
  5. Megane 2 Nockenwellenversteller defekt (Ice-Crusher-Geräusch)

    Nockenwellenversteller defekt (Ice-Crusher-Geräusch): Ich grüße euch! Wie aus heiterem Himmel hat sich vor ca. 3 Wochen ein euch bestimmt bekanntes Geräusch bei meinem 1.6er Megane 2 BJ 2003 mit KM4...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden