Megane 2 Getriebeproblem?

Diskutiere Getriebeproblem? im Motor & Getriebe Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen! Nachdem ich am Freitag mit vollbeladenem Megane 2 Grandtour 1.6 16V an einem sehr steilen Berg angefahren musste, bemerkte mein...

  1. #1 Angurate, 23.06.2019
    Angurate

    Angurate Türaufmacher

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Nachdem ich am Freitag mit vollbeladenem Megane 2 Grandtour 1.6 16V an einem sehr steilen Berg angefahren musste, bemerkte mein Sohn sofort danach ein bewegen des Schalthebels im 3.Gang in Richtung Neutral. Ich konnte feststellen, das es diese Bewegung auch im 1. und 5. Gang beim gasgeben (Last) gibt.
    Was könnte kaputt gegangen sein? Vor 21 Monaten hat der Wagen ein Austauschgetriebe erhalten. Die Garantiezeit (18 Monate) ist gerade abgelaufen. In verschiedenen Foren lese ich wiederholt von verschlissenen
    Motorlagern - aber so plötzlich? Heute habe ich das Drehmomentlager gesichtet, dort ist alles stabil. Die Motor-/Getriebeeinheit schiebt allerdings beim kuppeln nach hinten, die Bewegung des Schalthebels fand dadurch aber nicht statt.
    Da ich nicht mehr sehr viel Geld in diesen Wagen investieren möchte, frage ich mich, ob ein Wechsel der Motorlager nicht falsch angelegtes Geld ist und letztendlich doch ein erneuter Getriebeschaden vorliegt.
    Wie sind Eure Ratschläge? Besten Dank.
     
  2. #2 Multi-Fanfare, 25.06.2019
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    75
    Die Bewegung des Schalthebel passiert nur durch die Bewegung des Getriebe, solange aber die Gänge nicht rausspringen ist das normal. Wenn sich dein Schalthebel vor dem Getriebe Tausch nicht bewegt hat, dann deshalb weil beim Tausch wohl auch die Verschleißteile erneuert wurden und jetzt keine Luft mehr haben..... vorher hat das Getriebe sich ja auch bewegt in den Gummilagern, aber durch die Luft in den verschlissenen Schaltteilen konnte sich der Schalthebel nicht bewegen.
     
  3. #3 Angurate, 07.07.2019
    Angurate

    Angurate Türaufmacher

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Der Schalthebel hat sich beim alten Getriebe auch nicht bewegt.
    Ich weiss nicht von welcher Luft hier gesprochen wird ...
    Nach Aufsuchen von 7 Werkstätten und 7 Meinungen bin ich zum Ergebnis gekommen, dass wohl etwas
    in der Box "gebrochen" ist. Das obere Motorlager hat etwas viel Spiel ist aber nicht die Ursache, habe es mit einer "Blechklammer", die das Spiel auf 1mm reduziert ausprobiert. Das Drehmomentlager ist ohne Spiel, ebenso das Getriebelager.
    Vielmehr lässt sich der Hebel am Getriebe sehr leicht in Richtung Neutral drücken, dann gibt es einen kleinen Widerstand zu Neutral. Leider fehlt mir der Vergleich zu einem intaktem Getriebe.
     
Thema:

Getriebeproblem?

Die Seite wird geladen...

Getriebeproblem? - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Getriebeproblem, Modulationsventile (DP0, AFC, 3333)

    Getriebeproblem, Modulationsventile (DP0, AFC, 3333): Hallo, bei meinem 1.9 dci Automatik (AFC 3333) gab es die Tage nach einem spontanten Bremsen, Anfahren, Bremsen, ein heftiges Schlaggeräusch....
  2. Getriebeproblem: Rückwärtsgang einlegen, wechsel 1. -2. Gang

    Getriebeproblem: Rückwärtsgang einlegen, wechsel 1. -2. Gang: Hallo zusammen, bin ganz neu hier und eigentlich auch ganz neu in der Autofahrerszene (stolze 18 3/24^^ Jahre jung) 8) . Jetzt haben wir letztens...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden