Megane 2 HowTo: Axialgelenk tauschen

Diskutiere HowTo: Axialgelenk tauschen im How-to & Anleitungen für den Megane 2 Forum im Bereich Megane 2 Forum; Axialgelenk - Reparaturanleitung Eine im Forum vorhandene Anleitung habe ich waehrend der Arbeit etwas geaendert. Wegen des Aufwandes und der...

  1. mike-bln

    mike-bln Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    17
    Axialgelenk - Reparaturanleitung


    Eine im Forum vorhandene Anleitung habe ich waehrend der Arbeit etwas geaendert. Wegen des Aufwandes und der Kosten fuer die Achsvermessung gehe ich davon aus, dass gleich beide Axialgelednke getauscht werden, die Spur so gut wie moeglich selbsteingestellt und anschliessend der Wagen zur Spurvermessung gebracht wird. Die Spurstangenkoepfe sollen angeblich zwei Axialgelenkleben halten...


    Wir benötigen :

    13er, 14er, 16er Ring, 20er, evtl. 21er und einen 22er Maulschlüssel oder eine alte stabile Schieblehre zum umbauen!
    Der 22er Schlüssel bzw. die Schieblehre wird so umgebaut, dass sie auf der LINKEN Zahnstange zum Kontern passt. Ich gebe zu, dass ich auch dieses aus dem Forum habe. Alle Schrauber die ich kenne, arbeiten ohne die Zahnstange zu kontern...

    Eine oder zwei Rohrzangen, eine Grippzange in Verbindung mit einem Montierhebel kann hilfreich sein wenn man auf einen zweiten Mann verzichten muss,
    16er Nuss für die Mutter vom Spurstangenkopf, einen Hammer.
    Einen, besser zwei Kabelbinder um die Manschette innen wieder zuzuziehen, befestigen . Spitz- oder Kombizange für die Metallklemme der Manschette (kleine Seite)
    Lithium - Molykote Fett um die Zahnstange gut durchzufetten . Schön weit nach innen reindrücken !!
    Bremsenreiniger

    Eine leere Klorolle oder PVC-Rohr als Montagehilfe !!!
    Warum: Innen auf dem Zahnstangengehäuse sitzt unter der Manschette ein breiter Gummiring. Beim Aufsetzen der Manschette auf das Lenkungsgehäuse muss dieser UND der Manschettenflansch super sauber ohne Fett sein weil ansonsten die Maschette vom Hals des Gehäuses rutschen koennte und fettig wird.
    Mit Bremsenreiniger beides entfetten .
    Bei der Montage vom Gummiring (wenn er mit runter gekommen ist!) schützt man diesen mit der Klorolle vor dem Fett auf der Zahnstange .
    Die Gummiringmontage geschieht mit 2 Händen ohne Sichtkontakt vom Radkasten aus und ist etwas fummelig.
    Danach entfernt man die Klorolle und bugsiert die Manschette vorsichtig nach innen auf den Hals, ohne Fettkontakt.


    Arbeitsreihenfolge:

    Beim Abstellen des Wagen das Lenkrad nach rechts voll einschlagen, so daß die linke Seite der Lenkung voll ausgefahren ist.


    Beide Raeder demontieren.

    Die Manschette muss auf jeden Fall von der linken Seite entfernt werden, weil der selbstgebaute Spezialschluessel nur auf der linken Seite angewendet werden kann.

    Spurstangenkopf lösen

    Manschette beidseitig lösen große Kabelbinder vorhalten, der innere wird zerstört!

    Manschette innen abziehen , mit Tape sichern (Ansonsten aergert man sich schwarz und beschaedigt sie noch obendrein). Man kann auch den Spurstangenkopf vom Axialgelenk loesen und die Manschette abziehen.Ich habe die Kontermutter nur minimalst geloest. So konnte ich an der Werkbank recht einfach die Gesamtlaenge ermitteln.

    Schlüssel auf die Zahnstange und Zange an das Axialgelenk ansetzen. (Bei Febigelenken kann man wenigstens einen 32ger Maulschluessel ansetzen)

    Das Drehmoment mittels 22er selbstgebauten Spezial von der Zahnstange wirksam abfangen! Beim linken Axialgelenk habe ich den Spezialschluessen auf die Zahnstange angesetzt und durch den Motorraum von oben die Grippzange gefuehrt, um den Spezialschluessel an den Stabi zu fixieren. Das war einfach nur gut!!

    Spurstange aus die Zahnstange rausdrehen.

    Zur Werkbank gehen, Länge ermitteln! Dazu habe ich auf der Werkbank am Spurstankenkopf und Axialgelenk ein Brettchen genagelt, welche wie eine Schablone wirkten.

    Auseinander und wieder alles auf Laenge zusammenschrauben, dabei nicht die Manschette und die kleine Schelle vergessen! Hier wird der 21ger Schluessel gebraucht, Wasserpumpenzange geht aber auch.

    In die Zahnstange einschrauben, so wie vorher mit der gelben Kunstoffscheibe.

    Klorolle kommt zum Einsatz, Gummiring, falls runtergegangen wieder entfettet auf die Lenkung setzen.

    Gelenk ansetzen, festziehen, ohne Loctite, auch wieder das Drehmoment abfangen. Wenn man mit der Zange einen Grat produzier hat, abfeilen!

    Bevor man die Manschetten draufsetzt muss die rechte Seite gemacht werden.

    Dazu muss das Lenkrad anders herum eingeschlagen werden.

    Lenkmanschette loesen.

    Axialgelenk loesen. Dabei konnte ich die Zahnstange aus Platzgruenden nicht kontern.

    Beim Anziehen des rechten Axialgelenkeskonte ich es dagegen, da man an die Stange von Febi einen Schluessen ansetzen kann.

    Dann erst beide Manschetten innen und außen aufsetzen und sichern.

    Beiseitig auf die Nuten und korrekten Sitz achten. Zwei Kabelbinder saustramm anziehen.

    Spurstangekoepfe einfädeln und mit 35NM festziehen. (Fuer die Richtigkeit der Anzugswerte kann ich nicht gewaehrleisten)

    Raeder drauf.

    Spur kontrollieren lassen.


    Den im Forum angegebene Arbeitsaufwand pro Seite wenige als eine Stunde bei guter Vorbereitung kann ich nicht bestaetigen. Ich wuerde von mindestens zweieinhalb Stunden fuer beide Seiten ausgehen.


    Folgendes habeich im Forum gefunden, waere fuer mich aber keine Alternative:
    Fahrprobe: Steht das Lenkrad nun schief, einfach die Spur am Gewinde und der Kontermutter einstellen . Dabei weder die Manschette noch den Kugelkopf verdrehen !

    Beispiel: Lenkrad steht nach links, dann die Spurstange reindrehen . Das GILT NUR FÜR DIE LINKE Seite. Rechte Seite ist es umgedreht. Funktioniert einwandfrei wenn man immer nur eine Seite zur Zeit macht .

    Wenn nun das Lenkrad beim Fahren wieder exakt die alte Position hat stimmt auch die Spur wieder zu 95% .
    Wer will kann ja noch zum Einstellen fahren .
     
    Lampe gefällt das.
  2. mike-bln

    mike-bln Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    17
    Li Original 1.JPG Nagelschablone.JPG Nagelschablone2c.jpg
     

    Anhänge:

  3. mike-bln

    mike-bln Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    17
    Re Manschette gesichert.JPG Spezialschluessel entgegengesetzt gesichert.JPG Spezialschluessel gesichert.JPG
     
    Lampe und Zhichao1983_xf gefällt das.
  4. mike-bln

    mike-bln Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    17
    Entschuldigt die falsche Bildreihenfolge, ich übe noch :-(

    1. Bild Ausgangssituation
    2. u. 3. Bild: Nagelschablone (hat übrigens super gepasst)
    4. Bild: Antribswelle gegen herausfallen gesichert (ganz wichtig)
    5,. u. 6. Bild. Spezialschlüssel mit Grippzange und Montierhebel fixiert. So konnte ich ohne Helfer und sicher arbeiten.
     
    Lampe gefällt das.
  5. Aig

    Aig Türaufmacher

    Dabei seit:
    14. Juni 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Prima Anleitung! Danke!
    Jetzt habe ich noch eine Frage zu den gelben Kunststoffscheiben. Mit welchem Drehmoment sollte ich die Spurstangen anschrauben, damit diese Scheiben ihren Zweck erfüllen und nicht beschädigt werden?
     
Thema: HowTo: Axialgelenk tauschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. axsialgelenk wechseln ohne spitzalwerkzwug Renault

    ,
  2. ranault axsialgelenk wechseln

    ,
  3. Renault megane 2 axsialgelenk ausbauen ohne spezielal Werkzeug

    ,
  4. axialgelenk Renault megane 2 erneuern Anleitung,
  5. axialgelenk megane wechseln,
  6. renault megane axialgelenk wechseln,
  7. axialgelenk renault megane 2 wechseln,
  8. wechsel axialgelenk megane 2
Die Seite wird geladen...

HowTo: Axialgelenk tauschen - Ähnliche Themen

  1. Howto Fahrwerkseinbau ohne Bühne Megan III Grandtour

    Howto Fahrwerkseinbau ohne Bühne Megan III Grandtour: Anbei eine kleine bebilderte Anleitung zum Thema Fahrwerkstausch, Ausbau Federn bzw. Stoßdämpfer vorne wie hinten. Sie dient dazu, dass Schrauber...
  2. Megane 3 HowTo: Steckerbelegung Radio ab BJ 2012

    HowTo: Steckerbelegung Radio ab BJ 2012: Ich konnte hier im Forum nichts konkretes zu der Steckerbelegung der Radios OHNE Quad-Lock Stecker finden (z.B. verbaut in meinem Megane 3 BJ...
  3. Megane 3 HowTo: Hintere Türverkleidung demontieren beim Grandtour / Limo

    HowTo: Hintere Türverkleidung demontieren beim Grandtour / Limo: Dieses Video stammt ausdrücklich nicht von mir! Falls euch das Video gefällt, like'd das Video oder abonniert den Channel des Youtubers! Das...
  4. Megane 3 HowTo: Tacho Ausbau bzw. Kombiinstrument wechseln

    HowTo: Tacho Ausbau bzw. Kombiinstrument wechseln: Hi, ich habe das Spezialwerkzeug in Holland bestellt. Link: http://m.ebay.de/itm?itemId=281868104431 Unter der in der Beschreibung genannten...
  5. Megane 3 HowTo: Wie "verlorenen" Radio Code wiederfinden?

    HowTo: Wie "verlorenen" Radio Code wiederfinden?: Hatte ich selbst mal gesucht. Daher hier die Antwort per Copy&Paste: Der Code für das Radio ist vierstellig und steht im Fahrzeugbrief im Feld...