Megane 3 HowTo: Klima- und Radiobedienteil lackieren

Diskutiere HowTo: Klima- und Radiobedienteil lackieren im How-to & Anleitungen für den Megane 3 Forum im Bereich Megane 3 Forum; Hallo, auch ich wollte einmal etwas zum Forum beitragen. Ausgangslage: Nach dem ich bei mir viele Teile der Mittelkonsole in Echtcarbon...

  1. Wolda

    Wolda Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    24
    Hallo,

    auch ich wollte einmal etwas zum Forum beitragen.

    Ausgangslage:
    Nach dem ich bei mir viele Teile der Mittelkonsole in Echtcarbon überzogen habe, störte mich die graue Optik des Klima- und Radiobedienteils.
    Deshalb entstand bei mir der Gedanke, diese schwarz zu lackieren.

    [​IMG]


    Vorarbeiten
    ... sollen nach folgendem HowTo erledigt werden:

    viewtopic.php?f=68&t=10249 oder

    http://www.kempf-server.com/aktuelles/0 ... umbau.html

    Nach Abbau der Radioblende ist das Klimabedienteil links und rechts mit 2 Torx-Schrauben fest geschraubt.
    Nach dem Entfernen dieser kann das Bedienteil schräg aus dem Schacht heraus genommen werden.
    Links und rechts gibt es jeweils ein Kabel was abgezogen werden muss - damit ist das Klimabedienteil frei.


    Das Radio kann man problemlos mittels DIN-Entriegelungsbügeln entfernen:
    http://www.ebay.de/itm/400374293762?ssP ... 1497.l2649

    Wenn man gerade keine zur Hand hat, funktioniert es auch mit 4 Nägeln.
    Hinten gibt es einen großen Stecker, der mit einem Bügel fixiert ist sowie 2 kleine.
    Damit ist auch das Radio ausgebaut.


    Achtung
    Wenn jemand die beiden Bedienteile auch lackieren möchte, dem sollte klar sein, dass die Bedienteile in alle Einzelteile zerlegt werden müssen.
    Jede Taste muss einzeln aus dem Rahmen entfernt werden.
    Bei mir sah es zwischenzeitlich mal so aus:

    [​IMG]

    Ich hab einen ganzen Tag gebraucht, bis alles ausgebaut, zerlegt, lackiert und wieder eingebaut war (natürlich nicht den ganzen Tag am Stück).


    Werkzeug
    Es wird folgendes "Spezialwerkzeug" benötigt:

    - Torx T6-Schraubendreher für das Radio-Bedienteil
    Schaut erst nach, ob ihr sowas daheim habt.
    Die normalen Bit-Sätze gehen entweder nur bis T8 oder T10 (meine auch :-) ).
    Glücklicherweise konnte mir mein Schwiegervater weiter helfen...

    [​IMG]


    - Pinsette für das Entfernen der Tasten des Klimabedienteils.
    Hier sollte wirklich eine Pinsette verwendet werden.
    Ich habe versucht die Klammern der einzelnen Tasten mit Feinmechanikerwerkzeug, Nägeln, Zahnstochern, kleinen Messern etc. zu lösen.
    Entweder war das Teil zu kurz oder zu dick.
    Nichts hat gut funktioniert - außer die Pinsette!



    Das Klimabedienteil
    Nicht wundern warum dieses (schon) schwarz ist.
    Ich habe die Fotos beim Zusammenbau gemacht!

    [​IMG]

    Als erstes werden die GRÜNEN 8 Halteklammern mit einem flachen Schraubenzieher gelöst.
    Die blauen funktionieren NICHT!

    Danach kann das Rückteil inkl. Steuerplatine entfernt werden sowie das Display heraus gezogen werden.

    Jetzt wird es knifflig!
    Sämtliche Tasten müssen einzeln entfernt werden.
    Dabei gibt es jeweils ein weißes Kunststoffteil was von unten (innen) hineingesteckt wird sowie die Taste selbst welche von außen eingedrückt wird.
    Beides zusammen ist mit Klammern verbunden - diese gilt es zu lösen (sieht man auch auf dem Übersichtsfoto oben)!
    Am besten hat es bei mir funktioniert, in dem ich mit der Pinsette (im Foto rot markierten Bereich) hinein gedrückt habe.
    Leider sieht man die Klammern nicht - man kann sie nur erähnen:

    [​IMG]

    Die Taste selbst sieht so aus:

    [​IMG]

    Wenn alle Tasten entfernt sind, können die in der obigen Abbildungen BLAU umkreisten Klammern gelöst werden und der Rahmen abgezogen.
    Die Temparaturregler können aufgesteckt bleiben.
    Achtet darauf, dass ihr nichts durcheinandern bringt.
    Schließlich sollen ja die Tasten wieder an den gleichen Montageort :grin:

    [​IMG]

    Danach geht es ans Lackieren!

    Aufpassen - der Lack darf nicht zu dick aufgetragen werden. D.h. nur wenige Schichten.
    Der Abstand zwischen den Tasten und Rahmen ist nur sehr gering.
    Wird zu viel Lack aufgetragen, bleiben die Tasten hängen.

    Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.



    Das Radiobedienteil
    Als erstes habe ich die orangenen Torx-Schrauben gelöst.
    Ob das wirklich notwendig ist, weiß ich noch nicht, da das Bedienteil des Radios selbst nur vorne angeschraubt ist.
    Kann also sein, dass man diese auch nicht unbediengt lösen muss...
    Falls doch - im violetten Kreis ist die untere Platte noch eingesteckt:

    [​IMG]

    Um das Bedienteil vorne zu lösen müssen die beiden Torx-Schrauben rechts und links gelöst werden, dann kann das komplette Teil entnommen werden:

    [​IMG]

    Jetzt wird es interessant - die rot markierten T6-Torx-Schrauben müssen gelöst werden.

    [​IMG]

    Die Elektronikplatine kann danach entfernt werden.
    Die beiden Drehregler sind nur gesteckt und fallen beim Lösen der Platine einfach heraus.

    Das durchsichtige Kunststoffteil für die Beleuchtung ist an 6 Punkten mit dem Gehäuse verschweißt worden.
    Diese habe ich mit einem 2,5er Bohrer aufgebohrt:

    [​IMG]

    Die Taste für den Auswurf der CD ist auch an 2 Punkten verlötet worden (oder waren es 3?).

    Danach geht es wieder daran, die Tasten einzeln zu entfernen.
    Dies stellt diesmal ein kleineres (wenn aber auch mühseliges) Problem dar, weil man diesmal die Halteklammern sieht.

    Danach hat man den nackten Rahmen in der Hand, welcher lackiert werden kann.

    Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.
    Das durchsichtige Kunststoffteil habe ich mir UHU wieder angeklebt (hält aber auch alleine durch die Verschraubung).

    Ergebnis sieht dann so aus:
    [​IMG]



    Morgen stelle ich dann Bilder vom fertigen Ergebnis rein.
    Das Radio liegt noch ausgebaut neben mir (kommt jetzt aber in den Keller; von den Lackdämpfen wird man ja ganz benebelt...).
     
  2. #2 Basti7919, 01.01.2013
    Basti7919

    Basti7919 Megane-Experte

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Anleitung! :-)

    Was für einen Lack hast du verwendet?
     
  3. Wolda

    Wolda Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    24
    Normaler Dosenlack aus dem Baumarkt.
    Also nicht spezielles...

    3 Schichten drauf und gut ist - Ergebnis ist top!
     
  4. Matze

    Matze Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    6
    Super Anleitung, vielen Dank!!! :top: Dann brauch ich mir wohl nicht die Mühe machen, wollte das Klimateil nämlich auch noch lacken! :fies:
     
  5. #5 Megane 1501, 02.01.2013
    Megane 1501

    Megane 1501 Megane-Experte

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Top

    :hi:
     
  6. Wolda

    Wolda Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    24
    Und hier eingebaut:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Bin voll und ganz zufrieden!
     
  7. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    :top:

    Geiles HowTo... :ok:

    :hi:
     
  8. #8 thrakes, 02.01.2013
    thrakes

    thrakes Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    3
    Kann mich nur anschliessen,

    vielen Dank für dieses großartig beschriebene und bebilderte HowTo.

    Ich habs sofort dankend in die Übersicht aufgenommen!!!

    Viel Spaß beim Schrauben, Greetz Marc :hi:
     
  9. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    1
    Danke Wolda für die tolle Beschreibung.

    Habe mich Heute auch dran zu schaffen gemacht. Bin mit dem Ergebniss sehr zufrieden.

    Hier mal ein Beispiel wie das ganze in weiß aussieht :grin:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. #10 Speed2000, 21.09.2014
    Speed2000

    Speed2000 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.06.2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Sieht gut aus, habe ich schon auf facebook gesehen
     
  11. maikt

    maikt Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    hast Du evtl nicht ein Bild im eingebauten Zustand?

    Grüße
    Maik
     
  12. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    1
    Bei uns schüttet es den ganzen Tag schon aus Eimern. Wenn es Morgen Nachmittag trocken ist werden die Teile eingebaut. Dann mach ich Bilder. :grin:
     
Thema: HowTo: Klima- und Radiobedienteil lackieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Radiobedienteil renault megane 2010

Die Seite wird geladen...

HowTo: Klima- und Radiobedienteil lackieren - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 HowTo Türaufsteller wechseln

    HowTo Türaufsteller wechseln: Hallo zusammen, am letzten Samstag hab ich nun endlich beide Türaufsteller getauscht. Artikel Nr. Rechts: 804203220R, Links, 804218874R. Vor...
  2. Diagnosegerät und Klima

    Diagnosegerät und Klima: Moin, Meine Klimaanlage zickt ja rum, wie ich in einem anderen Beitrag bereits geschildert habe. Die Werkstatt tut sich schwer und wechselt...
  3. Megane 2 HowTo Zugseil Sitzverstellung (Kippen) ersetzten

    HowTo Zugseil Sitzverstellung (Kippen) ersetzten: Hallo zusammen, heute habe ich den Seilzug zum Sitzlehnen kippen getauscht, das heißt, die alte Hülle augebaut und einen neuen Seilzug eingebaut....
  4. Megane 3 HowTo R-Link & Rückfahrkamera Megane 3 Bj 2016 geht doch !

    HowTo R-Link & Rückfahrkamera Megane 3 Bj 2016 geht doch !: Hallöle erstmal! Ich bin neu hier im Forum und habe mich mit dem Einbau einer Rückfahrkamera an meinem Megane III Limited Bj.2016, mit dem Tom...
  5. Megane 2 HowTo: Tiptronic Blinkrelais

    HowTo: Tiptronic Blinkrelais: Moin, es nervt wenn man beim überholen immer den Blinker halten oder, falls er einrastet, diesen wieder zurückkicken muß. Hier im Forum habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden