Megane 3 HowTo: Rückfahrkamera von Carvision.nl nachrüsten

Diskutiere HowTo: Rückfahrkamera von Carvision.nl nachrüsten im How-to & Anleitungen für den Megane 3 Forum im Bereich Megane 3 Forum; Erstmal der Link zum Produkt: Carvision.nl - Tomtom interface incl. rearview camer Dann muss schon hier am Anfang zumindest erwähnt werden, dass...

  1. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    Erstmal der Link zum Produkt:

    Carvision.nl - Tomtom interface incl. rearview camer

    Dann muss schon hier am Anfang zumindest erwähnt werden, dass dieses HowTo... definitiv für fortgeschrittene Selbstschrauber ist. Schaltplan lesen und verstehen, sowie Elektronikkenntnisse sind von nöten, da ja auch die Monitoreinheit zerlegt werden muss. Aber lest und seht selbst:

    Erstmal den Arbeitsplatz einrichten und alles sichten:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Angefangen hab ich mit dem Einbau der Kamera in der Kennzeichenmulde.

    Ausmessen:

    [​IMG]

    Bohren (keine Angst, das ist nur Kunststoff und die Bohrung liegt im nicht direkt sichtbaren Bereich). Vor dem Bohren, habe ich mit der Hand / Arm von unten hinter den Stoßfänger gegriffen und den Kabelstrang der Parksensoren leicht zur Seite gezogen, damit man beim durchbohren nix ankratzt. Das 'Dahintergreifen' ist beim RS gar nicht mal so leicht, da ja der Auspuff mittig liegt... Das gibt schon ein paar Kratzer auf dem Arm... :dont:

    [​IMG]

    Zum Schutz habe ich umliegende Teile abgeklebt. Das Bohrloch selber habe ich mit 7mm etwas größer gebohrt als für das 6er Gewinde nötig. Somit konnte ich die Kamera aber perfekt ausrichten. Die Kamera kommt mit einem 3M Klebepad und wird zusätzlich von oben mit einer Mutter fixiert und genau diese Mutter anzuziehen ist ..... :diablo:
    Ich wollte ja nicht deswegen die Heckschürze abbauen -> also hieß es 'fummeln'.

    Nach diversen Flüchen und anderen nicht jugendfreien Sprüchen, war es denn endlich geschafft:

    [​IMG]

    Die nächste Herausforderung ist es jetzt, das Kamerakabel in den Innenraum zu bekommen, wie gesagt, ohne die Schürze abzunehmen!
    Auch hier muss dann erstmal Platz geschafft werden, damit man etwas sieht.

    Innere Heckverkleidung muss raus:

    [​IMG]

    Dazu die Dichtung der Heckklappe abziehen und dann vorsichtig die Clipse lösen / abhebeln. Zur besseren Übersicht hier ein Bild der Verkleidung, wo die Clipse sitzen:

    [​IMG]

    Ich hab mich jetzt für die rechte Seite entschieden, man kann aber bestimmt auch auf der linken Seite eine passende Möglichkeit, sprich: einen Stopfen, finden.
    Meine Wahl fiel auf einen strategisch günstig gelegenen Stopfen, welcher nur leider von außen nicht mit der Hand zu erreichen ist.
    Da mir ein Bild von dem Stopfen im Originalzustand fehlt, hier schon das Bild mit dem Kamerakabel:

    [​IMG]

    Den Stopfen erstmal von innen nach außen durchdrücken. Dieser landet dann auf dem Boden. Dann in den Stopfen mittig ein kleines Loch stechen und das Kamerakabel durchfummel. Es muss alles sehr 'spack' durchgeführt werden, soll ja weiterhin dicht bleiben.
    Um das Ganze jetzt wieder zu dem Karosseriedurchgang zu bekommen, von innen das Verlängerungskabel des Kamerakabels nach außen durchführen, bis es unten aus der Schürze heraushängt. Dann die Zwei zusammenstecken und vorsichtig zurückziehen, bis der Stopfen quasi 'vor dem Loch' hängt.
    Die Rückleuchte eben herausnehmen und durch den Spalt mit einem Hakenwerkzeug (oder ähnliches) den Stopfen eindrücken. Das funktioniert erstaunlich gut und einfach.

    [​IMG]

    Nach Einbau der Rückleuchte, sind damit die Arbeiten im Außenbereich des Fahrzeugs abgeschlossen. Das war der einfache Teil... :secret:

    Da die Anleitung von Carvision zwei Möglichkeiten der Aktivierung der Kamera beschreibt, einmal über CAN Bus Signal & einmal über das 12V Signal der Rückfahrleuchten, beschreibe ich hier nur die Version, welche auch tatsächlich (zumindest bei meinem Megane) funktioniert hat: Kameraaktivierung über das 12V Signal der Rückfahrleuchten!

    Renault setzt wohl beim Megane kein Information zum eingelegten Rückwärtsgang auf den CAN Bus, daher muss das Signal 'klassisch' kommen.

    Es gibt entsprechende Schaltpläne für beide Optionen von Carvision dazu, also kein Thema. Da beim Coupe die Stecker der Rückleuchten außerhalb der Karosserie liegen, habe ich innen das Signal abgegriffen.

    [​IMG]

    In dem gezeigtem Kabelstrang ist eine hellgraue Leitung für die Rückfahrleuchte (rechts).
    Dort habe ich mit das Signal abgegriffen und dann den Kabelstrang der Kamera nach vorne gelegt (lose Kabel mit Gewebeklebeband und Kabelbindern fixiert, damit auch nix klappert):

    [​IMG]

    Das Kamerakabel ist lockere 8 Meter lang, leider nicht ohne Probleme kürzbar, reicht also locker auch für Grandtour und sogar für 'Staatslimousinen' :sarcastic:

    Jetzt beginnt das Zerlegen des Armaturenbretts. Erstmal das Handschuhfach raus:

    [​IMG]

    Dann die Abdeckung des Monitors ausbauen (von vorne vorsichtig aber mit Kraft 'unterhebeln' und dann jeweils seitlich rum):

    [​IMG]

    Das bringt mich zu einem ganz wichtigen Punkt: richtiges Werkzeug zum Zerstörungsfreien aushebeln von Clipsen & Verkleidungen:

    [​IMG]

    Ohne solche Kunststoffhebel und Keile wird mal sehr wahrscheinlich Macken, Kratzer oder Halterungen abbrechen.

    Dann die Stecker auf der Rückseite lösen und den Monitor inkl. Befestigungsrahmen herausnehmen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Zum Zerlegen der Monitoreinheit gibt es eine detailierte Anleitung von Carvision, daher hier nur die Bilder als Serie:

    Äußerer Rahmen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Innerer Rahmen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Geöffnete Navi- / Monitoreinheit:

    [​IMG]

    Detail zum Lösen der Flachbandkabel:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Genau das ist ein sehr diffiziler Arbeitsschritt, also sehr vorsichtig!

    Dann die Navi- / Monitoreinheit wieder mit den Rahmen komplettieren und anschließend die Verkabelung vom Interface zur Navi- / Monitoreinheit laut mitgeliefertem Schaltplan herstellen. Man holt sich nur die Spannungsversorgung und Masse, sowie das CAN Hi und das CAN Lo Signal.
    Nix wildes :grin:

    [​IMG]

    Dann kann man 'obenrum' wieder alles zusammenbauen und darf dann die ganzen Komponenten unter dem Armaturenbrett bzw. oberhalb des Handschuhfachs verstauen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Vor der endgültigen Fertigstellung empfehle ich natürlich einen Funktionscheck, der sollte bei erfolgreichem Einbau dann so aussehen:

    [​IMG]

    So, das wars... Alles in allem, mit Sucherei etc. pp. hab ich gestern 6 Std. ohne Pausen gebraucht. Nur so als groben Richtwert.

    Viel Spaß beim Selberschrauben...

    :hi:
     
  2. #2 michael w., 18.11.2012
    michael w.

    michael w. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Sicherlich eines der besten HowTo`s, die ich bisher gesehen habe.
    Meinen allerhöchsten Respekt Gessi. Ist gar nicht so einfach, während
    den ganzen Arbeitsschritten immer wieder die Kamera zu zücken,
    gescheite Fotos machen, um dann den Umbau fortzuführen, bei dem
    eine hohe Konzentration erforderlich ist. Klasse!! :top:
     
  3. #3 Laindir, 18.11.2012
    Laindir

    Laindir Megane-Kenner

    Dabei seit:
    20.06.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Puuh alter Schwede... super Anleitung.
    Ich bin nur froh, dass mein Megane schon mit Rückfahrkamera kommt... das wäre mir viel zu kompliziert. Bin gespannt wer sich da ran traut :).
    Aber super Ergebnis Gessi!
     
  4. #4 Petermann, 18.11.2012
    Petermann

    Petermann Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    10
    ....erstmal Respekt für die Arbeit und vor allem der gut verständliche Anleitung. :top: :top:

    Gessi, wo bekommt man denn diese Kunststoffhebel und Keile her? habe ich zwar schon mal irgendwo gesehen, finde sie aber nicht wieder
     
  5. #5 Subraid, 18.11.2012
    Subraid

    Subraid Megane-Experte

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    1
    Super Anleitung, danke dafür!
    Ich hatte mir vorher wirklich überlegt, die Kamera auch nachzurüsten. Der Preis und vor allem Aufwand ist es mir dann aber doch nicht Wert. :cray:

    Bewegen sich die Spurstriche mit der Lenkung mit oder bleiben sie starr?
     
  6. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    Hier mal ein Link zu Amazon:
    Montagehebel

    :hi:
     
  7. trombo

    trombo Megane-Kenner

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hi Gessi,
    danke für die tolle Anleitung.
    Ich fahre einen Grandtour und wollte mir das Teil evt. auch zulegen. Da ich gelernter Renault-Schrauber (ist zwar schon lange her) traue ich mir die Montage durchaus zu.
    Dazu habe ich eine Frage:
    Weißt du, wo beim Grandtour die Kamera positioniert wird ?
    Ist das in der Montageanleitung irgenwie erwähnt?

    Danke schon mal!
     
  8. #8 Megane 1501, 18.11.2012
    Megane 1501

    Megane 1501 Megane-Experte

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    woooow

    was für ein hammer how to, däfur :top: :top: :top: :top: :ok: :ok: :ok: :ok:


    Aber sagmal, was ist denn das für eine super "schrauberhalle"??

    :hi:
     
  9. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    Hier ist ein Bild von einem Grandtour drin:
    klick mich

    :hi:
     
  10. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    Hab ich noch garnicht drauf geachtet. :secret:

    Vermute aber mal nein. Werde berichten, wenn ich das System morgen in Benutzung habe.

    :hi:
     
  11. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    Ist ein Teil meines Arbeitsplatzes. Unsere Trainingswerkstatt.

    :hi:
     
  12. #12 NQ-Fahrzeugtechnik, 18.11.2012
    NQ-Fahrzeugtechnik

    NQ-Fahrzeugtechnik Megane-Kenner

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Lange Nacht was ?

    Das Forum kann sich glücklich Schätzen dich als User zu haben, deine how to sind der burner !
     
  13. Matze

    Matze Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    6
    GRADNIOSES Howto! :top: Super beschrieben und bebildert! Besser gehts wohl nicht!

    Hehe, ich habs mir fast gedacht! :grin: :secret:
     
  14. #14 Subraid, 19.11.2012
    Subraid

    Subraid Megane-Experte

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    1
    Was ich mich gerade frage: Die Kamera springt nur an, wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird oder kann man die Kamera auch davon unabhängig triggern?
    Ist doch bestimmt auch interessant (aber vermutlich verboten? :cop: ) während der Fahrt mal nach hinten schauen zu können?! :grin:
     
  15. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    Also die Spurstriche stehen fest und geben einem nur 'Orientierung'.

    Wenn man die Spurlinien nicht haben möchte, kann man diese auch deaktivieren.

    Ja, wenn man für 2 Sekunden auf die rechte, obere Taste an der Navibedienung drückt, wird manuell auf die Heckkamera umgeschaltet - auch während der Fahrt.

    Mit der linken oberen Taste kann man, wenn verbaut, die zwei zusätzlichen Eingangskanäle des Interface durchschalten. Dort kann man halt noch DVD Player, DVB-T oder noch andere Bildquellen anschließen.

    :hi:
     
Thema: HowTo: Rückfahrkamera von Carvision.nl nachrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault megane 3 rückfahrkamera nachrüsten

    ,
  2. renault megane grandtour 3 nachrüsten

    ,
  3. rückfahrkamera megane 3

    ,
  4. megane 3 rückfahrkamera nachrüsten,
  5. carvision deutschland kameras,
  6. türsensor megane nachrüsten,
  7. megane III coupe rückfahr kamera,
  8. rückfahrkamera für laguna 3 nachrüsten,
  9. scenic 3 TomTom rückfahrkamera nachrüsten,
  10. rückfahrkamera renault megane 3,
  11. renault megane 3 grandtour kennzeichenbeleuchtung kamera,
  12. renault scenic 3 rückfahrkamera nachrüsten,
  13. Rückfahrkamera Kennzeichenleuchte Megane 3,
  14. megan 4 radio unterstützt rückfahrkamera,
  15. megane 3 rückfahrkamera,
  16. carvision nl scenic 3,
  17. carminat 3 rueckfahrcamera bild fehlt,
  18. rückfahrkammera für megane 3,
  19. rückfahrkamera renault megane nachrüsten,
  20. renault megane ii grandtour rückfahrkamera nachrüsten,
  21. renault megane grandtour 3 rückfahrkamera nachrüsten
Die Seite wird geladen...

HowTo: Rückfahrkamera von Carvision.nl nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Keyless Entry (nachrüsten / Zubehör)

    Keyless Entry (nachrüsten / Zubehör): Moin Moin, zurzeit fahre ich noch einen Megane III (2014) mit Keyless Entry (Tasten auf dem Türgriff). Aufgrund eines wirtschaftlichen...
  2. Megane 3 Projekt - Android Auto nachrüsten mit TomTom Live

    Projekt - Android Auto nachrüsten mit TomTom Live: Hallo zusammen, vorab - mein Vorhaben befindet sich noch komplett in den Anfängen und ich weiß nicht, ob es sich schlussendlich wie geplant...
  3. Megane 2 HowTo Türaufsteller wechseln

    HowTo Türaufsteller wechseln: Hallo zusammen, am letzten Samstag hab ich nun endlich beide Türaufsteller getauscht. Artikel Nr. Rechts: 804203220R, Links, 804218874R. Vor...
  4. Megane 1 Sitzheizung Nachrüsten

    Sitzheizung Nachrüsten: Moin, wir haben uns bei dem Megane 1 Cabrio Ledersitze erbeutet und diese eingebaut. Diese haben eine Sitzheizung, der Kabelbaum der Sitze sieht...
  5. Megane 2 HowTo Zugseil Sitzverstellung (Kippen) ersetzten

    HowTo Zugseil Sitzverstellung (Kippen) ersetzten: Hallo zusammen, heute habe ich den Seilzug zum Sitzlehnen kippen getauscht, das heißt, die alte Hülle augebaut und einen neuen Seilzug eingebaut....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden