Megane 3 HowTo: Türen dämmen

Diskutiere HowTo: Türen dämmen im Forum How-to & Anleitungen für den Megane 3 im Bereich Megane 3 Forum - Hier mal ein kleiner Bericht über meine Dämmung der Türen. Dies ist wahrscheinlich der wichtigste Schritt um den Klang, Präzision und Pegel zu...
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Hier mal ein kleiner Bericht über meine Dämmung der Türen.
Dies ist wahrscheinlich der wichtigste Schritt um den Klang, Präzision und Pegel zu verbessern. War selber auch überrascht, wieviel es gebracht hat...
Zusätzlich ist der Wagen beim Fahren nochmals deutlich leiser geworden.
Als Dämmmaterial habe ich Alubutyl verwendet. Lässt sich gut verarbeiten und ist recht leicht für die hervorragenden Dämmwerte.
Das zuschneiden wird einfach mit einem Cuttermesser erledigt und das anpressen/aufdrücken mit den Fingern, einem kleinen Tapetenroller und einem Knauf (z.B. Handgriff eines Schraubendrehers).
Achtung! Die Kanten des geschnittenen Alubutyls sind scharf und Arbeiten mit Handschuhen fast unmöglich, da das Zeug klebt wie sau... !
Den Untergrund sollte man vorher gut reinigen/abwaschen. Es darf kein Wachs etc auf dem Blech sein. Gut ablüften lassen nicht vergessen.
Es wurde das Türaussenblech sowie das Türinnenblech vollflächig, 2-lagig gedämmt. Die Türverkleidung, so gut es ging :secret:
Die folgenden Bilder sind während der Modifikation aufgenommen worden und stellen nur Zwischenstände dar, ich hab mal wieder nicht konsequent dokumentiert. :engel:



Zusätzlich habe ich für die 13er Türlautsprecher noch Adapterringe verbaut und diese mit einem 'Dach' versehen, um die Lautsprecherchassis vor Tropfwasser von oben zu schützen. Als 'Dach' habe ich geschlossenporige Schaumstoffstreifen eingeklebt.





Ganz wichtig ist es auch die Türverkleidung u dämmen, da diese sehr stark schwingt.



Wer auch nur etwas Musik im Auto hören möchte und nicht nur im Hintergrund 'berieselt' werden will, der sollte mal über das Dämmen nachdenken. :top:
Ich werde mir auch noch den Kofferraumboden vornehmen, wenn mein Reserverad Subwoofer fertig eingebaut wird. Dazu wird es dann einen weiteren Beitrag geben.

greetz,

Gessi
 

Anhänge

  • LS Adapter.jpg
    LS Adapter.jpg
    56,1 KB · Aufrufe: 1.531
  • Türverkleidung.jpg
    Türverkleidung.jpg
    96,5 KB · Aufrufe: 2.087
  • LS Adapter montiert.jpg
    LS Adapter montiert.jpg
    68,2 KB · Aufrufe: 1.798
  • Tür Innenblech.jpg
    Tür Innenblech.jpg
    247,4 KB · Aufrufe: 5.334
hazen

hazen

Megane-Fahrer
Beiträge
660
Re: How to .... Türen dämmen

:ok: :top:

super Bericht! Hätte allerdings, wenn du mal vieeel Zeit hast, eine genaue Beschreibung wie du die Verkleidung abbekommen hast, wo Punkte liegen die man beachten muss um nichts abzubrechen und wo die Nupsies sitzen die gerne mal abbrechen :-)

Verrat mir auf welches Treffen du als nächstes fährst, würde mir super gerne den Unterschied anhören! Das muss schon einiges gebracht haben :-)

P.S. Die Ducatis im Hintergrund sind auch super legga :clap:
 
A

Anonymous

Guest
Re: How to .... Türen dämmen

Macht jetzt bestimmt nen satteren Sound wenn du die Türe schliesst.Nicht mehr so blechern,oder?
 
A

Anonymous

Guest
Re: How to .... Türen dämmen

Trinomic schrieb:
Macht jetzt bestimmt nen satteren Sound wenn du die Türe schliesst.Nicht mehr so blechern,oder?

:sarcastic: Versteh ich nicht.... :rofl:

Welches Radio hast du im Moment drinne? Da du ja schon von Umbau redest nehm ich mal an, dass du ein anderes Einbauen
möchtest, oder? Hab im Moment das Standardradio drinne und sammel ein paar Tipps und Maßnahmen und aus dem auch noch
ein bisschen mehr rauszuholen, seis durch HT oder Dämmung oder dergleichen
 
G

Gessi

Megane-Profi
Threadstarter
Beiträge
6.363
Re: How to .... Türen dämmen

Trinomic schrieb:
Macht jetzt bestimmt nen satteren Sound wenn du die Türe schliesst.Nicht mehr so blechern,oder?

Ja, wenn ich die Türe schliesse, dann kommt nur noch ein ganz dumpfer Ton. Ähnlich einer Tresortüre :rofl:

Sehr angenehm ist halt auch, das die Fahrgeräusche auch nochmals deutlich leiser geworden sind. Man hört den Unterschied besonders gut, wenn die Straße nass ist. Erstaunlich dass durch die Türen so viel Fahrgeräusche in das Innere vordringen. Hätte gedacht, das es mehr aus den Radkästen kommt, besonders bei Regen.


hazen schrieb:
:ok: :top:

super Bericht! Hätte allerdings, wenn du mal vieeel Zeit hast, eine genaue Beschreibung wie du die Verkleidung abbekommen hast, wo Punkte liegen die man beachten muss um nichts abzubrechen und wo die Nupsies sitzen die gerne mal abbrechen :-)

Verrat mir auf welches Treffen du als nächstes fährst, würde mir super gerne den Unterschied anhören! Das muss schon einiges gebracht haben :-)

P.S. Die Ducatis im Hintergrund sind auch super legga :clap:

Eventuell schaffe ich es zu den Steinsdays, aber das hängt vom Job ab - also Daumen drücken :hi: Wenn man sich dort dann 'findet' kannst du dir gerne den Unterschied anhören.

Für die Türverkleidung zu demontieren werde ich dann am besten ein neues 'How to ...' erstellen, das wird bestimmt auch für andere User interessant sein.
Das werde ich nachher mal angehen... hab ja genug Zeit, da es sich bei Regen nicht so toll mit den Ducs fahren lässt :drink:

greetz,

Gessi
 
Matze

Matze

Megane-Profi
Beiträge
2.955
Re: How to .... Türen dämmen

Guter Bericht! Schön bebildert, so muss es sein! Die Idee mit dem Schaumstoffdach über den LS ist gut! wieviel m² hast du insgesamt benötigt, wenn du alles doppelt verlegt hast? Schwingt die Tür jetzt immernoch mit?
 
G

Gessi

Megane-Profi
Threadstarter
Beiträge
6.363
Re: How to .... Türen dämmen

Matze schrieb:
Guter Bericht! Schön bebildert, so muss es sein! Die Idee mit dem Schaumstoffdach über den LS ist gut! wieviel m² hast du insgesamt benötigt, wenn du alles doppelt verlegt hast? Schwingt die Tür jetzt immernoch mit?

Ca. 4 m² braucht man dafür. :wacko: Hätte nicht damit gerechnet, da ich mit den 4 m² eigentlich auch noch den Kofferraumboden mit dämmen wollte. Egal, das kommt halt jetzt etwas später.

Gerade die 2te Schicht macht die Dämmung erst so richtig 'stabil'. Hab durch abklopfen der Türe immer wieder gehört, wie/ob das Blech noch schwingt. Durch klopfen gar nicht mehr, nur wenn ich die Türe 'zuschmeisse' ist noch eine leichte Bewegung des Türaussenblechs im unteren Bereich zu sehen.

Dieses Alubutyl ist echt ein klasse Zeug. Hab meine ersten Autos mit CarHifi immer nur mit Bitumenmatten gedämmt - das ist kein Vergleich ! Alubutyl ist viel effektiver und dabei auch noch leichter!

greetz,

Gessi
 
A

Anonymous

Guest
Re: How to .... Türen dämmen

Hallo, wie hast du die Tür denn auseinander gebaut?
 
B3NN3L1

B3NN3L1

Megane-Kenner
Beiträge
90
Hallo.

Vielen Dank für die Anleitung.

Interessant wäre noch, wie viel Alubutyl man braucht pro Tür. Ich weiß der letzte Beitrag ist 3 Jahre alt aber besser spät als nie ;D

Gruß

Björn
 
G

Gessi

Megane-Profi
Threadstarter
Beiträge
6.363
B3NN3L1 schrieb:
....Interessant wäre noch, wie viel Alubutyl man braucht pro Tür....
Dann musst du mal das gesammte Thema lesen...

Gessi schrieb:
Matze schrieb:
Guter Bericht! Schön bebildert, so muss es sein! Die Idee mit dem Schaumstoffdach über den LS ist gut! wieviel m² hast du insgesamt benötigt, wenn du alles doppelt verlegt hast? Schwingt die Tür jetzt immernoch mit?

Ca. 4 m² braucht man dafür. :wacko: Hätte nicht damit gerechnet, da ich mit den 4 m² eigentlich auch noch den Kofferraumboden mit dämmen wollte. Egal, das kommt halt jetzt etwas später.

Gerade die 2te Schicht macht die Dämmung erst so richtig 'stabil'. Hab durch abklopfen der Türe immer wieder gehört, wie/ob das Blech noch schwingt.....

:hi:
 
Dome90

Dome90

Megane-Experte
Beiträge
1.259
Also ich habe in meinem Auto eine ganze 2,5m² Rolle Alubutyl versenkt.
Davon ca. 1,5-1,8m² in beiden vorderen Türen. Der Rest in Heckklappe und Ersatzradmulde. :grin:

Theoretisch könnte man auch noch mehr in den Türen versenken, ich habe nur Großflächig das Innenblech und teils die Türpappe gemacht. Aber irgendwann muss auch mal gut sein.
Im Klangfuzzi Forum wird auch das komplette Tür Außenblech von Innen gedämmt und die Überlappungen mit Kleb und Dicht Kleber "versiegelt" Aber man kann es auch übertreiben.
Am wichtigsten ist eigentlich das der TMT bzw. Kickbass fest und Vibrationssicher an dem Türblech ist.
 
hoffi 2013

hoffi 2013

Megane-Fahrer
Beiträge
814
ist das Alubutyls ca. 2,5m2 wirklich so teuer?
Weil ca 70€ ist schon viel , find ich :nee:
 
G

Gessi

Megane-Profi
Threadstarter
Beiträge
6.363
Ja, das ist sogar schon günstig!

Qualität kostet halt. :grin:
 
hoffi 2013

hoffi 2013

Megane-Fahrer
Beiträge
814
Okay :thanks:
Also müsste man 2x 2,5 m2 kaufen für n 5 Türer und
Doppelt verkleben , Verkleidung und Türblech, richtig ?

gut ?
weil bei anderen kosten die das doppelte :nee:
 
Thema: HowTo: Türen dämmen
Oben