Ich hab mich getraut!

Diskutiere Ich hab mich getraut! im Quasselecke/Offtopic Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Wer ist schon mal freiwillig Dacia gefahren. Ich heute. Nachdem ich letztes Jahr mal notgedrungen einen Dacia Sandero gefahren bin, war ich...

  1. #1 Higlander, 19.05.2010
    Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    0
    Wer ist schon mal freiwillig Dacia gefahren. Ich heute.

    Nachdem ich letztes Jahr mal notgedrungen einen Dacia Sandero gefahren bin, war ich eigentlich geheilt davon.
    Da aber dieses Jahr Dacia einen ganz gut ausschauenden SUV auf den Markt gebracht hat musste ich diesen doch mal Probe fahren. Gesagt getan, einfach mal zum Autohaus. Erst mal nach Preisen für Ersatzteile gefragt, kam ich kurz darauf mit meinem Verkäufer ins Gespräch. Fragte ihn ob sie den Duster da haben und wie es mit einer Probefahrt ausschaut. Pech für mich, der Duster war unterwegs.
    Da wir aber noch in einem sehr informativen Gespräch waren, dauert es noch. Plötzlich stand der Werkstattmeister vor mir und drückte mir einen Autoschlüssel in die Hand. Ich hatte kurz überlegt und da war ja noch was. Ich fragte wann ich ihn zurück bringen muss und habe dann das Gespräch noch zu Ende geführt.
    Dann ging es endlich los, einmal freiwillig Dacia fahren.
    Also schnell Handys und Papiere aus dem Auto geholt und los ging es. Es war ein Duster 1.6 16V 4x2 in der Lauréate-Ausstattung, Farbe war Mahagoni-Braun, sehr passend zum Duster. Fahrt ging erst mal wieder zu meinem Schatz nach Hause, sie wusste nichts davon (geahnt hat sie es aber).
    Heimweg waren knapp 40km, eine Strecke mit vielen Kurven und ein paar schönen Steigungen. Er wankt zwar etwas, aber ich bekam ein Grinsen auf der kurvenreichen Strecke und dieses behielt ich bis zur Abgabe des Dusters bei.
    Also Fahrkomfort ist fühlbar da, ein Manko ist auch für mich die Lautstärke des Motors und der Windgeräusche.
    So nun zum Innenraum, kurz und knapp "mir gefällt er". Sitze waren angenehm und das Armaturenbrett war auch gut aufgeteilt, nur der Einstellknopf von den elktr. verstellbaren Außenspiegeln liegt sehr ungünstig unter der Handbremse.
    Platz ist auch reichlich im Innenraum vorhanden und hinter mir hätte eine Person in meiner Größe auch reichlich Platz. Kofferraum ist etwas sehr billig gehalten (lackierte ungeschützte Ladekante, lieblose Kofferraumabdeckung und Auskleidung).

    So und nun die Freundin eingepackt und los ging es zu meinen Eltern. Andere Strecke aber auch mit vielen Kurven und Steigungen und mit knapp 10km schlechter vom Winter gezeichneter Straße. Dort bügelte der Duster sehr angenehm drüber.
    Angekommen auf dem Hof meiner Eltern gab es erstmals einen Kaffee für die Freundin und für mich etwas Input für das Freitag anfangende Bauvorhaben meiner Eltern. Danach durfte der Vater mal Probesitzen, mehr nicht, denn er kann sich ja selbst um eine Probefahrt kümmern. Der Mutter gefällt er auch.

    Nun war die Zeit um und es ging über die BAB 38 wieder zurück zum Autohaus. Bis auf eine Geländefahrt (war halt kein 4x4) war heute eigentlich alles dabei und es hat Spaß gemacht.

    Schlüssel wieder dem Verkäufer gegeben und noch ein kleines abschließendes Gespräch gehalten und dann ging es im Megane wieder Heim.

    Mein Fazit dieser Probefahrt: trotz dass ich von meinem Megane verwöhnt bin, würde ich mir auch einen Dacia Duster zulegen. Die Zeit wird es zeigen ob er auch bei anderen ankommt oder nicht, man liest ja im Netz viele negative Kommentare über diesen gelungenen SUV.
     
  2. #2 meggigt, 19.05.2010
    meggigt

    meggigt Megane-Experte

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    ...danke für deinen bericht. schön geschrieben und klingt ja gar nicht so schlecht dein bericht zu dem auto
     
  3. #3 Anonymous, 19.05.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich muss auch sagen, fahre den Duster öfter mal beruflich....muss sagen ich bin angenehm überrascht! Für den Preis ein wirklich tolles Auto!! Nur mir persönlicher "klappert" es mir zu sehr in diesen Dacia Fahrzeugen, weiß nicht ob ich es damit richtig beschreibe..
     
  4. #4 stronzo, 19.05.2010
    stronzo

    stronzo Megane-Experte

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    3
    Eben ein kleiner Koleos-Bruder, den durfte ich beim Erscheinen mal auf einem Geländepakour fahren (das Autohaus hatte geladen). War ein 4x4 und voll geländetauglich! Habe noch nie in einem Auto gesessen, das sich so in alle Richtungen neigte! :) Aber ein 4x4 sollte es schon sein, sonst isses ein Spass-SUV! Und viel teuerer, als ein Lux-Megane ist der Koleos auch ne! Gibt es den Duster auch in 4x4?
     
  5. #5 Anonymous, 19.05.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Koleos mit der Serienmäßge BOSE Soundanlage in der Reserveradmulde war Hammer :-)

    Ja den Duster gibt es auch als 4x4.
     
  6. Matze

    Matze Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    6
    Also bei uns im Ah stehen auch 2 Stück...ein ziemlich gut ausgestatteter brauner und ein sozial ausgestatteter blauer...

    der braune sieht wirklich gut aus! Da gibts nix zu meckern...ich bin zwar kein Freund von solchen "behelfs"-Offroadern (SUV`s) aber schlecht find ich den nicht! Hab letztens in irgend ner xy-Autozeitung einen Vergleich mit dem Skoda Yeti gelesen und ich war erstaunt, wie gut der Duster abgeschlossen hat!
     
  7. RAudi

    RAudi Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    2

    Cooler Bericht Higlander, Danke.
    Hab das Auto wissentlich noch gar nicht gesehen. Werde ich mir aber nach dem Urlaub mal ansehen, da ich sowieso nochmal zum AH will.
     
  8. fuzzl

    fuzzl Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Also ich finde die Dacia-Modelle garnicht schlecht. Haben als Zweitwagen den Logan MCV in Basisausstattung (ohne Servo *G*). Das Auto ist puristisch, dafür unendlich viel Platz. Das einzige Manko in dem Fahrzeug ist für mich die fehlende Sitzhöhenverstellung, da bei meiner Größe (1,90 Meter) einfach die Sitzposition komisch wird.
    Bin auch schon des öfteren Sandero Stepway gefahren, ein praktisches hübsches Auto. Nur gleiches Manko mit der Sitzposition!
    Der Duster (mit Höhenverstellung) war sehr nett zu fahren. Man merkt halt nur etwas den Preisunterschied, aber das ist natürlich legitim !
     
Thema:

Ich hab mich getraut!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden