Inspektions-betrug ?

Diskutiere Inspektions-betrug ? im Klatsch und Tratsch Forum im Bereich Allgemeines; Hallo, ich hätte gern mal von Euch einen Rat.... Vorab - ich liebe meinen Renault Megane. Mein erster Renault und mit dem Auto an sich, bin ich...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Lucie96, 27.07.2014
    Lucie96

    Lucie96 Türaufmacher

    Dabei seit:
    27.07.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hätte gern mal von Euch einen Rat....
    Vorab - ich liebe meinen Renault Megane. Mein erster Renault und mit dem Auto an sich,
    bin ich sehr zufrieden !!!
    Problematisch war jedoch schon der Kauf, da ich eine ahnungslose Frau bin, manchmal aber
    auch nicht ganz blöd und schon fangen schon die Probleme an.
    Der Megane wurde in Braunschweig durch einen bekannten Opel-Fachhändler angeboten.
    Hatte insgesamt 3 gleiche Fahrzeuge gekauft und auf dem Hof stehen. Der Wagen erfüllte
    meine wesentlichen Anforderungen und gefiel mir.
    Mir wurden jedoch wesentliche Dinge falsch dargestellt bzw. ganz verschwiegen.
    Statt 2. Besitzer war ich der Dritte, PKW war nicht nur Leihwagen (wurde vorher gesagt)
    war nun auch noch Re-Import aus Italien und angeblich unfallfrei - ihr ahnt schon was nun kommt.
    Lange Rede, kurzer Sinn: bei DEKRA auf die Bühne und rundum Blechschäden festgestellt. Nach
    längerer Diskussion war der Händler bereit, mir finanziell entgegen zu kommen und ansonsten war
    das Auto auch top ! :ok:
    Bei der Gelegenheit ein Paket für 3-Jahre-Inspektion zum günstigen Preis erworben. 2 Inspektionen
    ohne Probleme (???) und im Oktober letzten Jahres 3. und letzte Inspektion und ich dachte, die
    haben mich dort zum letzten Mal gesehen.
    Im Mai geht die Klimaanlage nicht mehr. Auto zum Schrauber meines Vertrauens - keine
    Vertragswerkstatt, dafür aber ehrlich. Nachdem er alles vorn abgebaut hat, ereilt mich sein
    Anruf, ob er den Filter für die Klima gleich mittauschen soll ?? :-?
    Da werd ich doch hellhörig und suche abends die Rechnung der letzten Inspektion raus und richtig STEHT DORT ALS GETAUSCHT, bzw. berechnet drauf. :ass:

    Nun war ich gestern beim Opel-Händler und frage zuerst mal ganz blöd nach, ob diese Position
    auf der Rechnung nicht bedeutet, dass der Filter für die Klimaanlage getauscht wurde ???
    Dann hol ich den alten Filter aus der Tasche und der Werkstattleiter gibt sofort zu, dass er
    garnicht danach aussieht, dass er getauscht wurde und sofort erhalte ich in Bar den Betrag
    (Kosten für Filter ca. 40,- Euro) zurück.
    Entschuldigt sich für das Versehen - okay. Dann schreibt er sich noch meine E-Mail-
    Adresse auf und will sich nochmal melden. Insofern hat er fairerweise ja zugegeben, dass
    meine Vermutung richtig ist.
    Eigentlich ist das doch Betrug, Arbeiten und Ersatzteile berechnen, wo nix stattgefunden hat.
    Ich weiss jetzt nicht so richtig, wie ich damit umgehen soll. Betrogen fühlte ich mich ja schon
    vom ersten Tag, nachdem ich bei Fahrzeugübergabe all diese oben beschriebenen Mängel
    erkannt hatte. Da ich dort ziemlichen Staub aufgewirbelt hatte, dachte ich niemals, dass sie
    tatsächlich mich auch noch bei der Werkstattleistung betrügen würden. Eigentlich wissen die
    doch, dass mit mir nicht gut Kirschen essen ist.
    Soll ich Anzeige wg. Betrugs erstatten ???
    Was denkt ihr, wäre eine angemessene Entschädigung ???
    Ich finds einfach ungeheuerlich, von denen nun schon zweimal über den Tisch gezogen zu werden.
    Da fühl ich mich als Frau echt diskreminiert !!! :hammer:
    Bitte um eure Ratschläge, wie ich damit umgehen soll.
    Lieben Dank im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Inspektions-betrug ?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mecki

    mecki Türaufmacher

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also was dir an Entschädigung zu steht keine Ahnung. Aber ich würde Anzeige erstatten, gerade weil es nicht das erste Mal war und auch mal die "Öffentlichkeit" davon zu informieren, wie da gewirtschaftet wird. So geht das ja nun wirklich nicht.
     
  4. #3 Zaunseta, 25.06.2015
    Zaunseta

    Zaunseta Türaufmacher

    Dabei seit:
    24.06.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sowas hat man leider immer wieder, deshalb immer genau aufpassen!
     
  5. morgi

    morgi Megane-Kenner

    Dabei seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    OPEL ******* auf der ***************? Kenn ich nur zu genau...Hab mal in BS gewohnt und da hab ich auch so einiges erlebt,allerdings mit meinen Opel´s.
    Ja,erstatte ******* und dann ab in die Werkstatt deines Vertrauens...
     
  6. #5 Zimbi RFD, 25.06.2015
    Zimbi RFD

    Zimbi RFD Megane-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    94
    Kennzeichen:
    Ich mach hier mal zu, das Thema ist fast 1 Jahr alt :wink:
    Sollte die TE noch am Thema interessiert sein, PN an mich dann mach ich hier wieder auf !

    Zimbi RFD
     
Thema: Inspektions-betrug ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault betrug

Die Seite wird geladen...

Inspektions-betrug ? - Ähnliche Themen

  1. Tce130 Inspektion

    Tce130 Inspektion: Hallo, ich hätte gerne mal gewusst ob schon jemand beim 130er Tce die 120tkm Inspektion hat machen lassen? Mit wie viel Teuro kann man da ungefähr...
  2. Megane 3 Schon wieder Inspektion

    Schon wieder Inspektion: Hi, ich hatte im März 2015 bei 20.000km die erste Inspektion von meinem Megane Grandtour GT 220 Bj 2013. Vor zwei Wochen ging bei Kilometerstand...
  3. TÜV / Inspektion

    TÜV / Inspektion: Ich weiß nicht in welchem Bereich ich es posten sollte, deshalb frage ich mal hier im Elektronik Bereich nach. Passt am ehesten. Wer kann mir...
  4. Hilfe! Motor stottert nach Inspektion

    Hilfe! Motor stottert nach Inspektion: Hilfe liebe Gemeinde, Ich hatte meinen 2012er Gt Line tce 130 mit 57400km letzte Woche Dienstag bei Renault zur Inspektion. Und nun habe ich nach...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden