Megane 1 K7M mit Zündausetzern

Diskutiere K7M mit Zündausetzern im Motor & Technik Forum im Bereich Megane 1 Forum; Hallo zusammen, Habe ein Problem mit meinem 1.6e Megane Coach. Nach gewisser Fahrzeit läuft der Motor gefühlt nur noch auf 2 Zylindern. Das...

  1. Hillbill

    Hillbill Einsteiger

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    10
    Hallo zusammen,

    Habe ein Problem mit meinem 1.6e Megane Coach.
    Nach gewisser Fahrzeit läuft der Motor gefühlt nur noch auf 2 Zylindern.

    Das Problem tritt erst auf wenn der Wagen schon einige Zeit auf Betriebstemperatur ist.
    Verständlicher weise kann man dann auch unverbrannten Kraftstoff riechen.

    Keine Kontroll oder Warnleuchten gehen an.

    Die Zündkerzen, Zündkabel und Zündspulen sind alle nicht älter als 1 Jahr deswegen bin ich sehr verwundert.

    Zündspulen: Magneti Marelli
    Kerzen: NGK
    Kabel: NGK

    Hat jemand eine Vermutung?
     
  2. Dr.Izzy

    Dr.Izzy Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    104
    Moin,
    mit dem K7M habe ich an einem anderen Auto VIEL Spaß gehabt.

    Prüfe bitte folgendes:
    - Sitzen die Zündstecker richtig auf der Verteilerdose und auf den Zündkerzen? Ich hatte insbesondere bei den Steckern auf den Kerzen ein Kontaktproblem/Isolationsproblem. Gefühlt liegt es daran, dass die Kerzen direkt über dem Krümmer liegen und deshalb sehr heiss werden.
    - Wie viele KM hat der Motor runter? Das Ventilspiel muss beim K7M manuell eingestellt werden, wenn das nicht stimmt gibt es Fehlzündungen.
    - Wenn es nach Kraftstoff riecht, solltest du deine Injektoren überprüfen. Leckt es irgendwo leicht?
     
  3. Hillbill

    Hillbill Einsteiger

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    10
    Hi erstmal danke für deine Antwort

    Habe das problem gestern abend gelöst

    Wurde ser motor warm hat die Zündspule für zylinder 2 und 3 nicht mehr funktioniert

    Habe sie durch die alte getauscht jetz läuft er wieder
     
  4. Dr.Izzy

    Dr.Izzy Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    104
    Vorsicht. Wenn das Problem in den beschriebenen Schritten ablief, hast du definitv ein Kontaktproblem:

    - Zündungsaussetzer festgestellt
    - Kabel und Spule gegen neuteile getauscht
    - erstmal Problem weg, später Problem wieder da
    - Kabel und Spule zurückgetauscht
    - Problem wieder behoben
    - Nach einer Zeit erneut Aussetzer

    Das spricht für schlechten Kontaktschutz an den Zündkerzen. Benutze also das empfohlene Fett für die Steckkontakte und reinige die Stecker+Kerzenkontakte vorher gründlich mit Kontaktspray.
    Das hat bei mir das Problem schlussendlich gelöst.
     
  5. Hillbill

    Hillbill Einsteiger

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    10
    Ich habe die Zündkabel an den spulen abgezogen

    Bei der spule für zylinder 1 und 4 schlugen dann funken überall hin und der motor lief noch schlechter

    Bei der Spule für 2 und 3 änderte sich das laufverhalten nicht und keine funken waren zu sehen

    Um sicher zu gehen habe ich die spule durchgemessen

    Habe ein Werkstatt handbuch wo die richtigen widerstände zwischen den Anschlüssen stehen

    Bei kalter spule war alles i. O

    Habe ich sie mit einem heißluft Fön warm gemacht ging die Verbindung zwischen pin 1 und 2 verloren obwohl dort nur 0,5 ohm gemessen werden sollen

    Es lag daher meines Erachtens definitiv an der spule
     
  6. Dr.Izzy

    Dr.Izzy Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    104
    OK, dann hast du den Fehler recht genau untersucht.
     
Thema:

K7M mit Zündausetzern

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden